Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Bankleute unter uns????????? (Commerzbank kauft Dresdner Bank)
Bankleute unter uns????????? [Beitrag #292434] Mo, 01 September 2008 10:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Rumkügelchen ist gerade offline  Rumkügelchen
Beiträge: 9449
Registriert: September 2004
Ort: Leipzig
Senior Member

Heute morgen habe nun auch ich es mitbekommen, die Commerznbank, hat meine Bank gekauft.........sprich die Dresdner Bank...........
Hat das für mich als Kunde irgendeine Relevanz??????????


1.1.2007: 82,4
1.1.2008: 79,9 Abnahme: 2,5 kg
1.1.2009: 79,0 Abnahme: 0,9 kg
1.1.2010: 83,0 Zunahme: 4,0 kg
1.1.2011: 86,5 Zunahme: 3,5 kg
Gewicht/BMI/Taille/Hüfte/OS
03.01.07:82,4/38,1/94/114/67
04.01.08:79,9/36,5/90/110/67
03.01.09:79,0/38,9/90/110/67
02.01.10:83!!!!!!! 92/111/67
01.01.11:86,5


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/8674/.png

http://www.earnstar.de/?ref=348985
http://www.questler.de/?rid=160142
Re: Bankleute unter uns????????? [Beitrag #292444 ist eine Antwort auf Beitrag #292434] Mo, 01 September 2008 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Geht mir genauso Shocked .... aber ich glaube es wird sich (zumindest erstmal) nix ändern. Aber wissen kann man das ja nie!
Ich warte mal noch etwas ab ... und dann muß ich sowieso bald mal meine Bankfrau anrufen, dann kann ich ja mal ganz dooooof fragen, was denn nun mit uns (den Bankkunden) wird und was sich vielleicht ändert!

Ist schon alles blöd ... ich bin seit fast 40 Jahren bei dieser Bank (damals hieß sie noch "Bank für Handel und Industrie") ... wurde später dann irgendwann die "Dresdner Bank"!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Bankleute unter uns????????? [Beitrag #292503 ist eine Antwort auf Beitrag #292444] Mo, 01 September 2008 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Bin als Kunde auch schon "verkauft" worden - das hatte aber keinerlei spürbare Auswirkungen, außer dass an "meiner" Bank jetzt außen ein anderer Name steht.


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Bankleute unter uns????????? [Beitrag #292794 ist eine Antwort auf Beitrag #292434] Di, 02 September 2008 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
adinetanull
Beiträge: 224
Registriert: Juni 2008
Ort: Mainz
Senior Member
Solange die Bank nicht pleite geht, sollte es keine Auswirkungen haben. Der Käufer der Bank kauft deren sämtlichen Verträge (sprich Kunden und Konten) und ist verpflichtet, diese einzuhalten.

Natürlich steht in den meisten Verträgen, dass eine Bank zum Beispiel das Recht hat, dispokredite anzupassen. Da sollte man schon genauer hinschauen. Aber das sollte man sowieso wenn man einer Bank Geld schuldet oder die Bank einem Zinsen zahlen sollte.


Re: Bankleute unter uns????????? [Beitrag #295289 ist eine Antwort auf Beitrag #292434] Mo, 15 September 2008 17:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
In Deutschland ist das ja wahrscheinlich etwas anders. Aber hier wird auch andauern aufgekauft und das bedeutet fuer den Verbraucher weniger Wahl. Die Banken hier verlangen ungeheuere Gebuehren fuer Sparkonten, Geldautomaten, Checkkonten...usw. Als Verbraucher seh ich das zuerst. Anstatt zu ner andern Bank wechselnzu koennen...ploetzlich kostets dort auch so viel. Was das im "Grossen" fuer Auswirkungen hat, liesst man mal im Wirtschaftsbericht...ist oft zu "hoch" fuer mich aber so viel versteh ich: Gut ist es nicht fuer den Verbraucher. Das gilt auch fuer andere Industriezweige. Wenn man bloss mal guckt welche Firmen alle zusammengehoeren...
Z.B gehoert Suchard (Kaffee und Schokolade) zum Philip Morris Konzern (Zigaretten) ebenso Kraft Foods. Und Nestle hat vor einiger Zeit "Jenny Craig" gekauft. Das ist hier ein Abnehmclub so in der Art wie Weightwatchers, die haben auch Fertigessen und Beratung. Man wird soch bolss angeschmiert: erst kauft man Fertigessen von der Nestle Corporation und wird fett, dann kauft man deren Diaetessen um abzunehmen!!!
Re: Bankleute unter uns????????? [Beitrag #298411 ist eine Antwort auf Beitrag #292434] Do, 02 Oktober 2008 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
mona26 ist gerade offline  mona26
Beiträge: 22
Registriert: August 2008
Junior Member
Naja da wird es wohl ein neues Schild geben, und einige Zweigstellen werden platt gemacht werden....aber ich denke mal sonst wird sich nichts ändern...

lg
mona
Vorheriges Thema: wusstet ihr schon....
Nächstes Thema: Style kopieren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jul 22 12:41:36 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03749 Sekunden