Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Pommes und Hähnchen *bäh*
Pommes und Hähnchen *bäh* [Beitrag #45204] Mi, 22 Juni 2005 18:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Mein Sohn hat sich zum Mittag mal wieder was ungesundes gewünscht. So ein typisches Kinder-Essen. Und zwar Hähnchenschenkel und Pommes. Da er ja eh so dürre ist, schadet ihm das auch in keinster Weise, wenn er das ab und an mal isst. Nun hab ich ihm versprochen, dass ich das heute mache. Ich hab überlegt, ob ich mit esse oder mir etwas anderes mache. Da mir das zu mächtig war für die Hitze, hab ich für mich dann Hähnchenbrustfilet und Salat gemacht. Und ich musste heute Mittag ja wirklich mal feststellen, wie ekelig das auf dem Teller meines Sohnes war. Fettig, voller Ketchup. Mein Sohn hatte das ganze Gesicht voller Fett. Also da hab ich wirklich nur gedacht "Bäh, gut dass du nicht mitgegessen hast". Früher hätte ich mir da gar keine Gedanken drüber gemacht und es einfach als gemeinsames Mittagessen gemacht. Mich hat da auch eigentlich im Vorwege auch nicht das Fett abgeschreckt, sondern es lag wirklich an den Temperaturen. Aber wie bewusst einem das wird, wenn man das so sieht - erstaunlich.

Aber meinem Sohn hat es geschmeckt Very Happy


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Pommes und Hähnchen *bäh* [Beitrag #45205 ist eine Antwort auf Beitrag #45204] Mi, 22 Juni 2005 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20405
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Also ich find Pommes und Hähnchen nicht so schlecht. Und soweit ich weiss haben gut fritierte Pommes auch nur gut 10% fett. Das liegt ungefär im Rahmen dessen was Tofu hat. Allerding schlecht fritierte Pommes können auch bi 30% liegen ?
Leider hab ich das im Fernsehn gesehen, dashalb kann ich nicht überprüfen ob ich mich richtig erinnere. Und Hähnchen, z.b. vom Grill ist sowieo nicht so schlimm.
Ich hab auch manchmal richtig Appetit auf Pommes, was mich davon abhält welche zu essen ist nicht so sehr die Angst vor dem Fett, sondern das die nach altem Fett schmecken. Vieleicht mach ich mir selbst mal welche, leider weiss ich nicht wie man die am besten fritert.
Wenn zu dem Essen noch ordentlich Salat und/oder Gemüse kommt ist es doch gut vertretbar


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Pommes und Hähnchen *bäh* [Beitrag #45212 ist eine Antwort auf Beitrag #45204] Mi, 22 Juni 2005 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Na klar, Hähnchenschenkel kann man auch abnehmtauglich zubereiten. Aber mein Sohn hat es sich klassisch gewünscht. Sprich im Backofen mit ein bisschen Öl beträufelt. Naja, und Pommes hab ich halt ganz normal in der Friteuse gemacht, halt so wie er das wollte. Pommes aus dem Backofen sind wohl auch nicht so schlimm/fettig. Aber dieser Anblick von so viel Fett auf dem Teller hat mich doch ziemlich angeekelt.

Da fand ich meine Hähnchenbrust mit Salat doch schöner. Wobei ich wohl auch erwähnen muss, dass ich generell nicht gerne Hähnchenschenkel esse, weil sie mir vom Fleisch her zu fettig sind und ich da doch die Brust bevorzuge. Auch bei ganzen Hähnchen, die abnehmtauglich zubereitet sind.

Was natürlich auch sein kann - mein Sohn ist solche Sachen eben wie ein Kind, d.h. alles mit der Hand und kräftig in den Hähnchenschenkel rein beißen. Somit war das ganze Kind von oben bis unten mit Fett, Flüssigkeit und Ketchup beschmiert Very Happy . Vielleicht fand ich es auch deshalb so extrem.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Pommes und Hähnchen *bäh* [Beitrag #45218 ist eine Antwort auf Beitrag #45204] Mi, 22 Juni 2005 22:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20405
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab grad nochmal Brathähnchen ganz in der Nährwerttabelle nachgeguckt. ca. 190 Kcal bei 10g Fett.
Ich glaub auch, was dich geschockt hat war wohl mehr der Eindruck von deinem "eingefetteten" Sohn.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Pommes und Hähnchen *bäh* [Beitrag #45254 ist eine Antwort auf Beitrag #45204] Do, 23 Juni 2005 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Das kann gut sein Very Happy .

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Vorheriges Thema: Nährstofftabelle McDonalds
Nächstes Thema: Ich versteh das nicht..
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 18 22:36:47 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02325 Sekunden