Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » 1000 kcal - Diät
1000 kcal - Diät [Beitrag #349163] Fr, 01 Mai 2009 13:40 Zum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member

Hi erstmal! Razz

Ich habe schon länger nicht mhr geschrieben, doch vor 3 Tagen habe ich beschlossen, dem Gewicht den Kampf anzusagen. Ich habe durch Medikamente ziemlich viel zugenommen, wiege jetzt 75kg. Mein nächstes Ziel ist es, unter die 70 zu kommen und vielleicht irgendwann mal wieder eine 5 vorne zu haben. Ich habe von einer Diät gelesen, bei der man alles essen darf, aber nur 1000 kcal am Tag zu sich nimmt. Hat jemand von euch diese Diät schon gemacht und was haltet ihr davon? Würde mich sehr über Antworten freuen!

Liebe Grüße,

ShadyGirl

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349165 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Fr, 01 Mai 2009 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:


ich habe von einer Diät gelesen, bei der man alles essen darf, aber nur 1000 kcal am Tag zu sich nimmt.

das ist jetzt nicht so eine sensationelle Erkenntnis das man bei 1000 Kcal abnimmt Smile

Zitat:

und was haltet ihr davon ?

Nichts. Nicht umsonst empfiehlt die DGE ein Minimum von 1500 Kcal.
Bei 1000 Kcal ist das Risiko einer Mangelernährung einfach zu groß.
Du kannst nicht ohne weiteres gewährleisten das du sowohl genug Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien) und gleichzeitig auch genug Eiweiss, KH's und die richtigen Fette aufnimmst


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349166 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Fr, 01 Mai 2009 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
was heutzutage nicht alles als diät angepriesen wird...

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349212 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 02 Mai 2009 00:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika2k9 ist gerade offline  Mika2k9
Beiträge: 780
Registriert: April 2009
Ort: Saarbrücken
Senior Member
ich meine ist doch das selbe, was ich im Grunde, mit meinen 1400-1600 Kalorien mache, nur das die Kalorienzahl noch niedriger ist..... was ist daran neu??? ich würde das nicht machen...... mit so wenig, nicht nur Mangelernährung ist vorprogrammiert, sondern auch fieser Heißhunger und der liebe Jojo, mit nem Minus von lediglich 500 Kalorien gehts zwar langsamer, aber auch verträglicher für den Körper

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/79296/.png
Weil jedes Gramm zählt

27 Jahre
1,69 m
87 kg Startgewicht

75,7 kg Aktuell
BMI: 26,26

Mein Neustart
Mein altes Tagebuch
Mein Bilderbuch
Leckere Trennkostrezepte
1. Ziel: U 85 kg erreicht am 24.4.2009 Smile
2. Ziel: U 80 kg erreicht am 19.3.2010 *smile*
3. Ziel: U 78 kg erreicht am 23.3.2010 Jeeeeaaahhh
4. Ziel: U 76 kg erreicht am 9.4.2010 *freu*
5. Ziel: U 74
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349231 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 02 Mai 2009 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
nach all dem, was ich hier schon gelesen habe, kann ich ja mal klugsch..., obgleich ich wohl fast die Letzte bin, der es zusteht:

Lieber mehr Sport als die Kalorienzahl zu drastisch zu senken.

Leider gibt es da immernoch den Kumpel "innerer Schweinehund", der mich dazu bringt, die Fast-Letzte zu sein,die berechtigt wäre, dass zu äußern. Aber Dir würde ich zutrauen, dass Du den erfolgreich besiegen kannst! Ehrlich!


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349235 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 02 Mai 2009 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
leider denken viele es wäre leichter "einfach weniger zu essen" als sport zu treiben...

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349238 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 02 Mai 2009 11:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mika2k9 ist gerade offline  Mika2k9
Beiträge: 780
Registriert: April 2009
Ort: Saarbrücken
Senior Member
man muss es nur ausprobieren..... habe mich ja auch aufgerafft, und nun kriege ich gar nicht genug, wenn ich nicht laufen gehe, kriege ich voll ein Zappelphilipp syndrom, voll schlimm, das Gefühl ist einfach so klasse, wenn man sich ausgepowert hat.....

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/79296/.png
Weil jedes Gramm zählt

27 Jahre
1,69 m
87 kg Startgewicht

75,7 kg Aktuell
BMI: 26,26

Mein Neustart
Mein altes Tagebuch
Mein Bilderbuch
Leckere Trennkostrezepte
1. Ziel: U 85 kg erreicht am 24.4.2009 Smile
2. Ziel: U 80 kg erreicht am 19.3.2010 *smile*
3. Ziel: U 78 kg erreicht am 23.3.2010 Jeeeeaaahhh
4. Ziel: U 76 kg erreicht am 9.4.2010 *freu*
5. Ziel: U 74
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349256 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 02 Mai 2009 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
dazu passt immer wieder:
Zitat:


Etwa die Hälfte der befragten Frauen gaben an, lieber auf den Gehalt an Kalorien in ihrem Essen zu achten und Kalorien zu zählen, statt sich ausreichend zu bewegen
....
Die Einstellung der Menschen, lieber weniger zu essen, statt Sport zu treiben, beunruhigt viele Forscher, da kalorienarme Nahrung kein Ersatz für das Fitnessstudio ist. Sie raten daher die durch die Nahrung aufgenommene Energie lieber durch Bewegung zu verbrauchen, statt so wenig Energie wie möglich aufzunehmen

http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/bewegung-wichtiger-al s-abnahme.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 02 Mai 2009 14:19]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #349370 ist eine Antwort auf Beitrag #349256] So, 03 Mai 2009 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
McCrime88 ist gerade offline  McCrime88
Beiträge: 13
Registriert: Mai 2009
Ort: Essen
Junior Member
also zur ner 1000kcal diät kann ich persöhnlich nur sagen, klasse sache! hab das selber gemacht mit 800kcal, 4 liter wasser am tag und mindestens 2 stunden bewegung! bin schnell an mein ziel gelangt, aber die ersten 1-2 wochen sind verdammt hart^^ aber dann gehts und jojo hat ich auch nicht! hab aber trotzdem nichts süßes gegessen, nur einmal pro woche n wasser eis oder ähnliches! habe allerdings mit 151KG angefangen ... also gerade da du ja "nur" 75 wiegst, sollte das auch nich (was ja viele behaupten) schädlich sein ... halte das allgemein für quatsch! mir persöhnlich gings nie schlecht und hatte nie gesundheitliche probleme seitdem!

also ich kann wie gesagt nur sagen, so eine diät bringts! muss aber jeder für sich herausfinden! aufjedenfall viel glück bei deinem vorhaben!!!


Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #358631 ist eine Antwort auf Beitrag #349370] Do, 04 Juni 2009 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Du bist ja noch lange nicht an Deinem Ziel, deshalb kannst Du über JoJo noch keine Aussagen machen, denn Du bist ja immer noch in der Abnehmphase. Wenn der JoJo in 30 Jahren nicht eingetreten ist, nachdem Du 30 Jahre Deine 80 Kilo gehalten hast, dann glaube ich Dir. Wink Ansonsten würde ich mich den anderen anschließen: So eine Radikaldiät ist Quatsch. Selbstverständlich hat man damit schnell Erfolg, aber das ist normalerweise nicht von Dauer. Wenn Dein Gesamtumsatz 2500 Kalorien beträgt und Du jetzt konstant 2000 Kalorien zu Dir nimmst, ist das wesentlich vernünftiger und erfolgversprechender. Und Sport natürlich. Das sollte zur täglichen Routine werden.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #358658 ist eine Antwort auf Beitrag #358631] Do, 04 Juni 2009 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

ich habe das hier nicht alles gelesen... aber so gut find ich das auch nicht... weil ersten hat man das hohe risiko der mangelernährung und zweitens kann das auch ungesund sein.... ich mein... da isst man zwei tafeln schoki und hat 1000 kcal... ich denke gesunde ernährung ist besser... weil wenn du über tausend kcal isst aber darunter über 500 kcal obst und gemüse ist, dann ist das sowieso alle mal besser,...

obwohl ich auch sagen muss, dann ich mit unter 1000 keine mangelernährung hab... aber das ist schon immer so.... also kind war ich ein mega schlechter esser... ich durft nicht lang gestillt werden, weil ich dadurch abgenommen hab und so... und auch so reicht mir das... obwohl ich zugeben muss, dass ich gern gummibärchen esse und das dann auch in massen geht Very Happy


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #368260 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 04 Juli 2009 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
Hallo Smile

ich möchte gerne auch was zur 1000kcal diät beitragen.
ich bin zwar kein arzt, aber dennoch denke ich das man eine solche diät "gesund" durchführen kann.

mache derzeit selber eine 1000 kcal diät (obwohl ich direkt einräumen muß das es auch mal 1200 werden können, man muß sich auch mal was gönnen Very Happy )

ich treibe jeden morgen sport. 45 mins auf dem crosstrainer, vor'm fernseher, und danach noch 20 mins expander training (schultern, brust, bauch, rücken und bizeps - das übliche halt)

damit ich nicht dem jojo zum opfer falle, denn was hier über die sparflamme des körpers gesagt wurde ist meiner ansicht nach vollkommen richtig, esse ausreichend. bis zu 1,5 oder sogar 2 kilo pro tag.

es kommt einfach darauf an was man ißt.

morgens gönne ich mir 4 scheiben leichtes knäcke, mit einer dünnen schicht frischkäse (ja, genau - das schön fettige zeuch mit knapp 20g fett) denn was viele manchmal zu vergessen scheinen, der körper braucht fett um bestimmte vitamine überhaupt aufnehmen zu können. belegt werden die knäckescheiben jeweils mit einer halben tomate und einem viertel zwiebel. salz und pfeffer nach gusto.

so komme ich auf eine menge von 302 gramm, diese hat 184,89 kcal und 5,39g fett.

und ich bin dann erstmal satt Very Happy

ich könnte die portion 5 x am tag essen und wäre immernoch unter 1000 kcal.

natürlich mache ich das nicht sondern esse ansonsten viel salat (richtig zubereitet kann man unmenge davon essen), leckere reispfanne, oder auch mal nudeln

hunger kenne ich nicht, und dennoch nehme ich ab.

und was natürlich auch wichtig ist, wenn man sein ziel erreicht hat darf man nicht einfach wieder auf "normal" umschwenken. denn für die meisten bedeutet normal leider viel fett, relativ wenig gemüse und süßkram.

schönen gruß an alle abnehmwilligen und viel erfolg Smile
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #368288 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 04 Juli 2009 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

ich möchte gerne auch was zur 1000kcal diät beitragen.
ich bin zwar kein arzt, aber dennoch denke ich das man eine solche diät "gesund" durchführen kann.

Wenn man die entsprechenden Kenntnisse hat, kann man das. Es wird ja in entsprechenden Fachkliniken auch gemacht. Dort wird sichergestellt das all Nährstoffe in ausreichenden Mengen zugeführt werden.
Wie stellst du sicher das du die Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr
in etwas erreicht ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 04 Juli 2009 10:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #368371 ist eine Antwort auf Beitrag #368288] Sa, 04 Juli 2009 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
[/quote]
Wie stellst du sicher das du die Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr
in etwas erreicht ?
[/quote]

eine gute und berechtigte frage.
sicher weiß ich nicht ob ich es immer 100% schaffe, aber ich gebe mir mühe dicht dran zu kommen. da ich nicht so viel zeit hatte habe ich nur eben die "landläufigsten" sachen (also vitamine) rausgesucht, hoffe das ist ok:

Biotin:
Nüsse, Naturreis, Kleie, Hefe, Tomaten, Leber, Eigelb, Soja.

Cobalamin/B12:
Fisch, Leber, Eigelb.

Niacin:
Fisch, Geflügel, Leber, Eier, Bierhefe.

Pantothensäure:
Eigelb, Vollkorngetreide, Leber, Bierhefe.

Pyridoxin/B6:
Bananen, Sojabohnen und -sprossen, Walnüsse, Müsli, Vollkornprodukten.

Riboflavin/B2:
Milch und Milchprodukte, Fisch, Vollkornprodukte, Salat, dunkles Blattgemüse.

Thiamin/B1:
Nüsse, Sonnenblumenkerne, Weizenkeime, Kartoffeln, Naturreis, Kleie, Melasse, grüne Erbsen.

Vitamin A:
Grünes, gelbes und rotes Gemüse, Kalbsleber, Aprikosen, Zuckermelonen.

Vitamin C:
Sojabohnen, rohes Obst und Gemüse.

Vitamin D:
Fisch, Milch, Vollkorngetreide.

Vitamin E:
Nüsse, Butter, Vollkorngetreide, Sonnenblumen- und Sojaöl.

Vitamin K:
Grünes Blattgemüse, Salat, Milch, Joghurt, Fleisch.

die "fettmakiereten" dinge sind die welche ich konsumiere (ich muß hierbei erwähnen das ich Ovo-Lacto-Vegetarier bin, aber dennoch fisch esse (auch wenn es menschen gibt die mich dadurch nicht als vegetarier betrachten))

aus jeder gruppe mindestens eine sache pro tag.
natürlich berechne ich nicht die genau zugeführte menge, aber zusätzlich zur ernährung nehme ich noch "nahrungsergänzungsmittel", wie vitamin tabletten seit einigen jahren gerne genannt werden Smile

generell sind vitamine aus der dose sicherlich nicht so gut wie "echte", aber schaden können sie auch nicht.

so, tut mir leid das dieser thread so lang geworden ist, aber ich hab's nicht kürzer geschafft.
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #368375 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Sa, 04 Juli 2009 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
na, dann rechne das z.b. mal für Magnesium und Folat mit konkreten Mengen durch, denn es ist in ersten Linie auch Quantitätsproblem.
Benötigte Menge Magnesium ca. 350 mg. 200g Haferflocken, ein sehr Mg reiches Nahrungsmitttel, hätten zwar z.b. auch schon knapp 300mg, aber auch gut 700 Kcal. Es bliebe also nicht mehr viel über.



Zitat:

aber zusätzlich zur ernährung nehme ich noch "nahrungsergänzungsmittel", wie vitamin tabletten seit einigen jahren gerne genannt werden

Hier verlassen wir dann den Bereich der gesunden Ernährung. Zumindest ist umstritten das diese Ersatzstoffe die gleiche Wirkung wie natürliche Lebensmittel haben



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 04 Juli 2009 19:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369073 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Di, 07 Juli 2009 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MoChristina ist gerade offline  MoChristina
Beiträge: 6
Registriert: Juli 2009
Junior Member
Also ich kenne mich jetzt nicht sooo gut aus aber 1000 kcal klingt schon arg wenig. Wenn man sich ausreichend bewegt dann sollte das mit dem Abnehmen auch so funktionieren. Eine Freundin von mir zB hat mal mit so Mitteln á la XYZ probiert aber von denen halte ich ja auch nix. Lieber gesund ernähren und in kleinen Schritten dafür nachhaltiger. Smile

vom Mod: ich hab das mittel rausgelöscht um Diskussionen darüber aus dem Weg zu gehen. Man versteht den Beitrag auch ohne Produktnamen
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369099 ist eine Antwort auf Beitrag #368375] Di, 07 Juli 2009 20:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
leider komme ich jetzt erst dazu eine antwort zu schreiben.
sicherlich komme ich nicht auf die "geforderten" werte, das liegt aber eindeutig nicht an den 1.000 kcal, sondern einfach an der "kapazität" welche ich habe

auch wenn mir die kcal's egal wären würde ich es kaum schaffen 300 gr haferflocken zu essen.
denn wenn ich haferflocken zu mir nehme dann 50 gr mit 250 ml sojadrink, und erst nach mindestens 15 quellen lassen Smile

das müßte ich 6 x am tag, um auf die menge zu kommen. und in haferflocken sind ansonsten Eiweiß (≈15 %), ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe (β-Glucanen), Lichenin, Vitamin B1, B6 und E, Eisen und Calcium.

leider wäre ich nach der masse an flocken und sojadrink so pappsatt das ich nichts anderes mehr essen könnte um all die anderen vorgaben zu erfüllen.

ich bin mir auch recht sicher das es nur die wenigstens menschen schaffen die Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr einzuhalten.

oder schaffst du es osso? und wenn ja, dann poste mir doch bitte hier deinen tagesplan, denn es würede mich sehr interessieren wie der aussieht Smile

und @ MoChristina - du hast vollkommen recht, aber dennoch kann es ja nichts schaden sich eine bestimmte grenze zu setzen und zu versuchen sie einzuhalten. und wie ich bereits einräumt, auch ich bin nur ein mensch und komme ab und an über die 1.000 kcal Smile

p.s.: übrigens ist auch sport ein unverzichtbares mittel im kampf gegen die pfunde, denn durch eine höhere muskelmasse steigert man seinen grundumsatz. kcal zählen alleine kann keine nachhaltigen ergebnisse bringen
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369131 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Di, 07 Juli 2009 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

auch wenn mir die kcal's egal wären würde ich es kaum schaffen 300 gr haferflocken zu essen.


War ja nur ein Beispiel. Ich hab die nur genommen weil Hafer besonders viel Magnesium hat. Im Prinzip geht jedes Vollkorn(produkt). auch wenn man dann etwas mehr braucht.
Außerdem hab ich 200g und nicht 300g geschrieben


Zitat:

oder schaffst du es osso? und wenn ja, dann poste mir doch bitte hier deinen tagesplan, denn es würede mich sehr interessieren wie der aussieht

Ich schaffe das locker, ausser bei Eisen ist es bei mir immer knapp, da ich relativ wenig Fleisch esse.
Für Magnesium hatte ich es auch mal grechnet, da liege ich weit drüber. Bei Folat kommt es in etwa hin.

Aber ich esse auch immer zwischen 2200 und 3200 Kcal. So das es bei mir relativ einfach ist.
Typische Pläne von mir findest du hier:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/mv/msg/5/0/3040/4/
Da ich da gerade versucht habe aufs Wettkampfgwicht zu kommen hab ich es notiert.
Aber eigenlich ist es auch egal ob ich es schaffe. Denn wenn ich es mit 2500 Kcal nicht schaffen würde, dann sähe es mit 1000 kcal ganz düster aus.
Denn es ist ja klar. Je geringer die Nahrungsaufnahme, desto schwieriger wird es.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 07 Juli 2009 22:26]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369252 ist eine Antwort auf Beitrag #369131] Mi, 08 Juli 2009 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
"Je geringer die Nahrungsaufnahme, desto schwieriger wird es".


schon richtig, aber wie ich bereits erwähnte habe ich keine geringe nahrungsaufnahme (nur die kcal sind gering). immerhin sind 1,5 bis 2 kilo essen am tag für eine person meiner statur nicht gerade wenig (165 cm / 65 kilo).

ich denke wir können uns darauf einigen das entscheidend ist WAS man ißt und nicht WIEVIEL.

als vegatarier esse ich nun mal überwiegend obst und gemüse. alles immer frisch. wenn "gekocht" dann nur gedünstet oder gedämpft (anstatt zb mit viel fett gebraten). trotz der großen masse haben diese produkte aber dennoch sehr wenige kalorien.

zudem versuche ich 5 x täglich kleinere portionen zu essen. ich denke das auch du das für sinnvoll hälst.

und wenn ich also 5 x täglich (abwechslungsreich) esse, und auch satt bin, dann kann ich einfach nicht glauben das ich meinen körper in eine "mangelsituation" bringe.

zudem, wenn eine mangelsituation alleine dadurch entstehen würde das man weniger kcal zu sich nimmt als man verbraucht, dann wäre das bei jeder "diät" der fall. also egal ob man nun 1.000 oder 2.000 kcal aufnimmt (voraussgesetzt das man halt mehr als 1.000 oder 2.000 kcal verbraucht)

eine "diät" mit einer solch geringe kcal zufuht ist erst dann eine gefährdung wenn man das falsche ißt. also wenig vitamine, viel vorgefertigte nahrung, einseitig.

und "hungern" ist das allerschlimmste, denn fettzellen "merken" sich das, und lagern nach einer "hungerperiode" nur noch besser fett ein.

ich bin der überzeugung das man sich bewußt ernähren und vor allem sport treiben muß, um gesund abzunehmen Wink und das wirst du doch sicher auch so sehen.
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369255 ist eine Antwort auf Beitrag #369252] Mi, 08 Juli 2009 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
suerte schrieb am Mi, 08 Juli 2009 10:59

ich denke wir können uns darauf einigen das entscheidend ist WAS man ißt und nicht WIEVIEL.

da würde ich widersprechen

suerte schrieb am Mi, 08 Juli 2009 10:59


und "hungern" ist das allerschlimmste, denn fettzellen "merken" sich das, und lagern nach einer "hungerperiode" nur noch besser fett ein.

ich bin der überzeugung das man sich bewußt ernähren und vor allem sport treiben muß, um gesund abzunehmen Wink und das wirst du doch sicher auch so sehen.

da stimm ich zu


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369263 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

als vegatarier esse ich nun mal überwiegend obst und gemüse. alles immer frisch. wenn "gekocht" dann nur gedünstet oder gedämpft (anstatt zb mit viel fett gebraten). trotz der großen masse haben diese produkte aber dennoch sehr wenige kalorien.


Das stimmt natürlich für viele Nährstoffe. Dann mag es gut sein das Folat kein Problem für dich darstellt, aber bei Magnesium wird es sicher eng. Eisen wird auch so eine Sache sein, zumal sehr gute vegatarische Eisenquellen wie Sesam oder Kichererbsen auch einiges an Energie haben.
Nun will ich nicht ausschließen, das man das schaffen kann. Aber es würde zumindest einiges an Aufwand und Rechnerei bedeuten. Du kannst ja auch mal einen typischen Tagesplan posten. Wo du meine jetzt kennst Smile

Zitat:

ich bin der überzeugung das man sich bewußt ernähren und vor allem sport treiben muß, um gesund abzunehmen Wink und das wirst du doch sicher auch so sehen.

Klar. Ich plädiere ja auch dafür das Kaloriendefizit eher durch erhöhten Verbrauch, als durch geringe Nahrungsausnahme herzustellen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juli 2009 11:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369343 ist eine Antwort auf Beitrag #369263] Mi, 08 Juli 2009 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
aber sicher, osso Wink

habe ein öffentliches tagebuch angelegt: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6534/8006/

der plan ist allerdings nicht so exakt wie deiner. er enthält nur angaben zu menge, kcal, fett und des %ualen anteils von fettkalorien.

aber dennoch sollte es dir einen groben überblick verschaffen.

ich bin sicher das du einige mängel aufdecken wirst, aber ich kann es nicht ändern Smile mehr als das kann ich einfach nicht essen ... und etwas in sich "hinein zu stopfen" halte ich für den falschen weg
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369357 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
hab ich schon gesehen. Es sind aber übrigens 1600 kcal, was ich aber richtig finde. Leider habe ich keine geiwchte-

Zitat:

ich bin sicher das du einige mängel aufdecken wirst,

Nur für die Sachen die auch mal für mich nachgerechnet hatte. Magnesium und Eisen. Es ist ja nicht so das alle Nährstoffe im Kopf habe, sondern ich hatte mich mit ausgewählten beschäftigt, da mal behauptet wurde, als Sportler können man den Bedarf bestimmter Nährstoffe, namentlich Mg, nur schwer über die Nahrung decken. Was allerdings Quatsch ist-

Und da bin ich mir sicher das du nicht annähernd auf die empfohlenen Mengen kommst.

Magnesium:
Knäckebrote hab ich mit 34.0 mg ergooglet.
30 ? g Nudeln bringen auch nicht so viel, auch wenn es Vollkorn gewesen sein sollte.

Grossartige Eisenquellen sehr ich auch nicht.

Und auch Eiweiß könnte knapp sein. 0,8g/kg Körpergewicht sollten es sein.
Zitat:


mehr als das kann ich einfach nicht essen ...

glaube ich nicht, denn dann würdest du unmöglich 69 kg wiegen

Zitat:

. und etwas in sich "hinein zu stopfen" halte ich für den falschen weg

das hat nun auch niemand vorgeschlagen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369365 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
aber osso,
ich habe doch in dem tagebuch eingeräumt das ich schluderig war.

willst du mir etwa unterstellen ich würde die unwahrheit von mir geben?

um dir zu zeigen das es nicht in meinem interesse ist hier irgendwas "vorzulügen" hier ein paar meiner ernährungssünden.

in den letzten anderthalb jahren habe ich nicht so besonders auf meine ernährung geachtet, habe anstelle von knäcke halt brötchen gegessen, manchmal sogar toast. eine scheibe toast allerdings wiegt ca 35 gr, und eine scheibe knäcke nur 6,5.

zudem gab's "thousand island" dressing auf den salat, abends ein bier (manchmal auch 2 oder 3), dänische remoulade zu fisch (und auch vielen anderen dingen - mein allergrößtes laster dieses zeuch)

statt light mozarella feta, usw.
da muß man keine großen mengen (als vom gewicht her) essen um zuzunehmen, oder etwa nicht? Smile

p.s.: wie kommst auf 1.600 kcal ??

p.p.s.: wahrscheinlich wegen den knäckeangaben (hatte gedacht das aufgrund der legende unter der auflistung zuz ersehen sei das die gesammte mahlzeit das gewicht hatte. also 4 scheiben knäcke, 2 tomaten, zwiebel und quark)

p.p.p.s.: nur um nochmal sicher zu stellen das wir uns nicht falsch verstehen:
Gesamt Menge 1604,00 Kcal 905,37 Fett 29,70 %Fett 29,52
menge heißt hier gewicht der gesamten nahrung, danach kommen die durch diese menge nahrung zugeführten kcal, dann die angabe darüber wieviel gramm fett in der nahrung enthalten waren und zu guter letzt wieviel % der zugeführten kcal aus fett stammen

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juli 2009 13:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369369 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

willst du mir etwa unterstellen ich würde die unwahrheit von mir geben?

Nö wieso sollte ich ? Ich wüsste nicht wo ich das hätte ?

Zitat:

da muß man keine großen mengen (als vom gewicht her) essen um zuzunehmen, oder etwa nicht?


Man muss aber eine postive Energiebilanz haben. Von nichts kommt nichts.

Zitat:


p.s.: wie kommst auf 1.600 kcal ??


aus deinen TB
Zitat:

Gesamt Menge 1604,00 Kcal 905,37 Fett 29,70 %Fett 29,52

oder hab ich das falsch verstanden ?

PS: ok ich habs falsch verstanden Sad
Ändert aber auch nichts daran, das du nicht annährend auf die empfohlene Aufnahme von Magnesium und Eisen kommst



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juli 2009 13:27]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369376 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
habe meinen beitrag editiert,
hoffe das hilft es richtig zu verstehen.

und zu dem vorwurf unwahrheit

"glaube ich nicht, denn dann würdest du unmöglich 69 kg wiegen"
das läßt ja nur den schluß zu das ich lüge oder aber leicht schwachsinnig bin weil ich vollkommen verschrobene vorstellungen über die aufgenommene menge nahrung habe Smile

nun, wenn ich 1,5 kilo ungesundes zeuchs esse ist das die gleiche menge wie 1,5 kilo gesundes zeuchs, oder nicht? Wink

und zu

"Man muss aber eine postive Energiebilanz haben. Von nichts kommt nichts."

nun mehr als zugeben das ich keine sport gemacht hab kann ich ja wohl kaum (vllt hab ich im TB vergessen das zu erwähnen)
und wenn ich keinen sport treibe bin ich bei einem schreibtischjob schnell bei einer "positiven" ernegiebilanz
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369379 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
"nun, wenn ich 1,5 kilo ungesundes zeuchs esse ist das die gleiche menge wie 1,5 kilo gesundes zeuchs, oder nicht?"

was bitte ist denn ungesundes zeug?

und es kommt nur die kcal an, ob du davon zunimmst oder nich. "gesund" oder nich.

und bevor du dich mit 1000 kcal begnügst, mach lieber sport un iss mehr


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369380 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

und wenn ich keinen sport treibe bin ich bei einem schreibtischjob schnell bei einer "positiven" ernegiebilanz

Nicht mit 900 oder 1000 Kcal. Das halte ich in ich in der Tat für ausgeschlossen. Ich würde dir trotzdem nie Lüge unterstellen, denn das würde voraussetzen das du bewusst die Unwahrheit sagst.
Trotzdem kannst du dich übler die mengen in der Vergangenheit täuschen, das setzt keinesfalls voraus das du Schwachsinnig bist. Auch das würde ich nie behaupten.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369382 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
es scheint das wir "kommunikationsprobleme" haben osso Wink

ich habe doch extra einige meiner "ernährungssünden" aufgezählt. da komme ich doch nicht auf 900 bis 1.000 kcal am tag, auch wenn die menge in gramm bei 1,5 kilo liegt.

sicherlich liegt es an mir, drücke mich anscheinend nicht klar genug aus

@daniel0815

nun, zu "ungesundem zeuchs" zähle ich unter anderem die dinge welche ich als "ernährungssünden" aufgezählt habe. außerdem habe ich mich nie dahingehend geäußert das ich anderer meinung bin als das es auf die kalorienzufuhr ankommt oder nicht. es ging darum ob es möglich sein kann bei 1,5 kilo nahrungsaufnahme einmal zu und einmal abzunhemen und das liegt daran aus was die 1,5 kilo nahrung bestehen

"und bevor du dich mit 1000 kcal begnügst, mach lieber sport un iss mehr"

ja, sicher. habe ich aber schon geschrieben das ich sport mache.

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juli 2009 13:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369386 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ehrlich gesagt find ich nix von dir als ernährungssünde deklariertes.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369387 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

ja, sicher. habe ich aber schon geschrieben das ich sport mache.

aber du isst deshalb ja auch nicht mehr Sad


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369389 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
also, irgendwie muß es doch möglich sein das der eine weiß was der andere meint.

ich kann 1,5 kilo essen die sehr, sehr VIELE kalorien haben.
ich kann 1,5 kilo essen die sehr, sehr WENIGE kalorien haben.

das ist was ich zum ausdruck bringen will, nicht mehr aber auch nicht weniger Sad

p.s.: verdammt, jetzt hab ich dich falsch verstanden osso.
nein, ich esse nicht mehr weil ich jetzt sport mache, aber ich esse doch nicht wenig. oder siehst du das anderes? mal abgesehen von den kcal's ... die menge meine ich

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juli 2009 14:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369390 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
du kannst ne tonne wasser am tag trinken und bist trotzdem unterernährt. und nix anderes machste wenn du nur salat in dich reinstopfst.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369391 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
@daniel0815

toast, bier, thousand island dressing, remoulade und co. sehe ich schon als "ernährungssünde" an.

viel fett, wenig nährstoffe, viele kalorien.
was würdest du denn in diese kategorie einordnen?

wasser beziehe ich in meine rechnung nicht ein, wäre doch quatsch. ich rede von festem essen, echten nahrungsmitteln

"und nix anderes machste wenn du nur salat in dich reinstopfst."

ich esse nicht nur salat, sondern auch knäcke, fisch, nudeln, reis, etc. ... habe nicht geschriebehn das ich nur salat esse. davon abgesehen besteht salat aus mehr als nur wasser

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juli 2009 14:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369394 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
salat is festes wasser...

und all das von dir genannte hat auch positive eigenschaften und ist in maßen durchaus sinnvoll zu genießen. genau wie alles andere was man mag, einem schmeckt und bekommt.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369398 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

viel fett, wenig nährstoffe, viele kalorien.
was würdest du denn in diese kategorie einordnen?

Energie. Zugegeben, kann mann selbst sinnvoller zusammenstellen und ich mache das auch. Aber Sünde würde ich nicht sagen. Ist ja nicht an sich schädlich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369399 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
@daniel0815

sicher haben diese sachen nicht nur negative eigenschaften, aber für "mein persönliches empfinden" überwiegen die negativen.

zudem wollte ich nicht darauf hinaus das jeder meine einstellung teilen muß. mein freund ist kein vegetarier, und ich bereite ihm mahlzeiten auch mit fleisch zu, anstatt zu versuchen ihn zu "missionieren" oder zu "bekehren". jeder soll das essen womit er selber klar kommt.habe doch extra gesagt "meine" ernährungssünden.
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369400 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

salat is festes wasser...

Blattsalate liefern nicht viel, aber immerhin Folat, eines der wenigen Vitamine wo in DE Mängel auftreten.
Allerdings sollte der Salat möglichst frisch sein. Am besten vom regionalen Erzeuger.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369401 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
am besten direkt von gott Rolling Eyes

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: 1000 kcal - Diät [Beitrag #369402 ist eine Antwort auf Beitrag #349163] Mi, 08 Juli 2009 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
suerte ist gerade offline  suerte
Beiträge: 22
Registriert: Juli 2009
Junior Member
also, nur um das mal klarzustellen. ich spreche nicht von balttsalat.
in einem susysalat ist kein blattsalat

mögliche zutaten sind: paprika, mais, karotten, gurke, tomaten, radieschen (könnte sein das ich ein oder 2 sachen vergessen hab)

Vorheriges Thema: Seltsamer Bauchumfang nach Abnahme
Nächstes Thema: Wie haltet Ihr Eure Motivation aufrecht?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 20:02:35 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03598 Sekunden