Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » brot
brot [Beitrag #361316] Fr, 12 Juni 2009 16:33 Zum nächsten Beitrag gehen
tracy ist gerade offline  tracy
Beiträge: 68
Registriert: März 2009
Member
eine warsh ssehr dumme frag: wieviel brot sollte man höchstens am tag essen?

ich liebe brot nd esse auch ziemlich davon am tag :S

danke shon mal für die antworten
Re: brot [Beitrag #361320 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] Fr, 12 Juni 2009 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20600
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
so kann man das nicht beantworten. Das musst du schon im Zusammenhang mit den andern sachen die isst sehen. Es sollte eben unter dem Stich ausgewogen sein. Das kann man mit mehr oder weniger Brot erreichen.
Man müsste schon mal einen tag komplett sehen umd da sinnvoll was zu sagen zu können


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: brot [Beitrag #361359 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] Fr, 12 Juni 2009 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Auch ich liebe Brot! Ich kann Weckerl oder Brot ohne was drauf als Hauptmahlzeit essen - schmeckt super, allerdings bin ich draufgekommen, dass ich weniger Hunger habe, wenn ich dazu doch auch eiweißhältige Sachen esse wie zB mageren Käse! Da tue ich mir beim Abnehmen leichter, da ich so nicht so gierig bin!

Ich muss überhaupt meine Mahlzeiten mit Protein "verbessern", da ich sonst viel zu kohlehydratlastig esse! Ich esse weder Fleisch noch Wurst, so greif ich eben auf Milchprodukte und Fisch zurück ... oft gönne ich mir auch einen Proteinshake, der tut mir total gut und macht nicht Gusto auf mehr!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: brot [Beitrag #361362 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] Fr, 12 Juni 2009 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20600
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wobei Vollkornbrot auch ein recht guter Proteinlieferant ist.Ja nach sorte sind das auch 10-15% der Energiemenge. Das wird immer leicht unterschätzt.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: brot [Beitrag #361364 ist eine Antwort auf Beitrag #361362] Fr, 12 Juni 2009 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Mm, lecker!!! Bei uns in Wien giebt es einen Bäcker, der im Internet über all seine Produkte Nährwertangaben veröffentlicht, da tue ich mir überhaupt mit dem Kalkulieren viel leichter und da sieht man auch schön, welche Brote eher fett- (die Nussigen!) und welcher eiweißreicher sind ...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2

[Aktualisiert am: Fr, 12 Juni 2009 19:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: brot [Beitrag #361368 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] Fr, 12 Juni 2009 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20600
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich esse meist ein Hafer/Dinkel Brot. Mein Bäcker veröffentlicht das auch nicht, aber vergleichbare Brote haben 13-14% EW.
Ist aber für micht kein Thema, da ich sowieso eher zuviel EW esse. Ich esse auch wenig Fleisch, aber z.b. auch Fisch aufs Brote. Heute z.b. graved Makrele Smile
Und da ich auch noch Müsli und Früche mit Joghurt esse, kommt da einiges zusammen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: brot [Beitrag #361703 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] So, 14 Juni 2009 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Aber mehr als zwei bis drei Schnitten Brot am Tag esse ich nicht, ganz automatisch, weil man ja auch noch andere Sachen essen will oder zum Mittagessen auch nicht immer unbedingt Brot paßt. Obwohl ich sehr gern Brot esse.

Mein Bruder hat sich sein Übergewicht fast ausschließlich mit (Wurst-)Broten angefressen. Der konnte aber auch 10 Schnitten auf einmal verputzen. Und das mehrmals am Tag. Wobei man da natürlich nicht so genau weiß, was eher dick macht: Die Wurst oder das Brot. Wink

Früher gab es bei uns zu Hause abends immer zwei Schnitten (Schwarzbrot) und morgens meistens eine Schnitte (Graubrot). Mittags kein Brot normalerweise. Aber Brot ist natürlich praktisch. Als Studentin habe ich mir das sehr angewöhnt, sehr viel Brot zu essen, weil ich im Studentenwohnheim nicht kochen konnte. Und am Wochenende gab's auch keine Mensa. Da ist Brot dann praktisch. Jetzt koche ich ja mehr, da esse ich weniger Brot.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch

[Aktualisiert am: So, 14 Juni 2009 18:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: brot [Beitrag #361707 ist eine Antwort auf Beitrag #361364] So, 14 Juni 2009 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tracy ist gerade offline  tracy
Beiträge: 68
Registriert: März 2009
Member
das heisst man sollte nussbrot meiden? welches is dann das beste?
Re: brot [Beitrag #361709 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] So, 14 Juni 2009 18:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20600
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

das heisst man sollte nussbrot meiden?

Nein, so sollte man das nicht sehen. Nüsse sind sehr gesund, nur halt energiereich. Aber im Brot macht das dann auch nur mehr aus, als 20-30 Kcal pro 100g, Soviel Nüsse sind da ja nicht drin, die sind doch relativ teuer.
Ich finde nur wichtig das es ein rechtes Vollkornbrot ist. Und nicht eine pseudo-gesundes Brot. Die werden gerne als Körner oder Fitnessbrot verkauft, ohne das es sich wirklich um Vollkorn handelt. Im Zweifel beim Bäcker konkret nachfragen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: brot [Beitrag #361711 ist eine Antwort auf Beitrag #361316] So, 14 Juni 2009 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Nüsse sind gar nicht so schlimm, aber Sonnenblumenkerne ... mein lieber Scholli ... so ein Brot mit vielen Sonnenblumenkernen, da stapeln sich dann die Kalorien. Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: brot [Beitrag #361982 ist eine Antwort auf Beitrag #361711] Mo, 15 Juni 2009 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Ich denke es ist nur eine Sache des "Kalkulierens" - ich liebe Nüsse und Kerne und dementsprechendes Brot esse ich auch gerne, aber ich rechne alle Nährwerte in meinem Essprotokoll aus und ich muss sagen, dass mich diese Nussfette überhaupt nicht stören!

Wenn ich mir vorstelle, wie ich noch vor kurzem Süßes - wie Schokolade reingeschaufelt habe - da kommt wirklich ua viel Fett zusammen ... kein Wunder, dass ich so zugelegt habe ...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: brot [Beitrag #361985 ist eine Antwort auf Beitrag #361982] Mo, 15 Juni 2009 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20600
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Wenn ich mir vorstelle, wie ich noch vor kurzem Süßes - wie Schokolade reingeschaufelt habe - da kommt wirklich ua viel Fett zusammen ... kein Wunder, dass ich so zugelegt habe ...

Das ist sowieso ein interessanter Fall. Meist denkt man wegen süß, der Zucker wäre das Hauptproblem. Aber der Zucker liefert meist nur ca. 40% der Energie, Fett aber 50% und mehr


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: brot [Beitrag #361995 ist eine Antwort auf Beitrag #361985] Mo, 15 Juni 2009 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
ja - genau und diese Kombination ist dann überhaupt der Hammer!

... vor allem, weil ich auf Schoko wirklich gierig werde und überhaupt keinen Gusto mehr auf Gesundes habe, da fängt bei mir ein Teufelskreis an ...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Vorheriges Thema: Pfanni Knoedelteig
Nächstes Thema: Honigmelone
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Jul 19 13:59:24 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03554 Sekunden