Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Pommes Ersatz
Pommes Ersatz [Beitrag #459701] Mo, 17 Januar 2011 08:38 Zum nächsten Beitrag gehen
Elima ist gerade offline  Elima
Beiträge: 466
Registriert: Januar 2011
Ort: Wien
Senior Member
Gestern haba ich aus Hühnerfilet Gyros gemacht und dazu gehören für mich eigentlich Pommes. Allerdings wiedersprechen fetttriefende Dinge zur Zeit meinem Lebensstil. Darum hab ich Kartoffel in ca. 5 - 10 mm dicke Scheiben geschnitten und auf Backpapier auf ein Backblech gelegt.
Dann bei 180°C Umluft 15 Minuten gebacken, 1x umgdreht und nochmal 15 Minuten gebacken.
Es hat wirklich gut dazu geschmeckt. Sogar meine Söhne meinten, das wär prima.

Lg
Elima


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/93842/.png

Erstes Ziel 69 kg am 29.März 2011 erreicht!
Re: Pommes Ersatz [Beitrag #459716 ist eine Antwort auf Beitrag #459701] Mo, 17 Januar 2011 10:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20889
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wobei richtig gut frittierte Pommes gar nicht so fett sind. Ich meine was von 7% gelesen zu haben, die möglich seien.
Wenn man das dauert isst ist es natürlich für einen Beilage auch zu viel, aber fetttriefend müssen Pommes nicht sein, wenn man sie den Selbst macht.
Beim fritierten selbst gelangt nämlich gar kein Fett in das Lebensmittel. Das passiert erst hinterher indem das an der Oberfläche haftende Öl beim abkühlen aufgesaugt wird.
Deshalb ist es wichtig das sofort nach dem frittieren gut abgetropft wird.
Wenn man die in der Bude kauft, dann hat man natürlich keinen Einfluss die die Gemacht sind.

Aber das spricht natürlich nicht gegen deine Idee


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 17 Januar 2011 10:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Pommes Ersatz [Beitrag #463712 ist eine Antwort auf Beitrag #459716] Do, 24 Februar 2011 07:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Hey, genau sowas in der Art habe ich auch gemacht.
Allerdings hatte ich echt große Kartoffeln. Hab die dann auch in so eine "Pommesform" geschnitten, also eher Streifen. Und ich hab sie ein bisschen mit Öl bestrichen und dann aufs Backblech bzw. Backpapier. Auch einmal umgedreht und ca. 30 Minuten gebacken. War echt lecker. Ich fand sogar leckerer als andere Ofenpommes. Smile
Re: Pommes Ersatz [Beitrag #463813 ist eine Antwort auf Beitrag #459701] Do, 24 Februar 2011 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
IzzyBizzySpider ist gerade offline  IzzyBizzySpider
Beiträge: 94
Registriert: August 2010
Member
Oder Kartoffeln einfach in Spalten schneiden!

Geht viel schneller und schmeckt gewürzt super lecker!
Ich liebe Pommessalz Smile


Re: Pommes Ersatz [Beitrag #478406 ist eine Antwort auf Beitrag #459701] Fr, 10 Juni 2011 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
zum würzen und um öl aufzubringen schmeiß ich immer alles in einen gefrierbeutel und schüttel kräftig durch...

funktioniert super Smile


Re: Pommes Ersatz [Beitrag #478407 ist eine Antwort auf Beitrag #459701] Fr, 10 Juni 2011 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20889
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Bei Bratkartoffeln brauch ich auch nur 10-15 g Öl. Und sie werden Knusprig.

Wenn ich z.b. chinesisch mache kommt ich für 2 personen mit 10-15g öl (also max. 7,5 g pro Nase)hin. Und das sind immerhin meist um die 800g Gemüse und 200g Fleisch oder 400g Tofu,
Soviel Fett kann man sich wirklich leisten. Das noch einzusparen,
und dann auch noch Abstriche im Geschmack zu machen, lohnt echt nicht, finde ich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 10 Juni 2011 11:27]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Meine Rezepte
Nächstes Thema: Magere Auberginen-Rezepte gesucht!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Nov 20 06:11:48 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02531 Sekunden