Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Gluten?
Gluten? [Beitrag #385502] Sa, 03 Oktober 2009 18:29 Zum nächsten Beitrag gehen
Uddi ist gerade offline  Uddi
Beiträge: 18
Registriert: Juli 2009
Junior Member
Hallo,
kann man sich beim Arzt eigentlich auf Glutenunverträglichkeit einfach so testen lassen?

Mir ist nämlich folgendes aufgefallen. Seit Wochen versuche ich mich gesund und kalorienbewusst zu ernähren und habe nix abgenommen, dafür aber haufenweise Wasser eingelagert und immer einen übelsten Blähbauch gehabt. Rückblickend kann ich sagen, dass ich in der Zeit viel Vollkorn in Form von Vollkornknäckebrot und diversen Getreidevollkornflocken konsumiert habe.
Seit 2 Wochen bin ich von Knäckebrot und Vollkornflocken zum auf Vollkornreiswaffeln mit Belag umgestiegen, eher durch Zufall, weil ich entdeckt habe, dass das voll lecker schmeckt. Brot und anderes Getreide habe ich in der Zeit eigentlich nicht gegessen, da ich zu den Mahlzeiten sowieso eher zu Kartoffeln tendiere und siehe da ich habe keine Blähungen mehr und viel viel Wasser verloren. Nun frage ich mich ob da ein Zusammenhang besteht? Auf der Packung der Reiswaffeln steht dass sie glutenfrei sind. Ich frage mich ob ich evtl. kein Gluten vertrage. Hat da jemand vielleicht Erfahrung mit?

LG Ute
Re: Gluten? [Beitrag #385525 ist eine Antwort auf Beitrag #385502] Sa, 03 Oktober 2009 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
namaste
Beiträge: 3
Registriert: September 2009
Junior Member
Hallo,

eine Glutenunverträglichkeit (bei Kindern heißt das Zöliakie, bei Erwachsenen Sprue) ist häufiger als man denkt. Dabei reicht das Spektrum von übelsten Magenkrämpfen und Durchfällen nach jeder glutenhaltigen Mahlzeit (was zu Gedeihungsstörungen bei Kindern führen kann) bis hin zu milden Symptomen, so dass viele Betroffene nichts von ihrer Erkrankung merken.
Gibt es Glutenunverträglichkeiten in deiner Familie? Es besteht unter anderem eine genetische Veranlagung.
Wie alt bist du denn?

Gluten ist allerdings in den meisten Getreidesorten enthalten, somit müsstest du auf vieles reagieren: Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Hafer...und das in aller Regel seit deiner Kindheit.
Kein Gluten enthalten ist z.B. in Reis, Soja, Hirse und Mais.

Ich denke, es ist wahrscheinlicher, dass dein Organismus auf die "ungewohnten" komplexen Kohlenhydrate und Ballaststoffe im Vollkorn reagiert (du hast ja vorher eher weniger Vollkornprodukte zu dir genommen, oder?). Aber du kannst ja mal versuchen, bestimmte Nahrungsmittel wegzulassen, die dir "verdächtig" vorkommen und dann schauen, ob's besser wird.

Solltest du weiterhin eine Glutenunverträglichkeit vermuten kann dein Arzt bestimmte Bluttests auf Antikörper durchführen, die genaue Diagnose lässt sich aber nur durch eine Biopsie des Dünndarms stellen!

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,
lg Mira
Re: Gluten? [Beitrag #385627 ist eine Antwort auf Beitrag #385502] Mo, 05 Oktober 2009 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
hab ich auch bei bestimmten vollkornprodukten. zb toast und brötchen.

bei knäckebrot zb isses wieder kein problem. das hat vermutlich nix mit gluten zu tun, denn das ist auch in weißmehl, und vielen speisen drin, wo mans gar nicht vermutet.

lass einfach die sachen weg die du nich verträgst.


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Gluten? [Beitrag #392474 ist eine Antwort auf Beitrag #385627] So, 15 November 2009 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Ich hab das... und zwar mit höllischen Bauchschmerzen, Übelkeit und mir wird heiß und kalt....

...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Gluten? [Beitrag #517462 ist eine Antwort auf Beitrag #385502] Mi, 04 Juli 2012 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
ich hab zwar keine wirkliche gluten unverträglichkeit... aber wenn ich fertigprodukte esse, in denen gluten ja reichlich drin ist, stinke ich immer unangenehm nach schweiß. ich würde wirklich zum selber kochen raten, falls das problem noch einer hat. selbst wenn es nur ein kleines einfaches gericht ist...
Re: Gluten? [Beitrag #517468 ist eine Antwort auf Beitrag #385502] Mi, 04 Juli 2012 12:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20601
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Dann stinkst du auch wenn du Brot gegessen hast ?
Würd mir ja stinken Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Gluten? [Beitrag #519060 ist eine Antwort auf Beitrag #385502] Fr, 20 Juli 2012 23:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Himbeerchen007 ist gerade offline  Himbeerchen007
Beiträge: 26
Registriert: Juli 2012
Junior Member
Hallo Uddi

Ja, das kannst du testen, und ich würde es an deiner Stelle auch tun. Man macht zuerst ein Bluttest, wenn du bestimmte Antikörper im Blut hast, ist die Zöliakie sehr wahrscheinlich, für die definitive Diagnose muss man dann noch eine Darmbiopsie machen. Ganz wichtig ist aber, dass du dich bis zur Biopsie GLUTENHALTIG ernährst, da man die Erkrankung sonst nicht nachweisen kann.

Es ist aber auch sehr gut möglich, dass du die vielen Ballaststoffe im Vollkorn nicht verträgst. Manchmal gewöhnt man sich daran, manchmal eben nicht. Im Vollkornreis sind halt viel weniger Ballaststoffe drin, deswegen ist es für viele besser verträglich. Du könntest aber auch eine Weizenallergie oder Weizenunverträglichkeit haben, das kommt auch vor und ist nicht dasselbe wie Zöliakie.

Verträgst du denn Weissbrot und weisse Nudeln? Wenn dir die beiden Sachen keine Probleme machen, wird es wohl an den Ballaststoffen liegen.

Weitere Ursachen für Verdauungsprobleme können Laktoseintoleranz, Milcheiweissallergie, Fruktoseintoleranz und Histaminintoleranz sein. Diese Sachen erscheinen mir aber eher unwahrscheinlich bei dir, zumindest, wenn du ausser Reiswaffeln nichts geändert hast.


Grüsse
Himbeerchen
Vorheriges Thema: Makronährstoffaufnahme im Darm
Nächstes Thema: Plötzlich: Kreislaufprobleme
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Jul 20 11:19:40 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02067 Sekunden