Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Das leidige Thema Waage .. (.. zum 6543sten Mal..)
Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 08:42 Zum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Ich habe ein "Problem", eher eine Frage. Wenn ihr euch wiegt, welches Ergebnis nehmt ihr? Es ist naemlich so, dass ich mich morgens auf die Waage stelle und mich dann entweder freue oder erschrecke. Dann denke ich, zur Kontrolle steige ich lieber nochmal drauf. Und prompt ein anderes Gewicht. Das endet dann darin, dass ich 6 bis 10 Mal auf das bloede Ding steige und dann irgendwann entnervt den Mittelwert nehme, bzw. die Zahl die am haeufigsten vorkam. Wie macht ihr das? Einmal drauf und gut? Oder doch mehrmals drauf und den Mittelwert nehmen? Bei mir kam's tatsaechlich schon vor, dass ich 8 verschiedene Zahlen angezeigt bekam, von 8x drauf steigen.

Bin etwas entnervt von dem Ding. Ich messe mich grundsaetzlich lieber, aber die Waage braucht mein Kopf eben auch.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341053 ist eine Antwort auf Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 08:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Guten Morgen, Mareike!

Ich steige einmal drauf und gut ist. Meine Waage zeigt nämlich immer das Gleiche an. Wobei ich allerdings gestehen muß, daß meine Waage auf einem ebenen Fliesenboden steht. Ist der Boden etwas uneben (kommt öfter mal vor) dann kann es auch passieren, daß die Waage unterschiedliche Werte anzeigt. Das ist auch bei Teppichboden der Fall. Oder die Waage ist hin...

Unebenen Boden kannst Du leicht mit der Wasserwaage entlarven. Es gibt hier einige Leute, die mit unebenen Boden und schwankenden Wiegeergebnissen kämpfen. Manche davon haben mit Klebeband die "richtige" Position der Waage markiert, damit da möglichst wenig Schwankung ist...



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341059 ist eine Antwort auf Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Also kein Boden in meinem Haus ist gerade - englische Wertarbeit nennt man das Evil or Very Mad . Daher steht die Waage immer an derselben Stelle, die ich markiert habe und dennoch schwankt sie. Aber ich glaube nicht, dass sie kaputt ist. Sie spinnt einfach nur. Heute frueh hatte ich alles von 112.5 bis 114.1 und da weiss ich dann wirklich nicht mehr was ich denn nun nehmen soll. Das erste Mal waren es 112.5, dann 112.9, 113.1, 114.1, 113.3 .. ich bin total verwirrt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341064 ist eine Antwort auf Beitrag #341059] Di, 31 März 2009 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Very Happy meine Waage macht das auch immer mit mir!
Allerdings nicht ganz so krasse schwankungen wie bei dir!
ich nehm dann meistens das niedrigste Very Happy dann fühl ich mich am besten Very Happy weil stimmen muss es ja eigentlich, wenn man das niedrigste nimmt. wo sollen sonst die andern kilos hin, wenn man sich innerhalb von 10 minten 8 mal wiegt? :D;)
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341066 ist eine Antwort auf Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Das niedrigste nehmen waere natuerlich klasse. Aber da haette ich von gestern auf heute 800 g abgenommen und das ist doch eher unrealistisch Laughing .

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341067 ist eine Antwort auf Beitrag #341059] Di, 31 März 2009 09:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
In dem Fall wirst damit leben müssen... Sad Aber Hauptsache ist und bleibt ja, daß die Tendenz über die Zeit nach unten geht.
Und das Maßband und der Spiegel lügen sowieso weniger.
Wie schaut es aus? Fangen die Hosen schon an zu rutschen?



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341070 ist eine Antwort auf Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Ja, das tun sie, Helga, ich hatte gestern sogar eine an, die ich schon lange nicht mehr anhatte, weil sie zu eng war. Insofern weiss, ich dass ich abgenommen habe. Das freut mich auch. Aber ich brauche meine Waage, sonst glaube ich mir und meinem Koerper nicht. Bloed, ich weiss. Rolling Eyes

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341074 ist eine Antwort auf Beitrag #341070] Di, 31 März 2009 09:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Kann ich verstehen, mir gehtŽs da ähnlich...


Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341089 ist eine Antwort auf Beitrag #341059] Di, 31 März 2009 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Eilean schrieb am Di, 31 März 2009 09:03

Aber ich glaube nicht, dass sie kaputt ist. Sie spinnt einfach nur.


Also, wenn Geräte rumspinnen... Dann nennt man das kaputt! Wink Meine Waage hat das auch lange gemacht, ich habe dann eine neue gekauft (für 10 Euro, also nix dolles) und da hat es dann aufgehört!


-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341091 ist eine Antwort auf Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 09:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Zitat:

Meine Ernährungsberaterin hat mir mal erklärt, wenn man liegt verteilt sich das Wasser anders in Körper als wenn man steht. Wenn man dann gleich nach dem Aufstehen auf die Waage klettert, dann ist das Ergebnis nicht aussagekräftig. Lieber nach 10-15 min stehen/gehen weil dann der Körper das Wasser anders verteilt hat.
Ich habe keine Ahnung ob das stimmt (und warum wasser an anderer Stelle anders wiegen soll...) aber ich hatte das Zeitweilig auch bei 4x wiegen 4 Ergebnisse.
Meine Erfahrung: Je später am Abend ich esse um so mehr ergebnisse bekomme ich am Morgen. Wenn ich um 18 Uhr mit Essen aufhören habe ich am nächsten Tag meist nur eins.


Klingt fuer mich nicht so logisch. Wie die Dame schrieb, wieso sollte Wasser im Koerper anders wiegen, nur weil's woanders gelagert ist? Confused


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Das leidige Thema Waage .. [Beitrag #341156 ist eine Antwort auf Beitrag #341047] Di, 31 März 2009 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Halto
Beiträge: 103
Registriert: Februar 2009
Ort: wo es mir gut geht :)
Senior Member

Hi,

meine Waage steht immer am selben Platz und ich habe mit Klebeband die Position für meine Füße markiert. Da bekomme ich auch bei mehrmaligem Wiegen immer ein ähnliches Ergebnis. Mehr als 200 oder 300 Gramm Unterschied hatte ich noch nicht.

Wenn du bei der gleichen Position von Waage und Füßen tatsächlich Sprünge von mehreren Kilogramm hast, dann versuch doch mal eine feste Unterlage für die Waage zu finden. Ein Abschnitt von einer Küchenarbeitsplatte aus dem Baumarkt zum Beispiel.


Bye
Halto


Mein Tagebuch des Grauens

http://www.250kb.de/u/090225/j/414794f1.jpg

Gewicht im Diätticker inklusive Kleidung Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/56095/.png
Vorheriges Thema: abnehmen
Nächstes Thema: Wer kann mir helfen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jun 17 19:27:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02685 Sekunden