Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Dosenmais
Dosenmais [Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 10:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Ich habe gerade in der Nährwerttabelle nach Dosenmais gesucht, sowohl unter dem Namen als auch mit "Mais Dose". Keine Einträge. Auf dem Internet habe ich dann sehr unterschiedliche Angaben zu Dosenmais gefunden, von 55kcal bis 118kcal pro 100g und von 4g bis 19g Kohlenhydrate. Auch die Werte für Fett und Eiweiß schwanken sehr. Da ich gestern sehr viel Dosenmais gegessen habe, würde ich gern ausrechnen, wie viele Kalorien das nun waren. Auf meiner Dose stehen keine Angaben. Gibt es irgendwo zuverlässige Angaben dazu?

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Dosenmais [Beitrag #357330 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20893
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich fürchte das liegt stark daran wie reif der Mais geernetet wurde. Ich würde den wert in der Mitte nehmen

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dosenmais [Beitrag #357338 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 11:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Gut, das wären dann so ca. 90 kcal. Aber kann man so einen Durchschnittswert nicht mal in die Tabelle aufnehmen?

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Dosenmais [Beitrag #357342 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20893
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
aber ja, das kann ja jeder selber machen
http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/kalorieneingabe.html

Kannst ja schreiben "Durchschnittswert"


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dosenmais [Beitrag #357357 ist eine Antwort auf Beitrag #357342] So, 31 Mai 2009 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Klasse, wieder was gelernt. Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Dosenmais [Beitrag #357382 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cherimoya ist gerade offline  Cherimoya
Beiträge: 250
Registriert: Januar 2009
Ort: Berlin
Senior Member

Genau das ist der Grund, wieso ich Lebensmittel ohne Nährwertangaben prinzipiell nicht anrühre! Wirklich ärgerlich sowas & ich frage mich echt, wieso Nährwertangaben noch nicht Pflicht sind, so wie z.B. in England.
Naja, vielleicht kommt das ja irgendwann noch! Seien wir mal zuversichtlich! Cool

Hoffe, du konntest deinen Mittelwert ohne Probleme eintragen. Smile


Gruß, Anuschka


Re: Dosenmais [Beitrag #357385 ist eine Antwort auf Beitrag #357382] So, 31 Mai 2009 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Cherimoya schrieb am So, 31 Mai 2009 16:03

Genau das ist der Grund, wieso ich Lebensmittel ohne Nährwertangaben prinzipiell nicht anrühre!
Och, ich sehe das nicht so eng. Wenn auf meinem Kalorienkonto bis mittags 400kcal aufgelaufen sind und für abends ein großer Salat geplant ist, macht mir nachmittags das Stück Torte im Café oder der Eiskaffee kein großes Kopfzerbrechen (da gibt es auch keine Nährwertangaben).


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Dosenmais [Beitrag #357391 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20893
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Genau das ist der Grund, wieso ich Lebensmittel ohne Nährwertangaben prinzipiell nicht anrühre!

Na, na. Das heiße du kannst so gut wie keine natürliches Produkt essen, da die Nährwerte immer mehr oder weniger schwanken.
Da solltest du noch mal in dich gehen, inwieweit das nicht ein unnatürliche Einstellung zum Essen ist


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Dosenmais [Beitrag #357397 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cherimoya ist gerade offline  Cherimoya
Beiträge: 250
Registriert: Januar 2009
Ort: Berlin
Senior Member

Ja, mal abgesehen von Gemüse und Obst! Das ist klar!! Aber bei Brot, Milchprodukten, Konserven, etc. möcht ich das schon gern wissen!

Klar muss man manchmal schätzen, allein schon wenn man im Restaurant isst.

Naja, seitdem ich mein Ernährungstagebuch führe, möchte ich auch ganz gern 'genau' sein, sofern es denn geht versteht sich Razz


Re: Dosenmais [Beitrag #357399 ist eine Antwort auf Beitrag #357326] So, 31 Mai 2009 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20893
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Bei Fleisch und Fisch aber auch. Bei Fisch ändert sich der Fettgehalt über das Jahr enorm. Manchmal sind die Fische so mager das sie gar nicht schmecken Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Vanilleeis
Nächstes Thema: zu viel, zu wenig...ich weiß es nicht
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 21 23:41:52 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02549 Sekunden