Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist?
Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #358580] Do, 04 Juni 2009 15:47 Zum nächsten Beitrag gehen
Alicia ist gerade offline  Alicia
Beiträge: 3
Registriert: Juni 2009
Ort: München
Junior Member


Hallo Leute!
Ich bin ziemlich neu hier und mir gefällt es,dass man sich hier
mit anderen über Probleme und Erfahrungen austauschen kann.
Ich bin zwar noch ziemlich jung und laut BIM normalgewichtig,möchte mein Gewicht jedoch trotzdem reduzieren oder zumindestens halten.

Also zu meiner Fressattacke:
Heute kam ich von der Schule und hatte wie immer einen mordshunger.
Also tischte meine Mutter mir das Mittagessen auf,was mich jedoch nicht ganz zufrieden stellte.So kam es eine Stunde später zu einer meiner berüchtigten Fressattacken ,bei denen ich mit einem Keks anfange,denke,dass es jetzt nun sowieos keinen sinn mehr macht nichts zu essen ,und schließlich mit vollem Magen und sehr schlechtem Gewissen aufhöre zu essen. Manchmal kämpfe ich nach einer solchen Atttacke schon mit den Tränen.
Nun habe ich eine Frage: Macht es einen Unterschied,ob ich die fressattacke abends um 8 oder mittags um 3 habe?
Bitte um schnelle Antwort und danke im Vorraus

Liebe Grüße,Alicia
Re: Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #358581 ist eine Antwort auf Beitrag #358580] Do, 04 Juni 2009 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
1. falscher thread

2. ist egal wann

3. du bist 16 verdammt, geh spielen!


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #358626 ist eine Antwort auf Beitrag #358581] Do, 04 Juni 2009 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Es ist immer wieder schrecklich, diese Anfragen von Jugendlichen zu lesen, die anscheinend Magersucht und nichts essen für etwas Normales halten und schon Gewissensbisse bekommen, wenn sie normal essen und ein normales Gewicht haben. Wohin soll das noch führen?

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #358813 ist eine Antwort auf Beitrag #358581] Fr, 05 Juni 2009 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Daniel0815 schrieb am Do, 04 Juni 2009 15:49



3. du bist 16 verdammt, geh spielen!


es ist schlimm genug, dass sie mit 16 solche probleme hat, ich finds immer nicht so nett wenn man so antwortet Wink
ich weiß, dass man hier als stinknormales forummitglied wahrscheinlich eh nix machen kann, wenn man ihr aufschreibt was sie alles falsch macht oder was nicht richtig is, aber trotzdem sollte einer eingreifen und irgendwie sagen, dass sie ne essstörung hat und nicht einfach dass sie eben spielen gehen soll. gerade diese mädchen sind doch die, die magersucht haben oder son kack!
immer so patzige antworten finde ich nicht nett. wenn ich das geschrieben hätte als ich 16 war und jemand hätte so geantwortet, wäre das wieder ein grund gewesen zur schoki zu greifen Sad
Re: Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #358816 ist eine Antwort auf Beitrag #358580] Fr, 05 Juni 2009 13:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich werd einfach sauer, wenn normalgewichtige kinder in der wachstumsphase sagen, sie wären zu dick. son blödsinn!

füll und streckphasen sind völlig normal. in was für einer welt leben wir denn, dass sie meinen solche "probleme" zu haben!?

mag nich besonders nett sein, aber irgendwer musses doch mal aufn punkt bringen!


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #359166 ist eine Antwort auf Beitrag #358580] So, 07 Juni 2009 01:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Manu ist gerade offline  Manu
Beiträge: 135
Registriert: Dezember 2007
Ort: Moorenweis
Senior Member
Ich muss Lüser recht geben, mit diesen patzigen Antworten ist niemandem geholfen.

Schon gar keinem Mädel, das mitten in der Orientierungsphase steckt und weder vom Kopf noch vom Körper her reif ist. Da ändert sich ständig alles mögliche, da ist es total normal, solche Gedanken zu haben.

Guckt euch doch mal um, wie einem überall vorgegaukelt wird, wie 16jährige auszusehen haben. Klums Modelshow ist da ja eines der besten Beispiele.

Glückwunsch, wenn ihr mit 16 total selbstbewusst wart und Euch nix aus der Bahn werfen konnte. Ich war es nicht und ich kann mich - obwohl es schon über 20 Jahre her ist - gut daran erinnern und deshalb nachvollziehen, wie sich Alicia fühlt. Mit 16 hat man einfach andere Probleme als mit 25, 35 oder 45. Da sieht die Welt anders aus und das eigene Aussehen ist nun mal wichtiger als viele andere Dinge.

Und dass sie versucht, sich Hilfe zu holen bzw. sich zu erkundigen, zeigt doch, dass sie mitdenkt und nicht einfach vor sich hin hungert.

Außerdem - woher wollt ihr wissen, dass sie eine Essstörung hat und noch dazu welche???
Steht das irgendwo?
Nur weil sie irgendwas Diffuses über Fressattacken geschrieben hat, ist das noch lange kein Indiz, dass sie tatsächlich eine Essstörung hat.

Aber ich denke, ihr habt das Mädel ohnehin verscheucht.
Ich jedenfalls würde mich dort, wo ich so eine Abfuhr bekomme, garantiert nie mehr blicken lassen.


Start 27.04.09: 72,0 kg

Stand 15.06.09: 69,6 kg

1. Etappe: U 70,0 kg erreicht am 15.06.09
2. Etappe: U 68,5 kg erreicht am
3. Etappe: U 66,0 kg erreicht am

Ziel: 65,0 kg erreicht am
Re: Fressattacke-spielt es eine Rolle wann sie ist? [Beitrag #361816 ist eine Antwort auf Beitrag #358580] Mo, 15 Juni 2009 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
pheobe ist gerade offline  pheobe
Beiträge: 17
Registriert: Mai 2009
Junior Member
Ich denke genauso wie Manu Smile .

Ich denke, da hat einer gaaaaaanz schlechte Laune gehabt Wink.Alicia nimm das bitte nicht übel, sonst ist Daniel0815 auch nicht so.

Überlege dir wirklich, ob du abnehmen musst. Vielleicht reicht es deinen Körper zu formen mit Sport. Ich meine keinen, wo man besonders viele Kalorien verbrennt, sondern wo man lernt sich anmutig zu bewegen.

Der Vorteil ist, dass du bestimmte Muskelgruppen trainierst und so an Muskeln zunehmen wirst (zeigt sich auf der Waage mit etwa 3kg). Solange es in Bodybuilding nicht ausartet ist es für Frauen ideal, weil die Figur einfach göttlich wird ( nicht nur beim Stehen). Die Konturen werden weicher und fliesender. Die Bewegungen wippender. Es kommt zu einer Umverteilung der Reserven und fitter wirste auch. Probier es mal Wink .

Lieben Gruß


http://www.deindiaetcoach.de/diaetticker/ticker/1862.png

Start: 120kg
Ziel: 60kg
Wunsch: 55kg (träumen sollte man nicht verlernen)
Etappe: 110kg
Vorheriges Thema: Chorliebhaber ;)
Nächstes Thema: Wer muss auch über 50 kg Balast abwerfen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Sep 21 17:56:01 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04057 Sekunden