Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » kochen lernen!?
kochen lernen!? [Beitrag #354771] Fr, 22 Mai 2009 11:08 Zum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
Hallöle!

ich würd gern kochen lernen, hab aber keine ahnung von tuten und blasen... bin absoluter küchenlegasteniker und wollte gern was dagegen tun.

meine idee war nen kochkurs zu besuchen. weiß nur net worauf ich da achten muss und so... da gibts so kurse bei der vhs, weiß aber net ob ich da richtig wär.

hat da jemand erfahrung oder tipps für mich?


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: kochen lernen!? [Beitrag #354775 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Fr, 22 Mai 2009 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
extrafruity ist gerade offline  extrafruity
Beiträge: 7307
Registriert: Juni 2007
Ort: Düsseldorf
Senior Member
Ein löbliches Vorhaben! Smile Wenn du wirklich keine Ahnung hast, solltest du wohl mit allem, wo "für Anfänger" dransteht, richtig liegen. Allerdings finde ich Kochen gar nicht schwierig. Du kannst dir also auch ein Kochbuch für Anfänger kaufen, so eins z.B.: Step by Step Kochen. Ist auf jeden Fall günstiger und du kannst es direkt in deiner eigenen Küche ausprobieren!

-- Soms mag je rusten, maar opgeven nooit. -- (Guus Meeuwis - Niemand)

Startgewicht am 20. Juni 2007: 75,3 kg
Zielgewicht: 60 Kilo

Meine Karriere im Tagebuch
Meine Karriere in Bildern

Shakes & Fidget: Spaß und Spannung für zwischendurch!

Hilfe bei der Wunscherfüllung

Ich lese gerade Abgebrannt in Mississippi von Mark Childress.
Re: kochen lernen!? [Beitrag #354778 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Fr, 22 Mai 2009 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja so im sologang zu starten und nur für mich alleine vor mich hin zu brödeln is glaube nich so effektiv.

ich glaub ich brauch da ne professionelle Razz


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: kochen lernen!? [Beitrag #354785 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Fr, 22 Mai 2009 11:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich hab keine Ahung was so in Kursen abgeboten wird. Aber hätte ich keine Ahnung, würde ich drauf achten das wirkick die Basics vermittelt werden. Vor allem Garmethoden finde ich wichtig.
Dann wie man ein Brühe, einen Font, soßen etc.. kocht.
Vieleicht auch Schnitttechniken, finde ich persönlich aber zweitrangig.
Wenn mann das drauf hat, kommt man eigenlich mir Kochbüchern gut zurecht. Da muss mnan sich das dann suchen was einem Spass macht und schmeckt. Für Fisch könnte ich dir eins empfehlen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: kochen lernen!? [Beitrag #354869 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Fr, 22 Mai 2009 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich denk auch, ganz einfach einen Kochkurs für Anfänger bei der VHS suchen. Eventuell auch drauf achten, dass nicht zu viele Teilnehmer sind.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: kochen lernen!? [Beitrag #354941 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Fr, 22 Mai 2009 21:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ladidadida ist gerade offline  ladidadida
Beiträge: 2539
Registriert: April 2009
Ort: NRW
Senior Member
Normalerweise kann man doch mit dem Nachkochen von Rezepten nicht so viel falsch machen. Bei Schwierigkeitsgrad "einfach" ist kein Vorwissen gefordert und man hat eine genaue Anleitung.

Natürlich ist ein Kurs mit Gleichgesinnten und guter Betreuung spaßiger als in seiner eigenen Küche für sich alleine brutzeln Wink

Denke, bei der VHS bist du richtig.

Ein guter Plan, deshalb: VIEL ERFOLG!!!


2009: -11,6 kg -> 67,8 kg
2009-2011: Gewicht gehalten (+/-) mit kurzzeitiger Erhöhung 2010 auf ca. 71 kg
2011: ca. -4 kg -> zurück auf ca. 67 kg
2012: Gewicht gehalten (+/-) -> Start mit 67kg
2013: -2 kg -> ca. 65 kg
2015 & 2016: Motto "STRONG BODY, STRONG MIND"

Ladidas Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 22 Mai 2009 21:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: kochen lernen!? [Beitrag #355248 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] So, 24 Mai 2009 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Hey, ich bin begeistert. Sollte ich mal in Frankfurt sein, komme ich zum Testessen. Smile

Tatsächlich hab ich Freunde, die ein Küchenstudio führen und eine große Showküche dort haben, in der Kochkurse stattfinden. Hab auch schon ein paar mitgemacht. Daher kann ich Dir sagen, dass sowas echt Spaß machen kann. Meistens ist es sehr lustig und in der Tat macht das Verspeisen des gemeinsam Gekochten in der Gruppe mehr Spaß als alleine zu hause zu essen.

Ich kann mir vorstellen, dass es in Frankfurt auch einige Anbieter gibt. Einfach mal googeln. Außerdem sind Kochkurse für Singles und für Männer in Großstädten auch ziemlich oft zu finden - und eignen sich gut, um Basics zu lernen.

Grundsätzlich hab ich aber auch mal wieder vollstes Vertrauen zu Dir und halte Dich für fähig, nach Kochbuch zu kochen - auch ohne Kurs. Toll, oder? Smile

Was möchtest Du denn gerne kochen können?


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355275 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 08:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
Zitat:

Grundsätzlich hab ich aber auch mal wieder vollstes Vertrauen zu Dir und halte Dich für fähig, nach Kochbuch zu kochen - auch ohne Kurs. Toll, oder?


ja ^^ sehr!

Zitat:

Was möchtest Du denn gerne kochen können?


gleich die schwierigste frage ^^ ich glaub ich kenn mich da fast zu wenig aus um die besten gerichte zu kennen. ich hoffe auf rezepte mit vielen vitaminen, mineralieren vllt ballaststoffen und eiweiss, die mir gut schmecken ^^


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355287 ist eine Antwort auf Beitrag #355275] Mo, 25 Mai 2009 08:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
O ja! Da schließe ich mich an. Cool Und für mich käme noch hinzu, daß es möglichst vegetarisch sein müßte, weil ich Fleisch und Fisch nicht vertrage (außer interessanterweise Thunfisch aus der Dose, den vertrage ich).

Ich finde es immer schwierig, vegetarische Gerichte zu finden, die gut schmecken und dazu fettarm oder kalorienarm sind. Anscheinend meinen viele, Vegetarier wären grundsätzlich schlank (was Blödsinn ist) und könnten alles essen. Also alles an Fett, Zucker und Kalorien, was es so gibt und vegetarisch ist.

Was ich immer gut finde für jemand, der nicht kochen kann, sind Eintöpfe oder Aufläufe. Da kann man alles in einen Topf bzw. eine Schale schmeißen und ab auf oder in den Ofen.

Weil ich solche Sachen auch gern mache, habe ich mir einiges an Küchengeräten zugelegt, um beispielsweise das Gemüse schnell kleinzuschneiden, weil ich die Schnibbelei hasse. Das heißt, die Zwiebeln, der Knoblauch, die Paprika, die Möhren oder was auch immer es ist, wird schnell in meiner "Küchenhexe" oder in meiner Moulinette zu Kleinzeug verarbeitet. Das macht richtig Spaß! Smile


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 25 Mai 2009 09:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: kochen lernen!? [Beitrag #355288 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich hab im moment als alternativen

VHS und "kochen ist kultur" oder sowas...

wollts erstmal bei der vhs probieren.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355297 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 09:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Wenn Du in der Nähe von Ffm steckst, wäre das schwarze Brett der Uni ja auch was. Da werden ja oft Anfänger-Koch-I****-Kurse angeboten.

Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: kochen lernen!? [Beitrag #355313 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 09:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
mhmmm wär vllt ne überlegung wert da mal zu gucken. mal schaun ob ich das finde, war da noch nie drin Shocked

ich wette die ham aber zeiten, die ich vom job her nich einhalten kann.. diese studenten Rolling Eyes


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355318 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Also Schnippelei lieb ich auch nicht so, höchstens abends nebenbei beim Fernsehen. Da ist Gemüse schnippeln ne gute Nebenbeschäftigung und ne super Alternative zum Nebenbei essen. Und wenn man dann doch mal was nascht, war es eben nur Gemüse...

Ansonsten nehm ich auch lieber meine Küchenmaschine oder den Hexler, insbesondere für Zwiebeln, das spart dann auch gleich den Zwiebelgeruch an den Händen.

Eintöpfe und Aufläufe sind tatsächlich nicht schwer und es gibt eine Unmenge von Variationen, die nicht notwendiger Weise nach Mutters Hausmannskost schmecken müssen, aber können.

Also bislang hab ich hier auch noch nicht in die Kochrezepte geguckt, da ich selbst relativ viele Kochbücher habe, die ich noch nicht alle durchgekocht habe. Ich bin aber sicher, dass es hier auch viele tolle Rezepte gibt.

Ansonsten gibt es im Netz ja auch eine Unmenge von Seiten, die entsprechendes anbieten. Ich hab mal auf www.chefkoch.de einige Rezepte ausprobiert und finde dort besonders gut, dass man die Zutaten automatisch auf die Personenzahl, für die man kochen möchte, umrechnen lassen kann.

Werd mich dann bei Gelegenheit auch mal bemühen, meine Rezeptfavoriten zu posten, wenn ich da was ausprobiert habe. (Spontan würde mir das Rotbarschcurry und ein thailändisches Gericht einfallen, aber da findet sich sicher so einiges.)

@ Daniel: was isst Du denn gerne so - geschmacklich - mal abgesehen von den Nährstoffen. Sauer, süß, scharf, würzig, salzig oder mit Kräutern... Lebensmittel lieber mit Eigengeschmack als in Einheitssoße? (Gibt ja Leute,bei denen muss alles scharf oder alles süß sein....)


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355343 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 10:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
also ich ess lachs sehr gerne, dann die erwähnte aufläufe, nudeln, fleisch in fast jeder form, solange mager. bin zb gulaschfan, das dauert mir aber zu lange zum zubereiten. das is nix für öfter.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355484 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20795
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

gulaschfan, das dauert mir aber zu lange zum zubereiten.

Das geht doch fast nebenbei, kannst du ja am Vortag machen. Ich mache das öfter als Wildgulasch. Das mache ich neben der Arbeit. Netto Arbeitszeit vielleicht 20 min, eher weniger Smile

Lachs geht übrigens sehr gut auf dem Grill.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: kochen lernen!? [Beitrag #355490 ist eine Antwort auf Beitrag #354771] Mo, 25 Mai 2009 14:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja ma gucken, nu hab ich noch 2-3 portionen im kühlschrank an gulasch ^^

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Vorheriges Thema: Herr Daniel
Nächstes Thema: Der Streßtest
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 14 03:33:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02786 Sekunden