Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Rezepte ohne ...
Rezepte ohne ... [Beitrag #39694] Sa, 07 Mai 2005 18:13 Zum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
...

ich suche Kochrezepte die möglichst ohne

Milchprodukte aller Art, Weizen und viel Zucker sind.

Bin für jeden Tipp dankbar, lg!


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Re: Rezepte ohne ... [Beitrag #39699 ist eine Antwort auf Beitrag #39694] Sa, 07 Mai 2005 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20535
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Asien grüsst Newby Laughing

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Rezepte ohne ... [Beitrag #39701 ist eine Antwort auf Beitrag #39694] Sa, 07 Mai 2005 19:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Das ist ja ein riesiges Spektrum. Ohne Zucker ist für mich kein Problem, Süßspeisen sind nicht mein Hobby.
Bei ohne Weizen ist schon die Frage Warum? Denn nur dann kann man sagen, durch welche andere stärkehaltigen Dinge man den Weizen ersetzen kann. Aber das ist in unserer Umwelt schon hart. Verzicht auf Weizen bedeutet nahezu den Verzicht auf gemeinsames Essen mit anderen. (Pasta, Brot, Couscous, Weizenkeimöl, ... ).
Beim Kochen zu Hause gibt es natürlich genug Varianten mit Roggen, Dinkel, Hafer, Hirse, Gerste, Mais, Buchweizen.
Und Milchprodukte kann man natürlich durch entsprechende Sojaprodukte ersetzen.

Aber jetzt auch noch ein konkretes Rezept:
Linsenbratlinge:
200g rote Linsen mit
1 feingewürfelten grünen Paprika
1 feingewürfelten Zwiebel
2 gepessten Knoblauchzehen
2EL gehackte Nüsse (ungesalzene Erdnüsse oder Cashew)
Gewürze (1TL Garam Masala, 1/2 TL Chili, 1TL Cumin, 2TL Kreuzkümmel, statt Garam Masala auch andere asiatische Gewürzmischungen, z.B. Curry)

Mit gut 500ml Wasser aufkochen und ca. 30min ziehen lassen.
Abkühlen lassen, mit einem Ei verrühren und abschmecken (Salz, Pfeffer, Curry ..)

Ich mische dann 2EL Mehl (das muss nicht weizenmehl sein!) mit 1TL Kurkuma und TL Chili.
Bratlinge formen, in der Mehl-Gewürzmischung wälzen und entweder in Öl braten (Ich brate die auch gerne im Kontaktgrill und beträufele sie dann anschließend mit etwas gutem Öl (Rapsöl passt m.E. sehr gut!))

(Ergibt 8 Bratlinge á ca. 100g, alles was überbleibt friere ich ein und habe dann einen schnelle Einlage für ein Toasti (Gemüseburger!))


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: Rezepte ohne ... [Beitrag #39702 ist eine Antwort auf Beitrag #39694] Sa, 07 Mai 2005 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Huhu Newby,

geht's nur um reines Weizen oder auch um das Weizenprotein ? Denn Gluten ist als Geschmacksverstäerker nahezu überall drin, selbst in Fruchtjoghurt. Und das wird dann wirklich hart. Da bei mir kurzzeitig eine Gutenunverträglichkeit vermutet worden, daraufhin hab ich mich mal informiert, wo man das alles findet Shocked. Ob dann diese Art des Abnehmens, nämlich ohne Weizen und Weizenprotein, so sinnvoll und "einfach" ist, ist dann die Frage.
Liebe Grüße,
Dingeli Wink


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Rezepte ohne ... [Beitrag #39708 ist eine Antwort auf Beitrag #39694] Sa, 07 Mai 2005 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
Beim Kochen zu Hause gibt es natürlich genug Varianten mit Roggen, Dinkel, Hafer, Hirse, Gerste, Mais, Buchweizen.
Und Milchprodukte kann man natürlich durch entsprechende Sojaprodukte ersetzen.


jaja weiß ich dass es genug andere varianten gibt Wink nur ich brauch rezepte dazu Wink ich hab alle möglichen "ersatz"produkte daheim nur fehlen mir die rezepte dazu *g* und nene Wink auch keine sojaprodukte Wink reismilch oder hafermilch darf ich Wink soja nur im notfall wenn keine reismilch daheim ist, aber ich hab schon nen vorrat daheim *G* und mit vanillearoma (damits nicht nach puren reis schmeckt) kommts einer milch schon sehr nahe und es schmeckt mir als milchersatz sehr gut.

ja statt eben normale spaghetti dinkelspaghetti und so.

ja das mit wo anders essen ist immer ein problem, egal welche ernährungsumstellung man macht meiner meinung nach Wink

@ dingeli: fruchtjoghurt ist ein milchprodukt, fällt somit sowieso schon weg Wink

nein, also so wenig wie möglich weizen (bei manchen dingen lässt es sich sowieso nicht vermeiden irgendwie oder sehr schwer) bis halt gar kein weizen wenn es geht. zb bei brot entweder reines roggenbrot oder dinkelbrot und wenns keine alternative gibt ein brot wo mehr roggen als weizenmehl verwendet wird, also so ists gemeint, dass ihr euch das eher vorostellen könnt.

meine mutter hat zwar etliche kochbücher daheim nur ich glaub pro kochbuch gibts vielleicht 2-3 rezepte wo weder ein milchprodukt noch weizen vorkommt .... und ich will das so gut wie möglich fix durchziehen und nur wenige ausnahmen machen, weils besser für meine organe und stoffwechsel ist.

Ob dann diese Art des Abnehmens, nämlich ohne Weizen und Weizenprotein, so sinnvoll und "einfach" ist, ist dann die Frage.

wie gesagt, weizenprotein kann man durchgehen lassen, ist ja nicht so, dass ich dran sterbe wenn ich weizen zu mir nehme Wink

und ja nach tcm ist es sinnvoll und ich habe schon erfolgreich damit begonnen (warum das so ist etc. würde hier jetzt zu lange dauern, falls du näheres darüber wissen willst dingeli, dann schick mir ne pn und ich schreibe dir ausführlich nach was das in meinem fall geht).

nur ist es eben so, dass langsam meine schon probierten rezepte und die, die ich noch in reserve habe, ausgehen und damits nicht so schnell langweilig wird suche ich noch rezepte *g*

@hardy: danke für das rezept, schon ausgedruckt.

lg


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


[Aktualisiert am: Sa, 07 Mai 2005 20:26]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Rezepte ohne ... [Beitrag #40181 ist eine Antwort auf Beitrag #39694] Do, 12 Mai 2005 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Hallöchen,
sind Reis und Kartoffeln irgendwie ein Problem???

WEnn nicht, dann kann man wenn man weggeht ja darauf aus-
weichen. Also ich hab auch eine zeitlang keinen Weizen
gegessen und habe alles frisch, wie immer gekocht. Nur
halt wie du schon sagst, Dinkelpasta oder Hirsepasta oder
Buchweizenpasta ersetzt.

Liebe Grüße
Perdia


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Rezepte ohne ... [Beitrag #41440 ist eine Antwort auf Beitrag #39694] Mo, 23 Mai 2005 23:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
Newby ist gerade offline  Newby
Beiträge: 489
Registriert: Februar 2005
Ort: Wien
Senior Member
reis soll ich viel essen und bohnen sind auch gut für mich (lieber reis *g*), kartoffeln soll ich nicht essen. gönn mir aber trotzdem ab und zu bisschen was *G*

lg


Neubeginn: 01.04.2008
Alter: 23 Jahre
Größe: 1,70 m
abgenommen: ...
Ernährungsumstellung auf: TCM abgestimmt durch Ärztin


Vorheriges Thema: Nudelsalat - ich suche dringend Vorschläge
Nächstes Thema: Risotto, Pasta, und ähnliches
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jun 17 04:56:41 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02533 Sekunden