Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Und nun auch Nebus Kochbuch (Achtung vegetarisch)
Und nun auch Nebus Kochbuch [Beitrag #474290] Do, 19 Mai 2011 18:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Und mal wieder ein "und nun auch ich"-Thread Wink

Keine Ahnung, wie oft ich hier was schreibe, aber mir fallen da grad so zwei meiner absoluten Lieblings-Rezepte ein, die ich zumindest gern mitgeteilt hätte Smile

Da wäre zuerst einmal

Nebus Nudelauflauf


für drei große oder vier normale Portionen

250 Gramm Nudeln in (Salz)Wasser nicht ganz bissfest kochen (also nen Tick härter als bissfest).
Währenddessen Inhalt jeweils einer Dose Mais und Erbsen&Möhren abtropfen lassen (wahlweise entsprechendes Tiefkühlgemüse) und 1 Paprika würfeln und alles in eine Auflaufform geben.
Wer mag, nimmt noch Frühlingszwiebelringe dazu.
Die Nudeln unter das Gemüse mischen.
2 oder 3 Eier mit nem Schuss Milch und Kräutern/Gewürzen nach Wahl (ich nehm Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Basilikum) verquirlen und die Masse über die Nudeln und das Gemüse geben.
175 g Edamer oder Gouda gestiftelt über allem gleichmäßig verteilen.

Auflaufform für etwa 15 bis 20 Minuten (im Zweifelsfall, bis der Käse leicht goldbraun ist) in den Ofen packen (Ober- und Unterhitze, wenn vorhanden), 180 bis 200°C, so dass die Nudeln noch ein bisschen Feuchtigkeit aus der Ei-Milch-Masse ziehen und gar werden und das Ei stockt.


Nebus süßer Käse-Nuss-Salat


viele Portionen, reicht als Partysalat

Inhalt einer Packung (250 g) Rucola in mundgerechte Stücke schnipseln.
Eine Dose Mais abtropfen lassen.
1 Dose Mandarinen abtropfen lassen (ich trink immer gern den Saft, ist aber Geschmackssache).

Alles in eine große (!) Salatschüssel tun.

1 Apfel entkernen und würfeln und mit zwei oder drei Handvoll halbierter kernloser Weintrauben ebenfalls zum Salat hinzufügen.
200 g gehackte aber nicht gemahlene Haselnusskerne und eine Handvoll Leinsamen auch in die Schüssel tun.

300 g Edamer (ich nehm immer den von Aldi, der schon in Scheiben abgepackt ist) und 1 Packung Fetakäse würfeln und hinzufügen.

Als Dressing 300 g Naturjoghurt mit flüssigem Honig (je nach Geschmack und gewünschter Süße) und dem Saft einer Zitrone vermengen und über den Salat giessen.

Kräftig umrühren, damit der Käse noch extra verbröselt und der Salat auch überall schön Joghurt abbekommt.


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Und nun auch Nebus Kochbuch [Beitrag #489555 ist eine Antwort auf Beitrag #474290] Di, 23 August 2011 09:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Nebus Kartoffel-Tofu-Auflauf


für vier große Portionen

6 mittelgroße hartkochende Kartoffeln schälen, vorkochen.
Die Kartoffeln nach etwas Abkühlzeit in Viertel schneiden und in einer Auflaufform verteilen. Dazu eine 200-g-Packung Tofu (ich hab den geräucherten genommen) würfeln und ebenfalls verteilen. 10 Strauchtomaten waschen und vierteln und in der Form verteilen und 2 Paprika (ich habe gelb und rot gehabt) waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden und... Überraschung!... auch verteilen.
3 Frühlingszwiebeln, ruhig mit viel von dem Grün, in Ringe schneiden und hinzugeben.

Als Sauce habe ich eine Fertigmischung von Aldi für Brokkoligratin genommen. In 200 ml kaltes Wasser die Mischung einrühren und aufkochen lassen, dann die Sauce über die Zutaten in der Auflaufform geben und 150 g gestiftelten Edamer sowie eine in Stückchen geschnittene Kugel Light-Mozzarella darüber verteilen.

Ab in den Backofen, 20 Minuten bei 200 Grad (oder je nach Bräunewunsch) backen.

Ich habe festgestellt, dass die Kartoffeln nicht zu gar sein dürfen beim Vorkochen, damit sie noch genug von der Sauce bzw. dem austretenden Tomatensaft aufnehmen können.

Dazu passt super Zwiebelbaguette.

index.php/fa/27596/0/


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Und nun auch Nebus Kochbuch [Beitrag #507950 ist eine Antwort auf Beitrag #474290] Fr, 16 März 2012 21:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Nebus Apfelkuchen mit wenig Zucker


Ich habe ein recht einfaches Rührteigkuchenrezept gefunden und abgewandelt:

350 g Mehl mit 75 g Zucker, 5 Eiern, 1 Packung Vanillezucker, 1 Packung Backpulver und zwei Teelöffeln Zimtpulver verkneten.


Eigentlich gehören 200 g Zucker rein, aber das wird viel zu süß und ist auch nicht mehr so wirklich "light" Embarassed


Dann 800 g (ungeschälte) Äpfel waschen, kleinschneiden und unter den Teig rühren. Je nach Bock kann man natürlich auch mehr nehmen, aber ich habe festgestellt, dass das Verhältnis dann unproportional wird.

Alles auf einem Blech ausstreichen (entweder gefettet oder mit Backpapier) und kurze 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Je nach Lust und Laune kann man Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser auf den heissen Kuchen geben, dafür habe ich aber keine Mengenangaben. Aber er schmeckt auch ohne hervorragend und sehr saftig.


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Und nun auch Nebus Kochbuch [Beitrag #523834 ist eine Antwort auf Beitrag #474290] Mo, 03 September 2012 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Gemüse-Paella aus dem Ofen


200 g Kohlrabi, 100 g Möhren und 200 g rote Paprikaschote waschen und würfeln.
2 bis 3 kleine kleingehackte Zwiebeln mit 3 Esslöffeln Olivenöl glasig andünsten.
Den Kohlrabi mit Paprika und Möhren zu den Zwiebeln geben und etwas mit anbraten. In der Zwischenzeit 15 Cherrytomaten waschen und vierteln. 425 ml Gemüsebrühe aufkochen, 125 g Rundkornreis hineingeben, einen Augenblick später das geschnibbelte Gemüse und die angebratenen Zwiebeln hinzugeben. Mit 3 Teelöffeln (oder weniger?) Paprikapulver würzen, Salz und viel frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen.
Etwa 10 Minuten auf etwa 1/3-Hitze vor sich hin köcheln lassen, regelmäßig umrühren, damit der Reis genug Flüssigkeit bekommt und nicht am Topfboden anbackt. Währenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen (keine Umluft!).
Nach diesen 10 Minuten den Topfinhalt in eine Auflaufform umfüllen und nochmals für 10 Minuten in den Backofen stellen.

In dieser Zeit den Saft einer halben Zitrone mit 150 g Joghurt (0,3 % Fett) verühren und ebenfalls mit nem Tick Salz würzen.
3 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und in den Joghurt geben.

Die Paella mit dem Joghurt zusammen servieren.


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Re: Und nun auch Nebus Kochbuch [Beitrag #526286 ist eine Antwort auf Beitrag #523834] Di, 02 Oktober 2012 08:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nebu ist gerade offline  Nebu
Beiträge: 8295
Registriert: September 2009
Ort: Schwedeneck, nrdl. Kiel
Senior Member

Nebus einfache Ofenkartoffelchips


1 kg festkochende möglichst mittelgroße Biokartoffeln waschen und putzen und mit Schale in feine Scheiben schneiden oder mit der Reibe raspeln, dann dürfen sie aber nicht zu dünn werden.
Kartoffelscheiben auf zwei Backblechen (mit Backpapier) ausbreiten und eng aneinander legen.
2-3 Esslöffel Raps- oder Sonnenblumenkernöl mit einem Pinsel dünn auf den Kartoffelscheiben verstreichen.

Getrockneten Kümmel, etwas frisch gemahlenen Pfeffer und "Hackfleischwürze" (Würzmischung aus der Dose, schmeckt wie die Würzung von Kartoffelchips) auf die Kartoffelscheiben streuen.

Backbleche in den Backofen schieben, Ober- und Unterhitze einstellen und bei etwa 200°C 20 Minuten oder etwas länger, je nach Ofen und gewünschten Gar-Grad (nur gar oder knusprig, wobei "knusprig" schnell zu knusprig wird) drin lassen.

Ich ess sie sehr gern einfach so, aber man kann sämtliche Varianten an Quark, Frischkäse etc. dazu reichen Smile


Eckdaten: weibl., 32 J. alt, 1,73 m groß, Bürojob, Vegetarier
Hobbies: westernreiten, Schlange und Meerschwein, Live- und Pen&Paper-Rollenspiel, Computerspiele, malen und zeichen, Zinnminiaturen anmalen, Fantasybücher lesen, Musik hören, Brettspiele, Tabletop etc.
Sport: FiCe, Westernreiten, Yoga, BBP-DVD, Bauchtanz, Rad fahren

Ziel: 66 kg erreichen

Mein Tagebuch

Mein Sport- und Futtertagebuch

Mein Fotoalbum

Mein Kochbuch

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/71749/.png
Vorheriges Thema: Meine schlanken Rezepte
Nächstes Thema: Gewürzmühle
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Dez 15 23:01:01 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02425 Sekunden