Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » kcal Frage?
icon5.gif  kcal Frage? [Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 10:15 Zum nächsten Beitrag gehen
Milly ist gerade offline  Milly
Beiträge: 32
Registriert: Januar 2011
Ort: Ba-Wü.
Member
Hallo,

ich habe meinen täglich Kcalbedarf berechnet und komme auf 2010 kcal. Wieviel kcal darf ich dann zu mir nehmen, damit ich abnehmen kann? Wenn ich jetzt 2010 kcal voll esse, nehme ich doch nicht ab, oder liege ich da falsch? Wäre über eine Aufklärung dankbar.

LG


Re: kcal Frage? [Beitrag #460893 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Genaus bei dem Wert nimmst du weder zu noch ab,
naja einen bisschen weniger als 2010 Smile
Optimal wäre dann z.b. 1800 zu essen und noch zusätzlich nicht 200-300 Kcal mit Bewegung extra umzusetzen. Dann würdest du ca. 1/2 kg in der Woche verlieren. Das wäre gesundheitlich optimal


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: kcal Frage? [Beitrag #460917 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Milly ist gerade offline  Milly
Beiträge: 32
Registriert: Januar 2011
Ort: Ba-Wü.
Member
@osso danke Dir. Ich dachte an 1500 kcal pro Tag Very Happy ... würde ich dann mehr abnehmen Rolling Eyes . Aber schaun wir mal also weniger muss es auf alle Fälle sein. Dann werde ich eben zwischen 1500-1800 schwanken. Müsste ja passen, so ohne Sport. LG

Re: kcal Frage? [Beitrag #460918 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
1500 geht natürlich auch. Aber drunter sollte man auch nicht gehen. Persönlich find ichs halt angenehmer mich beim essen nur moderat einzuschränken und gleich so ähnlich zu essen, wie wenn man das Gewicht dann halten will
PS: ohne sport riskst du Muskelabbau.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 28 Januar 2011 13:45]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: kcal Frage? [Beitrag #460922 ist eine Antwort auf Beitrag #460918] Fr, 28 Januar 2011 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
osso schrieb am Fr, 28 Januar 2011 13:44


PS: ohne sport riskst du Muskelabbau.


So, jetzt endlich komm ich mal dazu, das zu fragen: was passiert dann? wenn man muskeln abbaut? ist es "nur" schlimm, weil man eben muskeln abbaut und eben keine mehr hat oder gibts da noch schwerwiegendere probleme? irgendwie kapier ich das nicht so recht *doof bin* ich wollt das immer fragen, nur habs meist vergessen! Cool
Re: kcal Frage? [Beitrag #460923 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
das Problem ist erstmal das der Grundumsatz stark von der Muskelmasse abhängt. Wenn man Muskeln verliert verbraucht man weniger Energie.
Gesundheitlich kann es insofern Konsequenzen haben, als die Muskeln auch eine wichtige Rolle bei der Verwertung des Blutzuckers spielen. Insulinresistenz ist ganz wesentlich auch wenig, nzw. schlecht trainierte Muskeln zurückzuführen.
Und natürlich bedeutet es weniger Kraft. Was wenn man noch jung ist nicht so relevant ist. Aber wenn man über 40 ist bedeutet es das man praktisch den Alterungsprozess beschleunigt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: kcal Frage? [Beitrag #460932 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 17:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Milly ist gerade offline  Milly
Beiträge: 32
Registriert: Januar 2011
Ort: Ba-Wü.
Member
hm...das wusste ich jetzt auch net. Danke für die Aufklärung. Und würde es dann was helfen, wenn ich zusätzlich Eiweissshakes trinken würde? Den das soll man wiederrum machen, wenn man Sport treibt... oder so Smile

[Aktualisiert am: Fr, 28 Januar 2011 17:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: kcal Frage? [Beitrag #460935 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Fr, 28 Januar 2011 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Und würde es dann was helfen, wenn ich zusätzlich Eiweissshakes trinken würde?

nein. auch wenn es oft angenommen wird. Der Körper baut die (ungenutzten) Muskeln ab um Energie zu sparen. Nicht weil zu wenig Baustoff da ist. Wenn man Sport macht dann braucht der Körper die Muskeln hingegen und kann sich nicht leisten hier zu sparen.

Zitat:

das soll man wiederrum machen, wenn man Sport treibt... oder so

Auch dann kann man es sich schenken. Es gibt keinerlei Belege das es einen Nutzen hat. Natürlich sollte man in der normalen Nahrung genug Eiweiss aufnehmen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: kcal Frage? [Beitrag #460956 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Sa, 29 Januar 2011 08:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Milly ist gerade offline  Milly
Beiträge: 32
Registriert: Januar 2011
Ort: Ba-Wü.
Member
Danke osso, schau mal was ich noch gefunden habe:

"Protein-Shakes werden ja nicht genommen, um mehr Gewicht zu bekommen. Im Diät-Bereich wird Abends eiweißreich gegessen, um über den Insulineffekt abzunehmen." (gutefrage.net).

Also brauchen wir das Zeug nicht aber sollten dennoch täglich eine Mahlzeit Eiweissreich zu uns nehmen. Jetzt ist klar warum ich so kaputt bin mit meinen 33 Jahren Confused . Ich habe die letzten 13 Jahre nur mit Diäten gelebt und teilweise mich falsch ernährt. Gut das ich euch gefunden habe Smile .


Re: kcal Frage? [Beitrag #460968 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Sa, 29 Januar 2011 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20814
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Aussage von Gutefrage ist absoluter Quatsch. Ist auch nicht ganz richtig wiedergeben. Man müsste eheer schreiben:
Man will abends keine Kohlehydrate essen, damit dadurch keine Insulin ausgeschüttet wird. Damit man überhaupt was essen kann nimmt man dann ein Protein-Shake.
Sinn voll ist das meiner Meinung sowieso nicht. Insulin hat nämlich auch positve Wirkungen, z.b. wirkt es wie ein anaboles Hormin und unterstützt (im Zusammenhang mit Training) die Regeneration und den Muskelaufbau

Aber im Prinzip ist das mit dem Eiweiß auch nicht so schwer. Wenn man einen normale Mischskost isst und mit der Gesamtmenge nicht allzusehr runter geht das passt das meist schon. Und wenn es doch wenig sein solle, hilft eine fettarmer Joghurt oder Magenquark schon mal weiter.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: kcal Frage? [Beitrag #460983 ist eine Antwort auf Beitrag #460968] Sa, 29 Januar 2011 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
navar ist gerade offline  navar
Beiträge: 54
Registriert: April 2010
Member
Ich finde es oft schon schockierend, wie viele, besonders auch Jüngere ( < 18 Jährige) im Fitnessstudio sich die Eiweißshakes reinzwirbeln, als gäbs kein Morgen mehr. Oft drehen sich dann auch die Gespräche in der Umkleide darum. "hast du schon Shake X probiert, der hat extra viel Y und ist auch voll nich Doping".

Man sollte sich mal vor Augen führen, dass Berufssportler, besonders in den höheren Gehaltsklassen, keinen LKW mit Shakes und anderem Zeug zu Wettkämpfen dabei haben, sondern einen eigenen Koch...
Re: kcal Frage? [Beitrag #460993 ist eine Antwort auf Beitrag #460890] Sa, 29 Januar 2011 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Milly ist gerade offline  Milly
Beiträge: 32
Registriert: Januar 2011
Ort: Ba-Wü.
Member
Meine Güte... jetzt bin ich aber echt durch den Wind Laughing

zu viele Infos... na ja, meine eigentlich Frage ist ja beantwortet...also machen wir so weiter. Und abends dann ein Joghurt Smile


Re: kcal Frage? [Beitrag #464497 ist eine Antwort auf Beitrag #460993] Do, 03 März 2011 07:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Huhu, da ich nich schon wieder n neues Thema eröffnen wollte, hab ich noch mal ne doofe Frage. Aber da ich es wissen will, wird halt doof gefragt:

Da ich ja jetzt schon so um die 11 kg abgenommen habe, verändert sich ja auch mein Gesamt- bzw. Grundumsatz.

Dein Grundumsatz beträgt 1.598 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 1.917,5 kcal.
Dein Grundumsatz auf Basis der Körperoberfläche beträgt 1.617 kcal.
Auf dieser Basis beträgt dein Gesamtumsatz 1.940,4 kcal.


So, am besten ist es ja, wenn ich täglich ne Differenz von 500 kcal beim Gesamtumsatz habe. Am allerbesten durch Sport. Das ist ja alles auch nicht das was ich wissen will, sondern: Heisst das wenn ich jetzt an einem Tag mehr als ca. 1.900 kcal esse, dass ich dann im Prinzip direkt ne kleine Zunahme hab, wenn ich an dem Tag keinen Sport mache? Ansich ja schon? Also rein theoretisch oder? Und wenn ich am nächsten Tag Sport mache und die Kcal stimmen und das dann im Wechsel alle 2 Tage....Das wäre ja dann, wenn man es sehr eng sieht ansich so nach dem Motto "Zunahme-Abnahme-Zunahme-Abnahme....etc" und am Ende der Woche bleibt mein Gewicht gleich, wie in der Woche davor. (Am Besten wärs ja dann, wenn ich an nem Tag wo ich Sport mache, mehr esse Rolling Eyes aber so ist es irgendwie nie Very Happy)

Will mich da jetzt nicht verrückt machen oder so, habe mich das nur gerade gefragt als ich meinen Essensplan von gestern so überblickt habe. Da bin ich auf ca. 2.100 kcal gekommen und gestern hab ich nicht wirklich Sport gemacht. War mehr so der Ruhetag Wink Und kann man da eigentlich pauschal sagen "300 kcal zu viel sind eine Zunahme von bspw. 100gr"? Very Happy Oder ist das dann auch wieder von Mensch zu Mensch bzw. von dem was man isst unterschiedlich? Wahrscheinlich schon?

So genug Fragerei, aber vielleicht weiß ja jemand irgendwelche Antworten Wink

Danke! Smile

[Aktualisiert am: Do, 03 März 2011 07:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: kcal Frage? [Beitrag #464511 ist eine Antwort auf Beitrag #464497] Do, 03 März 2011 07:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
So genau läßt sich das eh nie berechnen. Ich würd das auch nicht tagesabhängig machen sondern sieh es im Wochenmittel. x kcal/Woche Aufnahme durch Essen und ein kcal-Verbrauch y pro Woche durch Sport. Kann man dann natürlich noch durch 7 dividieren, um zu einem Tagesmittel zu kommen...

Grau ist alle Theorie... Überhaupt beim Abnehmen. Wink Da kommtŽs ausschließlich auf die Praxis an. Laughing



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: kcal Frage? [Beitrag #464515 ist eine Antwort auf Beitrag #464511] Do, 03 März 2011 08:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lisa
Beiträge: 2298
Registriert: März 2009
Senior Member
Laufmeter schrieb am Do, 03 März 2011 07:46

So genau läßt sich das eh nie berechnen. Ich würd das auch nicht tagesabhängig machen sondern sieh es im Wochenmittel. x kcal/Woche Aufnahme durch Essen und ein kcal-Verbrauch y pro Woche durch Sport. Kann man dann natürlich noch durch 7 dividieren, um zu einem Tagesmittel zu kommen...

Grau ist alle Theorie... Überhaupt beim Abnehmen. Wink Da kommtŽs ausschließlich auf die Praxis an. Laughing


Ja, ist auf jeden Fall schon mal ne gute Idee, das Wochenweise zu machen. Das doofe ist halt nur, dass ich bei den Sportarten die ich u.a. mache, man gar nicht so genau berechnen kann wie viel Kcal ich da verbraucht haben könnte. Also BMX fahren zum Beispiel ist schwierig zu sagen bzw. auch zu finden hier auf der Seite. Klar könnte man das unter Fahrrad fahren schieben, aber das ist halt nicht so ganz richtig, weil man sich teilweise ja mehr anstrengt als beim "normalen" Fahrrad fahren Wink Aber ich werd auf jeden Fall dann mal versuchen, das wochenweise auszurechnen.

Und naja, Theorie beim Abnehmen gibts ansich nicht. Aber teilweise kapier ich das Ab- und zunehm-Wunder nicht und dann kommen solche Fragen auf Laughing Laughing Damit ich meinen Körper versteh und weiß was ich ihm antu. Jedenfalls theoretisch... Rolling Eyes Laughing Laughing Laughing
Re: kcal Frage? [Beitrag #464521 ist eine Antwort auf Beitrag #464515] Do, 03 März 2011 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Ach, wer versteht den Körper schon, mit seinen Ab- und Zunehm-Wundern... Ich zum Beispiel hab nach einer anstrengenden Wanderung 1-2 Tage (in Extremfällen sogar bis zu 3 Tagen), über ein Kilo mehr auf der Waage. Irgendwelche obskuren Wassereinlagerungen, die dann von allein wieder verschwinden. Warum mein Körper das macht, weiß ich auch nicht, Muskelkater hab ich da nämlich nicht, aber das ist bei mir reproduzierbar. Aus dem Grund: einfach zur Kenntnis nehmen.

Ich hab auch nicht die geringste Ahnung, wieviel kcal ich so verbrauche beim Sport... Für mich ist das nicht so wichtig und auch nicht im Vordergrund. Hauptsache für mich ist, daß ich meinen Spaß dran hab. Very Happy

Schau mal hier Da brauchst dann nur eine Uhr, damit Du die Pausen abziehen kannst. Very Happy



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Vorheriges Thema: Abends keine Kohlenhydrate
Nächstes Thema: Cola Light beim Abnehmen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Okt 21 21:46:15 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04821 Sekunden