Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » verwirrt
verwirrt [Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Burzi ist gerade offline  Burzi
Beiträge: 8
Registriert: Oktober 2009
Ort: Gersdorf
Junior Member
Hallo...

ich hab mich hier angemeldet, in der Hoffnung hier einmal eine fundierte richtige antwort zu finden auf die frage, was hilft nun wirklich beim abnehmen, in sachen ernährung und sport.
es gibt wirklich soviele ansätze und immer wieder kommt was neues dazu oder etwas altbewährtes wir komplett umgekrempelt...

versteht ihr was ich meine?der eine meint zum beispiel abends nichts mehr essen, der andere meint abends eiweiß essen...
das alles macht mich nur wirr. und das bezieht sich nicht nur aufs essen, sondern auch auf den sport, immer wieder wird was anders...

was hilft denn nun wirklich? hilft das programm von david kirsch?immerhinn hat er heidi auch wieder hinbekommen, oder hilft das programm von "besser essen"?oder vielleicht sogar die brigitte diät?

ich hätte gern noch ca 10 kg weniger oder wenigstens 7, nur komm ich zur zeit echt nich weiter, ich mach sport, ca. 3 ma die woche ausdauer (rad fahren oder joggen) und zwischendurch mach ich noch so krafttrainung also sowas wie sit ups...hab da auch so ne dvd (aber immer das gleiche wird auf dauer auch öde...) udn sonntags geh ich 2 stunden volleyball spielen...

ja und beim essen achte ich darauf wenig fett zu mir zu nehmen, ich koche viel mit olivenöl, esse keine butter nur magerine und esse fast nur geflügelwurst und -fleisch, ansonsten fast ausschließlich vollkornprodukte...
und ab und zu auch ma bissl schoki, aber das hält sich in grenzen...
was kann ich noch anders machen? abends esse ich auch wenig manchmal nichts udn selten nasche ich abends...

allerdings hab ich einen job, wo ich viel am rechner sitze...

hm...bin bissl verzweifelt, wer kann mir noch ein paar gute tipps geben??

vielen lieben dank...


Größe: 1,67m unzufrieden mit der Gesamtsituatuion ^^
offizieller Beginn der Abnehmerei: 15.08.2009, mit 65,8kg

1.Ziel: U60 erreicht am: ??
2.Ziel: 57kg erreicht am: ??
3.Ziel: 55kg erreicht am: ??

[Aktualisiert am: Fr, 02 Oktober 2009 11:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: verwirrt [Beitrag #385359 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Huhu Burzi,

also aus deinem ersten Beitrag, in dem du dich vorgestellt hast, hab ich erlesen, dass du 25 Jahre alt bist.
Wie groß und schwer bist du denn?
Also ich glaube auch, dass es sehr verwirrend alles ist. Deswegen hab ich mich persönlich von den ganzen Ansagen distanziert und esse so, wie es mir gut geht und wie ich eben merke, dass ich etwas abnehme. Ich mache mir keine Grenzen, es gibt eben alles zu essen, nur eben gesund und so, dass es in meinen Kcal-Rahmen passt. Denn ich zähle die Kalorien von dem, was ich essen.
Hast du sowas auch schon mal ausprobiert?
Denn als ich angefangen habe zu zählen, hab ich gemerkt, dass man teilweise Sachen isst, die so viel Kalorien haben, wie man sie niemals vorgestellt hat. Und dann ist kein Wunder, dass man nicht abnimmt.
Zum Sport kann ich dir leider wenig sagen, denn ich bin nicht so der Fitnss-Profi Wink
Liebe Grüße
Lisa
Re: verwirrt [Beitrag #385361 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
burzi du hast recht, es gibt viele widersprüchliche aussagen in büchern, inet, überall.

ich kann dir das infoportal hier nur ans herz legen, da steht viel interessantes drin. wenn dich sport interessiert kannste auch in meine signatur schauen.

mehr informationen kann ich dir in der kürze eines beitrags nicht geben, wenn du konkrete fragen hast, sag bescheid.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: verwirrt [Beitrag #385363 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Ich für meinen Teil mach es genauso wie Lüser.
Ich sehe nur zu, dass ich mein Kaloriendefizit einhalte.
Momentan noch ca. 200 am Tag. Vorher 500 / Tag

Es ist egal was ich esse. Wenn ich weiß, abends gibts ausnahmsweise mal Pizza, gibts halt Pizza, der Rest des Tages muss sich halt entsprechend gestalten.

Aber im großen und ganzen läuft es ganz allgemein auf eine gesunde und ausgewgene Ernährung hin denn man guckt ja 2 x was drin steckt in den "leckeren und bösen" Sachen.

Mir ist es egal wann ich esse. meine hauptmahlzeit ist grundsätzlich abends, bin den ganzen Tag arbeiten und das hat bei mir keinen Unterschied gemacht beim gewichtsverlust.

Und auch ich sitze den ganzen Tag am Rechner, das ist KEINE Ausrede Very Happy



[Aktualisiert am: Fr, 02 Oktober 2009 11:29]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: verwirrt [Beitrag #385364 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Burzi ist gerade offline  Burzi
Beiträge: 8
Registriert: Oktober 2009
Ort: Gersdorf
Junior Member
ja also ich bin 1,67 und wiege 65kg...
erreichen wollte ich in erster linie U60...am liebsten, also mein traumgewicht sind 55kg...is das ok, oder zu wenig?

naja konkret möchte ich wissen, was hilft wirklich?beim essen, wie ernährt ihr euch?hilft es?


Größe: 1,67m unzufrieden mit der Gesamtsituatuion ^^
offizieller Beginn der Abnehmerei: 15.08.2009, mit 65,8kg

1.Ziel: U60 erreicht am: ??
2.Ziel: 57kg erreicht am: ??
3.Ziel: 55kg erreicht am: ??
Re: verwirrt [Beitrag #385366 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
speranza ist gerade offline  speranza
Beiträge: 344
Registriert: März 2009
Senior Member
Viele Wege führen nach Rom.

Du musst Dir klar werden was dein Ziel ist und was du dafür tun möchtest. Es gibt Leute die Schwören auf dieses oder jenes. Da hilft nur eins Ausprobieren! Selbstversuche sind das Beste was man machen kann.

Ich selbst habe mit WW angefangen die Punkte haben mich persönlich verrückt gemacht. Ich bin zuletzt einkaufen gegangen und der ganze Supermarkt war nur noch Punkte. Nicht mehr Käse oder Obst usw… Jemand mit WW Erfahrung versteht was ich meine.

Jetzt nach meinem Unfall bin ich auf eine für MICH interessante Ernährungsweise gekommen Low Carb, dies mache ich jetzt auch im Selbstversuch für erst mal 10 Wochen und danach kann ich eine Aussage treffen ob es was für MICH ist oder nicht.

Also teste was für dich gut und praktikabel klingt nur der Selbstversuch mach klug. Alle „Diäten“ (mag das Wort nicht) haben eins aber gleich weniger Energie rein, als man Verbraucht.

Sport ist meiner Meinung eine super Sache um Stress abzubauen und es hat Suchtpotenzial. Ich gehe die Woche 5 mal ins Studio und am WE evtl. Schwimmen oder Wandern. Ich kann nicht mehr ohne Bewegung.

Also suche deinen Weg und gehe ihn dann auch.

VG Speranza


Teilziel ich mach erstmal die 20 kg voll *gg*
http://www.vave.com/src/2591.png

U 95 kg erreicht am: 11. Mai 09
U 90 kg erreicht am: 15.Juni 09
U 85 kg erreicht am: 25. Sept. 09
U 80 kg erreicht am: 10. Okt. 09
U 75 kg erreicht am: 6. Nov. 09

Speranza´s Kochexperimente"
Speranza - legt los!

[Aktualisiert am: Fr, 02 Oktober 2009 11:36]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: verwirrt [Beitrag #385369 ist eine Antwort auf Beitrag #385364] Fr, 02 Oktober 2009 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
Burzi schrieb am Fr, 02 Oktober 2009 11:32

ja also ich bin 1,67 und wiege 65kg...
erreichen wollte ich in erster linie U60...am liebsten, also mein traumgewicht sind 55kg...is das ok, oder zu wenig?

naja konkret möchte ich wissen, was hilft wirklich?beim essen, wie ernährt ihr euch?hilft es?


mir hilft auf meinen körper zu hören und nicht die bequemlichkeit überhand nehmen zu lassen.

bei dem BMIbereich erreichst du das sowieso nur durch sport. ich empfehle da immer kraftsport, aber wers nich mag, kann man nix machen.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: verwirrt [Beitrag #385370 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Burzi ist gerade offline  Burzi
Beiträge: 8
Registriert: Oktober 2009
Ort: Gersdorf
Junior Member
und kalorien zählen is da wohl nich so hilfreich, ih dacht immer: eine gute kombi aus sport und ernährung bringts???

ja beim meinem körper schwabbelt einiges und ich will dass weg haben, muss ich da nich auch ausdauersport machen um das schwabbelige fett erstmal zu verbrennen?

@roya und lüser:
wie geht ihr das an mit dem kalorienzählen? ich muss doch erstma wissen was ich verbrauch, bevor ich weniger zu mir nehmen kann...


Größe: 1,67m unzufrieden mit der Gesamtsituatuion ^^
offizieller Beginn der Abnehmerei: 15.08.2009, mit 65,8kg

1.Ziel: U60 erreicht am: ??
2.Ziel: 57kg erreicht am: ??
3.Ziel: 55kg erreicht am: ??

[Aktualisiert am: Fr, 02 Oktober 2009 11:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: verwirrt [Beitrag #385371 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
das is sone sache mit dem fett =)

ich handle nach der einfachen devise: mehr muskeln = mehr fettkraftwerke. außerdem will man ja nich zu dünn sein, und was soll da sein wenn das fett weg is außer muskeln? doch wohl keine knochen.

und keine angst, du wirst schon nich zum weiblichen arni oder was weiß ich.

außerdem ist die effizienz höher, aber das muss man mit seinen vorlieben in einklang bringen. osso zb macht nur 1-2 mal die woche krafttraining. ich dagegen 3-5 mal.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: verwirrt [Beitrag #385389 ist eine Antwort auf Beitrag #385370] Fr, 02 Oktober 2009 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Burzi schrieb am Fr, 02 Oktober 2009 11:48

und
@roya und lüser:
wie geht ihr das an mit dem kalorienzählen? ich muss doch erstma wissen was ich verbrauch, bevor ich weniger zu mir nehmen kann...



http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/kalorien-grundumsatz. html

da kannst du es ausrechnen was du zu dir nehmen kannst Smile

und naja, was du eben verbrauchst, meinst du damit, was du isst an kalorien oder wie viele kalorien du verbrennst am tag?

[Aktualisiert am: Fr, 02 Oktober 2009 13:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: verwirrt [Beitrag #385391 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Burzi ist gerade offline  Burzi
Beiträge: 8
Registriert: Oktober 2009
Ort: Gersdorf
Junior Member
ja wieviele kalorien ich verbrenne, also ich schätze das is der grundumsatz..


Größe: 1,67m unzufrieden mit der Gesamtsituatuion ^^
offizieller Beginn der Abnehmerei: 15.08.2009, mit 65,8kg

1.Ziel: U60 erreicht am: ??
2.Ziel: 57kg erreicht am: ??
3.Ziel: 55kg erreicht am: ??
Re: verwirrt [Beitrag #385393 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 02 Oktober 2009 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
gesamtumsatz.

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: verwirrt [Beitrag #385401 ist eine Antwort auf Beitrag #385370] Fr, 02 Oktober 2009 15:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Burzi schrieb am Fr, 02 Oktober 2009 11:48

und kalorien zählen is da wohl nich so hilfreich
natürlich ist Kalorienzählen hilfreich! Ein gesunder Mensch nimmt ab, wenn er im Schnitt täglich ca. 500kcal unter seinem Gesamtumsatz (= Grundumsatz + Leistungsumsatz) bleibt. Dabei sollte man nicht unter 1500kcal Aufnahme kommen, da sonst nicht mehr gewährleistet werden kann, daß man auch alle wichtigen Nährstoffe zu sich nimmt.
Sollte Dein Gesamtumsatz minus 500kcal also weniger als 1500kcal sein, mußt Du dies mit Sport ausgleichen.
Aber auch wenn es "aufgeht" ist Sport ein natürlicher Freund des Abnehmwilligen Wink


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: verwirrt [Beitrag #385622 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Mo, 05 Oktober 2009 08:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Genauso und nicht anders Cool

Außerdem ist für mich der Audruck Kalorien zählen irgendwie viel zu krampfhaft.
Aber inzwischen is das so in Fleisch und Blut übergegangen, dass man es einfach im Blick hat was man so essen kann / soll / muss.

Mit zählen hat das nicht mehr viel gemeinsam. Anfangs klar aber bei mir hat sich das schnell gegeben. Grob im Kopf überschlagen, ein bissi Sport dazu und schon passts.

Ich bin kein großer Kraftsportfan. Dennoch mache ich normalerweise 2 mal die Woche Krafttraining und 1x zusätzlich Ausdauer. Manchmal auch 3 mal und mehr nur Ausdauer Laughing
Aber ich denke mir auch immer, lass das Krafttraining nicht weg, die Musekelmasse sollte schon aufgebaut sein.


Re: verwirrt [Beitrag #386540 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] Fr, 09 Oktober 2009 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20955
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Aber ich denke mir auch immer, lass das Krafttraining nicht weg, die Musekelmasse sollte schon aufgebaut sein

Mit einmal in Woche kann die Muskelmasse locker erhalten. Wenn man effektiv trainiert Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: verwirrt [Beitrag #386831 ist eine Antwort auf Beitrag #385356] So, 11 Oktober 2009 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
also eigentlich ist es ganz einfach. Mehr bewegen als man "ver-isst", dann nimmt man ab. Wobei einfach nur wenig essen nix bringt, dafür ist der Körper zu schlau. Ich hab schon alles versucht, Punkte zählen, Kalorien zählen, rigoros null ungesundes...bringt aber auf Dauer nur Frust. Effektiv bringen tuts aus meiner Sicht nur eins. Essen was man will und dafür halt ARSCH BEWEGEN!!! Zuerst war ich mit sport-wandern (also mit so 6,5-7km/h über mindestens 10-15km) dabei, mittlerweile habe ich das Mountainbiking für mich entdeckt. Habe heute z.B. mal eben 1000 kcal auf dem Fahrrad verbraucht. Dafür ist dann auch locker ein Stück Kuchen drin. Very Happy

Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Vorheriges Thema: Entschlackungstag
Nächstes Thema: Meine Waage verwirrt mich!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Dez 14 06:51:17 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02722 Sekunden