Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo erstmal (Erstvorstellung)
Hallo erstmal [Beitrag #476623] Do, 02 Juni 2011 14:55 Zum nächsten Beitrag gehen
apisa_b ist gerade offline  apisa_b
Beiträge: 1848
Registriert: Juni 2011
Ort: Wolfsberg in Kärnten
Senior Member
Hallo allerseits,
ich finde so einen Vorstellungsbeitrag zu schreiben immer extrem schwierig, aber ich will es mal versuchen.

Ich bin weiblich, 40 Jahre alt, 1,83m groß - und muss jetz nicht soooo viel abnehmen, aber wie heißt es so schön: wehret den Anfängen.

Ich habe mich mein Leben lang nie wirklich darum gekümmert, wie viele Kalorien ich zu mir genommen habe, es dürfte im Schnitt aber so gepasst haben.

Nach meiner Schwangerschaft vor 12 Jahren hat mich das Stillen 7 Monate nach der Geburt an die Grenze zur Magersucht gebracht, danach hat sich mein Gewicht dann bei ca. 73kg (68 waren es vor der Schwangerschaft) eingependelt. Mit den 5kg mehr auf den Hüften war insbesondere mein Mann sehr zufrieden, und ich habe mich mit dem etwas kurvigerem Ich auch sehr wohlgefühlt.

Vor 5 Jahren hat sich mein Gewicht dann etwas erhöht und ist so um die 75 kg geblieben. Damit konnte ich auch leben; zwar nicht optimal, aber ok.

Die Sportskanone schlechthin bin ich ja nicht. Ich reite ganz gerne, aber öfter als 2 Mal die Woche komme ich da auch nicht dazu. Ansonsten verzichte ich so oft es geht auf das Auto und erledige ich bei passendem Wetter meine Besorgungen mit dem Fahrrad oder zu Fuß, und vermeide Aufzüge.

Letzten November hat sich dann mein Pflegepferd verletzt und ist für einige Wochen ausgefallen. Die Weihnachtsfeiertage vergingen ohne die Möglichkeit die Kekskalorien wegzureiten.
Anfang Februar unterzog ich mich einer orthopädischen Operation (Hallux valgus Korrektur, falls es jemanden interessiert) und war danach erstmal völlig sportunfähig. Die ersten Wochen war ich im Vorfußentlastungsschuh unterwegs, danach musste ich mich ans Gehen wieder gewöhnen, und dann hat es gedauert, bis die Füße nach der Arbeit nicht mehr komplett angeschwollen waren und ich meine Abende wieder normal statt mit hochgelegten Beinen verbringen konnte.

Die Zeit seit November hat ihre Spuren hinterlassen ... meine Hosen saßen alle schon ziemlich eng an den Oberschenkeln. Aber als ich vor 2 Wochen meine Sommergaderobe durchsortierte, traf mich fast der Schlag. Die meisten meiner kurzen Hosen passten gerade noch, einige auch nicht mehr. Da traf ich die Entscheidung auf die Waage zu steigen, und ich kippte fast von der selbigen vor lauter Schock: 78,8 kg!!!!!
Zugegeben, ich wog mich am Nachmittag, was nicht unbedingt die ideale Zeit dafür ist, aber trotzdem. Ich glaube so hoch war mein Gewicht damals im 9. Monat meiner Schwangerschaft.

So kann es nicht weitergehen, habe ich mir gesagt. Die Physiotherapeuthin hatte mir die Woche zuvor bescheinigt, wieder fast voll einsatzfähig zu sein, also begann ich mit Gymnastik um meine arme verkümmerte Rumpfmuskulatur zu kräftigen, und auch am Hometrainer etwas für die Ausdauer zu machen. Auch die Nordic Walking Stöcke habe ich wieder hervorgekramt.

Zusätzlich zur wieder begonnenen Bewegung lasse ich jetzt erstmal Süßes und Knabbereien so gut als möglich weg, und schreibe mir auf, was ich so den ganzen Tag hindurch in mich hineinstopfe. Ich glaube, mit so einem Ernährungstagebuch kriegt man ein ganz gutes Gefühl, wie viel man "bloß so" in sich hineinstopft, ohne wirklich Hunger zu haben.

Mein Erstziel ist es, die 75kg wieder zu erreichen. Wenn ich allerdings auf 73 herunterkommen sollte, wäre ich auch nicht beleidigt. Dass das nicht von heute auf morgen geht, ist mir auch klar, deshalb habe ich mich hier angemeldet, um mir in Phasen des Rückschlages Trost holen zu können Razz


God grant me the Serenity to accept the things I cannot change, the Courage to change the things I can and the Wisdom to know the difference.

Warum ich hier bin
Nachrichten von der Honigwabe

Start: 78,8kg am 22.05.2011
Erstes Ziel: 75 kg - erreicht am 15.07.2011
Zweites Ziel: 73 kg (BMI 22) - erreicht Anfang September 2011
Und jetzt: halten, halten, halten
Re: Hallo erstmal [Beitrag #476643 ist eine Antwort auf Beitrag #476623] Do, 02 Juni 2011 19:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Knittermoppel
Beiträge: 378
Registriert: Mai 2011
Senior Member
Hallo apisa_b,

da es einen Grund (mehrwöchiger Bewegungsmangel nach der OP) für die Gewichtszunahme gab, bin ich sicher, dass Du mit Deinen Maßnahmen Deine Ziele sehr schnell erreichen wirst. Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Erfolg.

Meine sehr schlanke, sportliche und äußerst kalorienbewusste Tochter (17 Jahre) hatte dieses Frühjahr eine Knie-OP (Meniskusnaht) und musste anschließend sechs oder acht Wochen das Knie komplett entlasten. Das Gehen mit Unterarmgehstützen ist zwar auch anstrengend, ersetzt aber sicher nicht den gewohnten Sport. Danach ging es auch erst ganz langsam wieder los. Sie fühlte sich immer zu dick (nur ein Gefühl) und hat sich daher mit wenigen Ausnahmen nur auf Sparflamme ernährt. Jetzt hat sie mit Schwimmen angefangen. Das hilft auch gegen Schwellungen.

Würdest Du die Hallux valgus-OP übrigens nochmals durchführen lassen? Ich frage, weil mein rechter Ballen zwickt.

LG
Knittermoppel


Startdatum: 02.06.2011
Nichtraucherin seit: 17.11.2010 Grin
Größe: 168 cm

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100705/.png

Ziele:
U70: 23.06.2011 Grin
U67: 20.07.2011 Grin
U65: 17.08.2011 Grin
U63: 03.10.2011 Grin
U61:
Re: Hallo erstmal [Beitrag #476645 ist eine Antwort auf Beitrag #476623] Do, 02 Juni 2011 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elli_2 ist gerade offline  Elli_2
Beiträge: 1361
Registriert: Mai 2011
Ort: Morbach
Senior Member

Huhuu,

ich sag mal Herzlich Willkommen und du schaffst das ganz bestimmt!

Einen Durchhänger hat man immer mal wieder beim Abnehmen, besonders dann, wenn die Waage nach einigen abgenommen Kilos scheinbar still zu stehen scheint. Das ist dann echt Deprimierend aber da ist dann Geduld und Durchhaltevermögen gefragt. Dann muntern die "Mitforis" einen auf und motivieren, das ist echt toll hier!

LG
Elli


Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht. *Heinz Rühmann*

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100643/.png



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/w7QbcIf/weight.png



U75: erreicht am 03. Juni 2011
U70: erreicht am 19. Juli 2011
U65: erreicht am 10. September 2011 /
U60: erreicht am 12. Januar 2012 (zum X. mal!)

Mein Kochbuch
Mein Tagebuch
Re: Hallo erstmal [Beitrag #476664 ist eine Antwort auf Beitrag #476643] Do, 02 Juni 2011 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
apisa_b ist gerade offline  apisa_b
Beiträge: 1848
Registriert: Juni 2011
Ort: Wolfsberg in Kärnten
Senior Member
Vielen Dank für die freundliche Begrüßung.

@Knittermoppel: Ja, ich würde die Hallux-OP nochmal durchführen lassen. Ich hatte seit meiner Kindheit schon diese Fehlstellung auf beiden Füßen, und sie hat mir in den letzten Jahre auch schon einige Beschwerden gemacht; wie das eben so ist, mit einer schiefen Großzehe: Arthrose im Großzehengrundgelenk mit Schmerzschüben, die in immer kürzeren Abständen kamen. Natürlich muss man sich auf ein paar unangenehme Wochen einstellen, aber ich hatte nach der OP nie auch nur annähernd solche Schmerzen, wie vor der OP. Und obendrauf schauen meine Füße jetzt auch noch besser aus, trotz der Naht.

Es gibt zum Thema Hallux valgus aber auch ein sehr gutes Forum, in dem du dich schon mal vorab informieren kannst, welche OP Methoden es gibt (immer gut fürs Erstgespräch beim Orthopäden), und auch Erfahrungsberichte von Betroffenen durchlesen kannst.
http://www.hallux-forum.de

Ich hoffe Deiner Tochter geht es mittlerweile auch wieder besser. Ich habe mich im Gegensatz zu ihr Tochter eben nicht auf Sparflamme ernährt ...


God grant me the Serenity to accept the things I cannot change, the Courage to change the things I can and the Wisdom to know the difference.

Warum ich hier bin
Nachrichten von der Honigwabe

Start: 78,8kg am 22.05.2011
Erstes Ziel: 75 kg - erreicht am 15.07.2011
Zweites Ziel: 73 kg (BMI 22) - erreicht Anfang September 2011
Und jetzt: halten, halten, halten
Re: Hallo erstmal [Beitrag #476680 ist eine Antwort auf Beitrag #476664] Do, 02 Juni 2011 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Knittermoppel
Beiträge: 378
Registriert: Mai 2011
Senior Member
Hallo apisa_b,

vielen Dank für die Info bzgl. Hallux valgus. Dort werde ich mal nachlesen. Noch ist der Schmerz nicht Leid genug, um mich einer OP zu unterziehen. Auf der anderen Seite werde ich ja nicht jünger.

Meine Tochter ist ein Wunderwerk an Disziplin (wenn sie will, also wie ihre Mutter Very Happy). Und wenn sie es nicht schafft, ist sie wie ihre Mutter sehr unzufrieden Rolling Eyes . Das motiviert sie dann aber wieder zu mehr Disziplin. Und mich jetzt endlich auch wieder! Laughing

Schönen Abend und LG
Knittermoppel


Startdatum: 02.06.2011
Nichtraucherin seit: 17.11.2010 Grin
Größe: 168 cm

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/100705/.png

Ziele:
U70: 23.06.2011 Grin
U67: 20.07.2011 Grin
U65: 17.08.2011 Grin
U63: 03.10.2011 Grin
U61:
Re: Hallo erstmal [Beitrag #487750 ist eine Antwort auf Beitrag #476623] Di, 09 August 2011 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Puenktchen ist gerade offline  Puenktchen
Beiträge: 490
Registriert: April 2009
Ort: Switzerland
Senior Member
Huhu apisa_b

Mal liebe Grüsse da lässt und einen schönen Türkeiurlaub wünscht. Smile

LG Pünktchen


Aktuell: 71.2kg

Tagebuch
Vorheriges Thema: Hallo zusammen!!
Nächstes Thema: Stoppt die Kilos
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Apr 22 19:57:30 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03716 Sekunden