Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Wann wiegen und messen?
Wann wiegen und messen? [Beitrag #347334] Fr, 24 April 2009 20:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Kate*82 ist gerade offline  Kate*82
Beiträge: 138
Registriert: April 2009
Ort: Saarland
Senior Member
Hallo Ihr lieben!

Wie oft wiegt und messt ihr euch? Und vor allem morgens oder abends?

LG
Kate


Körpergröße: 1,76m
Startgewischt am 20.4.09: ca. 83kg
Zwischenstand 13.07.09: 77kg
BMI am 20.04.09: 26,79
BMI am 13.07.09: 24,6 Smile
Wunschgewicht: 70kg Wink

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/60358/.png
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #347346 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Fr, 24 April 2009 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cassy ist gerade offline  Cassy
Beiträge: 89
Registriert: April 2009
Member
Kate*82 schrieb am Fr, 24 April 2009 20:27

Hallo Ihr lieben!

Wie oft wiegt und messt ihr euch? Und vor allem morgens oder abends?

LG
Kate


Hallo Kate,

ich bin zwar neu hier, aber habe einwenig quer gelesen, die meisten wiegen/messen sich einmal die Woche.

Ob das aber abends oder morgens gemacht wird, weiss ich nicht.
Würde mich aber auch interessieren.

Liebe Grüße
Cassy


Startgewicht: 66KG *28/01/2011
aktuell: 64,5KG
Ziel 1: U 60KG
Ziel 2: U 55KG
Endziel: mal sehen

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/95198/.png
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #347381 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Sa, 25 April 2009 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi kate!

also die meisten steigen immer morgens nach dem toilettengang auf die waage, du kannst dir das aber natürlich so aussuchen wie du es möchtest, es sollte halt nur immer zur selben zeit sein. abends ist von daher etwas blöder, da man ja nicht jeden tag das gleiche isst und daher ein nicht so aussagekräftiges ergebnis erhält!messen tu ich beispielsweise nur so alle 4 wochen, da sich durch den sport alles nicht allzu schnell ändert und damit ich nicht nur mm angaben aufschreiben muss Laughing


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350469 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Mi, 06 Mai 2009 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
percusso ist gerade offline  percusso
Beiträge: 143
Registriert: April 2009
Senior Member
Hallo zusammen!

Also, ich wiege mich auch morgens nach dem Toilettengang. Messen tu ich erst mal gar nicht, da reicht mir der Blick in den Spiegel.

Entgegen der wohl vorherrschenden Empfehlung wiege ich mich aber jeden Tag. Das hat nix mit Besessenheit oder so zu tun, da gibt's einen ganz einfachen Grund:
Ich wiege momentan so um die 115kg, und ich habe festgestellt, dass mein Gewicht ganz locker um ca. 2kg nach oben und unten schwanken kann. Da dürfte wohl auch der Flüssigkeitshaushalt dahinter stecken, denn der ist bei mir sehr stark von der körperlichen Aktivität abhängig. Außerdem isst man ja auch nicht jeden Tag das Gleiche, wie schon gesagt wurde.

Beim wöchentlichen Wiegen wäre es da schon ein enormer Zufall, wenn ich immer den gleichen Moment in dem ganzen Auf und Ab erwischen würde! Ich sehe da für mich persönlich die Gefahr, mich grundlos über ein Kilo hin oder her zu freuen oder zu ärgern. Ich glaub, da neige ich ein bisschen zu…

Ich schreib mir deshalb das tägliche Gewicht auf, und über kleine Schwankungen mach ich mir erst mal keine Gedanken. Über die Zeit gesehen kann ich dann für mich besser einschätzen, was sich wirklich getan hat und was nur Schwankungen sind.

Wie gesagt, das gilt nur für mich und soll keine Empfehlung sein! Auch beim 1x wöchentlichen Wiegen sieht man natürlich nach einer Weile, wo der Trend hingeht und was nur Schwankungen sind, aber dazu fehlt mir ehrlich gesagt die Geduld Smile


MfG - percusso

"Deine Lügen sind wie Bananen, die kommen auch immer in großen gelben Bündeln!" (Leslie Nielsen)


http://www.diaetticker.de/T_3cf7277f3141a2f23e994dc8edc5e3ca.png
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350473 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Mi, 06 Mai 2009 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ne find ich durchaus legitim, hat durchaus seinen sinn.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350482 ist eine Antwort auf Beitrag #350473] Mi, 06 Mai 2009 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
ich wiege mich auch jeden tag, habe trotzdem einen bestimmten "wiegetag" (und zwar samstags-morgens)... ich wieg mich jeden tag um die schwankungen im blick zu haben, allerdings ärger ich mich darüber nicht. wichtig ist für mich der samstag und das gewicht an dem tag notiere ich mir auch. am schönstens ist es natürlich immer, wenn dann weniger angezeigt wird Very Happy
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350533 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Mi, 06 Mai 2009 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kate*82 ist gerade offline  Kate*82
Beiträge: 138
Registriert: April 2009
Ort: Saarland
Senior Member
Ich habe mich jetzt dazu entschieden mich Freitags morgens wiege, da ich da immer zur gleichen Zeit aufstehe. Samstag ist das bei mir nicht der Fall.
Das Gewicht notiere ich mir dann auch in einer Tabelle.
Werde mich dann auch abmessen, bin mir nur noch nicht so sicher ob ich dass dann auch jede Woche machen werde. Denn ich denke, dass sich da wohl nicht so viel innerhalb einer Woche zeigen wird, oder?


Körpergröße: 1,76m
Startgewischt am 20.4.09: ca. 83kg
Zwischenstand 13.07.09: 77kg
BMI am 20.04.09: 26,79
BMI am 13.07.09: 24,6 Smile
Wunschgewicht: 70kg Wink

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/60358/.png
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350610 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Mi, 06 Mai 2009 23:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Prachtmaedchen ist gerade offline  Prachtmaedchen
Beiträge: 47
Registriert: Mai 2009
Ort: Berlin
Member
Hallo!

Voellig offtopic, aber; Laughing du wiegst "km" !?? Laughing

Liebe Gruesse!


Startgewicht Anfang 2009 mit 97,5
Bewusst abnehmen 14.04.2009 mit 92,5kg

1. Ziel < 90kg 04.05.2009 Very Happy
2. Ziel < 85kg 08.11.2009 endlich JUHU!
3. Ziel < 80kg

Wunschziel vorerst 75kg

http://www.abnahme-ticker.de/data/09/07/4af74a2ba3d7d.png



Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350881 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Do, 07 Mai 2009 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
percusso ist gerade offline  percusso
Beiträge: 143
Registriert: April 2009
Senior Member
Ich hab da noch mal ne ganz doofe Frage: Was genau ist eigentlich mit "messen" gemeint? Ich denke mal bei den meisten der Bauch- oder Hüftumfang. Es könnte ja aber auch Körperfett gemeint sein, Umfang der Oberschenkel oder sonst noch was...

Würde mich wirklich mal interessieren, wer von Euch was misst! Wie sind denn so die Erfahrungen mit der Aussagekraft der gemessenen Werte? Wieviel Zentimeter am Hosenbund entsprechen welcher Gewichtsabnahme? Ich messe ja wie gesagt gar nichts, sondern gucke nur in den Spiegel...


MfG - percusso

"Deine Lügen sind wie Bananen, die kommen auch immer in großen gelben Bündeln!" (Leslie Nielsen)


http://www.diaetticker.de/T_3cf7277f3141a2f23e994dc8edc5e3ca.png
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350885 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Do, 07 Mai 2009 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
also ich messe:

brustumfang
schultergürtel (ab und zu)
armumfang
bauch
taille
hüfte
oberschenkel
wade
fett
gewicht
fettfreie masse

früher regelmäßig, jetzt eher unregelmäßig. seit ca 1,5 jahren.

du kannst nich verallgemeinern was die messwerte bedeuten. du musst die zueinander in verhältnis setzen.

"Wieviel Zentimeter am Hosenbund entsprechen welcher Gewichtsabnahme? "

jemand der 2m groß ist verliert bei 10kg abnahme weniger bauchumfang als einer der nur 1m groß ist...

du musst das individuell betrachten.

meist kann man sagen, bauchumfang weniger = besser

wirklich aufschlussreich wäre eigentlich nur eine professionelle fettmessung die möglichst exakt ist. da man das schwer zuhause machen kann, versucht man sich halt so seine ergebnisse auszupendeln.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #350960 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] Do, 07 Mai 2009 22:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kate*82 ist gerade offline  Kate*82
Beiträge: 138
Registriert: April 2009
Ort: Saarland
Senior Member
Ich messe folgendes:
Brustumfang
Armumfang
Bauch
Taille
Hüfte
Oberschenkel
Wade


Körpergröße: 1,76m
Startgewischt am 20.4.09: ca. 83kg
Zwischenstand 13.07.09: 77kg
BMI am 20.04.09: 26,79
BMI am 13.07.09: 24,6 Smile
Wunschgewicht: 70kg Wink

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/60358/.png
Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #351064 ist eine Antwort auf Beitrag #350469] Fr, 08 Mai 2009 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Msthle
Beiträge: 3
Registriert: Mai 2009
Ort: Saarbrücken
Junior Member
percusso schrieb am Mi, 06 Mai 2009 13:06



Also, ich wiege mich auch morgens nach dem Toilettengang.

Entgegen der wohl vorherrschenden Empfehlung wiege ich mich aber jeden Tag.

Wie gesagt, das gilt nur für mich ...



Stimmt gar nicht!
Das gilt nämlich auch für mich. Laughing

Die Gründe sind auch fast deckungsgleich mit dir.
Wenn ich dann mal sündigen sollte, möchte ich das auch gleich auf der Waage am nächsten Tag vor augen geführt bekommen.
Ich weiß, das es so eher zu Schwankungen kommen kann, aber ich kann doch deutlich eine Tendenz dann erkennen wenn ich mich jeden Tag wiege.
Auf Messungen verzichte ich, da 99% meines Übergewichtes auf Bauch und Po verteilt sind...da merke ich Veränderungen dann recht schnell an den Hosen.^^


Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #351068 ist eine Antwort auf Beitrag #351064] Fr, 08 Mai 2009 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Das Hauptproblem ist nur, daß (zumindest bei mir) die Sünden nicht sofort auf der Waage zu sehen sind, sondern erst ein paar Tage später, und dann wundert man sich, warum das so ist, man war ja gestern sooooo brav...

Ich wiege mich zwar schon fast täglich, aber das vergesse ich gleich wieder. Dokumentieren tu ichŽs nur 1x pro Woche.



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #355245 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] So, 24 Mai 2009 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seelenhungrig ist gerade offline  Seelenhungrig
Beiträge: 196
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Hey ihr Lieben!

Ich wiege mich auch öfter als 1x in der Woche, was eigentlich ( für mich pers.) nicht so gut ist. Einmal in der Woche wäre am Besten, doch ich kanns dann nie abwarten ( à la " Hab ich abgenommen? oder zugenommen?"). Doch das kann mir den ganzen Tag vermiesen. Wenn's das gleiche Gewicht wie am Vortag ist denk ich "Hm..naja.In Ordnung." Wenn ich aber zugenommen hab bin ich total frustriert. Und das is' nich so schön Laughing Messen tu ich eigentlich gar nicht. Nur am Anfang hab ich mich einmal vermessen, weil ich das ins WW-Programm eintippen musste Wink

Achja, ich wieg mich auhc morgens nach dem Gang auf die Toilette.

Liebe Grüße
Seelenhungrig


Re: Wann wiegen und messen? [Beitrag #357351 ist eine Antwort auf Beitrag #347334] So, 31 Mai 2009 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Das mit dem Messen finde ich auch überflüssig, denn das sieht man wirklich massiv an der Kleidung, und wenn man es nicht sieht, dann war es nur 1cm oder so, dafür lohnt sich das Messen auch nicht. Wink

Auf die Waage stelle ich mich einmal in der Woche, aber da es jetzt bei mir so langsam geht, habe ich überlegt, ob ich es nur noch einmal im Monat mache. Das wäre wahrscheinlich sinnvoller. Ich wiege mich morgens, ca. 15-30 Minuten nach dem Aufstehen, damit sich das Wasser vom Liegen nachts im Körper wieder gut verteilen kann. Ich habe so eine Waage, die auch Fettanteil und Wasseranteil und Muskelanteil mißt. Allerdings kann man sich auf die Werte nicht verlassen, ich schaue da nur den Trend an, der möglichst weniger Fett und mehr Muskeln anzeigen sollte.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Vorheriges Thema: Kilos nach einem Wochenende wieder drauf?!
Nächstes Thema: hefewürfel???
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Okt 16 16:48:53 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04739 Sekunden