Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Grundumsatz
Grundumsatz [Beitrag #392671] Mo, 16 November 2009 15:01 Zum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Dein Grundumsatz beträgt 1.998 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.397,6 kcal.
Dein Grundumsatz auf Basis der Körperoberfläche beträgt 1.819,2 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.183,1 kcal.

Hallo Zusammen,

brauch nochmal eure Hilfe.
Ernähre mich zur Zeit von ca. 1600-1800 kcal am Tag. Nun hab ich aber grad gesehen das mein GU bei fast 2000 kcal liegt.
Tappe ich damit in die Jo-Jo-Falle oder ist das ok?? Hab mal irgendwo gelesen das man nicht unter GU essen sollte aber dann hab ich ja nur ein Defizit von 400 kcal am Tag. 600-700 kcal wollte ich aber eigentlich minimieren..

Vielen Dank für eure Hilfe!

LG
Engelchen
Re: Grundumsatz [Beitrag #392679 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Mo, 16 November 2009 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Was du machst ist schon ok, auf 100-200 Kcal mehr oder weniger kommt es ehh nicht an. Das sind sowieso alles Faustregeln.
Wichtiger wäre das du was für den Muskelerhalt tust, also wenigstens einmal die Woche Krafttraining.
Aber ich denke das ist klar


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grundumsatz [Beitrag #392694 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Mo, 16 November 2009 16:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
da wollt ich sowieso mal fragen: Also ich mache folgendes:
1 mal die Woche schwimmen
2-3 mal die Woche Arobic mit Wii
und 2-3 mal die Woche Krafttraining. Allerdings dauert das nur ca. 10 min, was mir reichlich wenig vorkommt. Wie seht ihr das? Ich mach da immer folgendes:

Beinmuskel:
Kniebeugen und Hüftstrecken am Boden
Unterarmmuskel:
Handgelenkbeugen und Handgelenkstrecken
Bauchmuskel:
Chrunches und Oberkörperbeugen mit Gewicht für seitliche Bauchmuskeln
Brustmuskel:
Bankdrücken Kurzhantel im Liegen und Liegestütz
Rücken:
Schulterheben Kurzhantel
Schultermuskel:
Frontheben Kurzhantel
Trizeps:
Trizepsdrücken beidarmig
Bizeps:
Bizepscurls mit Handgelenkdrehung

Bei allen ca. 10-15 Wiederholungen mit unterschiedlichen Gewichten, je nachdem was ich schaffe.

Hab mir das selber zusammen gesucht und wollt mal fragen was die Profis dazu meinen? Decke ich alle wichtigen Muskeln ab und sind die Übungen ok?

Danke schonmal!
Re: Grundumsatz [Beitrag #392817 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 17 November 2009 09:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Guck doch mal bei Dani0815, der hat eine ganze Reihe Übungen zusammengestellt. Ich denke, 10 Minuten sind besser als nichts, aber mir erscheint es für ein "richtiges" Training auch als zu wenig.

Bei mir purzeln die Pfunde allerdings eher mit Ausdauertraining, Krafttraining bringt bei mir fürs Abnehmen nichts. Für die Gesundheit und die Kraft natürlich schon eine Menge. Cool


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Grundumsatz [Beitrag #392844 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 17 November 2009 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Hallo,

hab mir Daniel seine Signatur ja schon angesehen aber ich muss ehrlich sagen das mir einige Übungen einfach auch zu kompliziert sind. Deshalb hab ich mir selber was zusammengestellt, wo ich denke das ich damit klar komme.
Ausdauer mach ich ja auch ein wenig aber mir fehlt halt öfters die Zeit. Krafttraining ist mir ehrlich gesagt auch wichtiger da ich keine Muskelmasse verlieren will.

Ich denk halt aber auch das es etwas wenig ist aber ich schaff im Moment noch nicht mehr Wiederholungen und andere Übungen fallen mir auch nicht so recht ein Sad(
Re: Grundumsatz [Beitrag #392951 ist eine Antwort auf Beitrag #392844] Di, 17 November 2009 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Urmeliii ist gerade offline  Urmeliii
Beiträge: 318
Registriert: Oktober 2009
Senior Member
Machst du denn zu jeder Übung mehrere (3) Durchgänge von 15 Wiederholungen lang? Wenn du das machen würdest wärst du ganz bestimmt über den 10 Minuten Wink


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/70730/.png

1. Ziel: U70,0kg erreicht am 23. Oktober 2009

2. Ziel: U65,0kg erreicht am: (hoffentlich bis zum 03. Janaur)

3. Ziel: U62,5kg erreicht am: (bis hoffentlich Anfang März)

4. Ziel: U60,00kg erreicht am: (bis Ende Mai)

5. und letztes Ziel: U57,5kg erreicht am: (bis zu den Sommerferien)



Re: Grundumsatz [Beitrag #392954 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 17 November 2009 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Hallo Urmeliii,

nein mach ich nicht. Ich hatte dazu hier schon mal gefragt und Osso meinte das es bei Einsteigern nicht notwendig wäre da man ab 15 Wiederholungen und mit mehreren Sätzen mehr die Kraftausdauer trainiert. Für Muskelaufbau würde auch 1 Satz genügen und wenn man das Gewicht erhöht sobald man die 15 Wiederholungen ganz gut schafft, kann man auch Muskeln aufbauen. Hoffe ich hab mir das richtig gemerkt Rolling Eyes

Wollte eben auch nicht zum Anfang schon alle Muskelgruppen trainieren sondern nur die großen Bereiche und hoffe das man das mit den Übungen die ich mir gesucht hab auch abdeckt Embarassed

LG
Engelchen
Re: Grundumsatz [Beitrag #392988 ist eine Antwort auf Beitrag #392954] Di, 17 November 2009 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Urmeliii ist gerade offline  Urmeliii
Beiträge: 318
Registriert: Oktober 2009
Senior Member
Achso ok, wusste nicht dass du vorhin schon mal mit Osso geschrieben hast, und hab mich nur auf das basiert, was ich jetzt hier gelesen habe und da standen dazu nicht sonderlich viele Informationen.

Osso hat vollkommen recht mit dem was er geschrieben hat. Sind viele hier die nicht nur Aufbauen sondern auch zusätzlich mehr verbrennen möchten. Denke dass viele hier also Kraftausdauer machen (so wie ich auch). Hängt halt immer von den individuellen Zielen ab.

Sry fürs Nachfragen und viel Erfolg bei deinem Training Smile

Bis dann, LG
Christiane


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/70730/.png

1. Ziel: U70,0kg erreicht am 23. Oktober 2009

2. Ziel: U65,0kg erreicht am: (hoffentlich bis zum 03. Janaur)

3. Ziel: U62,5kg erreicht am: (bis hoffentlich Anfang März)

4. Ziel: U60,00kg erreicht am: (bis Ende Mai)

5. und letztes Ziel: U57,5kg erreicht am: (bis zu den Sommerferien)



Re: Grundumsatz [Beitrag #393028 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 17 November 2009 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Brauchst dich doch nicht entschuldigen. Very Happy
Mit Osso hatte ich vielleicht vor nem Monat oder so schon mal über Krafttraining allgemein geschrieben.

Naja bisl Ausdauer mach ich ja auch (1x pro Woche schwimmen und bisl mit der Wii sporteln). Mal sehen ob es Erfolge zeigt. Wenn nicht dann muss ich wohl noch was ändern.
Naja wollt halt eigentlich nur wissen ob mein Training, so wie es jetzt ist, meine Muskeln aufbaut oder zumindest erhält Embarassed

Brauch leider immer bisl Feedback weil ich extreme Angst hab was falsch zu machen (Muskelabbau, Jo-Jo usw.) Schrecklich ist das mit mir, ich weiß Confused

Trotzdem danke für die Antworten und für die die noch kommen (hoffentlich) Rolling Eyes

LG
Re: Grundumsatz [Beitrag #393029 ist eine Antwort auf Beitrag #393028] Di, 17 November 2009 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Urmeliii ist gerade offline  Urmeliii
Beiträge: 318
Registriert: Oktober 2009
Senior Member
Schreib doch dein Programm mal Daniel, oder mach ihn hier auf den Thread aufmerksam. Der kann dir das bestimmt sagen Wink Aber, meiner Meinung nach, sieht das Ganze schon nicht so schlecht aus, wenn du die Übungen korrekt und regelmäßig ausführst und schaden machts sicher nicht.

Dazu kommt, dass man als Anfänger sowieso leichtes Spiel hat Muskeln aufzubauen oder mind. zu erhalten. Erst mit der Zeit wird es wichtig, dass das Ganze weiter ordentlich ausgebaut wird und du deinem Körper neue Reize gibst, da der sich sehr schnell an Bewegungsabläufe wöhnt, wenn die über einen längeren Zeitraum wiederholt werden. Das ist dann verschwendete Energie, da es länger braucht um etwas zu erreichen, als wenn du ihm durch Abwechslung neue Reize setzt.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/70730/.png

1. Ziel: U70,0kg erreicht am 23. Oktober 2009

2. Ziel: U65,0kg erreicht am: (hoffentlich bis zum 03. Janaur)

3. Ziel: U62,5kg erreicht am: (bis hoffentlich Anfang März)

4. Ziel: U60,00kg erreicht am: (bis Ende Mai)

5. und letztes Ziel: U57,5kg erreicht am: (bis zu den Sommerferien)



Re: Grundumsatz [Beitrag #393030 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 17 November 2009 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Danke liebe Christiane für deine Tips. Smile

Und Daniel drauf aufmerksam machen, ist ne gute Idee!

Werd ich gleich mal machen Surprised

LG
Re: Grundumsatz [Beitrag #393130 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Mi, 18 November 2009 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Giggels_84 ist gerade offline  Giggels_84
Beiträge: 434
Registriert: September 2009
Ort: Hildesheim
Senior Member
Ich bin zwar keiner der Experten hier. Aber was soll bei 10min Training schon schaden...??? Auf der anderen Seite kann es auch nicht soo viel bringen. Ich denke mal ne halbe Stunde ordentlich ins schwitzen kommen bringt da mehr (Auch beim Krafttraining). Und auch ne Wiederholung ist bei Strafe nicht verboten, den wenn du nicht auf Wiederholungen setzt, sollte die Belastung auch schon ordentlich sein. Und ca. 10 Übungen in 10 min kann nicht wirklich effektiv und auch fordernd sein. Schaden tut es aber auch nicht. Nur meine persönliche Meinung!

Höchstgewicht: 108,00KG
Niedriggewicht: 86,80KG
Aktuell: ZUVIEL!
Re: Grundumsatz [Beitrag #393163 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Mi, 18 November 2009 14:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
engelchen86 ist gerade offline  engelchen86
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2009
Ort: Dresden
Member
Hallo Giggels,

danke für deine Antwort.
Du hast sicher recht wenn du sagst das Wiederholungen nicht verboten sind. Ich trainiere allerdings so mit den Gewichten das ich nach 10-15 mal die Hantel nicht mehr hoch bekomme. Ich denke das ich mehrere Sätze davon nicht schaffen werde.

Zur Zeit: Es kann auch sein das es eine viertel Stunde ist. Ich schaue da immer nicht so auf die Uhr, mache aber vorher noch 10 min Boxtraining an der Wii und 10 min Areobic. Also ins schwitzen komme ich auch und auf ne halbe Stunde gesamt bringe ich es schon aber es ist halt fraglich ob diese Übungen die ich mir selbst als Leie rausgesucht habe effektiv genug sind oder ich vielleicht was besser machen könnte. Es strengt mich aufjedenfall an und der Muskelkater sagt tags drauf auch freundlich Hallo. Ich habe halt nur Kurzhanteln und mein Körpergewicht zum trainieren und leider keine anderen Möglichkeiten da Wohnung nicht so rießig...
Was machst du denn an Krafttraining? Vielleicht kann ich mir noch bisl was ablesen Razz

LG
Re: Grundumsatz [Beitrag #393177 ist eine Antwort auf Beitrag #393163] Mi, 18 November 2009 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Giggels_84 ist gerade offline  Giggels_84
Beiträge: 434
Registriert: September 2009
Ort: Hildesheim
Senior Member
Ich habe den Sommerüber nur Ausdauer und Manschaftssport gemacht und jetzt in der kalten Jahreszeit einen 6Monatsvertrag in einem Fitnesscenter mit Schwimbadanbindingung abgeschlossen. Und das ist auch so teuer, das mein Ehrgeiz ungebrochen hoch ist. Letztlich habe ich dort auch einen ganz normalen Trainingsplan mit den Grundgeräten und mache vorher immer ne halbe Std. Crosser und geh dann so für ca. 90min an die Geräte. Mache mal mehr mal weniger Gewicht. Intervall und auch Wiederholungen, so wie ich mich fühle. Und Anschließend bissel Eiweiß zu regeneration rein und gut. Ich würde es nicht so kleinig sehen, sondern es mit einem Motor vergleichen, wenn du ordentlich auf touren kommst und auch viel Sprit verbrauchst, dann kommt auch irgendwo ein Leistung raus. Und die wäre in unserem Fall Muskelzuwachs, Erhalt oder was auch immer. Wichtig ist meiner Meinung die Intensivitiät des Trainings. Ich sehe dort Frauen die nehmen beim (ich glaube es heißt) Latismus / Schulter Training, 15Kg. Das ist auch für eine Frau nichts wirklich anstrengendes. Die wird sich das tot trainieren und es kommt nichts bei raus...Jedem das seine, aber es müssen schon auch ein paar Körner bei verbrannt werden. Das ist meine Meinung.

Höchstgewicht: 108,00KG
Niedriggewicht: 86,80KG
Aktuell: ZUVIEL!
Re: Grundumsatz [Beitrag #411415 ist eine Antwort auf Beitrag #393177] Di, 23 Februar 2010 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Huhu!
Um nicht extra ein neues Thema zu eröffnen, frag ich einfach mal hier. Ich weiß immer noch nicht genau, welche Zahl ich jetzt nehmen muss, damit das Kcal-mäßig alles bei mir passt...


Dein Grundumsatz beträgt 1.716,5 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.059,8 kcal.
Dein Grundumsatz auf Basis der Körperoberfläche beträgt 1.688,1 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 2.025,8 kcal.


Das wirft mir der Rechner aus. Nehm ich jetzt ca. 1700 jeden Tag oder nehm ich ca. 2000 minus ungefähr 500 täglich?? Very Happy Rolling Eyes

Ich höre immer nur, man soll diese 500 abziehen, damit ich die Zahl bekomme, die ich täglich ausnutzen darf, aber wenn ich die nehme bin ich bei 1500 kcal und irgendwie kommt mir das so wenig vor, dafür dass ich so "dick" bin Very Happy Versteht ihr was ich meine?

Also, wär voll toll wenn mich noch mal einer aufklärt.

Ausserdem würd ich gerne wissen, was das mit der Körperoberfläche heißt? Muss ich das auch beachten?

DANKE SCHONMAL!
Re: Grundumsatz [Beitrag #411444 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 23 Februar 2010 18:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
die 500 kcal solltest Du nicht beim Essen einsparen, sondern verbrauchen

d.h.täglich circa 2000 kcal essen und 500kcal ( oder mehr ) durch Bewegung wie zB. walken, laufen, schwimmen, radfahren, Krafttraining etc. verbrauchen

Grüsse! Biky




Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: Grundumsatz [Beitrag #411454 ist eine Antwort auf Beitrag #411444] Di, 23 Februar 2010 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Hey Biky, danke für deine Antwort.
Und was ist wenn ich unsportlich bin? Wink
Nein, also zur Zeit mache ich noch keinen regelmäßigen Sport, deswegen frage ich. Wink Mir ist schon klar, dass ich das eigentlich so ausgleichen sollte, aber wie gesagt im Moment mach ich noch nichts regelmäßiges... Smile
Re: Grundumsatz [Beitrag #411457 ist eine Antwort auf Beitrag #411454] Di, 23 Februar 2010 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Ich sag jetzt mal zumindest den Grundumsatz 1700kcal essen und den Rest über Sport ausgleichen, so daß Du auf gesamt 500kcal Defizit kommst. Optimal wäre natürlich Bikys Variante.

Ich hab auch immer geglaubt, daß ich unsportlich bin... Rolling Eyes Gut, jetzt wirst Du Dir denken, die kennt MICH aber nicht! ICH bin die unsportlichste Person der Welt! Soll ich Dir was sagen? Ich hab mir am Anfang ganz genau das Gleiche gedacht... Laughing Jeder, der mir erklärt hätte, daß ich irgendwann mal gern Sport mache, den hätte ich rundheraus für verrückt erklärt.
Mein Trick: Den Sport nicht als solchen zu sehen. Wandern ist für mich kein Sport, sondern die wunderschöne Gegend genießen. Schwimmen ist kein Sport, sondern Abkühlung an heißen Tagen. Verstehst Du, was ich Dir sagen will?



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Grundumsatz [Beitrag #411466 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Di, 23 Februar 2010 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
Laufmeter sagt's genau richtig Cool nicht gleich an Sport und Hochleistung denken!
BEWEGUNG heisst das Zauberwort
der liebe Gott hat uns 2 Füsse mitgegeben, damit wir sie auch benützen
wollte er dass wir fliegen, hätten wir Flügel Laughing
was mich wieder an Aquajogging erinnert, wo man wirklich ein Gefühl der Schwerelosigkeit hat und zusätzlich noch mächtig Kalorien verbrennt
die dazu nötigen Auftriebshilfen gibt's in vielen Hallenbädern gratis auszuleihen
nur mal so als Denkanstoss
oder radfahren, da kriegt man ab und zu auch ein Gefühl des Fliegens, zumindest bergab
oder mit Rückenwind





Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: Grundumsatz [Beitrag #411497 ist eine Antwort auf Beitrag #411466] Mi, 24 Februar 2010 07:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Hey ihr beiden,
okay, dann liege ich ja wenigstens einigermaßen richtig mit meiner Denkweise Wink
Also ich finde Sport ansich auch toll und wie ihr vielleicht schon gelesen habt (oder auch nicht) gehe ich gerne schwimmen, nur leider ist da oft dieser Schweinehund. Ich nehm mir ja dauernd vor sowas mal zu machen, aber das Wetter nervt auch echt, dass man wenn man nach Hause kommt eigentlich am liebsten sofort ins Bett will Very Happy
Spätestens dieses Wochenende werde ich mich auch mal wieder sportlich betätigen, denn mein Freerider ist fast zusammen gebaut und es geht ab in den Berg! Sobald es wieder wärmer wird und trocken werde ich auch oft mit dem BMX im Skatepark sein! Nur eben im Moment sitzt mir der Schweinehund im Nacken wie ein Schalk! Very Happy
Achja, wandern und spazieren gehen tu ich auch sehr gerne! Also, Wetter werd besser, dann verschwindet auch die winterliche Sport-Depression! Wink Laughing
Re: Grundumsatz [Beitrag #411911 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Do, 25 Februar 2010 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ivee
Beiträge: 2799
Registriert: Januar 2010
Senior Member
Hallo ihr Lieben!

Also ich hab mir für schlechtes Wetter ein Hometrainer-Rad und einen Stepper zugelegt. Wenn das Wetter es nicht hergibt, setzt ich mich drauf und mach mir den Fernseher an oder lese ein Buch. So geht die Zeit schnell um und es kommt einem gar nicht so schlimm vor Smile


18.02.2013 98,4 kg
02.03.2013 93,6 kg
09.03.2013 92,7 kg

Etappeziel 06.05. 90 kg
Re: Grundumsatz [Beitrag #417307 ist eine Antwort auf Beitrag #392671] Mi, 24 März 2010 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Hallo,

ich habe das gleiche "Problem" wie du und habe es ebenfalls durch dieses Rechenspielchen aufgedeckt: wenn ich 500kcal von meinem Gesamtumsatz abziehe, bin ich deutlich unter dem Grundumsatz. Zwischen meinem Grund- und Gesamtumsatz ist einfach nicht genügend Luft, um mal eben ein ordentliches Defizit zu erreichen.

osso empfahl mir, täglich etwa 1600kcal zu essen und 300-400kcal am Tag durch Sport zu verbrauchen. Das ist sicher eine gute Idee, aber für mich als Sport-Deppen im Augenblick einfach nicht zu schaffen - als Beispiel würde das heißen, täglich eine halbe Stunde oder mehr joggen zu gehen - im Moment bin ich froh, wenn ich 20 Minuten alle 2 Tage schaffe!
Würde ich versuchen das selbe mit Walking zu erreichen, müsste ich täglich halb um den Globus dackeln und dafür wiederum fehlt mir neben Farmarbeit, Studium, Muttersein, Haushalt und Nebenjob dann doch die Zeit.

Um mein Problem zu lösen und wieder in den gesunden Bereich reinzukommen, muss ich also schrittweise sowohl das Essen als auch den Sport hochschrauben.

Je mehr man trainiert, desto eher schafft man auch mehr Kalorien pro Sporteinheit zu verbraten - das motiviert wiederum und befähigt einen dann auch wieder etwas mehr zu essen und trotzdem im Defizit zu bleiben.

Ich würde mich übrigens nicht so sehr vom Wetter abhängig machen! Wenn ich bei kaltem Wetter keinen Sport machen würde, wäre ich hier in Finnland etwa 8 Monate im Jahr komplett bewegungsunfähig. Very Happy

Man muss sich einfach IMO nur ein bisschen aufs Wetter einstellen, richtige Klamotten kaufen (ich laufe z.B. mit Stahlspikes bei Eis und Schnee) - oder eben etwas finden, das man drinnen machen kann, DVDs, Heimtrainer, Wii oder eben Sportverein/Fitnessstudio. Es gibt immer einen Grund sich zu bewegen!


Liebe Grüße von der Krähe
Vorheriges Thema: Die letzten Kilos sind die schwierigsten
Nächstes Thema: Stoffwechsel runter- und rauffahren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 05:30:46 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03060 Sekunden