Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Abnehmen mit Bioresonanz
Abnehmen mit Bioresonanz [Beitrag #471129] Fr, 29 April 2011 12:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Julcheen. ist gerade offline  Julcheen.
Beiträge: 95
Registriert: November 2008
Member
hallo, ich möchte eine neue abnehm-technik ausprobieren, und habe mich dann für das abnehmen mit bioresonanz entschlossen.
habe heute in einem institut angerufen & einen termin geben lassen. bin schon gespannt wie das abläuft.
hat irgendwer von euch erfahrungen schon mal damit gemacht?

glg


Re: Abnehmen mit Bioresonanz [Beitrag #479314 ist eine Antwort auf Beitrag #471129] Do, 16 Juni 2011 05:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Julcheen. ist gerade offline  Julcheen.
Beiträge: 95
Registriert: November 2008
Member
so, das ganze geht jz schon fast ein ganzes monat und ich muss sagen, es is ziemlich ok. ich darf zwar sehr, sehr viel nicht essen, aber ernähre mich jetzt rundum gesund. ich merke auch, dass ich viel weniger schlaf brauche als vorher (vl. is das auch einbildung, keine ahnung Very Happy )
ja, falls wer mehr hören will, bin gern bereit genau zu berichten, ich will nur keine selbstgespräche hier führen Laughing

lg


Re: Abnehmen mit Bioresonanz [Beitrag #479660 ist eine Antwort auf Beitrag #471129] Fr, 17 Juni 2011 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Gerne! Smile Freu mich immer über neue Infos und Erfahrungsberichte. Was darf man denn alles nicht essen? Freut mich, dass es dir so gut geht damit. Smile

Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Abnehmen mit Bioresonanz [Beitrag #479666 ist eine Antwort auf Beitrag #471129] Fr, 17 Juni 2011 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20886
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab keine Ahnung aber es gibt wohl keinen wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweises der Bioresonanz
Wer es für sich in Erwägung zieht, sollte die Kritik an der Methode kennen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen mit Bioresonanz [Beitrag #479674 ist eine Antwort auf Beitrag #471129] Fr, 17 Juni 2011 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehen
Julcheen. ist gerade offline  Julcheen.
Beiträge: 95
Registriert: November 2008
Member
Also ich "reagiere" auf Ananas, Apfel, Hefe, Weizen, Zucker (weiß), Backpulver und Glutamat. Ich glaube das sind alle. Das "Geheimnis" was ich nicht essen darf, wusste ich selbst auch: keine nudeln, außer dinkel nudeln (wie gesagt, keine weizenprodukte)
keine schokolade wegen dem zucker (nur 80% kakao)
usw, die typischen dickmacher halt.
ich ernähr mich vor allem von obst, gemüse, minutensteaks (die ich natürlich selber würzen muss), fisch (auch selber zu würzen), roggen bzw. dinkelbrot mit selbstgemachtem aufstrich. Also ziemlich gesund würd ich mal sagen.
Jetzt sind es nun schon fast 4 Wochen und ich muss sagen, ich fühl mich viel fitter, seit ich nur mehr so esse, vom Gewicht her, haben sich ca. 3 Kilo getan, also geht seeeehr langsam, aber dafür ess ich auch den ganzen Tag. Vorgeschrieben sind 5 Mahlzeiten, aber einhalten tu ich diese nicht so genau, meistens sinds 3 und halt zwischendurch wenn ich Hunger hab.
Smile


Vorheriges Thema: Verwirrt!!
Nächstes Thema: Ungeduldig, oder mache ich was falsch???
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Nov 19 14:08:44 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04268 Sekunden