Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Roya in der Küche....
Roya in der Küche.... [Beitrag #393637] Fr, 20 November 2009 11:54 Zum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Huhu zusammen,

hier wie angekündigt das Rezept für meine


Kirsch Marzipan Schnitten
(nicht abnehmtauglich Wink aber super lecker)

Zutaten:

250 Gramm Butter ( oder für uns eher Halbfettmargarine)
350 Gramm Mehl
250 Gramm Zucker
400 Gramm Marzipanrohmasse
8 Eier M
1x Vanillezucker
1x Backpulver
2 Gläser Schattenmorellen

So gehts:

Schattenmorellen schonmal ausgießen und gut abtropfen lassen.

Butter in der Micro aufweichen und das Marzipan in kleinen Stücken hineingeben.
Schaumig rühren.
Eier hinzugeben, nochmal alles sehr gut verquirlen.
Das Marzipan solle spätestens jetzt auch ziemlich aufgelöst sein.

Zucker und Vanillezucker rein, weiterquirlen bis er sich aufgelöst hat.

Mehl und Backpulver vermischen. Nach und nach unterrühren.

Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.

2/3 des Teiges drauf.
Kirschen verteilen
Rest Teig oben drüber

im Ofen:

Vorgeheizt
Umluft: ca. 160 Grad
Ober/Unterhitze: ca. 190 Grad

20-25 Minuten backen.


Am Ende entweder mit Puderzucker bestreuen oder auch Schokoglasur. Nach Lust und Laune Smile


Edit sagt:
Halbfettmargarine geht super, habe ich damit gestern getestet!


[Aktualisiert am: Fr, 20 November 2009 11:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #393640 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Fr, 20 November 2009 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Mhmm, lecker. Das probier ich auf jeden Fall mal aus. Very Happy

Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #393644 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Fr, 20 November 2009 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
*sabber* da krieg ich ja schon beim Lesen lust drauf Very Happy

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #394288 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Mo, 23 November 2009 19:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Möhrchenpfanne
(aus der Not entstanden und für super lecker befunden)


400 Gramm Karotten gerieben
4 große Champignons klein geschnitten
1 kleine Zwiebel gehackt
40 Gramm Haferflocken
50 ml Milch
gut vermengen und mit einem Klacks Öl schön anbraten.


Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abgschmecken.

Dazu Apfelmus oder Kräuterquark

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #394436 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 24 November 2009 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Royas Paprikaschiffchen
Im Ofen oder zum Grillen


Paprika nach Wahl - halbieren, inneres rausschneiden
frische Champignons - zerkleinern
Zwiebeln - zerkleinern
Feta - kleine Würfel
Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer gut würzen

Einfach die zerkleinerten Zutaten in die Paprikahälften füllen und in Alufolie einwickeln.

Im Ofen ca. 25-30 Minuten - 200 Grad
Viel leckerer natürlich im Sommer vom Grill.

Zum Füllen kann natürlich nach Lust und Laune anderes gemüse genommen werden.
Einfach nur mal ein Denkanstoss!

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #394438 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 24 November 2009 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Mhmm, die hörn sich super lecker an. Muss ich doch mal ausprobieren. Smile

Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #396312 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Mi, 02 Dezember 2009 18:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Royas Möhrchenpuffer
Dank des vorhandenen Ei`s hats diesmal geklappt Very Happy

2 mittlere Kartoffeln
4 große Möhren
1 Zwiebel
3-4 mittelgroße Champignons
1 Ei
1 Hand voll Haferflocken
Würzen nach Belieben

Kartoffeln und Möhrchen reiben
Zwiebeln und Champignons kleinhacken
Mit Ei und Haferflocken in einer Schüssel verrühren

In einer Pfanne kleine Häufchen machen, platt drücken und gut von beiden Seiten durchrösten.

Hab die ersten ohne Fett gemacht aber ganz ehrlich.... nicht so der Hit

Etwas Öl (oder wie ich gerne Rama Culinesse) machen das Ganze einfacher und etwas röstiger

Apfelmus dazu! sehr lecker!
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #396321 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Mi, 02 Dezember 2009 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Wie viele Puffer bekommst du aus diesem Rezept und wie groß machst du die?

Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #396380 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Mi, 02 Dezember 2009 22:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
ich häufe immer einen Esslöffel voll - sind ungefähr 1,5 Portionen, den Rest nehm ich morgen mit fürs Mittagessen, so 10-12 vielleicht?
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #396391 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Do, 03 Dezember 2009 00:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sassi
Beiträge: 7563
Registriert: Dezember 2008
Ort: NRW
Senior Member
Ah, das ist gut. Danke! Smile

Alter: 27 Jahre
Körpergröße: 193 cm

Neustart: 01.01.2017 - 140 kg

Januar: 133,6 kg: - 6,4 kg
Februar: 136,0 kg: + 2,4 kg
März: 138,5 kg: + 2,5 kg
April: 136,8 kg: - 1,7 kg
Mai: 137,6 kg: + 0,8 kg

Letzte Tickeraktualisierung: 02.06.2017


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/135350/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #396797 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] So, 06 Dezember 2009 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Huhu und mitternächtliche Grüße!

Habe gestern nachmittag versucht, die Möhrchenpuffer zu machen - aber die Dinger haben sich kompromisslos geweigert, Pufferform zu behalten, somit habe ich umdisponiert und den gesamten "Teig" in die Pfanne gehaun und wie Kaiserschmarrn behandelt - sprich immer wieder gewendet und "zerstückelt" und das dann gegessen - super lecker nur leider nicht klebrig genug für die Pfanne.
Werd das demnächst einfach mal ohne braten sondern mit backen im Ofen probieren.

Und heute - gelogen: gestern, heute ist ja schon Sonntag - hab ich die Kirsch-Marzipan-Schnitten gemacht. Die haben sehr gut geklappt und ich hab sie zum Treffen mit Freunden mitgenommen.
Kommentar: großartiger Teig, schön saftig aber "durch".
Das Marzipan an sich hat niemand rausgeschmeckt, obwohl alle gesagt haben, der Teig sei was ganz besonderes Wink

Also, Lob von meiner Seite für die beiden Rezepte! Nebu


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #396913 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Mo, 07 Dezember 2009 06:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Lach, ja so gings mir als ich mal kein Ei zu hause hatte.

Probiers doch sonst einfach mal mit 2 statt einem Ei aus. bissl mehr Möhrchen kannste dann ja noch dazu geben.
Vielleicht halten sie dann besser.


Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #397237 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 08 Dezember 2009 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Das war meine erste Handlung, bevor ich die Masse in die Pfanne gehaun hab - n zweites Ei dazu. Aber nö, irgendwie nicht. Vielleicht muss ich das Gemüse auch kleiner reiben, damit nicht so Stiftelchen-Enden rausschaun?
Oder doch den Backofen nehmen Smile


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #397541 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Do, 10 Dezember 2009 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
mhmmmm - keine ahhhhnung.....
ich hatte meine schon recht fein geraspelt und das klappte super mit einem ei... komisch!

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #397998 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Sa, 12 Dezember 2009 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
saftiger Topfkuchen
Mit Schoko Zimt zur Weihnachtszeit

Grundrezept:
300 Gramm Mehl
250 Gramm Zucker
250 Gramm Butter
5 Eier
1 Tütchen Vanillezucker
1 Tütchen Backpulver
Etwas Mineralwasser

Wahlweise, Schokostreusel oder Rosinen
Bei meiner Variante, etwa 3 EL Zimtzucker, je nach Geschmack etwas mehr und eine Kaffeetasse Kabapulver.
Ich habe keinen puren Zimt hier, weiß also nicht genau wie man den so dosiert.
Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter schaumig rühren.
Wahlzutaten und etwas Mineralwasser einrühren und dann Mehl und Backpulver Unterrühren.

Die Backform fette ich immer ein und streue Paniermehl mit rein damit wird die Kruste schön knackig.

175 Grad ca. 1 Stunde
Bei Umluft nicht mehr als 160 Grad.




Edit sagt mal wieder: deutsche Sprache, schwere Sprache

[Aktualisiert am: Sa, 12 Dezember 2009 23:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #397999 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Sa, 12 Dezember 2009 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Uff. Reichhaltig Wink Confused

Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #398000 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Sa, 12 Dezember 2009 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Ach beim backen darf das ruhig Laughing

Aber ich habe mir angewöhnt halbfettmargarine zum backen zu nehmen. Klappt super
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #398185 ist eine Antwort auf Beitrag #398000] Mo, 14 Dezember 2009 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
gewöhn dir auch mal an, die hälfte an zucker zu nehmen Very Happy das schmeckt genauso gut! wirklich!
250g zucker ist echt extrem, finde ich, ich nehme IMMER die hälfte und es schmeckt genauso gut Smile vor allem weil ja auch noch vanillin rein kommt und dann noch schoki etc als belag, überguss o.ä. Smile
nur ein guter rat! Smile
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #398390 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 15 Dezember 2009 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Da muss man erst mal drauf kommen. Und das funktioniert?
Wieso is n dann da so viel Zucker vorgesehen?

Muss mal n ernstes Wort mit den Rezepteschreibern reden. Fiesiglich!

(Und Deinen Rat mal ausprobieren...)


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #398397 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 15 Dezember 2009 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Also Zucker ist ja auch Masse im Kuchen.
Man kann ja zB. auch Stevia nehmen. etwas Pulver aber man muss die Masse dennoch durch was neutrales (Ich wusste auch mal was man da nimmt) ersetzen bzw. Rezepte komplett umschreiben.

Einen Teil des Zucker kann man bedenkenlos weglassen.
Ich nehm auch oft weniger als angegeben aber die Hälfte? och nö, bin ja gerne Schleckermaul...
Ich habe das letzte mal vor fast 2 jahren gebacken - fragt mich nicht warum ich nun grad in letzter zeit so Lust auf backen und schnabbulieren hatte Very Happy

Ich könnte am WE schon wieder was ausprobieren. Very Happy

Edit schimpft schon wieder, dass ich erst denken, dann schreiben soll, so ein Buchstabensalat....


[Aktualisiert am: Di, 15 Dezember 2009 13:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #407637 ist eine Antwort auf Beitrag #398397] Mo, 08 Februar 2010 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sensual ist gerade offline  Sensual
Beiträge: 46
Registriert: Februar 2010
Ort: Osnabrück
Member

Ihr seit ja gemein hier so leckere Rezepte zu posten *gg* maaaaan Shocked Shocked Shocked Very Happy

Maße: 92 75 95

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/76713/.png
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #418507 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 30 März 2010 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Heute Abend teste ich mal wieder was neues.

Eine Nudel-Möhrengratin

Wenn alles so klappt wie ichs mir vorstelle kommt das Rezept!
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #418756 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Mi, 31 März 2010 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20896
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Lammfilet von der Winsener Marsch mit Ingwer und Poree, chinesisch

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #429073 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Do, 27 Mai 2010 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Bunte Kartoffelpfanne mit Hack
Resteverzehr oder einfach nach Lust und Laune

Ca. 3 Portionen

Hauptzutaten:
- 4-5 dicke Kartoffeln
- 300 g Rinderhack
- 250 g frische Champignons
- 1 Zwiebel
- TK Gemüse - Blumenkohl, Brokkolie, Erbsen, Möhren, je nach Geschmack

Marinade:
2 EL Wasser
1 EL (großzügig) süßer Senf
Kräuter oder Würzmischung nach Belieben


Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser vorkochen.

In der Zeit die Champignons grob schneiden. die Zwiebeln schälen und nach Geschmack zerkleinern und das TK Gemüse (in der Mikrowelle) vorgaren.

das Hackfleisch anbraten nach und nach die Champignons und Zwiebeln dazu geben.

Die Marinade vorbereiten.
Ich würze gern den süßen Senf mit getrockneten, gemischten Kräutern und Knoblauch.

Wenn die Kartoffeln vorgegart sind, abgießen und zum Fleisch geben. Mit der Marinade vermischen und das Gemüse Dazugeben.

Alles noch ein paar Minuten bei mittlerer Hitze durchziehen lassen und dann kann gefuttert werden Smile

Ein Spiegelei passt super dazu Wink
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #429715 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Di, 01 Juni 2010 00:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roya ist gerade offline  Roya
Beiträge: 2433
Registriert: Juni 2009
Senior Member
Das gabs heute

Kartoffeln und Möhren überbacken
Vegetarisch

3 mittlere Kartoffeln
3 dicke Möhren
150 g Champignons
1 Zwiebel
1/2 Packung passierte Tomaten
Etwas Brühe (Pulver)
1 EL saure Sahne (für euch darfs auch etwas mehr sein Wink )
Würzen nach belieben

Kartoffeln Möhren und Champignons in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben.
Zwiebel hacken und darüber geben.

Aus den passierten Tomaten saurer Sahne und Brühe eine Soße anrühren (nach belieben auch mit Kräutern zu würzen) und darüber geben.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad)
ca. 25-30 Minuten überbacken

Wahlweise auch mit Käse überbacken.

---

Die saure Sahne ging bei mir, war ja auch nurn Klacks aber ich denke das nächste mal werde ich sowas mal mit Naturjoghurt -L testen, ist geschmacklich ja kein himmelweiter Unterschied.

War auf eden Fall sehr lecker.
Re: Roya in der Küche.... [Beitrag #431682 ist eine Antwort auf Beitrag #393637] Fr, 11 Juni 2010 22:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Oh, ich werd das mal ausprobieren. Evtl. auch mit Joghurt. mal schaun - und der Käse - mannomann, natürlich muss da Käse drauf! Für mich zumindest. *sabber* Oder? Mal schaun. Ich berichte, wie es war!

Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Vorheriges Thema: Kopfkino's Kochkino ... Bitte nehmen Sie Platz ;)
Nächstes Thema: Meine Nicht-Mehr-Studentenküche
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Nov 22 18:12:51 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09138 Sekunden