Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » was ist denn jetzt los (fressattacke)
icon8.gif  was ist denn jetzt los [Beitrag #466483] So, 20 März 2011 10:06 Zum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Hi Ihr Lieben..
ich bin ja nun schon einige Zeit am diäten, bis jetzt ging das ganze auch immer ohne größere Probleme (auch wenns manchmal etwas schleppend ging)...
jetzt habe ich seit anfang dieser woche immer wieder tierische fressattacken... (zum glück hab ich nicht sooviel im haus das ich groß zugenommen hätte, aber auf jedenfall hab ich danach extrem bauchschmerzen vor völle)
normalerweise hätte ich auch am dienstag meine monatsblutung bekommen sollen, welche aber bis jetzt noch nicht da ist.
schwanger kann ich jedoch nicht sein, außer es gibt doch die unbefleckte empfängniss ^^
kann das was mit der momentanen mondphase zu tun haben?
woher kommt das plötzlich...
es ging doch 2 monate ohne und jetzt hab ich fast täglich fressanfälle...
das einzige was ich geändert hab, ist morgens noch etwas leinsamen in den joghurt zu mischen um meine schon immer träge verdauuung anzuregen...
bin grad echt total genervt....
Sad Sad Sad


Re: was ist denn jetzt los [Beitrag #466496 ist eine Antwort auf Beitrag #466483] So, 20 März 2011 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
IzzieXY ist gerade offline  IzzieXY
Beiträge: 17
Registriert: September 2010
Junior Member
Hallo,
erstmal nicht verzweifeln, fressattacken tauchen bei einer diät doch immer mal wieder auf Wink

also fressattacken sind ja eigentlich auch signale des körpers... ich kann mir das nur so erklären, dass deinem körper in deiner alltagsernährung irgendetwas fehlt und er deshalb danach "schreit"? vielleicht bist du etwas unterzuckert oder ähnliches? wenn man das, was einem fehlt, mit in seine ernährung einbaut, dann kommt es normalerweise auch nicht zu richtigen fressattacken.
lg
Re: was ist denn jetzt los [Beitrag #466507 ist eine Antwort auf Beitrag #466483] So, 20 März 2011 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
danke schonmal für die antwort...

hmm aber eigentlich sollte meinem körper nicht viel fehlen. ..
kohlenhydrate esse ich genug, eiweiß auch.. fett hab ich genug was er sich holen kann...
esse viel joghuhrt und obst, trinke ca 2-3 l leitungswasser und nehme aber zusätlich mineralien...
1x woche gibts fisch, und je nach dem was die mensa her gibt gibts dann eben fleisch, nudeln, reis salat usw...und immer nen süßen nachtisch Very Happy
am WE mach ich mir dann auch immer ein ausgiebiges frühstück mit allem was ich mag...
zum knappern gibts dann meist gemüse mit tzaziki *mjam mjam mjam*

ich find das echt komisch.... und könntze mich darüber tierisch aufregen... im sport hab ich doch auch die selbstdiziplin.. wieso nicht bei fressattacken


Re: was ist denn jetzt los [Beitrag #474118 ist eine Antwort auf Beitrag #466483] Mi, 18 Mai 2011 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
und auch hier kann ich mitlerweile meine frage selber beantworten....

östrogenüberschuss... ( ums 150fache erhöht)

also weis ich ja schon was mich erwartet wenn ich irgendwann mal schwanger bin Shocked


Re: was ist denn jetzt los [Beitrag #474569 ist eine Antwort auf Beitrag #466483] So, 22 Mai 2011 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo,

hmm, oft werden Fressattacken durch innere Verbote ausgelöst. Wer diätet, denkt halt auch viel ans Essen, immer mit dem blöden Gefühl im Nacken, bloß aufzupassen, bloß durchzuhalten, bloß diszipliniert zu sein. Das Innere rebelliert dann irgendwann dagegen - vielleicht hat man sich selbst auch die falschen Gründe gegeben, warum man abnehmen möchte. Auch in diesem Fall spielt das Unbewusste einem gerne einen Streich.

Wirklich gute Gründe fürs Abnehmen, die von Körper und Seele voll und ganz unterstützt werden, sind wichtig. Aber auch die innere Erlaubnis, bei Hunger immer zu essen. Kein Lebensmittel per Definition als "schlecht" betrachten. Sich selbst wertschätzen, auch wenn man vermeintlich "zu dick" ist.

Ich glaube, diese Kombi beugt Fressanfällen ganz gut vor. Abnehmen ist nie nur eine Frage der Ernährung, sondern immer auch eine Frage der inneren Einstellung zu sich selbst. So lang man gegen sich und seinen Körper kämpft wie gegen einen Feind, den es zu bezwingen gilt, kämpft das Innere zurück und boykottiert die holden Diätpläne (meine Erfahrung).

Viele verwechseln den inneren Schweinehund mit einem verletztlichen Teil in sich selbst, der gehört werden möchte.

OM. Wink

Philosophische Grüße
Libelle

Re: was ist denn jetzt los [Beitrag #474753 ist eine Antwort auf Beitrag #466483] Mo, 23 Mai 2011 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
vom prinzip her stimm ich dir da vollkommen zu...

aber hey, mal ganz ehrlich...

wenn du innerhalb von 3 monaten 7kg und innerhalb eines halben jahres 15kg zunimmst, dann kannst du ein noch so positiver mensch sein, du wirst dich nicht wohlfühlen...
das kann mir einfach niemand erzählen...

klar freut frau sich wenn sie schoppen gehen kann, aber nicht weil sie es muss- weil einfach nichts mehr passt....
da kann man fast von glück reden wenn man nicht in eine depression abrutscht...

wie geschrieben- die frage an sich ist ja mittlerweile- beantwortet... Wink

ich glaube das wichtige ist, dass es überhaupt ein gewicht gibt, mit dem man sich wohl fühlt..
denn meist läufts doch so...

ohh ich will unter 60kg...
dann ohhh ich hab die 60kg geschafft... naja 55kg wären spitze...
tja und ganz schnell wiegt man dann doch nur noch 50kg...

also realistische ziele setzten und dann aber auchdabei bleiben Wink


Vorheriges Thema: Wie viel kann man an einem Tag zunehmen?
Nächstes Thema: Der das Lebensmittel...ersetze ich durch...Sammelthread
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Sep 19 02:30:37 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02499 Sekunden