Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Experimente
icon1.gif  Experimente [Beitrag #355978] Di, 26 Mai 2009 18:53 Zum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Huhu!

Ich bin ja nun nicht der Spezialkoch, aber ein bisschen rumexperimentieren tue ich auch Wink
Also, ihr werdet dann in Zukunft ab und zu (vielleicht auch eher selten) mal was von mir bekommen!

Heute mal meine Kreation von Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Zutaten
♦ Kartoffeln
♦ hart gekochte Eier
♦ ein paar Gewürzgurken
♦ eine Zwiebel
♦ Salatmajonaise
♦ Gewürze (Oregano, Kräutersalz, Pfeffer)


Zubereitung
♦ Kartoffeln als Pellkartoffeln ca. 20 min kochen, Eier gleichzeitig hart kochen (allerdings keine 20 min Wink ).
♦ Gewürzgurken in Stückchen schneiden, Zwiebeln klein hacken und zusammen in eine Schüssel geben.
♦ wenn die Eier fertig sind, abschrecken, schälen und ebenfalls in Stückchen schneiden und in die Schüssel geben.
♦ Wenn die Pellkartoffeln fertig sind, Wasser abgießen bzw. mit kaltem Wasser auffüllen und dann das ganze Wasser abgießen.
♦ Pellkartoffeln pellen und in Stückchen schneiden, wieder auch in Schüssel geben.
♦ Salatmajonaise und Gewürze nach Belieben dazu geben und alles gut vermischen.


Et voilá, das ist mein Kartoffelsalat!

Mengenangaben habe ich jetzt mal weggelassen, da ich das auch meist Pi mal Daumen mache!

Guten Hunger!

[Aktualisiert am: Mi, 13 April 2011 08:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Lisa's Kochbude [Beitrag #376131 ist eine Antwort auf Beitrag #355978] Do, 06 August 2009 08:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Habe gestern mal wieder was ausprobiert. Hat seh gut geklappt und gut geschmeckt! Allerdings war es sehr fettig und ich denke auch kalorienreich. Deswegen schreib ich mal keine Mengenangaben dazu, da man das ja frei Schnauze machen kann:

Kartoffel-Gratin mit grünem Salat

Zutaten:
Kartoffeln
Sahne (ca. 100ml)
Milch (ca. 100ml)
Ementaler Käse (geraspelt)
1 Kopfsalat
Dosenmilch
1 Zitrone
Zucker
verschiedene Gewürze (Kräutersalz, Pfeffer, Muskatnuss etc.)


Zubereitung:
- Die Kartoffeln schälen und ich dünnere Scheiben schneiden. Wenn sie geschält und geschnitten sind ca. 10 Minuten weich kochen.
- Die Sahne und die Milch in einem kleinen Gefäß zusammen schütten und mit den ausgewählten Gewürzen vermischen.
- Die einzelnen Salatblätter vom Kopfsalat abtrennen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Abtropfen lassen.
- Salatdressing: Die Zitrone auspressen, Dosenmilch und Zitronensaft vermengen und etwas Zucker dazu geben.
- Die inzwischen fertig gekochten Kartoffeln abgießen und auf einem Backblech verteilen. Sie sollten so verteilt werden, dass wirklich nur der Backblechboden bedeckt ist und keine dickeren Schichten entstehen. Backofen vorheizen auf 180°C.
- Das Milch-Sahne-Gewürz-Gemisch über die Kartoffeln verteilen.
- Ementaler Käse über dem Backblech verteilen.
- Backblech in den Ofen schieben und ca. 1 halbe Stunde backen lassen.
- Den Salat auspressen, damit das restliche Wasser verloren geht. Dressing kurz vor der Zubereitung dazu geben.
- Nach der Halben Stunde Backzeit, Blech aus dem Ofen nehmen

Et Voilá, das Gratin muss nur noch auf dem Teller bereit gelegt werden!


Foto:
index.php/fa/21737/0/
  • Anhang: 4vln5h.jpg
    (Größe: 46.36KB, 530 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Do, 06 August 2009 09:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Lisa's Kochbude [Beitrag #447152 ist eine Antwort auf Beitrag #376131] So, 19 September 2010 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Ich muss schon sagen, zur Zeit bin ich echt ein guter Koch! Wink
Als ich das letzte Mal einkaufen war, dacht eich mir ich nehm doch einfach mal frische Champingons mit (nehme sonst immer die aus dem Glas, hatte noch nie frische!!) Hatte noch keinen Plan, was ich damit anstelle, aber Pilze sind ja lecker.
Hab dann ein bisschen im Netz rumgeguckt und mir dann einmal eine Eigenkreation Kartoffel-Champingnon-Pfanne und einmal Champingnon-Pfanne mit Nudeln (welche ich gerade esse Wink ) angeeignet.

Ich versuche die beiden Rezepte mal auf die Beine zu stellen Wink

Kartoffel-Champingnon-Pfanne

Zutaten:
Kartoffeln (roh)
Champignons
Tomaten
1 große Zwiebel
ein bisschen Sahne gemischt mit Wasser
1 Löffel Gemüse-Boullion
(Schafskäse und Paprikapulver)
Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano, Knoblauch, Käse-"Gewürz"->aus einer angebrochenen Packung Maggi-Fix, irgendwas mit Käse-Nudeln Wink )


Zubereitung
-Die Kartoffeln schälen und ich ganz feine Scheiben schneiden.
-Pilze, Tomaten und Zwiebeln nach belieben klein schnippeln.
-Ein Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln und Kartoffeln reingeben.
-Während die Zwiebeln und Kartoffeln etwas vorgaren, die Soße zubereiten: Die Sahne in ein Glas geben und mit Wasser vermengen, die Gewürze dazutun und alles gut vermengne.
-Jetzt die Tomaten und Champignons mit in die Pfanne geben und alles gut brutzeln lassen. Wenn die Kartoffeln fast gar sind, die Soße dazugeben und so lacnge braten und köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind.
-den Teller anrichten und evtl. mit Schafskäse und Paprikapulver verschönern.
Et Voliá!


Champingnon-Pfanne mit Nudeln

Die selben Zutaten und Zubereitung wie bei der anderen Pfanne (ausser die Kartoffeln, die durch Nudeln ersetzen), allerdings habe ich die Nudeln separat gekocht und die Pilz-Pfanne erst hinterher auf dem Teller als Soße dazugetan!



So könnte das ganze dann aussehen:
index.php/fa/25462/0/


Guten Appetit!
  • Anhang: IMG_4085.jpg
    (Größe: 50.67KB, 360 mal heruntergeladen)
Re: Experimente (Allerlei) [Beitrag #468977 ist eine Antwort auf Beitrag #447152] Mi, 13 April 2011 08:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Zur Zeit ist die Grillsaison ja schon fast im Höchstbetrieb.
Ich habe letztens mit meiner besten Freundin n neues Rezept für ne wirklich suuuuper leckere Creme ausprobiert, die man wunderbar zum gegrillten Fleisch essen kann (neben z.B. Allioli oder "normaler" Kräuterbutter und diversen Ketchup-Saucen!)

Tomaten-Knoblauch-Butter

Zutaten:
125g Butter
100-150g Tomatenmark
1 (oder 2) Knoblauchzehe(n)
Parmesan
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz etc.

Zubereitung
Die Butter in der Mirkowelle oder im Wasserbad (Butter in einen Becher, Becher in Topf mit kochendem Wasser) weich werden lassen und dann zusammen mit dem Tomatenmark in ein Schälchen füllen.
Den Knoblauch durch die Presse pressen oder einfach klitzeklein hacken und ebenfalls in das Schälchen.
Vorerst einemal alles gut vermischen (mit einer Gabel gings bei mir am besten und davon kriegt man sogar Muckis Very Happy) und dann nach belieben würzen!
Bin total Knoblauch-Freak und LIEBE das Zeug, deswegen sinds bei mir auch zwei Zehen geworden. Beim Parmesan am besten richtig frischen nehmen, der gibt noch mal richtig gut Aroma ab!
Am besten ein wenig abkühlen/hart werden lassen dann schmeckts am besten und die Gewürze können noch mal richtig ziehen.
Kann man auch super einfach zum Brot/Brötchen/Baguette beim Grillen essen!
Bon Appétit! Smile

(Hab leider kein Foto, wär aber auch nicht allzu spektakulär Very Happy)



[Aktualisiert am: Mi, 13 April 2011 08:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Der Tofu Sammelthread
Nächstes Thema: Meine Rezepte
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 18 05:14:58 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06227 Sekunden