Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Meine kleine Improvisationssammlung
Meine kleine Improvisationssammlung [Beitrag #425622] So, 09 Mai 2010 20:06
navar ist gerade offline  navar
Beiträge: 54
Registriert: April 2010
Member
Hi zusammen,
ich koche manchmal nach Rezept, aber oft schaue ich auch einfach was grad da ist oder hab ne Idee was vielleicht ganz gut passen könnte, dann leg ich los und mit ein wenig Glück schmeckts hinterher auch. Laughing

Ein paar Sachen will ich einfach mal festhalten missbrauche hier einfach mal die Rezepte dafür... vielleicht hat jemand Interesse daran oder findet es zumindest spannend. kcal Angaben spare ich mir, das hängt eh immer von der Menge ab und genaue Mengenangaben kann ich im Anschluß eher selten geben.


Kartoffeln mediteran
So, gestern gab es Kabeljau und als Beilage wollte ich zu Kartoffeln greifen. Auf Petersielienkartoffeln oder so hatte ich einfach keine Lust und da hab ich mir überlegt was ich damit sonst so anstellen könnte.

- ca. 300g Kartoffeln (festkochend)
- Gewürze/Kräuter/Leckermacher: Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Chilli, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Zwiebel (Schalotten gehen bestimmt auch gut), Oregano und was einem sonst noch so einfällt.
- Gemüsebrühe (ca. 5-6 EL), Olivenöl (ca. 1 EL)

- Die Kartoffeln habe ich geschält und in kleine Würfel geschnitten.
- In einer Auflaufform habe ich die Gemüsebrühe und das Olivenöl miteinander verrührt.
- Dann sehr großzügig mit groben Salz und sehr groben schwarzem Pfeffer gewürzt
- 2 Knoblauchzehen sehr klein und fein gehackt, eine halbe Zwiebel ebenfalls sehr fein gewürfelt. Die andere Hälfte in grobe Schnitze geschnitten. Die Chilli ebenfalls sehr fein geschnitten
- Kräuter nur Gewürze sehr grob gelassen
- Alles ordentlich miteinander zu einer Art Marinade vermengt
- Die Kartoffen dazu und alles lange miteinander verrühren bis die Kartoffeln gleichmäßig mit der "Marinade" vermengt sind.
- Alles erstmal flach verteilt, noch die Zwiebelschnitze und groben Thymian oben drauf.
- Dabei hab ich nochmal ein paar Umdrehungen aus der Salz und Pfeffermühle dazu gegeben.
- Bei 200° in den vorgeheizten Backofen und für ca. 30-40 Minuten durchgegart. Dabei hab ich ab und an mal umgerührt, weil mein Backofen nicht so gleichmäßig ist.

Ich fand es super lecker und natürlich sehr intensiv vom Geschmack her. Passte aber hervorragend zu dem Fisch.

Den Fisch hab ich übrigens dazu einfach mit Kräutern in Alufolie gewickelt und nach ca. 15-20 Minuten neben die Auflaufform gelegt. Vorher natürlich mit Zitrone beträufelt und ebenfalls mit Salz und Pfeffer gewürzt. Den Fisch hab ich 20 Minuten garen lassen und während ich ihn von der Alufolie und den groben Kräutern befreit habe, konnten die Kartoffeln noch 5 Minuten länger ziehen.

Ich kann mir auch gut vorstellen, die Kartoffeln als Grundlage für einen kleinen, geschmorten Lammtopf mit Pilzen, Tomaten und etwas Sahne zu benutzen. Das werde ich demnächst einfach mal probieren.
Vorheriges Thema: Gewürze
Nächstes Thema: Kopfkino's Kochkino ... Bitte nehmen Sie Platz ;)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 24 05:07:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08273 Sekunden