Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Grippe-Impfung ???
Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325784] Do, 12 Februar 2009 09:13 Zum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Unser Hausarzt rät uns zu Grippe-Impfung im nächsten Jahr, weil sich meine Tochter jetzt wohl einen Virus eingefangen hat. Und er meint, mit Impfung wär das nicht passiert, hat aber auch keinen Grippetest gemacht.

Wir sind jetzt nicht so überzeugt von der Impfung und haben uns eigentlich schon seit mehreren Jahren dagegen entschieden.

Was meint ihr dazu und welche Erfahrungen habt ihr?


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325806 ist eine Antwort auf Beitrag #325784] Do, 12 Februar 2009 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Nur, weil Deine Tochter einen Virus eingefangen hat, muß es noch lange keine Grippe sein.

Ich selber bin Befürworterin der Grippe-Impfung (nutztŽs nix, so schadet es auch nicht) und lasse mich selber auch jedes Jahr impfen.
Ich habe aber wohl auch ein eher größeres Ansteckungsrisiko.

Eine Grippeimpfung hilft nix gegen normale Erkältungen (die werden auch von Viren ausgelöst), sondern nur gegen die "Echte Grippe" (Influenza).

Ansonsten steht noch was in Michas Tagebuch...



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325857 ist eine Antwort auf Beitrag #325784] Do, 12 Februar 2009 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Das mit Deiner Frau kann wohl Zufall sein, stimmt, aber wir hätten jetzt auch eher Deine Impfung in Verdacht gehabt, da wir ehe die Skeptiker sind.

Meine Tochter hatte vor einigen Jahren mal eine fiese Virus-Grippe, die mich dann auch wirklich innerhalb weniger Stunden übels niedergerafft hat. Ich hab bis zum Sommer gebraucht um mich zu erholen. Und mein Mann hat sich auch nicht angesteckt. Seither hat keiner mehr was gehabt, außer den grippalen Infekten, vor denen die Impfung ja ehe keinen Schutz geboten hätte.

Helga, mit der Bronchitis geb ich Dir auch recht. Sonst hat er auf alles mit Antibiotika draufgehauen, und ich hab immer diskutiert. Jetzt wo es ihr so schlecht geht, zögert er.


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325870 ist eine Antwort auf Beitrag #325857] Do, 12 Februar 2009 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Grundsätzlich ist es so, dass im Spätwinter, bzw. Frühling eine Untersuchung gemacht wird, welche Viren im letzten Winter auf dem "Markt" waren. Anhand von diesen wird beurteilt, wie sich die Viren bis nächstes Jahr entwickeln könnten. Und aus diesen Erkenntnissen wird dann im Frühling ein Impfstoff generiert. Dies geschieht bereits so früh, weil die Entwicklung des Impfstoffes Monate dauern.
Somit kann es sein, dass sich die Virenstämme doch ganz anders entwickeln als Impfstoffe vorbereitet wurde. (Anscheinend soll es in diesem Jahr funktioniert haben.)

Das heisst, es kann sein, dass man sich Impfen lässt für Viren, die es gar nicht gibt und somit ist man auch nicht geschützt. Wie hoch dass die Wahrscheinlichkeit ist, dass die mit ihrer Vorhersage daneben liegen, weiss ich jetzt nicht.

Mein Freund konnte sich in der Arbeit impfen lassen und trotzdem liegt er mit Übelkeit bereits zum dritten Mal im Bett. Einmal war es ganz bestimmt eine Grippe.

Eine Garantie hat man leider nicht, aber ich denke für "Risikoleute" (Ältere, Anfällige, Schwächere) würde es sich schon lohnen, wie Laufmeter schon sagte: nutztŽs nix, so schadet es auch nicht!


Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325881 ist eine Antwort auf Beitrag #325784] Do, 12 Februar 2009 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Also mein Vater hat sich einmal impfen lassen, obwohl er eigentlich nie groß krank war. War aber betriebsmäßig so gewünscht damals, ist schon lange her, und war in diesem Winter dann 3-4 Wochen heftigst krank. Kann ein dummer Zufall gewesen sein.
Dieses Jahr, hab ich mal so nebenbei mal im Fernsehen mitgekriegt, soll es eine recht heftig hartnäckige Virusveränderung sein, ich glaub sie nannten 'brisbane' oder so, wenn ich mich richtig erinnere, welcher die Leute sehr lang matschen soll und viele sich lange nicht gut erholen, aber ob man sich gegen den dann auch schon hätte impfen lassen können?


Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325889 ist eine Antwort auf Beitrag #325881] Do, 12 Februar 2009 11:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Ich weiss nur, dass der Impfstoff danach nicht mehr verändert werden kann und neuer kann auch nicht produziert werden, weil die Zeit nicht da ist. Somit kann man sich wohl nicht mehr für "neue" Viren impfen lassen.

Ich weiss auch, dass sehr viele kurz nach der Impfung krank geworden sind. Kenne ein paar in meinem Bekanntenkreis, ob es mit der Impfung zu tun hat, keine Ahnung. Denke jeder Körper reagiert auch etwas anders und so eine Impfung schwächt das Imunsystem vielleicht auch anfangs, weil es ja erst mal mit dem Impfstoff klarkommen muss.
Das sind nun echt nur meine Gedanken.

Schau doch noch bei Wiki, da hat's nen sehr ausführlichen Bericht..


Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75

[Aktualisiert am: Do, 12 Februar 2009 11:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325896 ist eine Antwort auf Beitrag #325784] Do, 12 Februar 2009 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Ja stimmt, mach ich mal

Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #325910 ist eine Antwort auf Beitrag #325896] Do, 12 Februar 2009 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Laut Packungsbeilage waren in der aktuellen Impfung Brisbane, Uruguay und Florida.


Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #326028 ist eine Antwort auf Beitrag #325784] Do, 12 Februar 2009 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
*kenny* ist gerade offline  *kenny*
Beiträge: 28
Registriert: Februar 2009
Ort: Regensburg
Junior Member

Zur Grippeimpfung kann ich nur sagen : auf jeden Fall

Es schwirrt zur Zeit so viel an Bakterien, Viren und andren Erregern rum, da kann eine Infektion mit dem Grippevirus gut möglich sein... und dann hilft Vitamin C auch nix mehr

Es kann auch sein dass man aufgrund der Grippeimpfung dann leicht kränkelt, aber wenn man das dann ausgestanden hat, kann man sich zu 98% sicher sein, dass man sie in diesem Jahr nicht bekommt
Wink


Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #326029 ist eine Antwort auf Beitrag #326028] Do, 12 Februar 2009 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
*kenny* schrieb am Do, 12 Februar 2009 16:29


Es kann auch sein dass man aufgrund der Grippeimpfung dann leicht kränkelt, aber wenn man das dann ausgestanden hat, kann man sich zu 98% sicher sein, dass man sie in diesem Jahr nicht bekommt
Wink


Da hat dann mein Opa wohl jedes Jahr zu den 2% gehört...
Der hat sich nämlich immer Impfen lassen und war bei uns in der Familie der einzige, der jedes Jahr wieder die Grippe hatte Rolling Eyes


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #326148 ist eine Antwort auf Beitrag #326029] Fr, 13 Februar 2009 08:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Droplet ist gerade offline  Droplet
Beiträge: 2731
Registriert: Oktober 2007
Ort: Schweiz
Senior Member
Mein Freund gehört also auch zu den 2%!

Liebs Griessli Dropi

http://vave.com/src/12814.png
http://vave.com/src/12814m.png

angefangen am 05.08.2012 mit 110kg
1. Ziel U105 erreicht am 9.9.12
2. Ziel U100
3. Ziel U95
4. Ziel U90
5. Ziel U85
6. Ziel U80
7. Ziel 75
Re: Grippe-Impfung ??? [Beitrag #326358 ist eine Antwort auf Beitrag #325784] Fr, 13 Februar 2009 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
Elke ist gerade offline  Elke
Beiträge: 10604
Registriert: April 2008
Ort: Bei Würzburg in Unterfra...
Senior Member
Diese Befürchtung hab ich da auch, denn ich gehör auch immer zu solchen 2 %, wenn es solche gibt Confused

Elke

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/36873/.png

Doch ein Tagebuch
Vorher, Nachher und dann auch andere
Urlaubs-Fotos 2008 und 2009
Elkes Rezepte
Elkes Plätzchen

Wir leben doch nicht um zu fasten, sondern fasten um besser zu leben, oder?

Die Wahrheit zu nennen ist ein Spiel,
die Wahrheit zu erkennen ist sehr viel,
die Wahrheit zu sagen ist oftmals schwer,
die Wahrheit zu ertragen sehr viel mehr
Vorheriges Thema: Nierenentzündung?
Nächstes Thema: Was ist denn nun los???
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Sep 19 21:13:37 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02739 Sekunden