Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » JennyFleckenfell -- Besser Essen -- Schlank im Schlaf (Mein ab und an Rezeptbuch)
icon12.gif  JennyFleckenfell -- Besser Essen -- Schlank im Schlaf [Beitrag #295697] Mi, 17 September 2008 17:33 Zum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Vollkornkuchen mit Nuss & Frucht


Zutaten:

150g Zucchini
200g Möhren
500g Äpfel
1 EL Zitronensaft
1 EL Butter für die Form
3 Eier
150g Vollrohrzucker
Meersalz
100g gemahlene Haselnüsse
150g Vollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
100g Speisestärke


1> Die Zucchini putzen und waschen, die Möhren putzen und schälen. Beides auf der Gemüsereibe fein in eine Schüssel raspeln.

2> Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen und eine Kastenform mit Butter einfetten.

3> Die Eier mit dem Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit einem Handrührgerät schaumig rühren, dann die Gemüseraspel und die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und unterrühren.

4> Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und ebenfalls unter die Masse heben, zum Schluß die Apfelstücke untermischen.

5> Den Teig in die Kastenform füllen und den Kuchen auf der mittleren Schiene etwa eine Stunde backen. Den Vollkornkuchen aus dem Backofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann aus der Form stürzen und vollständig erkalten lassen.

TIPP:
Dieser Kuchen ist herrlich saftig und bleibt die auch über Tage. Am besten bewahrt man ihn in Alufolie eingewickelt auf, dann hält er bis zu einer Woche.

Pro Scheibe:

158 kcla
Eiweiß 3g
Fett 6g
Kohlenhydrate 22g
Zubereitung 1 Std. 2ß0 min.


Ich habe den Kuchen eine Stunde gebacken und habe leider kleine stellen die nicht duchgebacken sind daher empfehle ich die Backzeit um 10-20 min zu verlängern solange der Kuchen nicht schwarz wird.



http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png

[Aktualisiert am: Sa, 18 April 2009 20:18]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen [Beitrag #295817 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Do, 18 September 2008 10:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rose1978 ist gerade offline  Rose1978
Beiträge: 356
Registriert: Juni 2008
Ort: Graz
Senior Member
Hallo Jenny!

Ich würd den Kuchen ganz gerne nachbacken, aber bei der Mengenangabe fehlen irgendwie die Nüsse Rolling Eyes
Wieviele gehören denn rein?
Das Rezept klingt nicht nur gesund, sondern voll voll lecker yammie yammie

ich sag schon mal Danke!

Grüßele
Rosi


Startgewicht am 23.06.2008 = 73,5 kg
vorläufiger Tiefststand im 9/2008 = 70,6 kg
Startgewicht/Schwangerschaft = 72 kg
Endgewicht/Schwangerschaft = 88 kg
08.06.2009 = 77,5 kg
14.10.2009 = 80,3 kg
09.06.2015 = 74,9 kg

Meine Nickpage

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/130244/.png
Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen [Beitrag #295820 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Do, 18 September 2008 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

UPS,

Very Happy hab es nachgetragen. Viel Spaß beim nachbacken. Der Kuchen ist wirklich sehr lecker.

Jenny


http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen [Beitrag #295829 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Do, 18 September 2008 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rose1978 ist gerade offline  Rose1978
Beiträge: 356
Registriert: Juni 2008
Ort: Graz
Senior Member
Super!
Danke Dir Very Happy

Ich werd den wahrscheinlich gleich heute machen, bin immo so in Backlaune und gern das Kochmütterchen zu Hause *löl

Liebe Grüße
Rosi


Startgewicht am 23.06.2008 = 73,5 kg
vorläufiger Tiefststand im 9/2008 = 70,6 kg
Startgewicht/Schwangerschaft = 72 kg
Endgewicht/Schwangerschaft = 88 kg
08.06.2009 = 77,5 kg
14.10.2009 = 80,3 kg
09.06.2015 = 74,9 kg

Meine Nickpage

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/130244/.png
Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen [Beitrag #295859 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Do, 18 September 2008 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Bohnensupper mit Schinken und Zwiebeln


Zutaten:

600g Kidneybohnen (aus der Dose)
2 Zwiebeln
50g magerer gekochter Schinken
3 EL Olovenöl
4EL Tomatenmark
240g geschälte Tomaten (aus der Dose)
700ml Fleischbrühe
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
2 große Tomaten
1 weiße Gemüsezwiebel
150g Spiralnudeln (am besten Vollkornnudeln)


1> Die Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Schinken ebenfalls ind Würfel schneiden.

2> Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schinkenwürfel darin anbraten. Die Zwiebel dazugeben glasig dünsten.

3> Das Tomatenmark unterrühren. Die geschälten Tomaten hinzufügen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Bohnen in den Topf geben und die Fleischbrühe dazugießen. Langsam aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

4> Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Tomaten- und Zwiebelwürfel in die Suppe geben und 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

5> Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und in die Bohnensuppe geben. Die Suppe in Schälchen oder tiefen Tellern verteilen und nach Belieben mit Basilikumblättern garniert servieren.

Pro Person:

477kcal
Eiweiß 19g
Fett 23g
Kohlenhydrate 49g
Zubereitung 30 min


http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen [Beitrag #295913 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Do, 18 September 2008 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Kartoffel-Kürbis-Rösti mit Lachs


Für 4 Personen

Zutaten:

300 g Kürbis (Konserve)
200 g Kartoffeln
2 Eier
120 g Mehl
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
4 TL Pflanzenöl
FÜR DIE DILLGURKEN:
2 Salatgurken
1 rote Zwiebel
1 Päckchen Dill (TK)
250 g fettarmer Joghurt
1/2 Bund Schnittlauch
4 Scheiben Lachs, geräuchert (á 60 g)
4 EL Saure Sahne

Zubereitung

1. Kürbis gut abtropfen lassen und klein Kartoffeln grob reiben und mit dem Kürbis vermengen. Mit Eiern und Mehl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen und Röstimasse esslöffelweise zugeben, etwas glatt drücken und von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten. Für die Dillgurken Gurken halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken, mit Gurken und Dill unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Schnittlauch in Ringe schneiden. Lachs zu Röschen drehen und mit den Röstis auf Tellern anrichten. Röstis mit einem Klecks Saurer Sahne, mit Schnittlauchringen bestreut und Basilikum garniert zu den Dillgurken servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Garzeit: ca. 20 Minuten

Nährwert: Pro Person 7 Points


http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen [Beitrag #298917 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Mo, 06 Oktober 2008 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Putencurry mit Mandarinen


Für 2 Personen

Zutaten:

Für das Putencurry
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
240 g Putenschnitzel
1 TL Pflanzenöl
2 TL Currypulver
200 ml Gemüsebrühe (1 TL Instant)
3 TL Tomatenmark
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Einige Tropfen flüssiger Süßstoff
2 TL gehackte Haselnüsse
220 g Mandarinen (Konserve, ohne Zucker)
160 g gegarter Reis

Für den Salat
1 Kopfsalat
150 g Magermilch-Joghurt
2 TL gehackter Schnittlauch

Zubereitung:

1. Knoblauchzehe hacken, Zwiebeln in feine Würfel und Putenschnitzel in Streifen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel andünsten. Fleisch zufügen, mit Currypulver bestäuben und ca. 3 Minuten anbraten. Brühe angießen, Tomatenmark einrühren und zugedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Fleisch mit 1 Esslöffel Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Süßstoff abschmecken und warm stellen.
2. Nüsse in einer Pfanne fettfrei anrösten. Mandarinen abtropfen lassen, mit gegartem Reis und Fleisch zu den Nüssen geben, vorsichtig vermengen und nochmals abschmecken.
3. Für den Salat Kopfsalat in Blätter zerteilen und mit einem Dressing aus Joghurt, restlichem Zitronensaft, Salz, Süßstoff und gehacktem Schnittlauch vermischen. Putencurry auf Tellern anrichten und mit Salat servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Garzeit: ca. 35 Minuten

Nährwert: Pro Person 6 Points


TIPP:

Anstatt Reis kann man auch 7Corn-Equilinia von UncleBenŽs nehmen. Schmeckt genauso gut und das ganze sieht noch ein bischen exotischer aus.


Jenny

index.php/fa/17058/0/


http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Re: JennyFleckenfell -- Besser Essen -- Schlank im Schlaf [Beitrag #345498 ist eine Antwort auf Beitrag #295697] Sa, 18 April 2009 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
JennyFleckenfell ist gerade offline  JennyFleckenfell
Beiträge: 4420
Registriert: Juli 2007
Ort: Pfalz
Senior Member

Schlank im Schlaf ~~ Suppen zu Mittag


Asiatische Nudelsuppe mit Hähnchen und Garnelen




Zutaten:
Für 1 Person

1 rote Chilischote
20 g Ingwer
2 Stangen Frühlingslauch
2 EL Sesamöl
300 ml kräftige Geflügelbrühe
1 Hähnchenbrust ohne Haut (ca. 150 g)
4 Riesengarnelenschwänze, (ohne Schale und Darm)
50 g breite asiatiwsche Eiernudeln
Sojasoße zum abschmecken



1)
Chilischote halbieren, Kerne entfernen, Hälften in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Frühlingslauch in Ringe schneiden.

2)
Chili und Ingwer in heißem Sesamöl anschwitzen, Brühe dazugießen. Hühnchenbrust in die Brühe legen und bei schwacher Hitze etwa 4 min. darin garen. Anschließend die Garnelenschwänze zufügen und weitere 4 min mitgaren.

3)
Hähnchenbrust und Garnelen aus der Brühe nehmen, Nudeln hineingeben und in der Brühe bissfest garen.

4)
Hähnchenbrust in Stücke schneiden und mit den Garnelenschwänzen und dem Frühlingslauch zurück in die Suppe geben. Mit Sojasoße abschmecken und servieren.


Zubereitung ca. 25 min.
pro Portion: KH 22g / E: 21g / F: 11g / kcal 310



Tipp: Noch aromatischer wird die Suppe, wenn man etwas zerdrücktes Zitronengras mitgart. Aber daran denken es vor dem verzeht wieder raus zu nehmen da man das nicht mitessen kann.


http://img54.imageshack.us/img54/9363/z49f88d7f2eb23.gif



Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man Wink


Startgewicht 88,5 Kg bis jetzt geschafft - 4,6kg Traumgewicht 69,9 kg

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/30443/.png
Vorheriges Thema: Mika's Kochrezepte
Nächstes Thema: Spargel kochen im AMC-Topf?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Sep 16 08:58:16 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04375 Sekunden