Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Nährstoffzusammensetzung
Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 14:55 Zum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Mich würde mal interessieren, wie ihr eure Nährstoffe im Vergleich zu den Gesamtkalorien zusammensetzt. Mein Freund z.B. meint: 60 % Kohlenhydrate - 30 % Eiweiß - 10 % Fett. Er ist allerdings Bodybuilder. Was meint ihr dazu?

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343158 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich acht da ga net so drauf. ich versuch ca 1,5g EW / kg körpergewicht zu mir zu nehmen, einigermaßen gesunde sachen zu essen in angemessener menge.

von so kcal zählen und allem vergleichbaren wird mir schlecht ^^


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343160 ist eine Antwort auf Beitrag #343158] Mi, 08 April 2009 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Ich kann auch nicht gerade behaupten, dass mir das Spaß macht. Aber ohne zählen klappt bei mir garnichts, da ich eher der Typ bin, der dann viel zu wenig ißt. Dadurch ist natürlich auch mein Stoffwechsel total im Keller und abnehmen ist nicht wirklich drin.

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343164 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Kann man so machen, ist ein extem hoher EW-Anteil. Das ist nicht sinnvoll, Der Fettanteil ist extrem niedrig.
Die Empfehlung der DGE ist: 55% KH, 15% EW, 30% Fett.
Schon 1,5g EW ist vermutlich deutlich mehr als der Bedarf, aber sicher gesundkeitlich problemlos. Bei 30% ist geht es langsam auf die Nieren.
Und ob bei 10% müsste schon extram penibel auf die ZUsammenstezubng geachtet werden, damit man mit allen essentiellen Fettsäuren versorgt ist.
Ich bin ja grundsätzlich liberal war die persönlichen Vorlieben angebt, aber das würde ich sagen ist schon riskantes Verhalten.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343166 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
bist du dir mit der nierengeschichte sicher? ich meine gehört zu haben, dass die widerlegt wurde...

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343168 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member
das klingt für mich ziemlich plausibel, was dein freund da isst!

ich habe auch schon mit LCHF - http://lchf.de/ - rumexperimentiert. dann gibt's nur noch rd. 30% kohlehydrate und etwa zu gleichen teilen insgesamt 70% tierisches fett und protein aus fleisch, wurst, käse und fisch. allerdings bin ich persönlich damit in eine kohlehydratschuld reingelaufen - und das löst üble fressattacken bei mir aus.

also 50 bis 60% kohlehydrate - möglichst viel davon durch gemüse und obst - halte ich deshalb für sehr wichtig und richtig! Thumbs Up



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343169 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

also 50 bis 60% kohlehydrate - möglichst viel davon durch gemüse und obst - halte ich deshalb für sehr wichtig und richtig! Thumbs Up

ja den teil finde ich auch ok. Aber Fett und EW ist sehr ungewöhnlich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343174 ist eine Antwort auf Beitrag #343169] Mi, 08 April 2009 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member
osso schrieb am Mi, 08 April 2009 15:15

Zitat:

also 50 bis 60% kohlehydrate - möglichst viel davon durch gemüse und obst - halte ich deshalb für sehr wichtig und richtig! Thumbs Up

ja den teil finde ich auch ok. Aber Fett und EW ist sehr ungewöhnlich


wenn ihr freund bodybuilder ist, strebt er einen möglichst niedrigen körperfettanteil an und isst eben an der absoluten untergrenze fett. und für den muskelaufbau benötigt er mehr protein. das klingt plausibel.

für mich als abnehmenden freizeitsportler ist das eher nix. wenn weniger kh, dann auf jeden fall mehr tierisches fett! aber das muss man für sich probieren.

die balancierung der deutschen gesellschaft für ernährung ist insofern natürlich berechtigt!



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 08 April 2009 15:28]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343176 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

bist du dir mit der nierengeschichte sicher? ich meine gehört zu haben, dass die widerlegt wurde...

Sicher bin ich mir nicht, ich habs auch nicht weiter verflog,da ich immer im sicheren Bereich bin, über 2g komme ich parktisch nie.

Zitat:

Ist eine überhöhte Proteinzufuhr schädlich?
Die Proteinempfehlungen für Kraftsportler/innen lagen vor zehn Jahren noch bei bis zu 4 g pro kg Körpergewicht. Auf Grund aktueller theoretischer Berechnungen und experimenteller Befunde reduzierten die meisten Autoren ihre Empfehlungen auf Werte unter 2 g pro kg Körpergewicht. Überschüssiges Protein wird energetisch verstoffwechselt. Im Unterschied zu Kohlenhydraten und Fett, die rückstandslos zu Wasser und Kohlendioxid abgebaut werden, muss die Aminogruppe der Aminosäuren als Harnstoff entgiftet und via Urin ausgeschieden werden. Experimentelle Befunde zeigen, dass Bodybuilder/innen täglich mehr als die doppelte Menge an Harnstoff ausscheiden als eine Vergleichsgruppe. Die tägliche Urinmenge beträgt jedoch nur das 1,25-fache. Daraus resultiert eine stärkere Belastung der Nieren. Ein Zusammenhang zwischen Mehrbelastung und Nierenschädigung wird diskutiert.

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article& ;sid=283

Ich hab allerdings dazu keine Studien evaluiert.

Ich sage mal andersrum. das überschüssiges EW auch nur verstoffwechselt wird und deshalb keine Vorteile hat ist klar. Es gibt deshalb keinen Grund ein solches Risiko einzugehen.
Bei 30% EW wäre ich bei 210g Embarassed
Finde ich nebenbei auch kulinarisch nicht attraktiv Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343179 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich bin mit meinen 1,5g / kg gerade mal bei knapp 125 ^^

4g halte ich auch viel ein wenig übertrieben... vor allem für freizeitsportler

dass es kulinarisch besseres gibt ist ziemlich sicher Wink


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343200 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member

ich denke, bodybuilder nehmen zu fisch, fleisch und eiern auch noch konzentrierte nahrungsergänzungsmittel wie proteinpulver ein. dann sind 30% protein vll. garnicht 'mal so viel. unangenehm wohl schon, da viel eiweiß auch recht stark bläht. Confused



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343204 ist eine Antwort auf Beitrag #343179] Mi, 08 April 2009 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Ich möchte ja auch gern abnehmen und Muskelmasse aufbauen. Allerdings nicht so extrem wie es Bodybuilder tun.
Also meint ihr, dass mir die Zusammensetzung meines Freundes eher schaden würde? Ich dachte immer, dass auch erhöhte Eiweißaufnahme dem Körper nicht schaden kann, da er es z.B. auch für Haut, Haare, Nägel etc. benötigt.


Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343205 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 16:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
also wenn jemand regelmäßig 5 oder mehr eier am tag zu sich nimmt, will ich nich neben demjenigen sitzen Laughing

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343207 ist eine Antwort auf Beitrag #343205] Mi, 08 April 2009 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Ich auch nicht!!!! Nee, wir nehmen auch Proteinpulver - EiweißshakeŽs zu uns!

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343210 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
wenn du probleme hast zuzunehmen, mach es einfach genau umgedreht, wie man das sonst macht:

statt nen ernährungstagebuch im nachhinein zu führen,

schreibste dir einfach auf, was du wann essen willst. mach 1 oder 2 wochenplanungen die kannste da kannste immer elemente tauschen etc worauf du grad lust hast. aber immer zu den gleichen zeiten essen.

ich würd mich da nich so auf der zusammensetzung rumreiten.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343212 ist eine Antwort auf Beitrag #343176] Mi, 08 April 2009 16:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member
osso schrieb am Mi, 08 April 2009 15:33

Bei 30% EW wäre ich bei 210g


osso - beziehst du das jetzt auf deinen gesamtumsatz?



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343214 ist eine Antwort auf Beitrag #343210] Mi, 08 April 2009 16:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Das funktioniert bei mir leider auch nicht. Und schon garnicht nach Uhr essen. Sag ja, bin schon ein schwieriger Kandidat, was die Essgewohnheiten angehen. Razz

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343223 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
was ich noch vorschlagen würde, alles was du am tag essen willst vorbereiten und nich schlafen bis alles leer is. spätetestens nach ner woche solltest du nicht mehr nachts dasitzen und mampfen hehe

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343230 ist eine Antwort auf Beitrag #343223] Mi, 08 April 2009 16:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Ja, Daniel, du lachst. Ich habe mir nach der Schwangerschaft Esspläne erstellt. Da musste ich wirklich essen, essen, essen. Ich war schon pappsatt und hatte noch nicht mal die Hälfte meiner Ration geschafft. 5 mal die ins Fitnessstudio! Aber ich muss sagen, dass das echt super war. Habe richtig Fett verloren und Muskelmasse aufgebaut. Mein Stoffwechsel lief auf Hochtouren! Nur kann ich es mir jetzt überhaupt nicht mehr vorstellen, nach Plan zu essen.

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343231 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 16:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
nich vorstellen, sondern machen! Very Happy

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343233 ist eine Antwort auf Beitrag #343231] Mi, 08 April 2009 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sylviagaber ist gerade offline  sylviagaber
Beiträge: 20
Registriert: April 2009
Junior Member
Wenn mich doch allein schon die Vorstellung abschreckt ... !

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343234 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
im mich nicht zu wiederholen was die Menge EW angeht, nur noch mal der Verweis hierhin:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/342675/4/#msg_3426 75
Mit dem Hinweis in dem DGE Zitat:
Zitat:

Dies gilt auch für Menschen mit sehr großen Muskelmassen wie Kraftsportler und Bodybuilder

In meiner Literatur finden sich dann Empfehlungen bis 1,8 g in der Spitze. Wobei meist von 1-1,5 g ausgegangen wird, je nach Trainart und Umfang.

Zitat:


osso - beziehst du das jetzt auf deinen gesamtumsatz?


Ja, klar auf was sonst ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343238 ist eine Antwort auf Beitrag #343234] Mi, 08 April 2009 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member
osso schrieb am Mi, 08 April 2009 16:59



Zitat:


osso - beziehst du das jetzt auf deinen gesamtumsatz?


Ja, klar auf was sonst ?


wollte nur sicher gehen, dass du nicht den grundumsatz meinst. bei deinem sportpensum war ich mir da gerade nicht mehr sicher. Very Happy

wenn du also mit 30% ew von deinem gesamtumsatz 210g ew einnehmen müsstest - dann hast du einen gesamtumsatz von etwas mehr als 3.000 kcal, wenn ich das anhand meiner eigenen werte richtig hochrechne. Rolling Eyes



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343239 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 17:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
2800 hab ich gerechnet:
2800*0,3=840
840/4 = 210

In Wettkampfvorbereitung liege ich über 3000.
Leisungssportler gerne mal bei 4000-5000.
Man kann sich dann mal ausrechnen was das bedueten würde.
Von Anteil ist nähmich 1,8g/kg bei einen Triathleten auch nicht besonders viel. Wahrscheinlich dann auch ehre so 15%


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343245 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member

hmm - klar, stimmt ja. auf die 2.800 hätte ich dann eigentlich kommen müssen, da ein gramm ew ja ca. 4 kcal "wiegt".

wenn ich also abnehmen will und meinen grundumsatz von 1.800 kcal dabei nicht überschreiten möchte, würde ich mit einem 15% ew-anteil eigentlich in den mangelbereich kommen. das wären dann nämlich bei mir weniger als 1g ew pro körpergewicht.

also muss ich ohne sport eigentlich schon rd. 30% ew-anteil essen, um auf 1,8g ew pro körpergewicht zu kommen. nur mit sport kann ich also den ew-anteil bei der ernährung unter 30% "drücken". aber niemals auf 15%!

mann, ist das alles sch... kompliziert. es geht doch NUR ums essen! Crying or Very Sad Laughing



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343255 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Mi, 08 April 2009 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
aber 1,8 g brauchst du auf gar keinen Fall, aber so 0,8-1g würde ich schon anstreben. Die refernezwerte sind tatsächlich auch in g angeben und nicht in %. Das mit den % ist eine Vereinfachung.
http://www.dge.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&a mp;pid=3&page=9

Man sieht hier aber schön, je weiter man mit Kcal runtergeht, desto kompizeirter wird das.




Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343259 ist eine Antwort auf Beitrag #343255] Mi, 08 April 2009 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member

uff - danke für den link!

da ihr die ganze zeit von 1,5 bis 1,8g geredet habt, dachte ich jetzt schon, das wäre der "richtwert" für eine "normale" ernährung.

mit 20% ew-anteil liege ich also bei abnehmen und ohne sport ganz gut im rennen. und 15% mit sport ist ebenfalls o.k.

ich werde meine nahrung dahingehend nochmals auf den prüfstand stellen bzw. mit dem kalorechner durchchecken. geht leider nicht anders. solange bis ich ein gefühl dafür entwickelt habe.

schönen abend!


http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343461 ist eine Antwort auf Beitrag #343174] Do, 09 April 2009 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
Buster schrieb am Mi, 08 April 2009 15:27


wenn ihr freund bodybuilder ist, strebt er einen möglichst niedrigen körperfettanteil an


das kannst du so nicht verallgemeinern. du müsstest zwischen masse- und definitionsphase unterscheiden.

in der definitionsphase, ja -> möglichst geringer fettanteil

in der massephase... naja nich wirklich Very Happy
da futtern die meist, alles was nich angenagelt ist. einer hat zb nen glas nutella warm gemacht und dann auf ex getrunken Very Happy

oder nen ganzen käsekuchen am tag... und noch vieles mehr ^^ da gibts echt lustige sachen bei dem völkchen


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343464 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
BTW: ist ein bisschen OT.
Ich hab gestern Gewichtheben geschaut. Echt schlanke Kerlchen teilweise, die da 180 Kg reißen. Vor Jahren sahen die noch deutlich anders aus




Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343465 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 11:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ja gut weightlifting is ja nochma was anderes. die müssen sich ja an gewichtsklassen halten. die müssen so schmal sein.

ein bisschen OT schadet nicht ;D


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343501 ist eine Antwort auf Beitrag #343461] Do, 09 April 2009 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member
Daniel0815 schrieb am Do, 09 April 2009 11:18



das kannst du so nicht verallgemeinern. du müsstest zwischen masse- und definitionsphase unterscheiden.



o.k.

ich gehe natürlich bei dem begriff "bodybuilder" von einem aus, der das als sport betreibt und für "den optimalzustand" - also die wettkampfphase - einen niedrigen kfa anstrebt.

ps: 'mal aus neugierde - nimmst du eigentlich gerade ab? und was für ein programm fährst du da so?



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch

[Aktualisiert am: Do, 09 April 2009 13:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343506 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 13:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich hoffe ich nehm momentan nicht, ab! das ist nämlich gerade gar nicht mein ziel.

ich versuche gerade möglichst effizient muskeln zuzulegen. sprich möglichst ohne fett zuzunehmen.

obs gut läuft oder nicht kann ich im moment nicht sagen (zu kurzer zeitraum), ich bin aber optimistisch.

vor kurzem hab ich mein fettgehalt reduziert (fast ungewollt, hab einfach zu wenig gegessen ^^) das hat ganz gut geklappt.

bin im moment relativ zufrieden, wobei ich schon ein bisschen nach perfektion strebe Very Happy

warum fragst du?


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343508 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member

aus reiner neugierde. weil du nicht wie die meisten hier ein paar daten zu dir publiziert hast.



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343512 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
keine lust das immer aktuell zu halten, hab mich auch schon länger nich gewogen ^^

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343545 ist eine Antwort auf Beitrag #343512] Do, 09 April 2009 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member
hehe - jetzt hab ich was über dich gefunden und das passt ja auch hier in den thread zu den nährstoffen und ist nicht allzu off topic.

Daniel0815 schrieb am Do, 09 April 2009 13:37

... um ein beispiel zu nennen: ich mach jeden 2ten tag ca 30 min krafttraining.

essen tue ich ca folgendes:

eiweissshake (halber liter) mit kohlehydrate
dann über den morgen verteilt 3 brötchen (vollkorn) mit wurst und käse
dann mittag zb ne pizza, oder was gesünderes mit ähnlich kalorien ^^ zb haferflocken in milch mit banane (warme mahlzeit)

dann nochn joghurt und nachm training oder abends nochn shake (selbe zusammensetzung)

weiß nich genau wieviel kcal das sind, aber ich denk ich komm auf über 3000.

damit nehm ich nicht zu, sondern halte mein gewicht.

anderen sport mach ich nicht und hab nen bürojob.


klare ansage!

um ehrlich zu sein: für mich sind solche auskünfte hier DAS interessanteste am forum. klar, diskutieren und auch ein bisschen schnacken oder shakern ist schon o.k. - aber im prinzip will ich wissen, was die leute essen, wie sie sport machen und ob sie damit erfolgreich sind. nebenbei versuche ich halt noch mit dem tb zu arbeiten, weil viele, sehr viele damit erfolg haben.



http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343546 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
mit tb? was meinst du? *unwissend*

bin eigentlich recht erfolgreich, wenn auch nicht immer zufrieden =)

bin halt gespannt wie andere leute sich und die ernährung so sehen.

außerdem find ichs nich verkehrt, gesammeltes wissen zu verbreiten Smile
kann eigentlich nur von vorteil sein, sollte man sich drauf einlassen. viele wollen es leider nicht hören, wenn sie mal falsch liegen =(


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Nährstoffzusammensetzung [Beitrag #343548 ist eine Antwort auf Beitrag #343151] Do, 09 April 2009 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
Buster
Beiträge: 739
Registriert: Februar 2009
Ort: Baden-Württemberg
Senior Member

tb = tagebuch. muss man nicht machen. aber mir hilft's, weil ich verdammt disziplinlos sein kann und das bis vor kurzem auch permanent war. Laughing

und klar - ich lerne hier fast jeden tag dazu + so ist's ja auch richtig. für mich wird das bild vom gesunden essen jedenfalls immer deutlicher.

cu


http://www.diaetticker.de/T_32c61971a1d4b91641053e3dc68ae22d.png
------------------------------------------------------------ ------------ >>>

niemals aufgeben - weitermachen - immer weitermachen

46 j / m / 176 cm
start: 11.2.09 (bmi 27,2)
handicap: am 11.2.09 das rauchen aufgegeben
ziel am 11.2.09: u80
heute: 100

Tagebuch
Vorheriges Thema: Nudelgericht...
Nächstes Thema: zu viel????
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Sep 22 05:41:14 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03490 Sekunden