Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Ende setzen! (Es muss endlich was passieren!)
Ende setzen! [Beitrag #292244] So, 31 August 2008 14:48 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Huhu ihr Smile

ich bin seit ein paar Tagen hier angemeldet und habe mir ein paar Sachen so durchgelesen. Ich habe entschlossen, wahrscheinlich zum 10000 mal, dass ich endlich abnehmen muss. Der Grund ist, weil ich mich gar nicht wohl fühle, Rückenschmerzen habe, wo ich denke, dass das mit dem Gewicht zu tun hat, die Klamottenwahl dürftig ausfällt und mir meine Gesundheit wichtig ist. Ich bin 18 Jahre alt und wiege bei 168 cm ca. 84 kg. Ich würde gerne mit dem Schwimmen anfangen, da sind mir die Blicke im Hallenbad egal. Das Problem ist, dass ich schwer einen Tankini finde, der zudem auch noch gut obenrum gepolstert ist. Die meisten haben ja leider keinen Bügel. Fahrrad fahren würde ich auch anfangen. Ein Leihfahrrad von Bekannten oder Freunden ist bestimmt nicht schwer zu finden. Bis Juni/Juli 2009 mache ich noch eine Lehre zur Büroblume und werde dann zum Büro die Treppen laufen. Ich wechsel auch schon um auf Wasser. Meine Mum hat sonst immer kästenweise Cola gekauft. Ich würde zu gerne bis mitte nächstes Jahr auf 65 Kg kommen. Das Problem ist, was ich habe: Essen durch Langeweile! Es fängt schon an, dass ich auf Arbeit immer nur 5 Minuten Terrinen mitnehme und Milchschnitten. Und wenn ich dann um 17 Uhr zu Hause bin gehts dann weiter mit 2 belegten Brötchen. Bei uns gibt es Abends erst so gegen GZSZ Zeit Laughing was Warmes. Sprich, meine Mutter kocht Abends. Nun ja - würdet ihr mir raten nochmal zu einem Ernährungsberater zu gehen? Oder doch lieber hier aus dem Forum Rezepte rauszusuchen? Wären die 20 Kg möglich, wenn ich mich hinterklemme?

Liebe Grüße
Re: Ende setzen! [Beitrag #292246 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Hallo,

also möglich ist es definitiv und auch realistisch. Ich hatte die gleichen Ausgangsdaten und hab es innerhalb von 6 Monaten auf U70 geschafft.

Du brauchst nicht unbedingt nen Ernährungsberater.
Am besten Du liest erstmal ein bisschen und verschaffst Dir einen groben Überblick über die wichtigen Themen (Kalorien, Grundumsatz, Weight Watchers...oder was dich interessiert).

Viele Grüße!



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Ende setzen! [Beitrag #292248 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Danke für die schnelle Antwort. Hast recht, ich muss mich erstmal zurechtfinden und viel lesen Smile

Ist es auch realistisch, dass die Haut gleichmäßig mitgeht beim Purzeln der Kilos? Man sieht ja soviele Menschen im Tv, die sich das ja bei OPs wegschnippeln lassen, weil es für sie nicht schön aussieht. Oder kommt es auf den Körper an?
Re: Ende setzen! [Beitrag #292249 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also sooo viel ist es ja nun nicht was Du abnehmen möchtest.
Ich hab keinerlei "Nachwirkungen". Sowas tritt ja meist erst ab 40kg auf, aber das hängt sicher auch vom Bindegewebe ab und ich hab glücklicherweise ein sehr gutes. Trotzdem denke ich dass bei 20kg die Haut keine Probleme machen wird, vor allem wenn Du nicht zu schnell abnimmst.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Ende setzen! [Beitrag #292260 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Löwenzahn ist gerade offline  Löwenzahn
Beiträge: 14180
Registriert: Juli 2007
Senior Member
erstmal willkommen und viel Erfolg !

das mit der Haut kann ich bestätigen, bei 20 Kilo war das noch kein Problem (wobei ich ja nun erheblich älter bin als Du, und bei mir eh nicht mehr alles so prall und drall ist), da solltest Du eher nicht wirklich Probleme bekommen - vor allem, wenn Du zusätzlich zu vernünftiger und ausgewogener Ernährung noch ein Sportprogramm durchziehst (schwimmen wäre mit Sicherheit gut)


http://www.diaetticker.de/T_dc03f631edd494c4c1b7bdd4d8d96361.png

Grösse: 168 cm
Start 14.06.2007 109 KG
1. Ziel U100 - erreicht am 01.09.2007 99 KG
2. Ziel U 95 - erreicht am 30.09.2007 94 KG
3. Ziel U 90 - erreicht am 28.10.2007 89,5 KG
4. Ziel U 85 - erreicht am 06.12.2007 84,9 KG
01.01.2008 83 KG - 2007 - 26 Kilo abgenommen
5. Ziel U 80 - erreicht am 16.01.2008 79,9 KG
6. Ziel U 75 - erreicht am 22.02.2008
7. Ziel U 70 - erreicht am 19.04.2008 69,5 KG
8. Ziel 65 - erreicht am 30.05.2008
aktueller Stand am 08.06.2008 - 63 Kilo
insgesamt 46 Kilo abgenommen
14.06.2010 - ultimatives Ziel erreicht, Gewicht in den vergangenen 2 Jahren auf 63 Kilo gehalten

aktuelle Fotos könnt Ihr Euch anschauen unter - Fotoalben - 3-2-1 nicht mehr Meins
Re: Ende setzen! [Beitrag #292272 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20817
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Jaja, 20 kg sind natürlich möglich, aber das kein Problem ist würde ich jetzt so auch nicht sagen.
Wie siehst es denn so in deiner Familie mit dem Essen aus ? unterstützt dich deine Mutter ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ende setzen! [Beitrag #292308 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 20:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also wir sind ein Dreimannhaushalt. Mutter, Vater, Kind. Meine Mutter würde mich unterstützen. Also wenn ich weiss, was gut ist für mich, dann würde sie auch verschiedene Sachen kochen/einkaufen. Sie hat es ja auch mit den Colaflaschen reduziert.
Re: Ende setzen! [Beitrag #292315 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 21:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20817
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist ja schon mal sehr gut, wenn die deine Mutter hilft. Und wie ist das so mit dem Essen im Moment. Was gibt es bei euch so zu essen ?

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ende setzen! [Beitrag #292320 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Alles Mögliche. Viel Aufschnitt haben wir im Kühlschrank. Käse, Salami. Toast. Salat haben wir auch da. Denn ich liebe Salat. Abends gibts halt Pizza, Lasagne, Kartoffeln, Pommes, Fleisch. Und wir haben einen Schrank mit Süßigkeiten. Raffaelo, Milky Way, ÜEeier - wobei ich sagen muss, dass ich sehr selten Schokolade esse.
Re: Ende setzen! [Beitrag #292322 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20817
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
klingt nicht so als ob Gemüse ein große rolle spielen würde, sondern das eher die in Richung fast food, bzw. Fertiggerichte geht. Oder täuscht mein Eindruck ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ende setzen! [Beitrag #292325 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Halt Sachen, die schnell gehen, weil sie abends nicht so Lust hat nach der Arbeit so lange dran zu stehen. Sprich - Nudeln und Soße schnell gemacht. Ab und zu kommen aber auch Gerichte mit Gemüse drin vor - 2 x in der Woche vielleicht. Oft gibts Nachtisch wie Salat oder Erdbeeren/Obst.
Re: Ende setzen! [Beitrag #292332 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] So, 31 August 2008 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20817
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
nudeln mit tomtensoße erbesen und schinken/tunfisch, dazu einen Salat das wäre schon optimal.
Das geht sehr schnell. Ein Lasagne ist, wenn man sie selbst macht sehr viel Arbeit. Eigenlich brauchst du eine gewisse Anzahl von schnellen Gerichten die relativ wenig kcal haben und schenll zu machen sind.
Zuerst würde ich man drauf achten das es Fettarm ist und möglichst ausgewogen. Es sollte eigentlich jeden tag entweder Salat und/oder Gemüse dabei sein.
Wenn du es magst, und es in deiner Familie durchsetzbar ist, kannst du es auch mal mit Vollkornreis oder Vollkornnudeln versuchen.

Und tagsüber müsstet du von der Milchschnitte weg, das ist eine Süßigkeit aber kein normale Nahrung. Du kansnt natürlich auch mal Süßigkeiten essen, aber nicht gegen den Hunger


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ende setzen! [Beitrag #292392 ist eine Antwort auf Beitrag #292244] Mo, 01 September 2008 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Guten Morgen Smile

Also heute morgen habe ich einen Joghurt gegessen. Und Milch mit etwas Bananenkabazusatz.

Habe mir dann noch Paprika mitgenommen auf Arbeit und 4 Scheiben Kürbisbrot mit 2 x Käsescheiben und 2 x Mediteranekäsescheibe.

Zudem bin ich heute zum 4. Stock gelaufen. Schlimm, dass man danach so außer Atem ist.
Vorheriges Thema: "Probleme (wo keine sind)"
Nächstes Thema: abnehmen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Okt 23 12:50:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02698 Sekunden