Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Geschäftsessen / Einladung
Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358569] Do, 04 Juni 2009 15:12 Zum nächsten Beitrag gehen
Regina_Rana ist gerade offline  Regina_Rana
Beiträge: 4
Registriert: Januar 2009
Junior Member
Guten Tag miteinander!
Ich hoffe, dass es das Thema noch nicht gibt, aber ich habe mit der Suache nichts gefunden...
Ich habe nun angefangen, das Tagebuch zu führen, um überhaupt mal zu entdecken, wo meine Gewichtsfallen sind und stosse schon nach zwei Tagen auf ein Problem. Gestern hatten wir ein Firmengeschäftsessen und es gab Fleisch vom Grill mit Beilagen, wovon ich mich mässig bedient habe. Nun weiss ich ja nicht, wieviel Gramm wovon ich gegessen habe, wieviel das Fleisch vor dem grillen wog, was in der Salatsauce alles drin war.
Da ich ja kaum die Waage mit ans Geschäftessen nehmen kann und ich auch nicht den Koch fragen konnte, was die genaue Zusammensetzung der Speisen ist, weiss ich nicht, was resp. welche Mengen ich ins Tagebuch schreiben soll.
Was habt ihr da für Erfahrungen, Methoden und Lösungen? Ich kann ja auch nicht plötzlich, jede Einladung ausschlagen und nur noch daheim mit meiner Waage plaudern... Confused

Ich wäre dankbar für ein paar Tipps und Denkanstösse

Viele Grüsse Regina
Re: Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358572 ist eine Antwort auf Beitrag #358569] Do, 04 Juni 2009 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
wenns nur gelegentlich vorkommt (1 mal im monat oder so) würd ichs einfach vergessen. die alternative ist grob überschlagen wieviel von was drin war.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358575 ist eine Antwort auf Beitrag #358569] Do, 04 Juni 2009 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20679
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
sehr ich auch so, locker bleiben. Fleisch ist eigenlich sowieso kein Problem. Auch Schweinefleisch im übrigen nicht,
Sichtbares Fett wegschneiden. Problematisch ist sind eher Würstchen oder Hack.
Bei den Beilagen halt ein bsichen aufs Fett achten. Z.b. Majo, Pommes etc in Maßen. Meist gibt es aber ein fettärmere Belage. Oft ist Brot eine gute Alternative.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358619 ist eine Antwort auf Beitrag #358569] Do, 04 Juni 2009 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Regina_Rana ist gerade offline  Regina_Rana
Beiträge: 4
Registriert: Januar 2009
Junior Member
Ähm...
Also falls das die erhitzten Gemüter beruhigt... Ich hatte gestern Putenschnitzel. Razz Hab jetzt mal sehr grob geschätzt, wieviel alles zusammen war.

Dank euch schon mal für die bisherigen Antworten

Gruss Regina
Re: Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358627 ist eine Antwort auf Beitrag #358619] Do, 04 Juni 2009 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Du bekommst ein Gespür dafür, wieviel an Menge Du ungefähr ißt, wenn Du es eine Weile aufschreibst. Zu Hause, wo Du es aufschreiben kannst. Nach ein paar Wochen kannst Du es dann auswärts auch in etwa einschätzen.

Und wie gesagt: Fleisch ist sowieso kein Problem, außer Du ißt es mit in Fett getränkter Panade. Was aber auch schwierig werden kann, sind Soßen. Salatsoßen ebenso wie Bratensoßen. Das kann man wirklich schlecht einschätzen, aber ein Eßlöffel von jedweder Soße ist immer drin. Wink


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358799 ist eine Antwort auf Beitrag #358569] Fr, 05 Juni 2009 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
uezegei ist gerade offline  uezegei
Beiträge: 26
Registriert: März 2009
Ort: Bayern
Junior Member
Hallo,

es ist, wie Kudu sagt.

Hatte anfangs auch die Bedenken, dass man akribisch alles aufschreiben und nachwiegen und rechnen müsste.

Ich war jetzt 2 Wochen im Urlaub und habe dort überhaupt
kein Tagebuch geführt.

Ich habe nicht nur nicht zugenommen, sondern sogar abgenommen.

Mit der Zeit hat man das wirklich ganz gut im Gefühl.



http://www.diaetticker.de/T_a68df3ebc3960d5dcbf86c55b3ba5c34.png
Re: Geschäftsessen / Einladung [Beitrag #358889 ist eine Antwort auf Beitrag #358799] Fr, 05 Juni 2009 16:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Ich persönlich finde den Ansatz mit dem Schätzen für mich ganz gut, denn wenn ich gar nicht drüber nachdenke, dann wird bei mir sicher ein unkontrollierbares "Gelage" draus ... da werde ich gierig!

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Vorheriges Thema: hefewürfel???
Nächstes Thema: Müdigkeit macht hungrig
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 25 20:11:00 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02483 Sekunden