Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » Hashimoto Syndrom
Hashimoto Syndrom [Beitrag #366290] Sa, 27 Juni 2009 19:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Alliah ist gerade offline  Alliah
Beiträge: 3
Registriert: Juni 2009
Junior Member
Bedingt durch eine Unterfunktion der Schilddrüse, welche den Hormonhaushalt regelt, können einige Menschen an enormen Gewichtsschwankungen oder -problemen leiden, da der Grundumsatz durch diese Stoffwechselstörung sehr niedrig ist.

Wer diese Diagnose bekommen hat, ist sicher froh um einige Tipps zur optimalen Ernährung bzw. weiß bereits wie man damit umgeht und kann hier einigen zur Seite stehen.

Hab die Diagnose erst letztlich erhalten und wäre froh über verschiedenste Ratschläge.

Liebe Grüße
Eure Alliah
Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #366301 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Sa, 27 Juni 2009 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich muss meine Schilddrüse bald untersuchen lassen, weil es gut sein kann dass ich eine Unterfunktion habe.
Meine Mutter und meine ältere Schwester haben das auch und müssen deshalb Tabletten nehmen.
Bei mir ist es momentan so, dass ich nicht sonderlich viel esse (aber schon genug), aber trotzdem kaum abnehme.
Ich bin mal gespannt was die Untersuchung ergeben wird!
Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #366315 ist eine Antwort auf Beitrag #366301] So, 28 Juni 2009 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi aliah!

hast dich schon etwas informiert über diese erkrankung?es gibt im net einige gute sd-foren, die auch mir sehr gut weitergeholfen haben wenn ich fragen hatte:

http://www.sd-bv.de/login.php

hast du zur zeit viele beschwerden und ist du schon auf medikamte eingestellt?
bei mir wurde auch hashi festgestellt, das ist ja eine chronische entzündung der sd wo man sich meist in der unterfunktion befindet, aber zeitweise auch in die überfunktion rutschen kann! du darfst jetzt nur nicht den kopf hängen lassen Thumbs Up , viele menschen leben sehr gut damit!


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #368199 ist eine Antwort auf Beitrag #366315] Fr, 03 Juli 2009 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alliah ist gerade offline  Alliah
Beiträge: 3
Registriert: Juni 2009
Junior Member
hallo, danke für eure beiträge. könnt ihr mir vielleicht helfen und sagen wie ich diesen gewichts und sportbalken erstelle? lg
Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #368249 ist eine Antwort auf Beitrag #368199] Sa, 04 Juli 2009 08:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
du kannst z.b. auf meinen oder irdeneinen ticker von jemand anderen klicken, dann kommst auf die seite wo du das erstellen kannst. musst dich dann auf dieser seite anmelden (natürlich kostenlos) und los gehts mit der kreativität Surprised
ganz genau steht es hier unter "hilfe"- ticker einfügen!


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

[Aktualisiert am: Sa, 04 Juli 2009 08:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379211 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Di, 25 August 2009 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rotschopf ist gerade offline  rotschopf
Beiträge: 134
Registriert: Juli 2009
Ort: Erlangen / Eisenach
Senior Member
Darf ich mich dazugesellen? Ich hab zwar bisher jedenfalls kein diagnostizieres Hashimoto oder M. Basedow, aber eine gewaltige Unterfunktion.

ich werde, da ich nicht auf den Termin beim Nuklearmed. warten kann jetzt schon mit L-Thyroxin 50 behandelt, um erstmal die Symptome zu lindern. Als nächstes steht eine Szintigraphie an... Surprised


Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379243 ist eine Antwort auf Beitrag #379211] Mi, 26 August 2009 07:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi rotschopf!

hast du die diagnose der unterfunktion schon lange oder erst ganz frisch? hast du viele beschwerden?hast vielleicht irgendwelche fragen? ich hab seit 1998 probleme mit der schilddrüse, vielleicht kann ich dir ja ein wenig weiterhelfen durch den dschungel. ansonsten kann ich dir die schmetterlinge (der link ist weiter oben) sehr empfehlen, die seite ist echt super!alles gute


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379253 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Mi, 26 August 2009 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rotschopf ist gerade offline  rotschopf
Beiträge: 134
Registriert: Juli 2009
Ort: Erlangen / Eisenach
Senior Member
Dann heul ich mich mal bei dir aus..

Smile

Die Diagnose habe ich seit gestern, also wir das Blutbild ausgewertet haben. TSH 5,80 ist recht eindeutig^^

Symptome waren am Ende ziemlich heftig
- dauernde Müdigkeit, z.t. 14h durchgeschlafen
- plötzlich sind die Augen zugefallen
- trockene Haut, aber Pickel (und ich hatte niee Pickel)
- struppige Haare
- Frostbeule
- Gewicht konnte ich nur mit völligem Verzicht auf süßes, Roggenbrot und Gemüse halten
- extreme Konzentrationsschwierigkeiten, ich konnt mir nix merken, macht sich natürlich gut wenn man Pharmazie studiert *hust
- Eisprünge zwischen dem 31 und dem 51 Zyklustag, also sehr weit nach hinten verschoben
- total schwach
- schlecht gelaunt, fast depressiv

Im Oktober habe ich jetzt einen Termin beim Nuklearmed. zur Szintigraphie und dann werd ich richtig eingestellt.

meine HA meinte jedenfalls, bei dem Wert funktioniert das schon lange nicht mehr so gut - seit Februar gehts mir eigentlich richtig mies (warum bin ich nie zum Arzt?! ahhh)


Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379286 ist eine Antwort auf Beitrag #379253] Mi, 26 August 2009 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi rotschopf!

na da bist aber ein echter frischling!
das mit dem tsh von 5 ist so nicht so einfach zu interpretieren, weil ich den refernzbereich (du als künftige pharmazeutin kennst das sicher) von deinem labor nicht kenn. klingt ansich aber schon recht hoch,ja! eigentlich alle der beschwerden hatte und habe ich zum teil auch!lass dich nicht entmutigen. die einstellungsphase kann manchmal etwas dauernd, aber sobald du medikamte kriegst gehts dir bestimmt schnell besser, die ideale einstellung deiner dosis ist dann sozusagen ne feinjustierng, damits dir so super geht wie zuvor!ich hab im oktober auch wieder termin!szinti tut gar nicht weh, da sitzt nur ca 5 min vor nem computerkasterl (blöde fachausdrücke Laughing )!
es gibt auch die möglichkeit privat zu nem nuklearmediziner oder endokrinologen zu gehen. da würdest höchstwahrscheinlich viel schneller einen termin kriegen, aber die meisten sind eben privat zu zahlen!alles gute und kopf hoch!


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

[Aktualisiert am: Mi, 26 August 2009 10:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379525 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Do, 27 August 2009 13:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rotschopf ist gerade offline  rotschopf
Beiträge: 134
Registriert: Juli 2009
Ort: Erlangen / Eisenach
Senior Member
Wird bei der Szintigraphie nicht ein Tracer gespritzt?!

Referenzbereich des Labors : 0,15 - 3,20

Da lieg ich ja kräftig drüber Laughing

Beim Termin beim Nuk wird der TSH sicher nicht mehr so hoch sein, ich bekomm ja schon Thyroxin, damit ich nicht in die Klapse muss Smile

Und mir gehts schon etwas besser(vllt bild ichs mir auch nur ein Wink ), ich fühl mich nicht mehr ganz so antriebslos und meine Laune ist auch wieder besser (mein armer Freund... für Partner von miesgelaunten, genervten Menschen mit UF müsste es Entschädigungszahlungen geben) Twisted Evil


Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379626 ist eine Antwort auf Beitrag #379525] Fr, 28 August 2009 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi schopfi Very Happy !

ja du kriegst was gespritzt, so ein radioaktives jod (bei uns tc99). klingt arg, spürst aber gar nicht. und danach musst vorm kasterl sitzen!ich bin ja leider kein experte und wie du siehst sind mir die fachbegriffe auch nicht grad vertraut Razz , aber dadurch soll man eben sehen , welche teile vom sd gewebe noch gut arbeiten und welches nicht mehr!
und ja dein wert is echt hoch! schau, dass sie dir die anderen werte auch kontrollieren, da muss man manchmal echt aufpassen und darauf hinweisen, damit sie das machen Mad !also t3,t4, ft3,ft4 und die antikörper tpo und trk, da gibts aber noch mehr!
denn nur durch die antikörper lässt sich feststellen ob du hashi hast!aber ich hoffe deine künftigen ärzte sind nicht ganz so überfordert wie die bei uns Evil or Very Mad
toi,toi,toi


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379628 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Fr, 28 August 2009 08:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rotschopf ist gerade offline  rotschopf
Beiträge: 134
Registriert: Juli 2009
Ort: Erlangen / Eisenach
Senior Member
ja, das macht der NUK dann Smile

ich hab jetzt in den paar Tagen schon 1,6kg gelassen, ich muss dauernd pullern Embarassed

Und hab Appetiiiiiit, ein Traum Smile

Naja, lieber Hashi als ein Hirntumor Twisted Evil

angeborene UF glaub ich kaum, ich denk zwar nicht, dass die in der DDR das Neugeborenenscreening gemacht haben ( Twisted Evil ), aber das wäre ja schon früher aufgefallen und bis vor 2 Jahren hatte ich ja immer nen BMI von 19, max.20 Surprised


Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379769 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Sa, 29 August 2009 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fiete ist gerade offline  fiete
Beiträge: 70
Registriert: August 2009
Ort: Essen
Member

hi leute,

ich schliese mich hier mal an, ich habe das syndrom zwar nicht, aber ich habe dafür gar keine schilddrüse mehr.

bei mir wurde mit 20 jahren ein SDkarzinom entdeckt. Kurz gesagt ich habe SD krebs.

ich bekomme seit dem auch eine recht hohe dosis hormone. angefangen habe ich bei einem wert von 350mg euthyroth. bin dann eingestellt worden und bin jetzt bei 275mg.

als es bei mir endeckt wurde, war es schon sehr weit fortgeschritten, als der arzt der mich auf dem tisch hatte um was anderes rauszunehmen in der gegend, hat gleich einen lymphknoten mitrausgenommen da er ihm net gut aussah.

naja auf jedenfall haben sie bei der diagnose gesagt, das wenn ich ihn nicht rausnehmen lasse, ich vielleicht noch eine lebenserwartung von 1- 1,5 jahren gehabt hätte. damit muss man erstmal klar kommen, besonders wenn man erst 20 jahre alt ist.

dienstags habe ich die diagnose bekommen mittwoch morgen lag ich auf dem op tisch und wurde operiert. die op hat 12 stunden gedauert, undlag danach ca 3 tage auf der intensiv station.

naja nach den ganzen therapien die ich dann hinter mir habe, und den ganzen arzt termine und und und, geht es mir an sich sehr gut.

hatte eigentlich nie die anzeichen die ihr jetzt hattet bis auf eine, depressionen und lustlosigkeit. darum habe ich auch selten sport gemacht, hatte dadruch natürlich auch ne unterfuktion der SD, und ich habe durch die depris gerne gegessen und mein frust, in mich hineingefuttert.

auf jedenfall geht es mir jetzt an sich sehr gut, hatte zwar in der zwischenzeit wieder metastasen, aber auch die habe ich sehr gut überstanden. ich sage nur jedem der damit zu tun hat, ihr schafft das.

ich habe mich mit dem thema sehr auseinander gesetzt, also wenn da fragen sind und ich sie beantworten kann, fragt ruhig.

achja zur kleinen info für euch, ich bin jetzt 25 und lebe sehr gut. habe zwar noch meine galle rausbekommen in den 5 jahren. aber selbst damit lebt es sich bestens.

mfg
Fiete


http://www.vave.com/src/3125.png

Start: 178,6 KG
1. 170 KG
2. 160 KG
3. 150 KG
4. 140 KG
5. 130 KG
6. 120 KG
Ende: 110 KG
Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379890 ist eine Antwort auf Beitrag #379769] So, 30 August 2009 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi fiete!

hab dir ja schon mal geschrieben, dass es echt arg ist, was du schon alles durchmachen musstest, aber wenn ich hier jetzt deinen "werdegang" genau lese läuft mir etwas der schauer über den rücken!
warst du eigentlich nicht regelmäßig bei der kontrolle oder haben die den oder die knoten einfach nicht entdecket-hab gehört, dass sich die scheißerchen manchmal gut verstecken!
hattest du auch chemo?hat der krebs in die galle gestreut oder fehlt sie dir aus einem anderen grund?
mir wurde mit 17 ein knoten und 1 nebensd enfernt und jetzt hab ich wieder 6 und 3 davon sind kalt und deshalb bin ich zur zeit da etwas nervös, obwohl ich weiß, dass nur 5% davon bösartig werden!
wünsch dir auch weiterhin, dass es dir so gut geht!glg beate


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379893 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] So, 30 August 2009 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fiete ist gerade offline  fiete
Beiträge: 70
Registriert: August 2009
Ort: Essen
Member

hi xantipe

sicher war ich bei der kontrolle musste ja jedes halbe jahr. Aber trotzdem haben sich die kleinen mistdinger versteckt.

Nein Chemo habe ich nicht bekommen, ich habe eine extra für diese form von Krebs eine therapie bekommen. dafür musste ich 3 mal für 3 tage in einen raum, der mit blei ausgestattet war, und da durftes du dann nicht raus. alles was du ausgeschieden hast in der zeit muss dann 3 jahre verwahrt werden. Man bekommt dort eine jodtablette die mit irgendeinem radioaktiven zeug verbunden ist.

Stimmt schon das nur 5% der knoten bösartig sind, bei mir war aber der komplette krebs bösartig, und hat in meine Lymphbahn gestreut, daher kann er bei mir immernoch irgendwo sein. ich gehe auch heute noch regelmäßig zum bluttests und ultraschall und 1 mal im jahr ins uni klinikum von essen, und die weißen immernoch spuren von dem krebs nach. also irgendwo ist da nich was, er bricht halt nur nicht aus.

ich will dir aber keine angst machen, die form von krebs die ich habe, haben in deutschland rund 80000 leute bekommen und in besiegt. von daher macht dir da nicht allzusehr fertig. und selbst wenn sie dir die SD rausnehmen würden, das leben ist danach sicherlich genauso gut wie vorher. und eins hat es ja, ein organ weniger was gewicht hat und somit ein paar gram auf der wagen verliert Smile (ich weiß klingt jetzt etwas doof, aber man sollte alles positive sehen)


ja meine galle habe ich aus einem anderen grund rausbekommen, hatte gallensteine (um genau zu sein 768 stück) habe sie noch zuhause. auf jedenfall haben die sich bei mir in die gallengänge gesetzt und die verstopft und dadruch bekommt man unendliche starke schmerzen, das ich an sylvester 2007 zusammengebrochen bin und mit krankenwagen ins krankenhaus eingeliefert wurde, und habe dann sylvester im kh verbracht, und es verschlafen. aber jetzt geht es mir wieder bestens in der hinsicht, darf halt nur nicht zu fettig essen.


ich schätze auch das ein teil meines übergewichtes daran liegt das meine SD eine jahrelange unterfunktion gehabt hat. weil ich wurde von einigen monaten schlagartig dick. Ich musste als kind sogar hosenträger tragen, das meine hose nicht rutscht. und im selben jahr habe ich dann zugelegt, ich war bei ärzte hier und da und was sonst noch alles. die haben nie was festgestellt. daher habe ich auch das vertrauen zu ärzten verloren, weil als er ja bei mir entdeckt wurde. war er ja schon im entstadium. und dafür braucht der ne ganze ecke zeit. aber naja was solls, jetzt geht es mir wieder besser, ich habe angefangen abzunehmen und werde es auch hoffetlich durchhalten. heute hatte ich wieder einen rückschlag, habe wohl die falschen sachen gegessen. dafür wird es nächste woche wieder besser. hatte etwas geschludert mit dem aufschreiben und dem zählen.
mehr dazu im meinem tagebuch
mfg
Fiete


http://www.vave.com/src/3125.png

Start: 178,6 KG
1. 170 KG
2. 160 KG
3. 150 KG
4. 140 KG
5. 130 KG
6. 120 KG
Ende: 110 KG
Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #379975 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Mo, 31 August 2009 07:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rotschopf ist gerade offline  rotschopf
Beiträge: 134
Registriert: Juli 2009
Ort: Erlangen / Eisenach
Senior Member
Guten Morgen ihr beiden Smile

Fiete, das ist hart - du hast meinen Respekt, dass du das Leben so positiv siehst und sogut durchhälst. Wenn du das geschafft hast, schaffst du die paar Kilos auch Smile

Xantipe
Gammakamera heißt das "Kasterl" soweit ich weiß Very Happy

Ich nehm jetzt seit 7 Tagen L-Thyroxin 50 und wiege jeden 2. Tag rund 500g weniger - habe aber ansonsten keine Symptome einer ÜF oder Überdosierung.

Liegt wahrscheinlich daran, dass ich vor der SD-UF 56Kilo gewogen habe bei normaler Ernährung und recht wenig Sport.


Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #380097 ist eine Antwort auf Beitrag #379975] Mo, 31 August 2009 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
puh fiete, da hast aber echt schon einiges durch. mensch das war ja ein richtiger steinbruch in deiner galle Razz aber ich kenn das auch wie sich eine kolik anfühlt, ich wurde von nierensteinen heimgesucht, aber bei weitem nicht so viele!
ja von so ner radiojodtherapie hab ich auch schon was gehört!ich versuch mich in meine nervosität nicht reinzusteigern, muss den termin im oktober abwarten. sich über ungelegte eier aufzuregen bringt ja eh nur stress.ich wünsch dir weiterhin alles gute, hauptsache gesund bleiben und die kilos gehen ja schon toll runter Very Happy gratuliere
@rotschopf: danke für die übersetzung Very Happy
freut mich, dass es dir schon besser geht!wahrscheinlich wurde dein stoffwechsel jetzt wieder in schwung gebracht!


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Hashimoto Syndrom [Beitrag #380136 ist eine Antwort auf Beitrag #366290] Mo, 31 August 2009 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
fiete ist gerade offline  fiete
Beiträge: 70
Registriert: August 2009
Ort: Essen
Member

hi ihr beiden

ja danke, aber das hätte ich nie ohne meine freund durchhalten können. ich sehe es einfach so, so habe ich meinen enkelkindern, wenigstens was zu erzählen Very Happy ja der opa hat soviele narben weil er nie im krieg war Smile Smile Smile (sorry habe manchmal ein schwarzen humor)

und zu euch zwei ihr werdet auch wieder fix super gesund.

und es freut mich das es dir rotschopf wieder besser geht.

mfg
Fiete


http://www.vave.com/src/3125.png

Start: 178,6 KG
1. 170 KG
2. 160 KG
3. 150 KG
4. 140 KG
5. 130 KG
6. 120 KG
Ende: 110 KG
Vorheriges Thema: Abnehmen ;)
Nächstes Thema: Club der Sportmuffel
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Okt 23 11:48:13 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03086 Sekunden