Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Reis???
icon6.gif  Reis??? [Beitrag #31797] So, 13 März 2005 08:32 Zum nächsten Beitrag gehen
bart ist gerade offline  bart
Beiträge: 14
Registriert: März 2005
Junior Member
Hallo...

Was haltet ihr von Reis??? Habe mal im TV gesehen das man auch mal eine Reis Diät machen soll??? stimmt das ??? oder ist das nicht so gut???

Gruß Bart


Gruß Bart.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10501;126;1;1/c/77/t/65/s/99/k/bf68/weight.png
Re: Reis??? [Beitrag #31799 ist eine Antwort auf Beitrag #31797] So, 13 März 2005 08:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also alles was mit "Diät" deklariert wird, ist in meinen Augen völliger Blödsinn, weil eine Diät eigentlich immer zum Jojo-Effekt führt, wenn man nach Beedingung der Diät so isst wie früher. Zum Abnehmen sollte man seine Ernährung umstellen, und zwar so, wie man auch in Zukunft sein Gewicht halten kann, wenn man bis zu seinem Wunschgewicht abgenommen hat. Eine "Reis-Diät" klingt außerdem ziemlich einseitig.

Zum Reis allgemein: Reis gehört ja zu den typischen Kohlenhydraten und ist als Sättigungsbeilage sicherlich vollkommen ok. Aber eben nur als Beilage, oder mal als Einlage in einer Suppe. Aber Reis als Abnehmgrundlage zu verwendet halte ich für Blödsinn.

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


[Aktualisiert am: So, 13 März 2005 08:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Reis??? [Beitrag #31815 ist eine Antwort auf Beitrag #31797] So, 13 März 2005 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

Diese "Reisdiäten" sind Monodiäten und damit zuallererst einmal furchtbar ungesund. Der Körper benötigt eine ausgewogene Mischkost und die ist mit sowas absolut nicht gewährleistet. Man kann gut mal einen Reistag machen, als Einstieg oder um etwas zu entwässern (mach ich selbst ab und zu), aber mit Abnehmen hat das überhaupt nichts zu tun. Und Fakt ist, der Körper bekommt nicht, was er benötigt um gesund zu bleiben.
Davon abgesehen würde man die verlorenen Pfunde (so sie denn purzeln) genauso schnell wieder drauf haben, sobald man wieder ißt wie vor der Reisdiät, denn man hat nicht gelernt so zu essen, das man NICHT wieder zunimmt.
Viele hier benutzen Reis als Beilage/Grundlage mit schmackhaften, gesunden Zutaten (Gemüse, Hähnchenfleisch etc.) und ich denke wie Anna, dazu ist er auch gedacht.



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


[Aktualisiert am: So, 13 März 2005 10:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Reis??? [Beitrag #31859 ist eine Antwort auf Beitrag #31797] So, 13 März 2005 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20537
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Noch ein kleiner Tip am Rande.
Basmati hat 8-10 g Eiweiss, Thai Reis dagegen nur 6-7. Wenn man also Basmati gerne mag das ist das sichter eine gute Wahl.

ansonsten stimme ich natürlich dem gesagten zu, Diäten mit ein bestimmten Nahrungsmittel sind nicht sinnvoll.
Aber Reis in kombination mit gemüsereichen asiatischen Rezepten sind perfekt zu abnehmen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Reis??? [Beitrag #31970 ist eine Antwort auf Beitrag #31797] So, 13 März 2005 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Kann den anderen nur zustimmen. Allerdings schadet ein Reistag in der Woche sicher nicht. Ich mach manchmal einen Kartoffeltag. Da ess ich gekochte Kartoffel und trink dazu Buttermilch.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Reis??? [Beitrag #315208 ist eine Antwort auf Beitrag #31797] So, 28 Dezember 2008 13:11 Zum vorherigen Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo,

also für mich enthält der Reis nur hauptsächlich Kohlehydrate, der ungeschälte wohl auch noch was anderes mehr.

Aber ich finde, nicht genug.

Es gibt da andere Nahrungsmittel für mich. Ich kann auf Reis verzichten, weil ich beobachtet habe, dass mein Blutzucker danach sehr stark steigt.

Über Reis kann man hier was erfahren:

http://de.youtube.com/watch?v=Mvf4xADet1c

Wie ist das mit den essentiellen Nahrungsbestandteilen?

Fetten, Aminosäuren, etc.

Das ist doch auch geschmacklich wohl etwas einseitig.

Ich kann mich mit so was nicht anfreunden, ich möchte keine Diät machen, sondern neu essen lernen.

Liebe Grüße

Gerhard



[Aktualisiert am: So, 28 Dezember 2008 15:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Süßstoffe machen dick
Nächstes Thema: Leicht aber sättigend
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jun 17 18:34:38 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04290 Sekunden