Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Korsett als Hilfe
Korsett als Hilfe [Beitrag #366137] Fr, 26 Juni 2009 20:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Fluegel
Beiträge: 98
Registriert: März 2009
Ort: Gelsenkirchen
Member
Hallo ihr lieben

Ich bin nun schon seit einiger Zeit dabei mich nach einem Korsett umzuschauen. Einfach weil ichs persönlich elegant und chic finde. Dazu habe ich bereits auf der ein oder anderen Seite im Internet gestöbert, probiert, Foren gelesen etc.

Dort wird unter anderem als "Schmankerl" erwähnt, dass mit einem Korsett das Abnehmen leichter fällt, weil eben nichtmehr so viel in den Bauch passt, wenn man ein Korsett trägt.

Nun kam mir die Frage, ob jemand von Euch bereits ein Korsett (vielleicht auch über längere Zeit?) getragen hat, zu welchem Zweck (es gibt nicht nur modische, sondern auch medizinische Korsetts), und wie ihr es empfunden habt.

Ich bin über Meinungsäusserungen aller Art erfreut.


Und bevor jemand meckert: Dass ein Korsett allein zum gesunden Abnehmen nicht reicht ist mir durchaus bewusst, aber es geht mir hier wie gesagt auch nur um den Nebeneffekt, dauerhaft abnehmen mag ich mit einem Korsett natürlich nicht!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/58035/.png

Die Erkenntnis der Weisen: vorbeugen ist besser als über die Schuhe kotzen!

Startgewicht: 105,8kg am 21.2.09 ( BMI:34,9 )
UHU: 99,6kg am 07.04.09 ( BMI:32,8 )
Neustart am 13.07.09: 94,3kg ( BMI: 31,0 )
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366141 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Fr, 26 Juni 2009 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:


Dort wird unter anderem als "Schmankerl" erwähnt, dass mit einem Korsett das Abnehmen leichter fällt, weil eben nichtmehr so viel in den Bauch passt, wenn man ein Korsett trägt.

Na ich würde man sagen das die Nahrungsaufnahme nicht primär dadurch bestimmt wird wievielt in den Bauch passt. Das Hunger/satt gefühl wird davon ja nicht beeinflusst.
Ich denke das einer der widersinnigen Tipps. Außerdem würde man dadurch nichts lernen was einem zu einem ausgewogenen Essverhalten verhelfen würde. Es klingt für mich ehe als einen Art Zwangsmaßname


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366142 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Fr, 26 Juni 2009 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Vor einigen Jahren mußte ich aus medizinischen Gründen eine zeitlang eines tragen - niiiie wieder! Das fühlt sich an als hättest Du im ganzen Rumpfbereich ein Jeans an, die zwei Nummern zu eng ist...

Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366143 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Fr, 26 Juni 2009 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fluegel
Beiträge: 98
Registriert: März 2009
Ort: Gelsenkirchen
Member
Nunja, dass nen Korsett nicht jedermanns Sache ist weiss ich. Ich habe schon eines Probegetragen, und ich mag dieses Gefühl des "eingeengt-seins". Würde mir das nicht gefallen, so würde ich auf keinen Fall weiterhin mit dem Gedanken spielen.

Weisst du noch, wie es für dich mit dem Essen war zu der Zeit gouvi?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/58035/.png

Die Erkenntnis der Weisen: vorbeugen ist besser als über die Schuhe kotzen!

Startgewicht: 105,8kg am 21.2.09 ( BMI:34,9 )
UHU: 99,6kg am 07.04.09 ( BMI:32,8 )
Neustart am 13.07.09: 94,3kg ( BMI: 31,0 )
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366159 ist eine Antwort auf Beitrag #366143] Fr, 26 Juni 2009 23:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Fluegel schrieb am Fr, 26 Juni 2009 21:37

Weisst du noch, wie es für dich mit dem Essen war zu der Zeit gouvi?
Keine Erinnerung, in der Zeit ging es mir wegen einer Lendenwirbelverletzung derart schlecht, daß ich sowieso aufgrund der Medis keinen Appetit hatte.


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366618 ist eine Antwort auf Beitrag #366159] Mo, 29 Juni 2009 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34296
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich habe mal einen tv-bericht gesehen, in dem es um eine dame ging, die unbedingt eine wespen-taille haben wollte. über jahre hatte sie sich ein korsett nach dem anderen immer enger machen lassen und zum schluss sogar auf jeder seite eine rippe entfernen lassen. sie war auf der straße ein echter hingucker. u.a. wurde aber auch das risiko gezeigt, was das dauerhafte tragen eines korsetts mit sich bringt. die organe leiden, wenn sie dauerhaft eingeengt werden. ich finde es keine gute idee, ein korsett als diät zu verwenden.
überlege es dir nochmals.
lg nicky



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366687 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Mo, 29 Juni 2009 13:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fluegel
Beiträge: 98
Registriert: März 2009
Ort: Gelsenkirchen
Member
Also ich mags definitiv nicht übertreiben und auch nicht immer enger schnüren, da werde ich schon im Rahmen der empfohlenen 10cm bleiben - schaden mag ich mir damit ja auch nicht.

Es geht mir persönlich eigentlich nur darum, dass man sich damit eleganter bewegt. Es ist nicht mehr möglich irgendwie rumzugammeln, sondern man ist gezwungen aufrecht zu sitzen, und man bewegt sich bedächtiger. Gefällt mir einfach sehr gut, und hat für mich was romantisches....


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/58035/.png

Die Erkenntnis der Weisen: vorbeugen ist besser als über die Schuhe kotzen!

Startgewicht: 105,8kg am 21.2.09 ( BMI:34,9 )
UHU: 99,6kg am 07.04.09 ( BMI:32,8 )
Neustart am 13.07.09: 94,3kg ( BMI: 31,0 )
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366698 ist eine Antwort auf Beitrag #366687] Mo, 29 Juni 2009 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Fluegel schrieb am Mo, 29 Juni 2009 13:42

Also ich mags definitiv nicht übertreiben und auch nicht immer enger schnüren, da werde ich schon im Rahmen der empfohlenen 10cm bleiben - schaden mag ich mir damit ja auch nicht.

Es geht mir persönlich eigentlich nur darum, dass man sich damit eleganter bewegt. Es ist nicht mehr möglich irgendwie rumzugammeln, sondern man ist gezwungen aufrecht zu sitzen, und man bewegt sich bedächtiger. Gefällt mir einfach sehr gut, und hat für mich was romantisches....
Für's Aufrechtsitzen ist ein aufblasbarer Sitzball (groß) oder ein Eutoniestuhl wesentlich besser.


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366702 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Mo, 29 Juni 2009 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
vor allen Stützt das das Korsett und nicht mehr die eigene Muskulatur, das scheint mit kontraproduktiv.
Da scheint mir der Vorschlag von gouvi sinnvoller. Oder du könntest die Rumpfmuskular trainieren. Dadurch ändert sich ganze Haltung sowieso.
Was anders ist es natürlich das Korsett als Modeaccessoire tragen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366707 ist eine Antwort auf Beitrag #366702] Mo, 29 Juni 2009 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

also die mit der wespentaille hab ich jetzt mal gesehen... furchtbar.. die kann das nicht mal mehr ablegen, weil die sonst wegklappt da sie keine muskeln mehr da hat...
und so find ich das auch doof... abnehmen geht auch ohne und auch gerade sitzen oder elegant laufen... das kann man auch ohne Very Happy


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #366789 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Mo, 29 Juni 2009 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leonida ist gerade offline  Leonida
Beiträge: 1130
Registriert: Juni 2009
Ort: Mittelfranken
Senior Member
Meine Mutter trägt seit sie 20 ist ein Korsett, weil sie es bequem findet. Allerdings hat sie eher zu, als abgenommen, da es wie die anderen schon geschrieben haben wenig bis keinen Effekt auf das Hungergefühl bzw. den Appetit hat.

Start am 11.06.2009 82,5 kg bzw. laut neuer Waage wären das sogar 83,8 gewesen
1. Ziel U 80: erreicht am 25.06.2009 (mit der alten Waage) zum zweiten mal erreicht am 13.07.2009 mit der neuen Waage Wink
2. Ziel U 75: erreicht am 13.09.2009 *jubeljubelfreu*
3. Ziel U 70: erreicht am 01.12.2009 *laolawellemacht*
4. Ziel U 67: erreicht am 31.01.2010 Yeah!
5. Ziel U 65: erreicht am 16.03.2010 http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/b020.gif
6. Ziel Gewicht dauerhaft halten

Stand am JAHRESTAG 16.03.2011: 62,8kg - GEWICHT GEHALTEN! Yeah!
Stand am 2. JAHRESTAG 16.03.2012: 62,4 kg - GEWICHT WEITERHIN GEHALTEN. Ich bin soooo stolz!
Stand am 3. JAHRESTAG 16.03.2013: 63,8 kg - ES KLAPPT WEITERHIN!
Stand am 5. JAHRESTAG 16.03.2015: 64,8 kg - Ausrede: Durch meinen neuen Job hab ich mehr Muskeln als früher

Mein Tagebuch: Was muss, das muss
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #368754 ist eine Antwort auf Beitrag #366789] Mo, 06 Juli 2009 16:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minimi ist gerade offline  Minimi
Beiträge: 9
Registriert: Mai 2009
Junior Member
Also ich hatte in meiner Gothic-Phase (hihihi) auch ein Korsett, das ich ab und zu getragen habe, für oben drüber als Oberteil. Und ich muss sagen, dass es wirklich 100% stimmt, dass man dann weniger essen kann; jetzt mal unabhängig davon, ob das kontraproduktiv für die Ernährungsumstellung ist. Ich weiss noch, dass bei meinem Abiball das ganze schöne Abendbuffet an mir vorbei gegangen ist, weil ich garnix essen konnte...
Und: ja, man hat auf jeden Fall auch ne tolle Haltung, weil man immer nen geraden Rücken machen muss. Trotzdem, eine Alltagslösung wäre das für mich auf keinen Fall, dazu habe ich mich mit Korsett einfach zu zugeschnürt gefühlt! Vielleicht mal wieder, wenn ich mich vor einem Buffet "schützen" muss Smile


Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #371829 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] Fr, 17 Juli 2009 15:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dita ist gerade offline  Dita
Beiträge: 7
Registriert: November 2008
Junior Member
ich finde ein Korsett sehr ästhetisch, sieht toll und sehr weiblich aus! eins macht mir nur Sorgen: Ich habe mal im Fernsehen eine Doku darüber gesehen und dort hieß es, dass das Tragen eines Korsetts über einen langen Zeitraum dazu führt, dass innere Organe abgedrückt und ihrer Position verändert werden. also nicht sooo gesund auf lange Sicht. Wahrscheinlich darf man es eben nicht jeden Tag tragen.

Dass es als Abnehmhilfe funktioniert, kann ich mir schon vorstellen - gerade in dem Zusammenhang, den ich vorher erwähnt habe: der Magen ist sicherlich ein wenig kleiner mit Korsett als ohne.
Re: Korsett als Hilfe [Beitrag #372141 ist eine Antwort auf Beitrag #366137] So, 19 Juli 2009 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Also ich hab mittlerweile 3 Korsetts in unterschiedlichen Längen. Ich trag sie aber nur selten, zu besonderen Gelegenheiten halt. Daher kann ich spontan nicht sagen, ob ich damit mehr oder weniger esse oder gleich. Ich denke aber auch, dass das Hunger-Satt-Gefühl nicht davon abhängt. Und wenn wirklich nicht viel reingeht, geht halt öfter mal was rein... Und Schoki rutscht auf jeden Fall durch. Razz

Was ich aber weiß: man kann auch mit Korsett ne schlechte Haltung haben. Ist mir mal aufgefallen, als ich mal eines den ganzen Tag und abends auch noch zu einer Feier getragen habe. Irgendwann hab ich mich trotzdem nicht mehr gerade gehalten....
Aber wenn man das im Griff hat... sieht schon schick aus - aber als Abnehmhilfe halte ich es für ungeeignet.


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Vorheriges Thema: Was macht "The biggest Loser" heute?
Nächstes Thema: Abnehmen in der Schwangerschafft
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Apr 20 12:59:51 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04546 Sekunden