Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Wissensdatenbank » Artikel, Webseiten und mehr » Natural Weight?
Natural Weight? [Beitrag #37044] Mi, 13 April 2005 15:24 Zum nächsten Beitrag gehen
kohsamui ist gerade offline  kohsamui
Beiträge: 385
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member

Hallo Leute!

Bin gerade über das gestolpert:

http://www.gmx.net/de/themen/gesundheit/ernaehrung/ec/481034 ,cc=000000185900004810341WJJ8w.html

und hier die Homepage von "Natural Weight":
http://www.naturalweightprogram.de/com/nwp/_public/misc/misc HomePage.cfm?AID=100113


Ich finde es nicht schlecht, was da so geschrieben ist, weiß aber ehrlich gesagt nicht ob das einfach wieder ne Abzocke ist.

Alles Liebe
eure eva


Größe: 172 cm
Startgewicht,20.3.05: 119,9kg

Aktuell: 121kg


1.Ziel ....... ~110 kghttp://www.my-smileys.de/smileys2/anniekopfstand.gif


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28113/.png

koh´s Abnehmbuch ´05
Re: Natural Weight? [Beitrag #37045 ist eine Antwort auf Beitrag #37044] Mi, 13 April 2005 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
Hallo Koh,
da kann man auch das Buch von Doris Wolf "Übergewicht und seine seelischen Ursachen" lesen und sich an das halten, was da drin steht, das ist preisgünstiger Very Happy und die Unterstützung gibt es hier im Forum gratis...
Liebe Grüße Bea

PS: Ich fand das Buch gut und hilfreich


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Re: Natural Weight? [Beitrag #37046 ist eine Antwort auf Beitrag #37044] Mi, 13 April 2005 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kohsamui ist gerade offline  kohsamui
Beiträge: 385
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member

Vielleicht werde ich als kleiner Spion die 2Wochen für 1€ nach meiner Prüfung nutzen und werde euch berichten was da so wundervoll bei der gebührenpflichtigen Community ist.
Das Buch - mal schaun.


Größe: 172 cm
Startgewicht,20.3.05: 119,9kg

Aktuell: 121kg


1.Ziel ....... ~110 kghttp://www.my-smileys.de/smileys2/anniekopfstand.gif


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28113/.png

koh´s Abnehmbuch ´05
Re: Natural Weight? [Beitrag #37049 ist eine Antwort auf Beitrag #37044] Mi, 13 April 2005 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20874
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Muss ja keine Abzocke sein, im besten Fall ist es einfach ein kostenflichtige Dienstleitung

und AUssagen wie:
Zitat:

Wenn Ihnen der langweilige und nach nichts schmeckende Magerquark, der Tofu oder das Müsli zum Hals heraushängen und Sie Appetit auf eine Schweinshaxe oder einen Käse mit 75% Fett haben, dann genießen Sie diese leckeren Speisen ohne schlechtes Gewissen und ohne Angst, gleich eine Kleidergröße mehr zu benötigen.


sind sicher richtig. Man muss auf nichts. Nur vermittelns die den falschen Eindruck man muss auch nichts ändern, und dan muss man definitiv.

ansonsten finde ich Aussagen wie:
Zitat:

Ihre überflüssigen Pfunde sind nämlich
nicht das eigentliche Problem. Diese sind lediglich ein Hinweis auf
dahinter liegende Probleme.


etwas verantwortungslos. Natürlich KANN Übergewicht Ergebniss anderer Probleme sein, muss aber nicht. Es sind doch oft schlicht schlechte Angewohnheiten die zwar schwer zu änderen sind, aber keiner tiefenpsychologischen Interpretation bedürfen.

Wenn du das mal als Spion machst pass bloss auf was du unerscheibst !!! nicht das aus dem einen Euro wesentlich mehr wird.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Natural Weight? [Beitrag #37059 ist eine Antwort auf Beitrag #37049] Mi, 13 April 2005 16:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nachteule ist gerade offline  nachteule
Beiträge: 4056
Registriert: September 2004
Ort: Weltstadt Wanne-Eickel :...
Senior Member
Moderatorin

Zitat:

Natürlich KANN Übergewicht Ergebniss anderer Probleme sein, muss aber nicht.


Das sehe ich ganz genauso. Es ist sicher nicht falsch mal zu hinterfragen, warum man zuviel oder zu ungesund ißt. Aber immer ALLES auf seelische Ursachen zu schieben, wie es momentan Mode ist finde ich doch etwas absurd.



Start am: 23.08.12
u85kg - erreicht am: 17.10.12
u80kg - erreicht am:
u75kg - erreicht am:
u70kg - erreicht am:
65kg - erreicht am:


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/28666/.png


Re: Natural Weight? [Beitrag #37062 ist eine Antwort auf Beitrag #37044] Mi, 13 April 2005 16:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Ihr sprecht mir aus der Seele Smile
Heutzutage ist man oft schnell mit dabei,
die Dinge zu psychologisieren. Leider Wink

Man muß die "psychokomponente" immer mal im
Auge behalten. Aber als alleinige Ursache für
Übergwicht, da bin ich skeptisch Smile


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Natural Weight? [Beitrag #37081 ist eine Antwort auf Beitrag #37044] Mi, 13 April 2005 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Die Werbung von Natural Weight hatten wir auch schon mehrfach unter den Goooooogle-Anzeigen.
Vielleicht mag es ja jemandem helfen, bei dem die Probleme gerade aus dieser Richtung kommen. Mir jedenfalls hat ein ähnlich gestricktes Programm vor mehreren Jahren zu einer Gewichtsabnahme verholfen und damals genauso gewirkt wie jede Diät. Es war eben doch über xy-Lektionen keine wirkliche Umstellung, sondern auch nur ein Orientieren an neuen Regeln. Ich bin und werde auch unter der Hand eines Psychologen kein "natürlich schlanker Mensch" werden.
Das heißt nicht, dass nicht auch dieses Programm viele richtige Aspekte beinhalten mag.
Aber die Anpreisung ist mir dann doch schon etwas zu marktschreierisch: "Abnehmen ohne Schlankheitsmittel" (ist ja eigentlich ok.) "Essen was einem schmeckt" (finde ich ja auch richtig) "Kein Kalorien- oder Punktezählen" (Wer will nicht dahin kommen) Dafür ein Erfahrungsbericht: "10kg in acht Wochen" oder waren es "8kg in zehn Wochen", egal.
Und ein Start-angebot von 1€: Mit der Fersehzeitung, die wir eigentlich garnicht brauchen, fing es vor, lasst mich schätzen, 18 Jahren Embarassed genauso an.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Vorheriges Thema: Grundwissen zu gesundem Abnehmen mit Sport
Nächstes Thema: Erfolgsmeldung aus dem ambulanten Adipositaszentrum - in 6 Wochen 150 kg ;).
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 14 02:53:47 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02494 Sekunden