Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Berufswahl (und alle Probleme die damit verbunden sind)
Berufswahl [Beitrag #318980] So, 18 Januar 2009 10:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Mujer de dragón ist gerade offline  Mujer de dragón
Beiträge: 142
Registriert: November 2008
Senior Member
Hallo,

nach einer fehlgeschlagenen Berufswahl bin ich nun so weit endlich auf meinen Bauch/ mein Herz zu hören und das zu lernen was ich schon immer machen wollte.
Also habe ich mich entschlossen Gesundheits- und Krankenpflegerin zu werden, also quasi Krankenschwester Wink

Da ich vorher ienen komplett anderen Job erlernt habe (Verwaltungsfachangestellte) habe ich natürlich keine Ahnung was genau mich hier beim Vorstellungsgespräch etc erwartet.
Darum erhoffe ich mir von euch etwas input!

Wie sieht es aus? Wird ein Eignungstest vorher durchgeführt? Wenn ja auch was für "Themengebiete" muss ich mich da vorbereiten?? Beim Vorstellungsgespräch: was für ein Outfit?? Kann ja schlecht im "Bürooutfit" auftauchen, oder?!

Was sind does and donŽt in diesem Job im Bereich Vorstellung?

Bin für jede Info überaus dankbar. Natürlich nicht nur die Bewerbung sondern auch allgemein den Beruf betreffend!!

Also vielen lieben Dank schon im voraus!!

Lieben Gruß
Mujer de dragón


En común se es menos aislado

zum Tagebuch eines Drachen

1. Zwischenziel U95 erreicht am: 14.02.2009
2. Zwischenziel U90 erreicht am: 28.02.2009
3. Zwischenziel U85 erreicht am: ???
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/49798/.png
(-> wöchentlich aktuell)

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/37834/.png
(->niedrigstes Gewicht)
Re: Berufswahl [Beitrag #321998 ist eine Antwort auf Beitrag #318980] Fr, 30 Januar 2009 04:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Bin zwar nicht in Deutschland und hab auch schon seit Jahrzehnten kein Vorstellungsgespraech mehr gehabt...aber hier in USA wuerde ich sagen dass Krankenschwester einer der zukunftssicherern Jobs ist. Es kommt eine Tsunami von Babyboomern! Und hier waere ein "Buero Outfit" schon angebracht, also Rock/Hose, Bluse, Jacket. Man kann ja schlecht in ner Schwesterntracht kommen, oder?
Und ich wuerde dazu sagen, dass ich erstens mal meiner Neigung und Begabung folgen will und dass die vorhergehende Ausbildung auch zur zukuenftigen beitraegt, denn man hat ja schon Ablaufe gelernt (Schwestern machen auch viel Papierkram) und sich mit Mitarbeitern abgegeben = Zusammenarbeit (oder modern ausgedrueckt: Teamwork)Ausserdem bist Du nicht frischer Schulabgaeger sondern hast Reife die in Deinem neuen Beruf sicher sehr zugute kommt. Und wenn Du ein gutes Zeugnis von Deiner Erstausbildung vorweisen kannt - das abeweisst doch schon mal dass Du clever bist!
Viel Glueck!
Re: Berufswahl [Beitrag #326033 ist eine Antwort auf Beitrag #318980] Do, 12 Februar 2009 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
*kenny* ist gerade offline  *kenny*
Beiträge: 28
Registriert: Februar 2009
Ort: Regensburg
Junior Member

Also.. ich hab mich erstmal in mein freiwilliges soziales Jahr gestürzt, und hab nun eine Ausbildungsstelle zur Kinderkrankenschwester...
Ich hab nie groß darüber nachgedacht, dass zu werden (wollte allerdings schon immer mit Kindern arbeiten und erst Heilerzieherin machen)... und es hat auch sofort geklappt als ich mich da beworben hab... Normale Krankenschwester hätt ich nur als zweite Wahl gemacht.
Ich hoff mal auf gute Zeiten, die kommen werden... Kinder sind so knuffig *lach*

(Und für mich mittlerweile ein Vorteil:

Durch das viele hin- und herrennen hab ich die Bewegung, die ich zum Abnehmen brauch... auch wenn ich zu Hause auch noch Sport mach Very Happy )

lG, pati


Vorheriges Thema: Geschlechterwahl bei Hunden - Rüde oder Hündin?
Nächstes Thema: TIPP: Daten sperren aufm Amt!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 14 06:07:22 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02387 Sekunden