Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » gewichtszunahme nach nikotinentzug (trotz sport stetige gewichtszunahme)
gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #307702] Fr, 14 November 2008 10:27 Zum nächsten Beitrag gehen
dorit ist gerade offline  dorit
Beiträge: 1
Registriert: November 2008
Junior Member
ich bin ganz neu hier und plage mich seit monaten mit demselben problem.
Anfang April 2008 habe ich endgültig das Rauchen (bei 56 kg) beendet und gleichzeitig ein sehr intensives lauftraining angefangen. Das hat damit geendet, dass ich heute kaum mehr joggen kann, da ich einen Fersensporn bekommen habe und somit mich auf ein tägliches sehr flottes Gehen - ca. 1 Stunde - beschränke.
Auch bei den Mahlzeiten passe ich auf (gut, ab und zu schon etwas Süßes zu viel), aber ich nehme Monat für Monat an Gewicht zu. Derzeit 65 kg.
Im Juli habe ich versucht mit der FXMayr-Kur radikal abzunehmen, was mich auch gelungen ist, doch sobald ich wieder normal gegessen habe, ist die Gewichtskurve radikal nach oben geschnellt. Ich weiß auch heute, dass dies wahrscheinlich der größte Fehler war, da seit dieser Kur scheinbar jede zusätzliche kcal direkt auf die Hüften wandert.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen bzw. wann stabilisiert sich das Gewicht wieder, vorausgesetzt die Ernährung und der regelmäßige Sport bleibt so wie es derzeit ist.
Danke für alle Nachrichten.

Dorit
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #308405 ist eine Antwort auf Beitrag #307702] Di, 18 November 2008 08:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tomgar3 ist gerade offline  Tomgar3
Beiträge: 3
Registriert: November 2008
Ort: Berlin
Junior Member
Oha Smile
dieser Frage würde ich mich gerne anschließen.
Ich habe im Juli2008 die Glimmstengel drangegeben, nach 22Jahren a 40 Fluppen pro Tag.

Und seitdem spiele ich Hefekuchen Sad
Ich lag seit gut 2003 herum bei ca. 100 bis 102kg, recht stabil somit. Raufgerutscht bin ich von runden 90KG seit ca. 1997, seitdem ich vom Handwerk in einen Sesseljob gekommen bin.

Tjo, und nun die Strafe fürs nimmer rauchen, ich liege gerade bei 115kg, das sind satte 13 bis 15 Kilo Gewichtszunahme ... desch man gruselig ;(


Sportlich darf ich aus anderen gesundheitlichen Gründen derzeit nur schwimmen, was ich auch fleißig ausübe seit Ende Juli. 3mal die Woche frühschwimmen mit mindestens 1500m.
Ich mag mir kaum vorstellen wo ich gewichtsmäßig läge ohne dies.

Aber zunehmen tue ich eben immernoch, trotz reduzierung von Süßkram, trotz Umstellung auf Grünzeug und Co.

Egal, ich schließe mich einfach mal dem Topic hier an und fühle mit!

Regards
das Tom


Kennzahlen:
m
189cm
38
Sesseljob
Sport: aktuell nur Schwimmen 3x/wtl.

November 2008: 114,5kg (erster Forenbesuch hier:))
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/50066/.png
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #308929 ist eine Antwort auf Beitrag #308405] Mi, 19 November 2008 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engel110 ist gerade offline  engel110
Beiträge: 1
Registriert: November 2008
Junior Member
Hallo
ich schließ mich an.

Ich habe im Oktober 2007 mit rauchen aufgehört. (25Jahren, 30-40 Zig. pro Tag). Shocked

Und spiele auch Hefekuchen

Bin von Kleidergröße 40 auf 44 rauf.
Sehr ärgerlich.
Glaubt mir, ich habe viel ausprobiert.
Nichts hilft!!!!!!

Mache regelmäßig Fitnestraining , Aqua-Gymnastik, PowerStep

Na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Laughing


Bis bald
engel110

Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #311496 ist eine Antwort auf Beitrag #308929] Mo, 01 Dezember 2008 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schnups ist gerade offline  schnups
Beiträge: 408
Registriert: August 2008
Senior Member
boah, wenn ich sowas lese kriege ich echt angst.
Ich rauche, möchte aber sehr gerne aufhören. Ich habe angst vor dem aufhören, ich möchte nicht wieder dick werden.

ihr zwei, jetzt mal Hand aufs Herz und ganz ehrlich sein: Habt ihr seit dem Aufhören zur Kompensation mehr gegessen oder gehaltvoller? Liegt die Gewichtszunahme wirklich rein am Nikotinentzug, oder hat sich im Essverhalten etwas verändert?

Gibt es hier auch Ex-raucher, die nicht zugenommen haben?


Mein Plan ist eigentlich wie folgt:
Meinen neuen Lebenstil (gesunde bewusste Ernährung, Krafttraining 3x/Woche und Bergtouren 3xWoche) einüben und zur Routine machen, so dass mir das nicht mehr schwer fällt. Im Gegenteil, es soll ein Bedürfnis werden.

Dann zum Sommer hin, wenn die Sonne scheint und ich einen Energieschub bekomme, dann möchte ich den Glimmstengel abschaffen ohne mehr oder anders zu essen.
Dann kann man doch nicht zunehmen, oder?
Oder doch?

Welche Wirkung hat Nikotin eigentlich auf den Stoffwechsel? Kann man wirklich rein durch Nikotinentzug zunehmen?
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #311545 ist eine Antwort auf Beitrag #307702] Mo, 01 Dezember 2008 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Ich habe mal gelesen (ohne Garantie Rolling Eyes ), dass man als Raucher ca. 100 Kalorien mehr am Tag verbraucht. Das dürfte ja eigentlich gut auszugleichen sein, wenn man sonst ganz tapfer ist.

-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #311644 ist eine Antwort auf Beitrag #311496] Di, 02 Dezember 2008 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tomgar3 ist gerade offline  Tomgar3
Beiträge: 3
Registriert: November 2008
Ort: Berlin
Junior Member
schnups schrieb am Mo, 01 Dezember 2008 17:21


ihr zwei, jetzt mal Hand aufs Herz und ganz ehrlich sein: Habt ihr seit dem Aufhören zur Kompensation mehr gegessen oder gehaltvoller? Liegt die Gewichtszunahme wirklich rein am Nikotinentzug, oder hat sich im Essverhalten etwas verändert?



Also, um mal nur für mich zu sprechen....nö, ich habe nicht mit Essen irgendwas kompensieren wollen.
Dafür war mein Rauchstop viel zu komisch. Die Lust auf rauchen hat innerhalb eines Lidschlages den Abschied eingereicht. Meine Frau raucht gemütlich weiter, ich stope ihr die Zigaretten, denke an ihre Fluppen uns Feuerzeug, etc. Jucken tuts mir absolut null.
Einzige Veränderung seitdem sind Kaugummi. Die Wrigleys Zahnweißdinger mit Calcium drin.
Und was ich halt auch begonnen habe, schwimmen.

Mach dir nit zu sehr bange, es reagiert eh jeder unterschiedlich. Ich kenne Leutre die haben nach nem Jahr wieder angefangen weil sie unaufhaltsam zunahmen. Muss aber nicht sein.

Bei mir kommt zudem noch mein seit Juli defekter rechter Fuss oben drauf, der mir Bewegung außerhalb eines Schwimmbades untersagt.
Kein Sport, kein laufen, kein nix. Wird erst jetzt ganz laaangsam besser.

So, und essen tu ich seitdem ums doppelte bewußter wie vorher, sogar einen Tick weniger wie sonst, weil eben Chips um 22.00 wegfallen wegen aufpassen.

tjo, Rest muss man sehen.
Wenn alle Stricke reißen rauch ich eben wieder Smile


Kennzahlen:
m
189cm
38
Sesseljob
Sport: aktuell nur Schwimmen 3x/wtl.

November 2008: 114,5kg (erster Forenbesuch hier:))
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/50066/.png
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #312310 ist eine Antwort auf Beitrag #311496] Fr, 05 Dezember 2008 13:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Helmers ist gerade offline  Helmers
Beiträge: 2
Registriert: Dezember 2008
Junior Member
Hallo,
allein das Rauchen von ca. 20 Zigaretten pro Tag verbraucht 200-300 Kalorien! Wenn das Nikotin dann wegfällt nimmt man automatisch zu.
Meine Freundin und ich haben zusammen aufgehört, ich habe 7 Kilo zugenommen Sad , sie hat auch erst zugenommen aber dann das Zunehmen stoppen können (mit Hilfsmittel) - nimmt aber noch nicht ab! Aber immerhin.
Das ist wirklich total blöd, da schafft man so einen großen Schritt und dann wird man noch bestraft!

LG, Helmut
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #312311 ist eine Antwort auf Beitrag #311545] Fr, 05 Dezember 2008 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Helmers ist gerade offline  Helmers
Beiträge: 2
Registriert: Dezember 2008
Junior Member
extrafruity schrieb am Mo, 01 Dezember 2008 20:44

Ich habe mal gelesen (ohne Garantie Rolling Eyes ), dass man als Raucher ca. 100 Kalorien mehr am Tag verbraucht. Das dürfte ja eigentlich gut auszugleichen sein, wenn man sonst ganz tapfer ist.


200-300 sogar!
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #312329 ist eine Antwort auf Beitrag #312310] Fr, 05 Dezember 2008 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Helmers schrieb am Fr, 05 Dezember 2008 13:33

Hallo,
allein das Rauchen von ca. 20 Zigaretten pro Tag verbraucht 200-300 Kalorien! Wenn das Nikotin dann wegfällt nimmt man automatisch zu.


Automatisch ist da natürlich das falsche Wort. "Automatisch" nimmt niemand zu. Die AOK und andere Gesundheitsseiten (z.B. vom Gesundheitsministerium) schreiben aber auch von einer üblichen Zunahme von 2-3 Kilo, wenn man mit dem Rauchen aufhört. Aber was darüber hinausgeht, ist nicht zwingend notwendig.

Zitat:

Nikotin bewirkt unter anderem eine Beschleunigung der Herzfrequenz, eine Erhöhung des Blutdrucks, eine Verbesserung der Darmfunktion und somit einen erhöhten Energieverbrauch. So verbraucht beispielsweise ein Raucher, der 20 Zigaretten am Tag konsumiert, 300 Kalorien mehr Energie als ein Nichtraucher. Auf der anderen Seite hemmt Nikotin den Appetit und das Hungergefühl, was zu einer geringeren Energieaufnahme durch Essen beiträgt. Das erklärt, warum Raucher im Durchschnitt ca. zwei bis drei Kilogramm leichter sind als Nichtraucher gleichen Geschlechts, gleicher Größe und gleichen Alters.

Fällt die Wirkung des Nikotins weg, sinkt der Energieverbrauch des Körpers. Gleichzeitig steigen jedoch Appetit und Hungergefühl, was eine erhöhte Energieaufnahme durch Essen begünstigt. Dazu trägt auch ein vermehrter Appetit bei, der durch eine Verbesserung des Geschmacks- und Geruchssinns nach einem Rauchstopp entstehen kann. Außerdem kann Essen auch viele Bedürfnisse befriedigen, die bisher durch Rauchen erfüllt wurden, wie Anregung, Entspannung, Trost, Pause, Belohnung und Kontakt.

Wenn durch diese Effekte mehr Kalorien aufgenommen als verbraucht werden, speichert der Körper den Energieüberschuss als Fett. Dadurch kommt es bei etwa zwei Drittel der Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, zu einer Gewichtszunahme von durchschnittlich 2,5 kg. Besonders betroffen sind Menschen, die bereits bei früheren Entwöhnungsversuchen zugenommen haben, bereits übergewichtig sind oder zu großen Gewichtsschwankungen neigen. Eine moderate Gewichtszunahme von zwei bis drei Kilo sollte bei der Raucherentwöhnung einkalkuliert und zumindest vorübergehend akzeptiert werden.
Quelle: https://www.aok.de/ich-werde-nichtraucher/htm/fakten_gewicht .php




-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #312343 ist eine Antwort auf Beitrag #312329] Fr, 05 Dezember 2008 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schnups ist gerade offline  schnups
Beiträge: 408
Registriert: August 2008
Senior Member
Sommer, definitiv Sommer.

Im Sommer habe ich allgemein weniger Apetit, bin aktiver und rundum mehr happy, also belastungsfæhiger.

Wenn das Aufhøren eine Chance auf Erfolg haben soll, dann im Sommer.
Und mit etwas Disziplin und baldigem Ende der Whg-Suche, dann bin ich im Juni/Juli auf 65kg. Wenn dann 2-3kg mehr drauf kommen kratzt mich das nicht.



Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #313559 ist eine Antwort auf Beitrag #307702] Fr, 12 Dezember 2008 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo,

das mit der Mayr-Kur kann ich erst mal bestätigen. Das hat mich auch sehr reingezogen.

Hat mir nichts gebracht.

Habe danach mehr zugenommen, als ich vorher hatte.


Ich denke, da kann irgendetwas nicht stimmen:

Wenn Du nicht mehr Kalorien zu Dir nimmst als Du verbrauchst kannst Du doch nicht zunehmen.

Wenn doch, müssten das Wassereinlagerungen sein.

Meistens essen die Leute aber anstatt zu rauchen. So kenne ich es aus meinem Bekanntenkreis. Also nehmen sie zu viel Energie zu sich.


Was ist der Hintergrund für das Rauchen gewesen?

Ist das der gleiche Hintergrund, der jetzt das zuviel Essen bedingt?

Vielleicht sollte man das mal angehen?

Eventuell kann man das mit Kalorienzählen vielleicht nicht in den Griff bekommen.

Ist es vielleicht doch eine Sache aus dem Unterbewußtsein?










Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #320715 ist eine Antwort auf Beitrag #307702] So, 25 Januar 2009 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tomgar3 ist gerade offline  Tomgar3
Beiträge: 3
Registriert: November 2008
Ort: Berlin
Junior Member
Nuuje, bei den genannten 114kg is mein Gewicht wie eingefroren.

Und nu gehts vielleicht langsam bergab.


Ich lasse nun ales weg, keine Cola, keine Chips, kein Gummizeug, kein nach 19.00 mehr in mich reinschieben.

Dafür langsam wieder Bewegung.


Ich bin gespannt.


Kennzahlen:
m
189cm
38
Sesseljob
Sport: aktuell nur Schwimmen 3x/wtl.

November 2008: 114,5kg (erster Forenbesuch hier:))
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/50066/.png
Re: gewichtszunahme nach nikotinentzug [Beitrag #324516 ist eine Antwort auf Beitrag #307702] So, 08 Februar 2009 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sixxy ist gerade offline  Sixxy
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2009
Ort: Südtirol
Junior Member
Hi, hab auch von einem tag auf den anderen mit dem Rauchen aufgehört, und ich merke das die Lust auf Süsses grösser ist, hab aber nichts zugenommen, da ich mit viel Disziplin auf das Süsse verzichte. Bin also der Meinung das man, nur weil man mit dem Rauchen aufhört nicht automatisch zunehmen muss.



Vorheriges Thema: O.T. Wie kann ich meinen Ticker ändern???
Nächstes Thema: Erfahrung mit Almased
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Mai 24 22:49:30 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02791 Sekunden