Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Eine Dickmamsell
Eine Dickmamsell [Beitrag #463145] Do, 17 Februar 2011 19:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Elch2000 ist gerade offline  Elch2000
Beiträge: 3
Registriert: Februar 2011
Ort: Köln
Junior Member
Ich möchte mich auch gerne vorstellen.

Ich bin 44 und wohne in Köln. Ich wiege einiges zuviel um genau zu sein, mindestens 30 Kilo. Das Problem ist, ich nehme nichts ab. Ich habe Hashimoto und trotz Tabletten passiert nichts. Hinzu kommt die Vermutung auf Insulinresistenz. Das wird aber noch geklärt. Nur so kann es nicht weiter gehen. Die Probleme nehmen zu und auch isoliere ich mich mittlerweile. Habe aber ein Kind und ich möchte nicht die Mama sein, die keine Luft kriegt, kaum bewegen kann und sich selbst vor Klassenlameraden schämt. Bzw. ist es mir peinlich, wenn die Freunde/Klassenkameraden meines Kindes eine so dicke Frau sehen.

Mittlerweile bin ich verzweifelt, hilflos und gehe so kaputt. Körperlich und seelisch.Ich nehme jedes Jahr konstant zu und nicht ein Gramm geht runter. Genug gejault, ich lese mich mal hier ein.

Gruß Elch2000
Re: Eine Dickmamsell [Beitrag #463208 ist eine Antwort auf Beitrag #463145] Fr, 18 Februar 2011 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Huhu!!!
Juchuh ich bin die ertse die dich hier begrüssen darf. Surprised
Herzlich Willkommen.
Na,was sind den schon 30 Kilochen ,das ist doch zu schaffen.Ich weiss wovon ich reden .
Habe immer gedacht 40 Kilo das schafftse nie .soviel ,ne lass ma das kann ich nicht. Evil or Very Mad
Und dann war ich aufgrund einer Bandscheiben op in Reha .
Den Ärzten war es ganz egal wieviel wog ,meinte nur normale Kost oder Red.Kost.Wollte ja meinen guten willen zeigen .Red.Kost ,ok mal schauen was da heraus kommt.
1200 Kcal Mensch das war aber wenig ,aber es hat so grade mal gereade mal gereicht.Habe es doch glad 3 Wochen geschafft,nun hatte ich Angst wenn ich nach hause komme .Da musste ich ja wieder Kochen 2 Kinder und ein Mann die haben Hunger Rolling Eyes !!!Aber schau da es ging.Nun sind 9 Monate vergangen und ich bin fats 40 Kilo leichter .Nicht mit Weight Watchers oder so eine Kram ,nein durch Ernährungsumstellung.Das heisst nicht das ich das andere als schlecht bezeichenen will,aber jeder muss seinen Weg finden. Smile
So nun habe ich dich erst mal genug zu getextet ,aber du kannst es schaffen.Mit deiner Schildrüsensachen,da kann man doch bestimmt etwas Medizinisches machen oder???
Wünsche dir viel Erfolg und ein schönes Wochenende .
Wenn du Lust hast kannst du dich ja mal melden


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Eine Dickmamsell [Beitrag #463212 ist eine Antwort auf Beitrag #463208] Fr, 18 Februar 2011 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elch2000 ist gerade offline  Elch2000
Beiträge: 3
Registriert: Februar 2011
Ort: Köln
Junior Member
Hallo Flipper,
ich nehme ja Tabletten für die Schilddrüse, aber es geht nichts runter. NICHTS........ Ich vermute eine Insulinresistenz und da kann man sich noch so anstrengen. Beides zusammen ist dann so gut wie unmöglich.

Ich gehe aber demnächst zum Arzt. Ich spare schon Kohlehydrate ein und nichts passiert. Tja, nur so geht es nicht weiter.

Ich bewundere dich, dass du es durchhälst. Den Willen habe ich, aber wenn man nach dem Abstrampeln keinen Erfolg sieht, lässt man es bleiben. Irgendwann muss sich aber was ändern, sonst geh ich kaputt. Ich fange einfach mal an hier aufzuschreiben, was ich so am tag gefuttert habe. dann sehe ich ja in etwa,wieviel kalorien es sind.

Also, frohes durchhalten, aber du hast es ja bald geschafft.

gruß aus köln
Re: Eine Dickmamsell [Beitrag #463270 ist eine Antwort auf Beitrag #463212] Fr, 18 Februar 2011 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Hi
Lass dich mal so richtig durchchecken.Es muss doch irgendjemand dir sagen können woran es nun endlich liegt.Sind deine Blutwerte den in Ordnung? Confused
Ich hatte auch erhöhte Zuckerwerte ,nun sind sie optimal.
Was isst du den so über den Tag verteilt.
Ich esse zb.keinerlei Beilagen Nudeln usw.Keinerlei Süsskram,Keine Butter oder Magerine oder Öle.Nur Rind oder Pute.Kein Weissmehl .Viel Salat und gemüse,wenig Obst (hoher Zuckergehalt) Evil or Very Mad
Kann sehr wenig Sport machen ein wenig!!!Rad fahren (wegen Rücken)!
So bin mal wieder weg,alles liebe! Surprised


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Eine Dickmamsell [Beitrag #463593 ist eine Antwort auf Beitrag #463270] Di, 22 Februar 2011 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
Elch2000 ist gerade offline  Elch2000
Beiträge: 3
Registriert: Februar 2011
Ort: Köln
Junior Member
Ich esse schon sehr eingeschränkt und benutze gutes öl. .Fleisch eh so gut wie nur Hähnchenbrust. Manchmal auch Rind,aber Schwein fast nie. Morgens Brot oder garnichts und Abends auch Brot. Ich esse nicht soviel falsches und Nudeln gibt es max. einmal pro Woche. Süßes und Chips gibt es hier so gut wie garnicht mehr. trotzdem nehme ich nichts ab. ich bin auch nicht der cola-trinker etc.,sondern wasser und max.apfelschorle. kaffee 2-3 tassen pro tag mit milch.

ich muss dringend zum arzt, aber kann den doofen selbstbehalt nicht bezahlen von daher schiebe ich das vor mir her.

so, bis die tage mal.

l.g. elch
Vorheriges Thema: Hallo
Nächstes Thema: Nunmi sagt Hallöchen^^
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Okt 23 06:57:36 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04320 Sekunden