Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Kalorien, Fett, KH und Eiweiss
Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 09:04 Zum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Hallo ihr Lieben!

Ich habe eine Frage und moechte eure Meinung wissen.
Bei mir ist es seit etwa 2 Wochen so, dass mich die Waage nicht mehr mag. Ich schwanke bis zu 1 kg hoch (leider nicht runter). Darueber mache ich mir eigentlich nicht mal so sehr den Kopf, denn obwohl die Waage keinen Gewichtsverlust anzeigt, habe ich Centimeter verloren. Nun haben mir Leute gesagt, ich darf nicht nur Kalorien zaehlen, sondern muss ebenso Fett, Kohlenhydrate und Eiweiss zaehlen. Gut, finde ich zwar unnoetig kompliziert, ich wollte abnehmen, keine Wissenschaft draus machen, aber sei's drum. Was tut man eben nicht alles Very Happy . Nun habe ich das heute mal begonnen. Meine online errechneten Mengen, die ich angeblich essen soll, bzw. maximal essen soll sind:

Taegl. Fett: 67
Taegl. KH: 319
Taegl. EW: 79

Mein Mittagessen habe ich momentan noch nicht eingerechnet, aber bisher habe ich noch

Fett 46.5
KH 226.55
EW 49.67

uebrig. Angaben sind in Gramm. So und nun meine Fragen an euch:

1. Wer zaehlt aktiv Fett, KH und EW mit?
2. Lohnt sich der detaillierte Aufwand eurer Meinung nach?
3. Findet ihr 67 g Fett als Ausgangswert nicht ein bisschen viel? Ich dachte immer 50 g maximal?
4. Wie schlimm ist es , wenn man seine Angaben nicht erreicht (also zu wenig isst).

Fragen ueber Fragen, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Danke euch schon mal sehr! Smile


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!

[Aktualisiert am: Do, 16 April 2009 09:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #344957 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 09:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
uezegei ist gerade offline  uezegei
Beiträge: 26
Registriert: März 2009
Ort: Bayern
Junior Member
Ich versuche zwar mich einigermaßen an die Vorgaben des Kalorienrechners zu halten, der ja auch die Anteile prozentual und in Gramm mit den empfohlenen Vorgaben vergleicht,
aber erstens gelingt das oft nicht, und zweitens sehe ich das nicht so sklavisch.
Solange der Gesamtkalorienverbrauch unter dem Leistungsumsatz liegt, ist das in Ordnung.

Und da das Maßband zeigt, dass Du dünner geworden bist, ist ein Erfolg doch da.

Nach einigen Kilos Abnahme darf man natürlich auch nicht vergessen, sich den Grund- und Leistungsumsatz neu berechnen zu lassen, denn wenn Du dünner wirst, wird das geringer.

Wenn ich einmal mein Zielgewicht erreicht haben werde, machen das immerhin ca. 400 Kalorien aus...

Traurig aber war, je dünner man wird, desto weniger darf man essen .. Mad wenn man es nicht durch Sport ausgleicht


http://www.diaetticker.de/T_a68df3ebc3960d5dcbf86c55b3ba5c34.png
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #344990 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 10:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
"Solange der Gesamtkalorienverbrauch unter dem Leistungsumsatz liegt, ist das in Ordnung."

100% agree

man kann alles noch optimieren. ich würd noch drauf achten, dass ich genug EW zu mir nehme, aber genau zählen würd ich das nicht (daran haperts oft).

"Traurig aber war, je dünner man wird, desto weniger darf man essen"

ist so nicht richtig. muskelaufbau hilft Wink


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #344994 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

muskelaufbau hilft

davon wird man ja auch nicht dünner, sondern im Gegenteil


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #344998 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika2k9 ist gerade offline  Mika2k9
Beiträge: 780
Registriert: April 2009
Ort: Saarbrücken
Senior Member
naja aber Muskeln sind immer noch netter anzuschauen als Rettungsringe

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/79296/.png
Weil jedes Gramm zählt

27 Jahre
1,69 m
87 kg Startgewicht

75,7 kg Aktuell
BMI: 26,26

Mein Neustart
Mein altes Tagebuch
Mein Bilderbuch
Leckere Trennkostrezepte
1. Ziel: U 85 kg erreicht am 24.4.2009 Smile
2. Ziel: U 80 kg erreicht am 19.3.2010 *smile*
3. Ziel: U 78 kg erreicht am 23.3.2010 Jeeeeaaahhh
4. Ziel: U 76 kg erreicht am 9.4.2010 *freu*
5. Ziel: U 74
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345003 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja, dünner ist eben nicht unbedingt schöner Wink

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345007 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
"ja, dünner ist eben nicht unbedingt schöner "

ein wahres wort mein freund Smile

"davon wird man ja auch nicht dünner, sondern im Gegenteil "

bei viel ballast, hilft es aber diesen loszuwerden


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345013 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 11:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Schon wieder die Diskussion Muskelaufbau ja oder nein? Meine Meinung: Ich mag Schwimmring am Mann lieber als Sixpack. Nur meine ganz eigene Vorliebe. Muss ja niemand teilen.

Danke euch fuer eure Antworten und eure Hilfe!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345025 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
"Schon wieder die Diskussion Muskelaufbau ja oder nein?"
steht hier wer vor der wahl? hab ich was verpasst?

"Ich mag Schwimmring am Mann lieber als Sixpack"
schön, ist auch leichter zu bedienen ^^
nen richtiges sixpack hat man eh nur mit nem kfa, der außerhalb der gesunden grenze liegt


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345034 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Männer intessieren mich sowieso nicht Wink Bei Frauen mag ich aber z.b. sportliche Triathletinnen den man durchaus ansieht das sich sich nicht nur von Salatblättern ernähren. Zu definiert find ich nicht so schön. Aber zum Glück,ist jeder Jeck anders Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345044 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 12:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Das stimmt Osso, ueber Geschmack laesst sich streiten und wie langweilig waere es wenn wir alle standisiert waeren Smile .

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345047 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
habt ihr euch mal mit attraktivitätsforschung auseinandergesetzt? Smile

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345049 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
am Rande, das wissenschaftssendungen zu meinen Hobby gehören. Soweit ich mich erinnere wirst alles potenziell als Attraktiv empfunden was Gesundheit signalisiert. Was das im einzelnen ist, ist individuell verschieden.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345050 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Daniel, ich habe deine Theorie schon auf dem anderen Forum gelesen und ich bin nach wie vor der Meinung, dass man das nicht festmachen kann. Abgesehen davon, ist es immer ein Prozentteil einer Menge, die eine Erhebung wissenschaftlich machen. Meistens 25% bis 33%. Als muessten 25% der Menschheit fuer eine solche Erhebung befragt werden. Zudem gehoert Attraktivitaetsforschung zu einem Gebiet, das von vielen Bereichen der Wissenschaft verwendet wird. Fuer eine Erhebung der Attraktiviaet musst du u.a. folgende Wissenschaften einbeziehen: Soziale Wissenschaft, Medizin, Sozialanthropologie, Kulturanthropologie, Psychologie, Anthropologie (die wiederum unterteilt wird). Und nur wenn alle Faktoren beruecksichtigt wurden, kann eine solche Erhebung vielleicht als wahr erachtet werden.

Zumal man in den Befragungen auch die Kulturen einbeziehen muss. Wenn die Erhebung aus den USA stammt, muessen dort alle dort ansaessigen Kulturen in gleicher %-Menge befragt werden. Dann stehen vielleicht duenn-liebende Asiaten gegen Po-liebende Afrikaner, Deutsche, die schmale Hueften lieben, gegen Eskimos die grosse Brueste lieben. Das muss dann errechnet werden. Und ich glaube kaum, dass sich jemand je die Muehe gemacht hat einen solchen Aufwand zu betreiben.

Sorry, dass ich da so streng bin, aber ich bin Wissenschaftlerin und glaube mir, ich habe schon viele Erhebungen versucht vor die Kammer zu kriegen, bei einigen hat es nicht geklappt. Wenn eine Erhebung ueber einen gewissen Brauch, die faktisch in Schrift feststehen nicht besteht, wie sollte dann ein rein subjektives Thema wie Attraktivitaet bestehen.

Meine 2 Pence. Und abgesehen davon weiss ich gerade wirklich nicht, was das mit meinem Ausgangsthema zu tun hat.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345051 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
joah gibt da einige faktoren. die ham auch experimente gemacht, und vorher die probanten befragt. das witzige ist, die ham fast immer die wissenschaftskanditatin genommen, auch wenn sie nicht der vorherigen beschreibung entsprach.

einige faktoren für frauen:

taille-hüfte quotient
kindchenschema (große augen, pralle lippen, schmales kinn...)
symmetrie
genetische kompatibilität (siehe geruch)

(gewicht gehört übrigens nicht dazu)
regionale und kulturelle vorlieben bleiben dabei natürlich außen vor.

ich denke für unsere westeuropäische kann man das auf jeden fall anwenden, denn immerhin wurden repräsentative mengen befragt. selbstverständlich sind erhebungen und deren auswertung immer ein wenig "glückssache" weil man ja quasi nur hochrechnet und schätzt.

aber wie bei märchen ist irgendwo der wahre kern Wink


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining

[Aktualisiert am: Do, 16 April 2009 13:01]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345054 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich bin bin ja im Nebenfach Soziologe und hab hier schwerpunktmäßig empirische Forschung gemacht.
Um es genau zu beurteilen zu können muss man den Versuchsaufbau schon sehr genau kennen um zu wissen was da genau gemessen worden ist.
Attraktivät ist ja erstmal auch keine operationalisierbare Größe.
Mal ganz abgesehen davon ist es extrem schwer nur körperliche Attraktivät zu messen. Die Leute begegnen sich ja nicht nackt, kahlgeschoren und sprachlos.
Insofern werden immer auch ganz viele soziale Informationen transportiert. Eine korrekter Versuchsaufbau müsste davon abstrahieren können.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345055 ist eine Antwort auf Beitrag #344937] Do, 16 April 2009 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eilean ist gerade offline  Eilean
Beiträge: 785
Registriert: Februar 2009
Ort: Tyneside, UK
Senior Member

Ach so grenzt du das ein! Verstehe! Dann hast du natuerlich recht, wenn du es auf solch (nicht boes gemeint!) "einfache Faktoren" beziehst. Stimmt aber wirklich, eine Sanduhrfigur kommt eigentlich immer gut an, egal wie viel die Dame wiegt. Ebenso kommt ein V-Kreuz des Mannes gut an, egal ob er einen kleinen Wohlstandsbauch vorne hat.

@Osso: Danke! So denke ich auch. Smile


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/55611/.png
Eckdaten:
Ich bin 29 Jahre alt und 163 cm gross.

 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wiPUZYZ/exercise.png

Eilean's Tagebuch

Klickt bitte meine Drachen an! Danke!

[Aktualisiert am: Do, 16 April 2009 13:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kalorien, Fett, KH und Eiweiss [Beitrag #345056 ist eine Antwort auf Beitrag #345054] Do, 16 April 2009 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
hehe osso da hast du wohl recht.

wobei das machmal nicht schlecht wäre höhö ^^


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Vorheriges Thema: zu viel????
Nächstes Thema: dumme Frage...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Jul 20 11:19:58 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04784 Sekunden