Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Frage ;)
Frage ;) [Beitrag #422424] Do, 22 April 2010 19:42 Zum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Hallo ihr,

ich hab mal eine Frage an euch, mal sehen, wer helfen kann.
Im Internet finde ich nur Blödsinn oder uneindeutige Sachen.

Meine Mutter und ich gehen immer zum Blutspenden. Ich durfte aber von meinen mind. 15 Einladungen nur 2 mal spenden. Ich wurde immer wieder zurückgestellt, wegen meinem Eisenwert.
Ein Bluttest bei der Ärztin sagte vorher aber schon einmal, dass ich keinen Eisenmangel habe. Schon das kam mir blöd vor.
Nur ist es so, dass ich so einen Eisensirup nehme. In der Packungsbeilage stand, dass sich nach 5 Tagen Besserung zeigt. Das Problem bei mir ist aber, dass meine Lippen nun noch weißer und noch mehr kaputt sind. Ich bin seit eh und je blass, aber nur auffälliger und ich bin auch schneller müde. Aber schlafen kann ich trotzdem nur 4-6 Stunden.

Kann es sein, dass das Zeug bei mir nicht hilft, oder nicht mehr?
Oder sowas ? Wink

Liebe Grüße,
Mim


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #422429 ist eine Antwort auf Beitrag #422424] Do, 22 April 2010 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20597
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich weiss nicht was eisensirup ist, aber das es nach ein paar tagen helfen soll kann nicht sein.
Bei meiner Frau wurde Eisenmangel von Arzt diagnostiziert und die musste monatelang Eisentabletten nehmen.

Ich finde du solltest das mal mit deiner Ärztin klären on du nun Eisenmangel hast oder nicht. Und wenn ja auch was du genau nehmen sollst.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Frage ;) [Beitrag #422489 ist eine Antwort auf Beitrag #422424] Fr, 23 April 2010 08:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Hallo,

lies dir mal bitte dieses PDF hier durch:
Eisenmangel im Sport

Es betrifft zwar vor allem Sport, erklärt aber die Probleme mit Eisenmangel und vor allem die Gefahren und Probleme der Eisensupplementation ganz gut.

Sehr wichtig ist vor allem die Dosierung:
Zitat:

Für die Eisenzufuhr wurde eine maximal tolerierbare Tagesdosis, ein so genannter „Upper Level“, festgelegt. Der Upper Level ist die tägliche Einnahmemenge, bei deren Überschreiten gesundheitliche Nebeneffekte nicht mehr ausgeschlossen werden können. Für das Eisen wurde diese Menge auf 45 mg/d festgelegt. Supplemente sollten daher wenn möglich schwächer dosiert sein als 45 mg/d. Höhere Dosen bis maximal 100 mg/d können kurzfristig sinnvoll sein, wenn ein schwerer Eisenmangel festgestellt worden ist und die Supplementierung ärztlich über-wacht ist.


Schau mal auf deinen Saft, wie du dich im Moment dosierst. Du solltest weder drunter noch drüber liegen und vor allem dich durch einen Arzt dabei überwachen lassen.

Gut zu wissen ist auch, dass Vitamin C (z.B. frischen Orangensaft) die Aufnahme von Eisen fördert, Calcium (Milch z.B.) die Aufnahme hemmt. Ein Rumpsteak mit einem Glas Orangensaft ist also gerade bei Eisenmangel eine gute Sache und besser als Supplemente, weil man sich mit natürlichem Eisen nicht überdosieren kann. In der Nahrung ist das Eisen anders gespeichert als in Präparaten.

Überhaupt kann Eisenmangel viele Ursachen haben, die teilweise nicht alle daran liegen, dass zu wenig Eisen vorhanden ist. Es kann z.B. sein, dass dein Körper das Eisen nicht richtig aufnimmt oder nicht richtig verarbeitet.
Die Symptome die du beschreibst, können außerdem auch andere Mangelerscheinungen sein, z.B. Vitamin B. Füg also zum Steak mit O-Saft noch eine ordentliche Portion Karotten hinzu! Smile

Ich habe seit meiner Kindheit eine chronische Anämie und treibe inzwischen Ausdauersport und nehme KEINE Medikamente oder Nahrungszusätze. Versuch also erst einmal vor allem auf gute Ernährung zu achten und lass von deinem Arzt die Ursache für den Eisenmangel herausfinden. Zuviel Eisen kann schaden und viel Eisen im Körper kann trotzdem zu einer Anämie führen, wenn es nicht aufgenommen oder richtig "eingebaut" wird.


Liebe Grüße von der Krähe
Re: Frage ;) [Beitrag #422583 ist eine Antwort auf Beitrag #422489] Fr, 23 April 2010 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Also, dass mit dem Steak wird wohl nichts Very Happy Ich esse sowas nicht.

Das ist so ein Sirup, der als Nebenprodukt hergestellt wird. Ist das gleiche wie Eisentabletten. Ich nehm keine Tabletten, deswegen das.
Mich stört das eigentlich gar nicht so, aber meine Mutter und die Leute auf Arbeit sagen immer was. Meine Lippen und so. Ich finde das nicht schlimm, weil ich schon immer helle Lippen hatte und mir ist das gar nicht so aufgefallen. Aber in der Packungsbeilage steht eben, dass das schon nach kurzer Zeit weggeht, oder die Lippen zumindest nicht mehr so trocken und sowas sind...
Naja, mal sehen was am Mittwoch beim Blutspenden rauskommt. Wenn der Eisenwert nicht höher ist, dann muss ich wohl mal zu meiner Ärztin.Wink


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #422621 ist eine Antwort auf Beitrag #422583] Sa, 24 April 2010 09:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
die_mim schrieb am Fr, 23 April 2010 21:38

Also, dass mit dem Steak wird wohl nichts Very Happy Ich esse sowas nicht.


Mit "sowas" meinst du Fleisch, du bist Vegetarierin?

In dem Fall solltest du dich über solche Dinge wie Mineralstoffversorgung und Proteinversorgung unbedingt informieren! Einfach nur das Fleisch weglassen und normal wie bisher weiter essen ist sehr ungesund. Man kann sich als Vegetarier durchaus gesund und ausgewogen ernähren, sollte sich dann aber ein bisschen damit beschäftigen woher man die fehlenden Nahrungsbestandteile bekommt. Supplemente helfen da auch nur bedingt weiter.

EDIT: Kaputte Lippen bekomme ich übrigens, wenn ich zu wenig trinke. Das hat mit meinem Eisenwert kaum was zu tun.


Liebe Grüße von der Krähe

[Aktualisiert am: Sa, 24 April 2010 09:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Frage ;) [Beitrag #422627 ist eine Antwort auf Beitrag #422621] Sa, 24 April 2010 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Naja, ich esse (wenn es unbedingt sein muss) mal Pute oder Hähnchen. Aber nur ganz mager. Meine Familie sagt immer: "Durch die Scheibe kann man ja durchschauen." Very Happy

Ich trinke auch sehr wenig. Manchmal bin ich auf Arbeit und erst wenn ich zum Bus renne und danach was trinken will, merke ich, dass meine Flasche noch voll ist. Und das bei 8 Stunden mit Kindern rumrennen Wink Aber Durst hab ich eben selten...

Naja, klar geht das. Aber da sollte man dann wohl wieder Fisch essen und das mag ich nicht so sehr.
Es gibt auch nur auch nur am Wochenende warm...
Mal sehen, was Mittwoch rauskommt.


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #423443 ist eine Antwort auf Beitrag #422627] Mi, 28 April 2010 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Ich war da, es war grauenvoll... Ich muss morgen wieder hin...Sad

...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #423446 ist eine Antwort auf Beitrag #422424] Mi, 28 April 2010 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Nanu, du musst morgen nochmal zum Blutspenden? Oder hat man etwas festgestellt, weshalb du jetzt einen Arzttermin hast? Und inwiefern war es grauenvoll? Die Ergebnisse so schlimm oder das Erlebnis?

Neinein, ich bin gar nicht neugierig. Smile


Liebe Grüße von der Krähe
Re: Frage ;) [Beitrag #423457 ist eine Antwort auf Beitrag #423446] Mi, 28 April 2010 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Nein, ich muss jetzt zum Arzt und wurde beim Blutspenden gesperrt Sad Bis vorerst 28.10.2010....
Mein Hämoglobin-Wert war sowas von niedrig, der wurde beim ersten Mal gar nicht angezeigt. Bei zweiten war er dann unter 10 g/dl.
Und der Arzt dort hat auch gesagt, dass sieht man schon an der Farbe.
Aber ich hab solches Zeug genommen, auch das, was ich von denen habe. Und trotzdem nichts.. Sad


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #423460 ist eine Antwort auf Beitrag #422424] Mi, 28 April 2010 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Hallo,

und du fühlst dich damit prima?

Sowas in der Art hatte ich in der Schwangerschaft, ich wurde sofort ins Krankenhaus geschickt und es wurde ein tierischer Wind darum gemacht (war wohl auch gut so), aber ich hab mich in der Zeit blendend gefühlt und den Unterschied im Wohlbefinden später beim normalen Wert auch nicht bemerkt.

Wichtig ist jetzt, dass die Ursache für den Mangel gefunden wird. Wenn du wirklich "nur" zuwenig Eisen im Körper verfügbar hast, kann es sein, dass deine Eisendepots völlig leer sind. Bis die aufgefüllt sind, müsstest du viele Wochen lang hochdosierte Eisensupplemente zu dir nehmen, da bringt so ein bisschen Saft ein paar Tage lang nichts.

Falls du Tabletten nehmen musst und das nicht magst, frag nach Pulver oder nach Präparaten, die du pulverisieren und ins Essen streuen kannst. Und denk daran, Vitamin-C-Haltiges dazu zu nehmen und nichts mit zuviel Calcium. Dann "verpufft" die Wirkung des Eisens.

Vor allem aber sollte das ein Arzt erstmal feststellen, woran der Mangel liegt. Hast du nämlich z.B. ein Problem mit dem Dünndarm oder der Blutbildung, kannst du tonnenweise Supplemente schlucken und der Wert wird niedrig bleiben.

Lass dich nicht entmutigen, deine Gesundheit geht eben vor!


Liebe Grüße von der Krähe
Re: Frage ;) [Beitrag #423467 ist eine Antwort auf Beitrag #423460] Mi, 28 April 2010 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Naja, prima... Ich bin irgendwie in letzter Zeit immer down. Okay, ich schlaf auch nicht viel, aber ich kann nicht. Bin müde, aber ich lieg dann im Bett und denk nach und dann geht schlafen nicht...

Mal sehen... morgen...


...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #423542 ist eine Antwort auf Beitrag #422627] Do, 29 April 2010 09:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
die_mim schrieb am Sa, 24 April 2010 11:59



Ich trinke auch sehr wenig. Manchmal bin ich auf Arbeit und erst wenn ich zum Bus renne und danach was trinken will, merke ich, dass meine Flasche noch voll ist. Und das bei 8 Stunden mit Kindern rumrennen Wink Aber Durst hab ich eben selten...




Huhu Mim,

auch wenn du keinen Durst hast, solltest du was trinken. Das war bei mir genauso. Habe nie was getrunken, weil ich einfach keinen Durst hatte. Habe mir jetzt engewöhnt mindestens eine 1,5-Liter Flasche am Tag platt zu machen, auch wenn ich eben keine Durst habe. Das ist mit Sicherheit auch nicht gut für deinen Körper, vor allem dann, wenn du schon kleine Problemchen hast. Smile

Gute Besserung für all das Smile

Liebe Grüße
Lisa

Re: Frage ;) [Beitrag #423687 ist eine Antwort auf Beitrag #423542] Do, 29 April 2010 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

So, wurde heute auf Anämie getestet...

...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #423730 ist eine Antwort auf Beitrag #423687] Fr, 30 April 2010 00:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
die_mim schrieb am Do, 29 April 2010 18:22

So, wurde heute auf Anämie getestet...

Sie haben Dich doch hoffentlich gleich mit auf andere Mangelerscheinungen getestet, oder?


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Frage ;) [Beitrag #423743 ist eine Antwort auf Beitrag #423730] Fr, 30 April 2010 07:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_mim ist gerade offline  die_mim
Beiträge: 1072
Registriert: Februar 2009
Ort: GC
Senior Member

Wieso? Was meinst du?

...I wonder how long it would take for anyone to notice if I just stopped talking...
Re: Frage ;) [Beitrag #423821 ist eine Antwort auf Beitrag #422424] Fr, 30 April 2010 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
Krähe ist gerade offline  Krähe
Beiträge: 706
Registriert: Juli 2008
Senior Member
Es ist unwahrscheinlich, dass eine Mangelerscheinung allein auftritt. Meist liegen die Ursachen ja in der Ernährung oder an der Aufnahmefähigkeit des Organismus, also an der Verdauung. In beiden Fällen wäre ein Eisenmangel nicht das einzige Problem.

Und eine Anämie muss man ja eigentlich gar nicht mehr testen bei dir, die hat man ja schon festgestellt. Interessant wäre also eher die Ursache der Anämie. Und da würde eine Untersuchung anderer Versorgungszustände ebenfalls Aufschluss geben.


Liebe Grüße von der Krähe
Vorheriges Thema: Schokoladen suchti
Nächstes Thema: Eiweißmahlzeit ohne Fleisch?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 18 04:43:32 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02925 Sekunden