Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Ja der Max (Möchte dringend abnehmen)
Ja der Max [Beitrag #477217] So, 05 Juni 2011 22:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Max123 ist gerade offline  Max123
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Hallo zusammen,

das Forum sieht gut aus! Ich möchte mich mit Eurer netten Hilfe dazu bringen, abzunehmen.

Ich bin 40 Jahre alt und habe, so fürchte ich, ein ernsthaftes Gewichts-Problem.
Im Prinzip kam das in den letzten fünfeinhalb Jahre - bis dahin hatte ich viel geraucht, und habe seit dem nicht-mehr-rauchen leider einen furcht-bar-en Appetit - vorher kannte ich das Problem nicht.

Tja, ich esse einfach gern, bin aber wohl auch ein "guter Verwerter" (oder wie sagt man).

Ich bin 185 groß, und wiege inzwischen (schauder..) 118 kg, wenn meine Waage richtig geht. Ich muß was tun. Ich bin zwar relativ groß und "breit" gebaut, der Speck "verteilt" sich ganz gut, aber so geht es nicht weiter.

Joggen ist schwierig, da ich ohnehin zu Gelenkproblemen neige. Ich mache seit anderthalb Jahren regelmäßig Kieser-Training, aber davon nimmt man nicht ab (auch wenn man sich besser fühlt).

Re: Ja der Max [Beitrag #477219 ist eine Antwort auf Beitrag #477217] So, 05 Juni 2011 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Max123 ist gerade offline  Max123
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Tja, ich habe es letztes Jahr mal probiert mit "Trennkost"... es ist nur für mich ganz schön schwierig, so klare Rhythmen einzuhalten, ich bin Freiberufler, und noch dazu allein für ein Kind verantwortlich, und kriege meine Tätigkeiten und Rhythmen auch so schon ganz schön schwer koordiniert.

"FDH" - leichter gesagt als getan.

Mit Anfang 20, als ich noch gertenschlank war, habe ich ca. 88 KG oder so in die Richtung gewogen. Wenn ich schaffe, auf 95 abzuspecken, würde das reichen. Ist aber schon ganz schön schwer. Alle bisherigen Anläufe haben im Prinzip nichts gebracht.

Ich freue mich auf Eure Tips!!

Viele Grüße aus Berlin, MAx
Re: Ja der Max [Beitrag #477220 ist eine Antwort auf Beitrag #477219] So, 05 Juni 2011 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Max123 ist gerade offline  Max123
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Das komische ist auch, daß ich subjektiv gar nicht das Gefühl habe, in so fürchterlichem Ausmaß zu viel zu essen. Mir kommt es jedenfalls so vor, als ob andere Leute auch nicht unbedingt weniger essen, und diese Probleme nicht haben. (gemein!)

Und in gewissem Umfang bewege ich mich auch, fahre Rad z.B., mache wie gesagt Muskel-Aufbau usw.


Na ich hoffe mal Ihr könnt mir helfen, jetzt schau ich mir noch ein bißchen mehr an, was hier im Forum steht.




Re: Ja der Max [Beitrag #477242 ist eine Antwort auf Beitrag #477217] Mo, 06 Juni 2011 00:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Puenktchen ist gerade offline  Puenktchen
Beiträge: 490
Registriert: April 2009
Ort: Switzerland
Senior Member
Hallo Max, herzlich willkommen im Forum

Du hast geschrieben, dass Du seit dem Du Nichtraucher bist vermehrt Apetit hast. Am Ende hast Du geschrieben, dass Du aber nicht das Gefühl hast übermäßig zu essen. Wie wäre es denn, wenn Du Dir hier ein Tagebuch anlegst und einmal für 1-2 Wochen notierst, was Du so über den Tag gegessen hast.
Natürlich kannst Du auch Deine sportlichen Aktivitäten notieren und so siehst Du, ob Du da schon auf dem richtigen Weg bist.
Kann mir vorstellen, dass Du als Freiberufler manchmal Zeitdruck hast und mit dem Essen dann in Stressituationen kommst.
Ich schreibe zur Zeit auch alles auf was ich so esse und daran sehe ich eigentlich ziemlich genau wo mein Problem liegt.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg.

LG Puenktchen


Aktuell: 71.2kg

Tagebuch
Re: Ja der Max [Beitrag #477249 ist eine Antwort auf Beitrag #477242] Mo, 06 Juni 2011 07:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Max123 ist gerade offline  Max123
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Hallo Pünktchen,


danke für die Antwort! Genau das habe ich vor. Klar, ich muß Kalorien reduzieren, aber ich muß das genau protokollieren, sonst behalte ich nicht den Überblick....


Einen schönen Tag!


Max
Re: Ja der Max [Beitrag #477261 ist eine Antwort auf Beitrag #477217] Mo, 06 Juni 2011 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Herzlich willkommen Smile

Mal aufzuschreiben, was man am Tag so isst, ist sicher nicht verkehrt. Oft denkt man, so viel ist es ja gar nicht, aber dann sieht man durchs aufschreiben, wie viel da doch so zusammenkommt, oder aber es sind die vermeindlichen Kleinigkeiten, die es in Wirklichkeit aber ganz schön in sich haben.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg und dass du dich hier im Forum wohl fühlst Smile

Liebe Grüße
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Ja der Max [Beitrag #477339 ist eine Antwort auf Beitrag #477261] Mo, 06 Juni 2011 15:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ivee
Beiträge: 2799
Registriert: Januar 2010
Senior Member
Hallo und herzlich willkommen!

Ich hab mich auch in einigem getäuscht und es erst durchs Aufschreiben gemerkt. Mir hilft es wirklich.

Wenn du Probleme mit den Gelenken hast beim joggen würde ich dir schwimmen empfehlen. Das mache ich auch sehr gerne. Gehe 1-2 Mal die Woche mit meiner Freundin. Zu zweit gehts einfacher. Macht risigen Spaß und tut deinem Körper sehr gut!

Wünsch dir viel Erfolg!


18.02.2013 98,4 kg
02.03.2013 93,6 kg
09.03.2013 92,7 kg

Etappeziel 06.05. 90 kg
Re: Ja der Max [Beitrag #477360 ist eine Antwort auf Beitrag #477339] Mo, 06 Juni 2011 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Max123 ist gerade offline  Max123
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Danke allerseits für die freudliche Begrüßung!

Ja, ich habe heute schon mal "Buch geführt" - ja, mir sind dann gleich ein paar Sachen aufgefallen, die ich eigentlich gern vertilgt hätte, die aber ganz schön reingehauen hätten! Ich habe es dann natürlich brav gelassen, und die Kalorien in Gegensatz zu meinem Bauch richtig flach gehalten.

Ist eigentlich gar kein Problem. Die Herausforderung kommt aber vermutlich jetzt gleich: so ein typisch halb-beruflich/halb-privates Freiberufler-Treffen. Man verabredet sich irgendwo in einer Kneipen-Gegend, und wenn man KEIN Bierchen oder zwei (oder auch drei..) trinkt, ist man möglicherweise schon fast ein Spielverderber. Dann wird auch was zu essen bestellt usw..

Ich finde es z.B. total schwer, mich in einer solchen athmosphärisch lockeren Situation (und davon können mitunter durchaus neue Jobs und Dinge die damit zusammenhängen, abhängen) wirklich zu "kontrollieren". Und wenn man dann irgendwann innerlich auf Volldampf nach Hause kommt, hat man womöglich auch noch einen gesunden Appetit...

Na ja mal sehen. Vielleicht muß man auch dann und wann einfach dann einplanen, daß man an so einem Abend ein paar Kalorien abbekommt und sollte nur aufpassen, nicht allzu sehr über die Stränge zu schlagen...
Re: Ja der Max [Beitrag #477376 ist eine Antwort auf Beitrag #477360] Mo, 06 Juni 2011 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2825flipper ist gerade offline  2825flipper
Beiträge: 68
Registriert: August 2010
Ort: Kleve
Member
Huhu Very Happy
Möchte dich auch ganz herzlich willkommen heissen.
Ich würde sagen ,es hilft nur aufschreiben und absoilute Ernährungsumstellung.
Weiss wovon ich rede bin mit 127 Kilo gestartet.Du wirst dich wundern was man so alles den ganzen Tag in sich hineinschiebt.Das fällt einen ganrnicht auf. Twisted Evil Habe immer gesagt ich esse garnicht viel ,verstehe nicht das ich nicht abnehme.Stimmt habe auch nicht viel gegessen aber das falsche.
Wie sieht den so ein Tag essenstechnische bei dir aus ,wenn ich fragen darf?! Rolling Eyes
Ich gehe abend auch ganz gerne mal raus ,ist aber garkein Problem .Trinke Wasser oder Cola light ,zu Essen kann man auch einen Salat bestellen .Ich denke deine Kumpels werden dich dann schon bei deinen Vorhaben unterstützen.
Gemüsesticks mit Dips sind ein optimaler Snack für zwischendurch,auch auf der arbeit kein Problem.
Ich weiss wovon ich spreche ,es ist grade am Anfang schwer.Aber mit Geduld wirst du zu deinen Ziel kommen.
Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorhaben Cool


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/88199/.png [/url]
Re: Ja der Max [Beitrag #477415 ist eine Antwort auf Beitrag #477376] Mo, 06 Juni 2011 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
Max123 ist gerade offline  Max123
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2011
Ort: Berlin
Junior Member
Nun, in meinem mein Bauch - äh Buch, das ich führe, ist die Kalorien-Einnahme heute Abend denn dich wieder ganz schön ins Kontor geschlagen. Nunja, es "geht" noch, insgesamt komme ich so ungefähr auf meinen "Tagesumsatz" laut Rechner.

Mit solchen Situationen muß ich wohl umgehen lernen, wenn ich abnehmen will. Heute habe ich ja noch den Großteil des Tages drauf geachtet.

Hm. wenn da irgend etwas ist, was mich "elektrisiert", begeistert, neue Perspektiven aufzeigt, finde ich es genauso schwer, gute Vorsätze nicht über Bord zu werfen, als wenn man mal frustriert ist, weil gar nichts klappt.

Mit anderen Worten: ich kann mich schlecht beherrschen, wenn es mal A) besonders schlecht läuft B) mal besonders gut läuft. Ausgeglichen-sein kann hingegen schon manchmal ganz schön langweilig sein, liegt mir eigentlich nicht so.

Ich habe einfach das Gefühl, daß ich lernen muß, ruhiger zu werden, und einfach auch mal etwas wegzulassen. Fiel mir immer schon schwer.





Vorheriges Thema: Hallo aus München
Nächstes Thema: Auf ein Neues würd ich mal sagen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 14 04:57:39 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06153 Sekunden