Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Gesucht: Keksrezepte zum Austechen!
Gesucht: Keksrezepte zum Austechen! [Beitrag #294880] Fr, 12 September 2008 17:19 Zum nächsten Beitrag gehen
schnups ist gerade offline  schnups
Beiträge: 408
Registriert: August 2008
Senior Member
Eine Kollegin hat am Montag Geburtstag, und ich würde ihr gerne Kekse backen.
Hier in Norwegen ist die Weihnachtskekstradition äusserst dürftig wie es scheint, es macht also gar nichts wenn ich meiner Kollegin im September Weihnachtskekse backe, sie wird sie nicht mit Weihnachten assoziieren.

Ausstechen heisst ja eigentlich fast immer Mürbeteig. Ich bräuchte also das Mürbeteiggrundrezept. Und dann vielleicht einige mögliche Variationen? Vielleicht Schokoladenplätzchen oder so?


Nehme alles mit grossem Dank entgegen! Es eilt leider ein wenig, denn ich muss spätestens morgen Vormittag alle Zutaten gekauft haben.

Ich brauche keine Abnehmrezepte, sondern die echte Ware, Kalorien pur! Butter, Zucker und Weissmehl!

Kann mir jemand helfen?

[Aktualisiert am: Fr, 12 September 2008 17:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Gesucht: Keksrezepte zum Austechen! [Beitrag #295055 ist eine Antwort auf Beitrag #294880] Sa, 13 September 2008 23:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hallo, hier mal ein Keks für den "Keks" Cool Cool

ZUTATENLISTE:
100 g Gewürzpulvermischung aus:
45 g Muskatnuss, frisch gerieben
45 g Zimt, gemahlen
10 g Nelken, gemahlen
SOWIE:
1 kg Dinkelfeinmehl
4 TL gestrichen voll, Weinstein-Backpulver
4 Eier
400g Zucker
1 Zitrone, Schale hiervon abgerieben
500 g Butter
50 - 80 g Gewürzmischung
evt. 200 g gemahlene Mandeln
ZUBEREITUNG:
Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Teigmasse im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
Teig messerrückendick mit Nudelholz auswalken. Beliebige Formen ausstechen. Auf ein gefettetes Blech legen.
BACKROHR:
Im vorgeheizten Rohr bei 180-200°C für ca. 8-12 Min backen.
BEILAGE, DEKOR, TIPPS&TRICKS:
Nach Genuss von ein paar dieser Makronen (Kekse) wurden erhöhte Gehirnleistungen gemessen... Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Re: Gesucht: Keksrezepte zum Austechen! [Beitrag #295058 ist eine Antwort auf Beitrag #294880] Sa, 13 September 2008 23:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Grundrezept Mürbeteig:

375 g Butter
190 g Zucker
500 g Mehl
5 Eigelb



ZUBEREITUNG:

Es gibt 3 Arten der Buttermürbeteig Zubereitung:

GEHACKTE ART:
Mehl auf das Backblech sieben, Zucker untermischen. Butter mit Teigschaber einhacken. In die Mitte Mulde eindrücken. Eigelbe hinein geben und von Hand zu einem glatten Teig kneten. Dann Teigmasse kühl stellen.

GERÜHRTE ART (Küchenmaschine oder Rührbesen):
Zimmerwarme Butter schaumig schlagen, bis sie Spitzen zeigt. Puderzucker (Staubzucker) und Eigelbe abwechselnd unterrühren. Gesiebtes Mehl nach und nach unterrühren. Alles ein letztes Mal leicht unterkneten,. Dann Teigmasse kühl stellen.

GEKNETETE ART (Küchenmaschine mit Knethaken):
Mehl in eine Rührschüssel sieben. Zucker und Eigelbe zufügen. Butterflöckchen darüber verteilen. Alles auf niedrigster Stufe verkneten. Zuletzt kurz die Küchenmaschine auf höchste Stufe stellen. Dann Teigmasse kühl stellen.

Teig kann im Kühlschrank 2-3 Tage aufbewahrt werden!
Teig lässt sich auch portionsweise bei Bedarf gut einfrieren!

Fertigen Teig rollt man mit Nudelholz ca. 4mm dick aus. Wenn der Teig klebt, kann man beim Ausrollen Klarsichtfolie darüber legen.

Teig je nach Rezept weiter verarbeiten. Wie zum Beispiel mit Ausstechern werden dann Formen wie Sterne, Herzen oder andere erstellt.

BACKROHR:
Im vorgeheizten Rohr bei 190°C (Umluft 175°C / Gas Stufe 2) für 6-8 Min.;

Abkühlen lassen und verzieren.



TIPPS&TRICKS:

VERFEINERN:
Butterteig lässt sich noch geschmacklich verfeinern. Man kann dem Teig Kakaopulver, Zimt, Vanille, Anis, kandierten Ingwer oder auch Marmelade zugeben.

EINFRIEREN AUF VORRAT:
Mürbeteig lässt sich hervorragend für max 3 Monate in der Kühltruhe lagern. Teig portionsweise einfrieren, am besten zu einer Handteller großen Scheibe platt gedrückt, die man nach dem Auftauen bei Zimmertemperatur mit Nudelholz ausrollt.
Re: Gesucht: Keksrezepte zum Austechen! [Beitrag #295194 ist eine Antwort auf Beitrag #295058] So, 14 September 2008 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
schnups ist gerade offline  schnups
Beiträge: 408
Registriert: August 2008
Senior Member
vielen Dank für die Rezepte!
Habe heute Kekse gebacken, ist auch was geworden. Aber fürs erste bin ich kuriert, habe da echt den ganzen Sonntag mit verbracht, jetzt reichts erstmal für eine Weile.


Vorheriges Thema: Rezeptesammlung zur Wochenplanung
Nächstes Thema: Asiatische Abnehmrezepte
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Sep 15 20:00:27 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04085 Sekunden