Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Alternative zum Brot?
Alternative zum Brot? [Beitrag #469682] Di, 19 April 2011 09:36 Zum nächsten Beitrag gehen
barfuss-steppen ist gerade offline  barfuss-steppen
Beiträge: 71
Registriert: April 2011
Ort: Braunschweig
Member
Hallo,

ich suche eine alternative zum Brot. Da ich auf der Arbeit immer Brot mitnehme kommen immer reichlich KH zusammen. Diese würde ich gerne reduzieren.

Im Winter habe ich öfter Kolrabi in Scheiben geschnitten und belegt.

Habt ihr vielleicht für mich ein paar Ideen.



Re: Alternative zum Brot? [Beitrag #469701 ist eine Antwort auf Beitrag #469682] Di, 19 April 2011 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elima ist gerade offline  Elima
Beiträge: 466
Registriert: Januar 2011
Ort: Wien
Senior Member
Kohlehydrate oder nicht ist hier ein sehr aktuelles immer wiederkehrendes Thema, bei dem die Meinungen stark auseinandergehen.
Meiner Meinung und Erfahrung nach ist ausschliesslich die Energiebillanz maßgeblich, egal ob und wann Kohlehydrate. Daher zähle ich erfolgreich Kalorien (kannst ja einmal mein Tagebuch anschauen).
Als ich in das Forum kam hat mir jemand (ich glaub es war Laufmeter) geschrieben, dass man nur dann auf Dauer erfolgreich abnimmt und auch sein Gewicht halten kann, wenn man sich so ernährt, dass man dieses auch für den Rest seines Lebens machen kann. Diesen Satz sollte man sich dreimal unterstreichen und in Gold einrahmen!
Aus diesem Grund verzichte ich zu Mittag, wo ich auch meist kalt esse, nicht auf Brot, sondern esse Knäcke light, das nur 20 Kalorien pro Scheibe hat.
Alles Gute
Elima


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/93842/.png

Erstes Ziel 69 kg am 29.März 2011 erreicht!
Re: Alternative zum Brot? [Beitrag #469722 ist eine Antwort auf Beitrag #469701] Di, 19 April 2011 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
barfuss-steppen ist gerade offline  barfuss-steppen
Beiträge: 71
Registriert: April 2011
Ort: Braunschweig
Member
Sicherlich ist die Energiebilanz maßgeblich. Aber da ich meist 12 Stunden ausser Haus bin esse ich verhältnismäßig viel Brot.

Auf Knäcke steh ich nicht so, das macht nicht richtig satt. Ausserdem esse ich nur Vollkornbrot.

Kalorien zählen werde ich auch nicht. da mache ich mich nur verrückt. Laughing

Ich denke bei mir lag meine Gewichtszunahme daran, das ich kein sport gemacht habe und nicht auf mein Bauchgefühl gehört habe.


Re: Alternative zum Brot? [Beitrag #469781 ist eine Antwort auf Beitrag #469682] Di, 19 April 2011 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Hallo!
Ich esse auf der Arbeit auch nicht gern nur Brot, aber schlicht, weil ich zum Frühstück schon Brot esse und das dann langweilig finde. Was ich total super finde ist Salat aus Tomaten und Mozzarella (kann man auch die Light-Variante nehmen) oder Ofenkartoffel, wozu natürlich eine Mikrowelle da sein müsste. Ansonsten koche ich mir zuhause Kartoffeln oder Vollkornreis (ja, auch Kohlenhydrate, aber solche, die nicht so schnell den Blutzuckerspiegel in die Höhe treiben. Daraus mache ich dann auch einen Salat mit Grünzeug je nach Saison und gerne auch Thunfisch. Ich esse kein Fleisch, aber natürlich passt da auch gut Geflügel zu. Das ist mager, schmeckt und hält lange vor.
LG
Jessica


Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Alternative zum Brot? [Beitrag #469801 ist eine Antwort auf Beitrag #469781] Mi, 20 April 2011 07:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
barfuss-steppen ist gerade offline  barfuss-steppen
Beiträge: 71
Registriert: April 2011
Ort: Braunschweig
Member
Hallo Jessica,
Obst, Gemüse und Salat nehme ich mir zur Arbeit auch mit. Eine Küche ist bei uns auch vorhanden, aber leider habe ich keine zeit zu kochen.

Ich schleppe mich sowieso schon immer ab. Da ich eine Stunde mit dem Zug fahre, frühstücke ich im Zug. Den Rest habe ich samt Trainingsklamotten im Rucksack. Wenn ich Lebensmittel bei uns im Firmenkühlschrank stelle bedient sich gleich jeder Wink

Das mit der Ofenkartoffel ist eine gute Idee. Ich will mich auch mal am Tofu probieren.


Re: Alternative zum Brot? [Beitrag #470112 ist eine Antwort auf Beitrag #469801] Fr, 22 April 2011 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Räuchertofu find ich total lecker, auch im Salat. Ich vertrag das Zeug leider nicht so gut. Rolling Eyes

Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Alternative zum Brot? [Beitrag #470383 ist eine Antwort auf Beitrag #470112] Di, 26 April 2011 07:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
barfuss-steppen ist gerade offline  barfuss-steppen
Beiträge: 71
Registriert: April 2011
Ort: Braunschweig
Member
Ich kann mich erinnern das ich vor Jahren mal geräucherten Tofu probiert habe. War glaube ich nicht so mein Ding.

Aber man kann es ja noch einmal probieren Rolling Eyes


Vorheriges Thema: Kcal oder Points zählen
Nächstes Thema: Wieviel Kcal haben Bananen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 25 21:10:33 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02422 Sekunden