Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Zunahme
Zunahme [Beitrag #48213] Fr, 22 Juli 2005 12:21 Zum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ich weiß, ist hier ein bisschen fehl am Platz, aber wir haben ja doch ein paar Leute mit Medizinischen Kentnissen hier, vielleicht können die ja was dazu sagen.
Mein Schatzü hat ja bekannter maßen ziemliches Untergewicht. Die Ärztin hat jetzt ALLE Blutwerte nochmal durchgecheckt und die sind alle super. Was ja an sich nicht schlecht ist, aber uns auch nicht wirkilch weiter bringt.
Eine Idee der Ärztin war jetzt, dass sein Körper einfach die Energie, die er ja für seine Körperliche Arbeit braucht, irgendwie nicht richtig aufnehmen kann und ihm jetzt erstmal irgendwelche Protein-Drinks mitgegeben, die wohl normalerweise recht teuer sind.
Jetzt hab ich mal aus neugier im Internet mal geguckt und gesehen, dass es auch so Protein-Drinks für Sportler gibt (meistens als Pulver zum anrühren), die allerdings um einiges günstiger sind.
Jetzt zu meiner Frage.
Wo liegt denn der Unteschied zwischen denen, die die Ärztin da rausgibt (hab die noch nicht gesehen und weiß auch nicht, wie die heißen) und dem Protein-Zeug für Sportler?
Bringt das überhaupt was? (Na ja, das werden wir ja sehen)
Kann sowas irgendwelche seltsamen Nebenwirkungen haben?

Wäre schön, wenn da irgendwer was wüsste.


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png

[Aktualisiert am: Fr, 22 Juli 2005 12:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Zunahme [Beitrag #48221 ist eine Antwort auf Beitrag #48213] Fr, 22 Juli 2005 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wo der Unterschied liegt kann ich nicht sagen. Ich weiss nur das Eiweissdrinks normalerweise nicht notwendig sind. Ein bisschen Hintergrund zu diesem Thema findest du hier:
http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/protein.html

Zitat:

Eine Idee der Ärztin war jetzt, dass sein Körper einfach die Energie, die er ja für seine Körperliche Arbeit braucht, irgendwie nicht richtig aufnehmen kann

Wenn das so wäre, verstehe ich nicht warum er Eiweiss essen soll, Eiweiss spielt für die Energiegewinnung eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist Eiweiss für Muskelaufbau und im Ausdeuersport. Der Muskelaufbau funktioniert aber auch nur im Zusammenhang mit einem entsrechenden Trainngsreiz, das EW allein bringt nichts.

Zuviel Eiweiss ist allerdings schlecht für die Niere, da überschüssiges EW (teileweise ??) ausgeschieden wird. ICh glabe das spielt aber erst bei mehr 2g/Kilo Körpergewicht eine Rolle. Ich bin aber hier nicht der Experte.

Generell wäre bei deinem Freund zu fragen, woher das Untergewicht kommt ? Zuwenig Musskelmasse oder zuwenig Körgerfett. Bei ersterm wäre wohl ein Krafttraining am sinnvollsten. Bei letzterem müsste man genau wie bein abnehmen mal eine Energiebilanz machen. Nur das man eine positive Energiebilanz hinbekommt. Wenn er trotz (theoretisch ) postiver Energiebilanz nicht zunimmt, dann muss es ein medizinische Ursache geben, die eine Ärztin finden sollte.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Zunahme [Beitrag #48232 ist eine Antwort auf Beitrag #48213] Fr, 22 Juli 2005 13:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
also Muskelmass ist eigentlich genug vorhanden, da er ja den ganzen Tag körperlich auf dem Bau arbeitet.
Wir haben auch mal seinen Energieverbrauch ausgerechnet und das, was er so ist. Eigentlich ist seine Energiebilang positiv und er müsste eigentlich zunehmen.
Auf dem Zeug, das er von der Ärztin gekriegt hat steht auch irgendwas von "für Untergewichtige Menschen" oder so. Kann jetzt aber nicht sagen, was da alles genau drin ist, weil ichŽs ja selber nicht gesehen hab (nur vorgelesen gekriegt). Ich werd mir das Zeug aber mal genauer angucken, was da so drin ist und dann hier berichten. Er soll davon jeden Tag 200 ml trinken.
Die Ärztin ist ja schon dabei alle möglichen Tests zu machen. Beim nächsten Termin (nächste Woche) will sie mal ein Urtaschall von allen möglichen Organen machen um da evtl. da was finden zu können.
Körperlich gehtŽs ihm eigentlich gut. Er geht immer mal wieder mit mir laufen und auch radfahren und ist ja durch seinen Job auch sonst den ganzen Tag auf den Beinen. Es stöhrt ihn halt nur furchtbar, das langsam so ziemlich alle seine Knochen raus gucken, wenn nicht gerade Muskeln drüber liegen...
Na mal gucken wie das weiter geht...
Werd euch auf alle fälle auf dem laufenden halten Smile


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Zunahme [Beitrag #48251 ist eine Antwort auf Beitrag #48213] Fr, 22 Juli 2005 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also ich kenne solche Drinks aus meiner Magersuchtszeit. Es waren bei mir damals ziemlich hochkcalorische Drinks, weil ich durch das Essen einfach so gut wie keine Kcal mehr zu mir genommen habe. Ich war halt in einem Stadium, wo ich kaum noch Kcal durchs Essen zu mir nehmen konnte, und bevor ich künstlich ernährt werden würde, hab ich mich dann auf diese Drinks eingelassen.

Aus der Altenpflege kenne ich das auch. Die Leute, die kaum noch Nahrung aufnehmen oder verwerten können, bekommen spezielle Drinks, damit die Energiezufuhr gesichert ist. Und da gibt es ja auch diverse Gründe, weshalb Nahrung nicht mehr verwertet werden konnte.

Ich würde mich da auch gar nicht mal so an dem Eiweißgehalt hochziehen, sondern die Inhaltsstoffe an sich als Ganzes betrachten. Und vor allem würde ich mit der Ärztin noch mal reden und die soll euch mal aufklären, was das nun alles bedeutet und was es wirklich mit de Drinks auf sich hat.

Wenn dein Schatz tatsächlich nur noch Haut und Knochen und Muskeln ist, dann will sie sicherlich erst mal die Grundzufuhr an Nährstoffen sichern, bevor sie weiß, wo die Ursache liegt, und dann dementsprechend auch behandeln kann.

Generell finde ich es nicht schlecht, sich im Internet auch mal schlau zu machen. Allerdings kann es teilweise auch sehr verwirren. Deshalb würde ich immer das direkte Gespräch mit dem Arzt suchen. Und wenn ihr wegen irgendwas Bedenken oder Zweifel habt, dann ruft sie an. Sie kann es euch sicherlich besser erklären, weil das Internet nur generelle Aussagen machen kann, aber eure Ärztin kennt ja den Fall an sich.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Zunahme [Beitrag #48257 ist eine Antwort auf Beitrag #48213] Fr, 22 Juli 2005 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Danke Anna für die kurze erklärung...

Ich hab ja heute auch nur kurz mit Schatzü telefoniert (musste ja arbeiten) und werd ihn heute abend bestimmt noch mal genauer ausquetschen, was die Ärztin dazu gesagt hat.

Auf alle fälle sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen und es wird weiter geforscht.

Mein Schatzü ist mittlerweile so dünn, dass ich noch aus 2m entfernung die Rippen zählen kann, wenn er steht. Aber besonders an den Obermen und in den Beinen hat er doch einige Muskeln. Er kann mich ohne Probleme hochheben...

Wenn mir wirklich irgendwas komisch vorkommt, werd ich auf alle fälle die Ärztin fragen. Die ist nämlich eigentlich wirkich gut und hat bei mir auch schon einiges wieder ohne heftige Medikamente inŽs Lot gebracht.


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Vorheriges Thema: Anschläge in London!
Nächstes Thema: An alle Studenten hier....
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 07:26:31 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08231 Sekunden