Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » "Nicht wählen" - aber richtig! :-)
"Nicht wählen" - aber richtig! :-) [Beitrag #346083] Di, 21 April 2009 10:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Wollknäul ist gerade offline  Wollknäul
Beiträge: 9
Registriert: Januar 2009
Junior Member
Okay, dieses Jahr sind Wahlen, was tun?

Wer sich partout mit keiner Partei identifizieren kann, der sollte trotzdem wählen gehen: Ihr macht euren Wahlzettel ungültig (zB indem ihr "alles" ankreuzt), schmeißt das Blatt in die Urne und schon hattet ihr euren Spaß. 'Der Witz ist dann, das die Wahlbeteiligung hoch ist, aber ein bestimmter Prozentsatz ist ungültig. Nämlich Eurer!

Wichtig: Die Parteien bekommen Gelder entsprechend dem prozentualen Wahlergebnis. Mit eurer ungültigen Stimme ist die Wahlbeteiligung hoch, und das Ergebis der Parteien entsprechend niedriger. Dh, die Parteien kriegen weniger Geld aus der Bundeskasse.

Würden alle Nichtwähler einen ungültigen Stimmzettel abgeben, wäre das ein finanzielles Fiasko für alle Parteien!


Bei wkw gibts ne Gruppe (falls da einer is) www.wer-kennt-wen.de/club/9a23ynq7

---------------------------
Bitte diesen Post in andere Foren weiterverteilen!!
Re: "Nicht wählen" - aber richtig! :-) [Beitrag #346113 ist eine Antwort auf Beitrag #346083] Di, 21 April 2009 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
find ich klasse Very Happy

wusst ich auch noch nicht.

die politik is echt nen hexenkessel ich glaub die ham nen dämpfer dringend nötig.

ich werd das so machen und auch in meinem umfeld werben Smile


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: "Nicht wählen" - aber richtig! :-) [Beitrag #346162 ist eine Antwort auf Beitrag #346083] Di, 21 April 2009 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wollknäul ist gerade offline  Wollknäul
Beiträge: 9
Registriert: Januar 2009
Junior Member
Super!! Smile Laughing Very Happy
Re: "Nicht wählen" - aber richtig! :-) [Beitrag #346168 ist eine Antwort auf Beitrag #346162] Di, 21 April 2009 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
DEN Schmäh hab ich schon in der Schule gelernt, unsere Geschichtslehrerin war da recht informativ.
Es reicht auch, gar nix anzukreuzen. Ist nämlich auch ungültig.



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: "Nicht wählen" - aber richtig! :-) [Beitrag #346195 ist eine Antwort auf Beitrag #346083] Di, 21 April 2009 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
oder man macht einfach ein ganz großes Kreuz Wink

Ich geh IMMER wählen. Bin nämlich der Meinung, dass nur der sich über die Politiker aufregen darf, der auch Wählen war. Und zwar egal wie......


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: "Nicht wählen" - aber richtig! :-) [Beitrag #346197 ist eine Antwort auf Beitrag #346083] Di, 21 April 2009 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
schaut mal in meinem thread "subventionspolitik" nach Smile

hier ein kleiner auszug aus dem text des stern:

"Sind unsere Politiker zu blöd? Das wohl nicht. Aber sie wollen tun, machen, gestalten. Daraus beziehen sie ihre Identität als Politiker: Ich subventioniere, also bin ich. Sie müssten lernen loszulassen. Aber eine geradezu kindliche Staatsgläubigkeit treibt sie an. Als hätte es den historischen Fehlversuch der DDR-Staatswirtschaft nie gegeben, glauben sie in grandioser Selbstüberschätzung, dass sie ganze Wirtschaftszweige am Leben erhalten können. Sie wollen die Forschung in diesem und jenem befördern, bestimmten Produkten zum Durchbruch verhelfen und anderen nicht. Sie glauben, dass sie Arbeitslose an den abnorm hohen Lohnnebenkosten vorbei in den Markt drücken können. Sie meinen sogar, den "fairen Preis" für Strom aus Nachtspeicherheizungen, für Opernkarten in Bayreuth und für die Milch von glücklichen Kühen zu kennen. Es ist diese Hybris der politischen Klasse, ihre "Anmaßung von Wissen", wie der Wirtschaftsnobelpreisträger Friedrich August von Hayek analysierte, die den eigentlichen Virus der Subventionskrankheit ausmacht. Denn die Steuerungs- und Regelungswut muss zu permanenter Selbstüberforderung führen: Das Bundeskabinett wird zum Politbüro."


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Vorheriges Thema: Die Waage und der Trick
Nächstes Thema: Die Dickmacher - und wie wir ihnen entkommen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 14 05:03:32 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02354 Sekunden