Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Eis selber machen
Eis selber machen [Beitrag #369069] Di, 07 Juli 2009 17:04 Zum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20958
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich wollte mal fragen ob jemand von euch eis selber macht und wie so eure Erfahrungen sind.
Da ja sogar das Vanilleeis fast immer Armomen drin sind, ist das eigentlich ein guter Zeitpunkt sich von Industieeis zu verabschieden.
Was muss man bei einer Eismaschine beachten ? Ich möchte eher kleine Mengen machen.
Hab ihr auch Erfahrungen mit fettarmen Zubereitungen ? Zucker nehme ich sowieso nicht so viel, da ich es nicht so süß mag


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Eis selber machen [Beitrag #369492 ist eine Antwort auf Beitrag #369069] Mi, 08 Juli 2009 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cardo ist gerade offline  cardo
Beiträge: 59
Registriert: Juni 2009
Member
Hallo osso,

ich hab mal meine Mutter gefragt (Wirtin/Köchin) und sie meinte es kommt ein bisschen drauf an:

Es gibt die billigeren Maschinen mit einer Art Kühlakku und welche mit Kompressor.

Bei ersteren brauchst du z.B. wenn du mehrere Sorten an einem Tag machen willst einen zweiten oder/und dritten Akku, weil der irgendwas um die 15 - 20 Stunden "geladen" werden muss. Sie meinte wenn man gelegentlich mal Eis machen will, wären die billigere Variante zu bevorzugen.

Ansonsten greif zu einer Maschine mit Kältekompressor, das macht Spaß und süchtig Wink. Allerdings legt man da gut und gerne ab 400 Euro hin meint sie.



Alea iacta est!

Start am 10.06.09 mit 121,9 kg

11.07.09: -0,6 kg = 117,6 kg
18.07.09: -0,7 kg = 116,9 kg
08.08.09: -2,1 kg = 114,8 kg
02.09.09: -3,1 kg = 111,7 kg

1. Etappenziel erreicht am 21.06.09 > 119,0 kg
2. 115kg erreicht am: 04.08.09 Smile
3. 110kg erreicht am:

Re: Eis selber machen [Beitrag #369493 ist eine Antwort auf Beitrag #369069] Mi, 08 Juli 2009 18:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cardo ist gerade offline  cardo
Beiträge: 59
Registriert: Juni 2009
Member
zu fettarmen Rezepten habi ch überlegt, man müßte die Sahne ersetzen. Zucker kannst du sowieso frei entscheiden.. Joghurt.. Quark oder Milch vielleicht?



Alea iacta est!

Start am 10.06.09 mit 121,9 kg

11.07.09: -0,6 kg = 117,6 kg
18.07.09: -0,7 kg = 116,9 kg
08.08.09: -2,1 kg = 114,8 kg
02.09.09: -3,1 kg = 111,7 kg

1. Etappenziel erreicht am 21.06.09 > 119,0 kg
2. 115kg erreicht am: 04.08.09 Smile
3. 110kg erreicht am:

Re: Eis selber machen [Beitrag #369495 ist eine Antwort auf Beitrag #369069] Mi, 08 Juli 2009 18:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cardo ist gerade offline  cardo
Beiträge: 59
Registriert: Juni 2009
Member
vielleicht "leidet" die Konsistenz dann, hm das müsste man tatsächlich mal ausprobieren vielleicht könnte man auch dieses cremefine zeug nehmen ... hach, jetzt rätsel ich da herum, da hast du mich auf was gebracht Rolling Eyes

Alea iacta est!

Start am 10.06.09 mit 121,9 kg

11.07.09: -0,6 kg = 117,6 kg
18.07.09: -0,7 kg = 116,9 kg
08.08.09: -2,1 kg = 114,8 kg
02.09.09: -3,1 kg = 111,7 kg

1. Etappenziel erreicht am 21.06.09 > 119,0 kg
2. 115kg erreicht am: 04.08.09 Smile
3. 110kg erreicht am:

Re: Eis selber machen [Beitrag #369496 ist eine Antwort auf Beitrag #369069] Mi, 08 Juli 2009 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20958
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich hab mitlerweile gelesen, dann wenn man einen mit Kühlakku nimmt, man sich sehr genau an die Rezeptur halten muss, da sonst die Gefahr bestünde das das Eis nicht fest wird. Das wäre natürlich eher nicht in meinem Sinne.
Ich würde mal mit Joghurt experimentieren.
Ich bin hin und her gerissen, den welche mit Akku gibt es auch immer mal billig bei ebay.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Eis selber machen [Beitrag #369535 ist eine Antwort auf Beitrag #369069] Mi, 08 Juli 2009 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Leckeres "Eis" geht auch ohne Eismaschine - meine Varinate funktioniert folgendermaßen: ich friere Magerjoghurt im Becher und Obst in der Tiefkühltruhe ein (im Sommer habe ich da immer einen eingefrorenen Vorrat...). Dann: den gefrorenen Joghurt in den Mixer + gefrorene Früchte nach Belieben (Quantität: etwas weniger als der Joghurt) + süßen nach Geschmack (ich nehme am liebsten Honig und/oder Inulin). Und den Mixer anstellen und den Deckel guuuut festhalten. Mixen lassen bis es cremig ist, evtl. noch etwas Milch oder Sahne hinzugeben, bis die gewünschte Konsisitenz erreicht ist.
Ich mag's, ist aber Geschmackssache.


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Eis selber machen [Beitrag #369852 ist eine Antwort auf Beitrag #369496] Fr, 10 Juli 2009 01:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
cardo ist gerade offline  cardo
Beiträge: 59
Registriert: Juni 2009
Member
osso schrieb am Mi, 08 Juli 2009 18:32

ich hab mitlerweile gelesen, dann wenn man einen mit Kühlakku nimmt, man sich sehr genau an die Rezeptur halten muss,


Das wäre für mich auch ein Grund mich gegen Akku zu entscheiden. Man muss ja nicht alles neu erfinden aber eine Küche ohne Experimente ist fad und macht keine Spaß find ich.


Oder man spielt selber Eismaschine und läuft alle 10 Minuten zum Gefrierschrank und rührt selber und das über (ich weiß nicht mehr wie lange das dauert aber laaaaange) also über einen langen Zeitraum und verbrennt dabei direkt ein paar kcal vorab Very Happy Der Gefrierschrank sollte dann halt sinnigerweise im Keller stehen und man selbst sollte sich zwischen den Rührzeiten immer schön brav auf den Dachboden schleppen, Liegestütz usw. und wieder ab in den Keller. Ich bin mir sicher da wäre dann auch Sahneeis drin vor allen Dingen, weil man diese Prozedur sicher sehr oft wiederholen würde Laughing







Alea iacta est!

Start am 10.06.09 mit 121,9 kg

11.07.09: -0,6 kg = 117,6 kg
18.07.09: -0,7 kg = 116,9 kg
08.08.09: -2,1 kg = 114,8 kg
02.09.09: -3,1 kg = 111,7 kg

1. Etappenziel erreicht am 21.06.09 > 119,0 kg
2. 115kg erreicht am: 04.08.09 Smile
3. 110kg erreicht am:

Vorheriges Thema: Ab 17 Uhr nichts mehr essen?
Nächstes Thema: Schokolade...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Dez 16 11:25:40 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02593 Sekunden