Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Schüssler Salze
Schüssler Salze [Beitrag #330284] Sa, 28 Februar 2009 11:21 Zum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Hallo Ihr Lieben,

ich weiß, da war schon mal ein Thread zu Schüssler Salzen, den habe ich auch gerade mal überflogen. Der ist mir aber zu weit ins "Grundsätzliche" abgedriftet.

Ich wollte noch mal die Frage stellen, wer Erfahrungen mit Schüssler Salzen hat. Ich bin ÜBERZEUGT davon, dass eine konsequente Einnahme von Mineralien den Stoffwechsel ins Gleichgewicht bringt und den Körper stärkt. Nr. 3 Ferrum phosphoricum zum Beispiel dient definitiv der Abwehr von Erkältungen und auch der Gesundung im akuten Fall. Für mich liegt das auf der Hand - denn Eisen (ebenso wie die anderen Salze Magensium, Kalium etc.) sind essentiell für den Körper.

Ich werde jetzt die Einnahme von Schüssler Salzen zur Unterstützung des Fettabbaus beginnen und mal von meinen Erfahrungen berichten. Vielleicht interessiert es ja einige von euch?

Ich nehme morgens und abends Ferrum Phosphoricum D12 und Mittags Kalium Chloratum D6 und Kalium Phosphoricum D6.

Ich würde mich über einen Austausch freuen!

Liebe Grüße
* mirabelle

Infos z.B. unter
http://erfolgreich-abnehmen-mit-schuessler-salzen.de/index.h tm


***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: Schüssler Salze [Beitrag #330315 ist eine Antwort auf Beitrag #330284] Sa, 28 Februar 2009 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich bin ÜBERZEUGT davon, dass eine konsequente Einnahme von Mineralien den Stoffwechsel ins Gleichgewicht bringt und den Körper stärkt. Nr. 3 Ferrum phosphoricum zum Beispiel dient definitiv der Abwehr von Erkältungen und auch der Gesundung im akuten Fall.

Mag sein das die davon überzeugt bist, aber wissenschaftlich ist das völlig unbelegt.

dazu wikipedia:

Zitat:

Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung). Die Therapie mit ihnen basiert auf der Annahme, Krankheiten entstünden allgemein durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden.

Diese Annahmen sind wissenschaftlich nicht anerkannt, eine Wirksamkeit der Schüßler-Salze ist nicht nachgewiesen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BC%C3%9Fler-Salze

Zitat:


Für mich liegt das auf der Hand - denn Eisen (ebenso wie die anderen Salze Magensium, Kalium etc.) sind essentiell für den Körper.

Das läge nur auf der Hand wenn es einen Mangel an diese Stoffen gäbe. Das ist bei gesunder Ernährung aber nicht der Fall.
Ist der Bedarf einmal gedeckt, bringt eine Einnahme auch nichts.
Besteht ein Mangel der von einem Arzt diagnostiziert wurde, ist es aber sinnvoller diesen gezielt mit Medikamenten auszugleichen.
Im übriogen sollen die Schüslersalze auch gar nicht als Mineralien im chemisch-biolgischen Sinne wirken:

Zitat:

Das hat nichts mit einer Nahrungsergänzung zu tun, bei der man zum Beispiel hohe Konzentrationen von Magnesium, Kalzium oder Kieselsäure als Tabletten beziehungsweise angereichert in Lebensmitteln zu sich nimmt. Vielmehr sind in den homöopathisch dosierten Schüßlersalzen die jeweiligen Minerale nur in starker Verdünnung enthalten. Die häufig verwendete Verdünnung D6 steht beispielsweise für einen Teil des Salzes und 1 Million Teile Verdünnungsmittel. Schüßler und seine Anhänger wollen auf diese Weise nicht etwa einen Nahrungsmangel ausgleichen, sondern direkt Vorgänge in den Körperzellen anstoßen.

http://www.gesundheit.de/medizin/naturheilmittel/schuessler- salze/index.html


Zitat:


Ich nehme morgens und abends Ferrum Phosphoricum D12 und Mittags Kalium Chloratum D6 und Kalium Phosphoricum D6.

Bananen, Vollkornbrot mit Sesam, Grüne Gemüse und mal ein Stück Fleisch


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 28 Februar 2009 13:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Schüssler Salze [Beitrag #330322 ist eine Antwort auf Beitrag #330284] Sa, 28 Februar 2009 13:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Ist doch im Grunde egal, WARUM es wirkt, oder? Selbst wenn es über die mentale Einstellung wirkt - ist doch prima.

Ich möchte nicht wieder eine Grundsatzdebatte führen - sagte ich ja Smile - sondern einen Erfahrungsaustausch anstoßen.

Ich bin übrigens Vegetarierin Wink



***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: Schüssler Salze [Beitrag #330329 ist eine Antwort auf Beitrag #330284] Sa, 28 Februar 2009 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ist doch im Grunde egal, WARUM es wirkt, oder? Selbst wenn es über die mentale Einstellung wirkt - ist doch prima.

Würde ich für mich nicht so sehen. Ich würde immer versuchen meine "Selbstheilungskräfte" so zu mobilisieren, das ich mich nicht "behupsen" muss.

Zitat:

Ich möchte nicht wieder eine Grundsatzdebatte führen

Ich halt mich dann auch raus. Aber ich lasse es auch nicht so stehen. Auch wenn Schüssel Salze ungefährlich sind kosten sie doch immerhin geld.

Zitat:


sondern einen Erfahrungsaustausch

Auch wenn das grundsätzlich ist. Das Thema ist kaum der Erfahrung zugänglich, da man schwer einen Ursache Wirkungs Zusammenhang konstruieren kann, dazu spielen einfach zu viel andere Faktoren rein. Die wissenschaftlichen Studen sind ja grade der Versuch Erfahrungen zu objektivieren. Und das ist schon schwer genug.
Zitat:


Ich bin übrigens Vegetarierin


Bananen, Vollkornbrot mit Sesam, Grüne Gemüse und mal ein Humus mit Zitrone zum Salat Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Schlaffe Haut/Brüste nach der Diät?
Nächstes Thema: Wie genau sind Kalorienzaehler?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 07:46:20 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04219 Sekunden