Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Frage zu Leistungsumsatz und Steigerung der Kalorienzufuhr
Frage zu Leistungsumsatz und Steigerung der Kalorienzufuhr [Beitrag #337936] Sa, 21 März 2009 00:23 Zum nächsten Beitrag gehen
Lemony ist gerade offline  Lemony
Beiträge: 2
Registriert: März 2009
Junior Member
Hallo,

ich habe über das letzte halbe Jahr 15kg abgenommen. Das ganze ist eher "ungewollt" passiert. Natürlich bin ich glücklich darüber, aber ich hatte es nicht beabsichtigt, also nicht bewusst diät gehalten. Durch Änderungen in meinem Alltag habe ich wesentlich weniger gegessen als vorher und mehr bewegung gehabt. Ich habe die letzten Wochen einmal drauf geachtet und gemerkt, dass ich nur ganz knapp meinen Grundumsatz esse, zumindest an den meisten Tagen (laut internetrechner 1507kcal für 20jahre, 170 und 60kg). Ich würde gern davon wegkommen, weiß aber nicht genau wie ich das anstellen soll. Ich habe gehört man darf die kalorienzufuhr nur in sehr kleinen schritten erhöhen? Auch weiß ich nicht wirklich was mein Leistungsumsatz ist. Ich habe es über einen Internetrechner versucht auszurechnen, aber ich versteh das ganze nicht genau. Wenn ich alle möglichen aktivitäten mit einrechne (autofahren, duschen, essen zubereiten, etc) komme ich auf eine Zahl über 2000. Das kommt mir sehr hoch vor. Ich bin zurzeit au pair, passe auf eine 6 und eine 3jährige auf, habe also keine körperlich strengende Arbeit. Kann mir irgendjemand helfen einzuschätzen wieviel ich pro tag essen kann? ich möchte nicht abnehmen, nur nicht wieder zunehmen. Vielen dank schon einmal, ich hoffe ich habe mich klar ausgedrückt!
Re: Frage zu Leistungsumsatz und Steigerung der Kalorienzufuhr [Beitrag #337979 ist eine Antwort auf Beitrag #337936] Sa, 21 März 2009 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Hey Lemony,

ich denke doch, dass auf eine 3- und eine 6-jährige aufpassen körperliche Arbeit ist! Rennt ihr nie herum? Trägst du sie nie auf dem Arm? Bist du nicht die meiste Zeit auf den Beinen? Und so was alles! Körperliche Arbeit ist ja nicht nur Steine schleppen! Wink Ein Gesamtumsatz (= Leistungsumsatz) von um die 2.000 kann da schon ganz normal sein, je nachdem, was du sonst noch so machst!

Viele Grüße
Nele


-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Frage zu Leistungsumsatz und Steigerung der Kalorienzufuhr [Beitrag #337984 ist eine Antwort auf Beitrag #337936] Sa, 21 März 2009 09:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20889
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ja, das ist schon klar. Aber 2000 Kcal ist schon eine realistische Hausnummer. Das ist das nach der DGE eine Durchschnittsfrau verbraucht. Insofern kannst du es schon mal mir ca. 2000 KCal versuchen. Wenn du zunimmst, dann kannst du es ja leicht reduzieren. Man muss sowieso rumporbieren

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage zu Leistungsumsatz und Steigerung der Kalorienzufuhr [Beitrag #337999 ist eine Antwort auf Beitrag #337936] Sa, 21 März 2009 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
grüni
Beiträge: 14
Registriert: März 2009
Junior Member
Hallo Lemony !

Ich würde dir vorschlagen nicht zu viel über Kalorien nachzudenken. Erstens verändert sich dein Grund und Leistungsumsatz ständig ( je nach Tagesverfassung etc. ) zum anderen sollte es doch möglich sein auf sein Gefühl zu vertrauen.

Wenn du jetzt dein Gewicht stabilisieren möchtest mach A.)weiter wie zuvor und B.) sollte es der Fall sein dass du weiter abnimmst füge die eine oder andere Malzeit hinzu um gegenzusteuern. Das ganze möglichst Abwechslungsreich und Gesund.

Nach einer gewissen Zeit hat sich dein Verhalten dann zur Gewohnheit entwickelt und dann kannst du ganz leicht dein Gewicht halten.

LG und viel Erfolg

PS.: Wenn du auf 2 Kinder aufpassen musst hast du für dich oft kaum genügent Zeit für richtiges Essen. Als Vater zweier Kinder weiß ich wie soetwas aussieht. Hier solltest du dir Möglichkeiten für deine Essenszeiten überlegen.
Re: Frage zu Leistungsumsatz und Steigerung der Kalorienzufuhr [Beitrag #338081 ist eine Antwort auf Beitrag #337936] Sa, 21 März 2009 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lemony ist gerade offline  Lemony
Beiträge: 2
Registriert: März 2009
Junior Member
Hallo,
danke für eure antworten. Ja das stimmt, ich habe kaum Zeit zu essen, ich denke deswegen hab ich auch das ganze gewicht verloren. Die Kinder essen sehr schlecht udn cih muss ihnen jeden Löffel in den Mund schieben, dadurch hab cih keine möglichkeit selber wirklich zu essen.
Hm, natürlich renne ich mit den Kindern auch mal herum, aber ja nie sehr lange am Stück und tragen sind auch nie mehr als einmal die Treppe hoch. Mir war nicht bewusst, dass das so viele kalorien ansammelt.
Vorheriges Thema: Obst
Nächstes Thema: H-Milch
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Nov 20 12:13:37 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01078 Sekunden