Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » erweißhaltige Rezepte
erweißhaltige Rezepte [Beitrag #357887] Di, 02 Juni 2009 17:49 Zum nächsten Beitrag gehen
destination ist gerade offline  destination
Beiträge: 14
Registriert: Mai 2009
Ort: Klagenfurt
Junior Member
da es ja am Abend sinnvoll ist eiweißhaltige Dinge zu essen. wollte ich mal fragen ob der wer ein paar gute Rezepte auf Lager hat. Mir schmeckt nur kein Käse und fisch muss nicht umbedingt sein
außer Lachs ist gut Surprised gg
wäre nett wenn mir wer ein paaar schreiben könnte !


Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #357923 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Di, 02 Juni 2009 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
hab leider keins, aber du magst keinen käse?????? Shocked
ich könnte mich in käse reinlegen :D:lol: nur mal so nebenbei Wink
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #357930 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Di, 02 Juni 2009 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja das übliche: magerquark, geht thunfisch? ^^ fleisch, nahrungsergänzungsmittel, und wieso isst du keinen käse? ^^ fettarmer mozarella is lecker ^^

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #357951 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 00:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
destination ist gerade offline  destination
Beiträge: 14
Registriert: Mai 2009
Ort: Klagenfurt
Junior Member
na ich hasse käse.. mozerella erst recht lol nur so streichkäse geht wie philadelphia... meinst is das gut.. i hab zwar so eiweiß pulver aber meine mum hat gmeint des is nit gscheid...

Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #357986 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
keine ahnung welches du hast ^^ soviel verkehrt kann man damit aber nich unbedingt machen. aufbrauchen, besseres kaufen ^^

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358141 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 13:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Die Frage ist: Ißt Du nicht auch ohne das Eiweißpulver schon genug Eiweiß pro Tag? Denn Eiweißmangel hat man eigentlich nie, wir essen eher zuviel Eiweiß als zu wenig. Wie viele Gramm Eiweiß nimmst Du denn pro Tag aus Deinem Essen auf? Ist das nicht genug? Dann kannst Du Dir das Eiweißpulver sparen.

In Haferflocken ist beispielsweise viel Eiweiß, in Spaghetti auch. Wenn Du also ein Müsli ißt und eine Nudelmahlzeit hast Du genug Eiweiß.

Wenn Du abends etwas Eiweißhaltiges essen willst (bringt nichts, wenn ich das mal aus eigener Erfahrung sagen darf, es zählt nur die Energiebilanz des Tages/der Woche/des Monats, aber das muß jeder machen, wie er will), also wenn Du das abends machen willst, iß z.B. einen Salat mit Tofu. Tofu hat sehr viel Eiweiß und Salat, Tomaten, Gurken, Eier usw. kannst Du dazuessen. Du kannst auch Pilze dazuessen. Steinpilze z.B. haben auch viel Eiweiß. Ebenso Erdnüsse oder überhaupt Nüsse. Also da kannst Du Dir je nach Geschmack schöne Salate zusammenstellen, und ab und zu mal ein bißchen Lachs dazu.

Aus Soja gibt es auch eine Menge Sachen, Würstchen usw., die ebenfalls viel Eiweiß enthalten. Auch das paßt abends gut.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 03 Juni 2009 13:30]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358150 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
wie konnt ich nur eier und nüsse vergessen? Rolling Eyes

kudu es ging ihr glaube nicht drum mehr eiweiss zu essen sondern abends keine kh mehr. ist meines erachtens nix groß verkehrt dran. aber nur das macht einen nich schlank ^^

würstchen und ko zähl ich ma zu fleisch Very Happy


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358199 ist eine Antwort auf Beitrag #358150] Mi, 03 Juni 2009 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Daniel0815 schrieb am Mi, 03 Juni 2009 13:43

wie konnt ich nur eier und nüsse vergessen? Rolling Eyes

kudu es ging ihr glaube nicht drum mehr eiweiss zu essen sondern abends keine kh mehr. ist meines erachtens nix groß verkehrt dran. aber nur das macht einen nich schlank ^^

würstchen und ko zähl ich ma zu fleisch Very Happy

Sojawürstchen? Ich glaube, da ist kein Fleisch drin. Wink Ja, das mit dem abends keine KH, das ist so eine Mode im Moment. Bringt nichts, klingt aber gut. Cool Verkehrt ist es natürlich nicht, wenn der sonstige Energiehaushalt stimmt, da hast Du schon recht. Mit dem Eiweiß, da habe ich mich drauf bezogen, daß sie ja anscheinend Eiweißpulver nimmt. Das habe ich auch mal gemacht, weil ich dachte, ich esse zu wenig Eiweiß, weil ich ja weder Fleisch noch Fisch esse, aber als ich dann mal aufgeschrieben habe, was ich so täglich esse, habe ich festgestellt, daß da nie Eiweißmangel herrscht, auch ohne Fisch und Fleisch. Eben weil in fast allen Sachen Eiweiß drin ist. Auch in Haferflocken und so. Deshalb nehme ich jetzt kein Eiweißpulver mehr, dann hätte ich definitiv viel zu viel Eiweiß pro Tag.

Schlank macht einen nur das Kaloriendefizit, da sind wir uns glaube ich alle einig. Auf welche Art man das erreicht, ist eigentlich egal. Nur gesund sollte es sein.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358203 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
joah eiweissreiche kost am abend hat andere vorteile. soweit ich weiß beeinträchtigt es nicht die schlafqualität (solangs nich 1 kg schweinebraten ist ^^)

und die insulinempfindlichkeit am morgen nimmt zu. mit abnehmen hat das aber nich viel zu tun ^^

ich hau mir auch ab und an nen halbes kilo müsli rein nach 10. macht mir nix Very Happy

eiweissshakes sind besonders gut in verbindung mit kohlehydrate direkt nachm training, weil sie sehr leicht verdaulich sind und stark die hypertrophie induzieren. ich nehm einen morgens und nachm training (EW+KH mix)


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358204 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja, auch Hülsenfrüchte sind sehr gute EW-Träger. Aber logischerweise enthalten die aauch KH's- Ich finde aber das vor allem Hülsenfrüchte supersatt machen.
Ansonsten finde ich gebratenen Tofu mit Thai-Chilisoße sehr lecker. Ist aber zum Abenehem nur bedingt geeignet, da der fettanteil recht hoch ist


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358206 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja fett is abends nich schlimm. halt aufpassen wegen kcal Smile

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358213 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Du witzbold Smile natürlich ist fett nichts schlimmes, aber es hat halt relativ viel Kcal. Und wenn ich mich daran satt essen würde kommt einiges an Kcal zusammen.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358245 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
destination ist gerade offline  destination
Beiträge: 14
Registriert: Mai 2009
Ort: Klagenfurt
Junior Member
so... gg. em naja es is vl ka schlechtes eiweißpulver aber meine
mum hat gemeint das es nicht so gut is wenn ich das überhaupt nehme
oda so ?! wos was i.. i habs mal vor einem jahr imma in der früh
genommen mit magermichl, dann normal abend gegessen und dann noch
einmal am abend.. hab damit eig recht gut abgenommen....

also zu mir sagt eigentlich jeder eine "normale - ausgewognen"
ERnährung sieht so aus: morgens - KH
mittags - Mischkost
abend - (nur) eiweiß


ich war einmal bei einer ernährungs beraterin di hat gesagt das
eiegntlich fast jeder mensch zu wenig eiweiß zu sich nimmt...
und das man das nehmen soll damit beim abnehmen die Muskelmasse nicht weniger wird sondern das Körperfett. Aber ich bin da ziemlich bald drauf kommen das die spinnt weil ich habe 7 kilo abgnommen und dann hat sie gemeint aber nicht von meinen Körperfett (sie hat das mit irgendso am teil gemessen) und i find das das schwachsinn is.. weil i daneben immer sport gmacht hab und voll viel muskeln da zukrigt hab die ich zuerst nicht gehabt habe...

naja also dann kann ich mir das wohl auch sparn !? lol
abnehmen is kompliziert heast oO


[Aktualisiert am: Mi, 03 Juni 2009 16:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358248 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Mi, 03 Juni 2009 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

ich war einmal bei einer ernährungs beraterin di hat gesagt das
eiegntlich fast jeder mensch zu wenig eiweiß zu sich nimmt...

Das ist Quatsch. Statistisch essen wir fast das doppelte vom Bedarf. Bei einem Kcal-Defizit kann es knapp werden, dann ist es sinnvoll auf genug EW zu achten.
Aber auch hier ein Missverständniss, EW verhindert den Muskelabbau nicht (mildert ihn eventuell ab), dazu ist ein effektives Kraftrating notwendig. Da ist die Studienlage relativ eindeutig

Zitat:

Noch immer ist der Glaube weit verbreitet, nur mit viel Eiweiß könne Muskelmasse schnell aufgebaut werden", stellt Dr. Klaus Jürgen Moch, Institut für Ernährungswissenschaften in Gießen, fest. Dabei sei der Bedarf eines Kraftsportlers nicht höher als der eines Nicht - Kraftsportlers (0,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht pro Tag). Selbst Hochleistungs-Kraftsportler benötigen nur etwa 0,1 g Eiweiß pro kg Körpergewicht mehr. Um diesen zusätzlichen Bedarf zu decken, seien keine Präparate (und auch nicht große Mengen Fleisch) erforderlich, so Dr. Moch. "Zumal die tatsächliche Eiweißzufuhr in Deutschland zwischen 1,2 und 1,4 g Eiweiß pro kg Körpergewicht liegt".

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article& ;sid=90


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mi, 03 Juni 2009 22:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358606 ist eine Antwort auf Beitrag #358248] Do, 04 Juni 2009 16:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Barbara Andrea
Beiträge: 1448
Registriert: Mai 2008
Senior Member
osso schrieb am Mi, 03 Juni 2009 17:23

Zitat:

ich war einmal bei einer ernährungs beraterin di hat gesagt das
eiegntlich fast jeder mensch zu wenig eiweiß zu sich nimmt...

Das ist Quatsch. Statistisch essen wir fast das doppelte vom Bedarf. Bei einem Kcal-Defizit kann es knapp werden, dann ist es sinnvoll auf genug EW zu achten.
Aber auch hier ein Missverständniss, EW verhindert den Muskelabbau nicht (mildert ihn eventuell ab), dazu ist ein effektives Kraftrating notwendig. Da ist die Studienlage relativ eindeutig




Da kann ich Osso nur beipflichten, Eiweiss nehmen wir mehr als genug zu uns. Seit ich ein Ernährungstagebuch führe, wird mir das so richtig vor Augen geführt. Ich liebe Käse und habe auch keinerlei Problem mit irgendwelchem Fleisch. Very Happy Mein Anteil an Eiweiss pro Tag ist oft so zwischen 20 und 35%, ohne dass ich gross darauf achte.


äs Grüesli Baba

Startgewicht: 107 kg / Grösse 163 cm
Start Ernährungsumstellung 5.5.08

1. Ziel U100 - erreicht am 02.06.08 Smile
2. Ziel U 95 - erreicht am 21.07.08 Smile Smile
3. Ziel U 90 - erreicht am 02.09.08 ipiiiiiiieahhh
4. Ziel U 85 - erreicht am 22.10.08 traaraaaaaaaaaa Halbzeit Very Happy Very Happy Very Happy
5. Ziel BMI U30 - erreicht am
6. Ziel U 80 - erreicht am In Angriff genommen
7. Ziel U 75 - erreicht am

Baba's Fotos

http://www.diaetticker.de/T_283e8a86c2e1572b4f8a970465361633.png

"Drum prüfe, wer ein Häppchen findet, ob's nicht den Speck auf ewig bindet" (Bergfex)
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358618 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Do, 04 Juni 2009 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ein TB hilft da sehr. Ich hab letztes jahr in der Marathonvorbereitung versucht mein EW konsum auf ca. 1,2g/kg Körpergewicht (was immer noch 50% über der DGE Empfehlung ist) zu begrenzen, weil ich mit dem EW nicht unnötige Energie ausnehmen wollte. Das ist mir oft nicht gelungen. Und das obwohl ich relativ wenig Fleisch esse. Allerdings gerne Joghurt und Quark

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358899 ist eine Antwort auf Beitrag #358618] Fr, 05 Juni 2009 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
osso schrieb am Do, 04 Juni 2009 18:02

ein TB hilft da sehr. Ich hab letztes jahr in der Marathonvorbereitung versucht mein EW konsum auf ca. 1,2g/kg Körpergewicht (was immer noch 50% über der DGE Empfehlung ist) zu begrenzen, weil ich mit dem EW nicht unnötige Energie ausnehmen wollte. Das ist mir oft nicht gelungen. Und das obwohl ich relativ wenig Fleisch esse. Allerdings gerne Joghurt und Quark


Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber es interessiert mich so sehr - Osso, wie lange läufst du schon, dass du auch Marathon mitlaufen kannst?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358901 ist eine Antwort auf Beitrag #357887] Fr, 05 Juni 2009 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20598
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Anwort hier:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/358940/4/#msg_3589 40


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 05 Juni 2009 20:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: erweißhaltige Rezepte [Beitrag #358968 ist eine Antwort auf Beitrag #358901] Sa, 06 Juni 2009 09:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Danke!!!

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Vorheriges Thema: Speranza`s "Kochexperimente"
Nächstes Thema: einkaufen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 18 16:59:42 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02838 Sekunden