Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Magere Auberginen-Rezepte gesucht!
Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477758] Di, 07 Juni 2011 23:51 Zum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Hallo!
Da ich sehr gerne Auberginen esse, würde mich interessieren, welche fettarmen (und für mich fleischfeien) Zubereitungsarten und Rezepte ihr kennt. Ich kenn die meistens nur gebraten, wobei die so viel Fett aufsaugen. Das ist zwar durchaus lecker, aber nicht unbedingt der Abnahme sehr zuträglich. Wink Wer hat Ideen?


Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477902 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Mi, 08 Juni 2011 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Auberginen-Lasagne
für 3 Personen
Man nehme:
Sauce
1 Esslöffel Öl
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Möhre, gehackt
1 kg reife Tomaten, enthäutet und gehackt
im Winter ersatzweiße: Pizzatomaten aus der Dose
50 Gramm Tomatenmark
1 Teelöffel brauner Zucker
125 ml Gemüsebrühe
1 Esslöffel Worcestersauce
30 Gramm frisches Basilikum gehackt
Zubereitung:
Öl in einem Topf erhitzen.
Zwiebel, Knoblauch und Möhre zufügen. Dann 5-7 Min. garen. Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Brühe, Worcestersauce und Basilikum hineingeben. Aufkochen, Temperatur zurückschalten und abgedeckt auf kleiner Flamme: 30 Min. köcheln lassen.
Etwas abkühlen lassen und das ganze mit dem Pürierstab fein pürieren.
Lasagne:
Man nehme:
Lasagneblätter
2 Packungen Goudakäse gerieben
2 Becher Creme-fraiche
1große Aubergine oder zwei Zucchini
Olivenöl
Zubereitung:
Aubergine oder Zucchini in ca. 0,5cm breite Streifen hobeln. In der Pfanne mit Olivenöl rausbraten bis sie leicht gebräunt sind.
Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
Sauce mit Creme-fraice verrühren.
Nun etwas Sauce in die Auflaufform geben, darauf Lasagneplatten.
Sauce, Zucchini oder Auberginen, etwas Soße, Käse und Lasagneplatten.
Immer in dieser Reihenfolge fortfahren bis die Form gefüllt ist.
Zum Schluss, Sauce und Käse darüber.
Das ganze ca. 1 Std. stehen lassen und dann bei 160° Umluft 45 Min. backen oder bis der Käse braun ist.



Auberginenpfanne mit Reis
für 4 Personen
Man nehme:
4 kleine Auberginen
200 Gramm Reis
4 Möhren
4 Tomaten
4 Scheiben Gouda
3 gehäufte Esslöffel Tomatenmark
1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
1 Becher Dickmilch
1 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Zitronensaft
1/4 Liter Gemüsebrühe
Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer und Rosmarin (frisch oder getrocknet)
Den Reis normal kochen, abtropfen lassen und dann mit den kleingeschnittenen Möhren mischen. Die Auberginen ca. 10 Minuten in einem geschlossenen Topf in Salzwasser garen und danach in fingerdicke Scheiben schneiden. Die gewaschenen Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden und den Käse würfeln. Den Reis in eine Pfanne füllen, darauf abwechselnd die Auberginen- und Tomatenscheiben legen. Die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark, Rosmarin, Salz und Pfeffer verrühren und über das Gemüse gießen. Nun noch die Käsewürfel mit den Sonnenblumenkernen über das Gemüse streuen und alles abgedeckt einige Minuten erwärmen. In der Zeit kann man die Sauce mischen. Dazu die Dickmilch mit dem Öl und dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.


Hallo CoxOrange, viel spass bein Kochen und essen!
Cool Cool

Cool Cool
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477908 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Mi, 08 Juni 2011 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20607
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
was ich mache ist die Auberginen in sehr wenig Öl in einer Keramikpfanne zu braten, oder besser gesagt fast zu rösten. Ich kommt vieleicht mit 5-10g Öl für ne Aubergine aus
Wichtig ist vor allem das die typischen Röstaromen entstehen.
Zum so essen sind die Auberginen ein bisschen zu trocken aber hinterher sind die z.b. super in einer Tomatensoße, ich schmore die dann noch ein paar Minuten mit, bis sie eine schöne Konsistenz haben.
Oder die kommen dann ins Mousakka, aber das ist bei mir ein Herbst und Wintergericht Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477943 ist eine Antwort auf Beitrag #477908] Mi, 08 Juni 2011 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ivee
Beiträge: 2799
Registriert: Januar 2010
Senior Member
Ich esse auch gerne Auberginen. Hab mir letztens Auberginen und Zucchinischeiben mit passierten Tomaten in eine Auflaufform gestapelt. Noch bisschen Mozzarella drüber und ab in den Ofen für ca. 20 Minuten. War super lecker.

Oder Auberginenröllchen mit Ziegenkäsefüllung sind auch lecker. Auberginen längs in Scheiben schneiden, in einer beschichtetetn Pfanne mit wenig Öl oder etwas Wasser (mach ich wie Osso) anbraten und dann mit Ziegen- oder anderem Frischkäse bestreichen auf aufwickeln. Schmecken lecker als Fingerfood oder zu Salaten.


18.02.2013 98,4 kg
02.03.2013 93,6 kg
09.03.2013 92,7 kg

Etappeziel 06.05. 90 kg
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477949 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Mi, 08 Juni 2011 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
OOOoohh, Oh, Auberginen...die liebe ich.

Ich hab mal gehört, die soll man in Wasser einlegen vorm braten.
Da soll die "Fettaufsaugung" vermindern. Habs aber auch noch nicht probiert.

Da soll es auch noch ein tolles Mousse geben aus Auberginen,
als Dipp fürs Gemüse. Hab ich mal in Ägypten gegessen ,
ein Rezept dafür aber leider nie gefunden.

Kennt das jemand ?


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477950 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Mi, 08 Juni 2011 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20607
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja, es heisst Baba Ghannuoj
Einen Teil der Tahina man duch Jogurt ersetzen, dann wäre es eigentlich gar nicht mal so fett


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477952 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Mi, 08 Juni 2011 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
Oh, vielen lieben Dank.
Ich werde es gleich morgen ausprobieren.
Dieses Forum ist genial. Very Happy


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #477976 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Mi, 08 Juni 2011 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
He, hier kommt ja schon Einiges zusammen. Very Happy Dankeschön! Wird getestet. Mjamm

Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478246 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Do, 09 Juni 2011 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
So, ich habe Baba Ghannuoj (schweres Wort) mal nachgekocht.

Meine Aubergine wog 350 g, Tahina habe ich 30g genommen (Ja, wie viel ist denn eine
halbe Tasse ?)
Ein EL Olivenöl waren bei mir 5g ( Kann auch sein, dass meine Küchenwaage die kleinen Beträge nicht richtig misst.)
Ne viertel Tasse Zitronensaft kam mir etwas viel vor.
Dafür habe ich etwas mehr Knofi genommen.

Und was soll ich sagen ? Es schmeckt prima.
Zwar nicht ganz so wie in Ägypten, aber auch sehr lecker.

Alles zusammen ergab das eine volle Müslischale.
In Summe 325 kcal. Ich kanns mir auch prima als Brotaufstrich vorstellen.

Danke, Osso

LG
Sabine


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478247 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Do, 09 Juni 2011 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20607
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
schweres Wort) gar nciht:

Baba ganuch
Wink

Ne, in Ägypten haun die ja zum Schluß sogar noch ordentlich Olivenöl drauf Smile
Aber vor allem sind die Auberginen in Ägypten auch viel besser !!


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478286 ist eine Antwort auf Beitrag #478247] Fr, 10 Juni 2011 00:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Klingt toll. Hab es leider noch nicht testen können. Wieso sind die Auberginen dort besser? Mehr Aroma? Shocked Find die schon toll, die man hier kriegt. Hab hier neulich gesprenkelte entdeckt. Kennt ihr die? Schmecken die anders?

Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478299 ist eine Antwort auf Beitrag #478286] Fr, 10 Juni 2011 07:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ivee
Beiträge: 2799
Registriert: Januar 2010
Senior Member
Die haben ein besseres Klima. Ich war mal in Kenia im Urlaub, ich kann dir sagen das Obst schneckt da um einiges besser. Vorallem Ananas und Maracuja. Totaler Unterschied zu uns.

Gesprenkelte Auberginen? Nö die hab ich noch net gesehen.


18.02.2013 98,4 kg
02.03.2013 93,6 kg
09.03.2013 92,7 kg

Etappeziel 06.05. 90 kg
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478355 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Fr, 10 Juni 2011 08:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Osso, ich hab da mal ne Frage:
Zitat:

in einer Keramikpfanne


Ich hab auch eine Keramikpfanne seit einigen Monaten und irgendwie backt mir da alles so schnell an seit einer Weile. Kennst du das und wenn ja, hast du einen Tipp was man dagegen machen kann? Es ist immer an der gleichen Stelle und ich habe ein bisschen den Eindruck, als wäre die (sehr hochwertige...) Pfanne da schon nicht mehr in Ordnung. Beschichtung angegriffen? Allerdings sieht man nichts? Oder irgendwie nicht richtig gereinigt? Spüle immer sehr fleißig aber kriege es nicht anders hin. Anfänglich mit der ganz neuen Pfanne war es nämlich anders.


Und jetzt mal zum eigentlichen Thema: Magere Auberginenerezepte - super Idee, danach zu fragen, hab ich mich nämlich auch schon gefragt, da die Dinger wie Schwämme das Öl trinken.


***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478362 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Fr, 10 Juni 2011 09:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
Hallo,

ich hab auch so eine Pfanne. Mein absoluter Favoriet, inzwischen.
Wenn nichts an der Oberfläche zu sehen ist müsste sie in Ordnung sein.
Allerdings ist die Keramikbeschichtung ja auch sehr dünn, im Mikrometerbereich.
Wie reinigst du sie denn? Meine wische ich oft nur mit Küchenkrepp aus.
Sonst bringe sie doch zurück in den Laden.

LG
Bienchen


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478382 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Fr, 10 Juni 2011 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20607
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich hab auch eine Keramikpfanne seit einigen Monaten und irgendwie backt mir da alles so schnell an seit einer Weile.

Bit mir ist es so das die Beschichtung auch nciht so gut ist bei einer anderen beschichteten Pfanne. Vor allem mit sehr wenig öl setzt sie an, bzw. Gemüse brennt beim brateb mit hohen Temperaturen auch leicht an. Zumindest bei meinen Pfannen ist das beworbene fettfreie braten nicht möglich.
Ein Vorteil ist aber das die man die praktisch schrubben kann weil die Beschichtung wirklich hart ist. Ich hatte vorher gerade mit Auberginen schon so mache Beschichtung gekillt, unter anderem meinen Kontaktgriff Crying or Very Sad
Und vor allem hält die Keramikpfanne, bzw. mein Wok sehr hohe Temperaturen aus, beim chinesischen pfannenführen hab ich auch so einige Pfannen verbraten.
Wenns mir aber auch optimale Anithaftfähigkeit ankommt, z.b. Fisch, dann nehmen ich eine herkömmliche Antihaftbeschichtung.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478390 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Fr, 10 Juni 2011 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Toll find ich auch solche Diät-Tipps wie "mit einem Schuss Selter braten!" Das ist Dünsten, kein Braten. Es kommt doch auf dei Röstaromen an. Ich dünste auch viel, aber rede mir dann nicht ein, das sei braten. Laughing Eigentlich schade, dass es kaum Pfannen mit so einer tollen und möglichst lang haltbaren Antihaftbeschichtung gibt.

Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478437 ist eine Antwort auf Beitrag #478246] Fr, 10 Juni 2011 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
hi bienchen

hier mal ein paar umrechner für küchenmaße:

Mehl und Puderzucker

1/8 cup ...... 15 Gramm
1/4 cup ...... 30 Gramm
1/3 cup ...... 40 Gramm
3/8 cup ...... 45 Gramm
1/2 cup ...... 60 Gramm
2/3 cup ...... 75 Gramm
3/4 cup ...... 85 Gramm
1 cup ...... 120 Gramm

Butter und Zucker

1/8 cup ...... 30 Gramm
1/4 cup ...... 55 Gramm
1/3 cup ...... 75 Gramm
3/8 cup ...... 85 Gramm
1/2 cup ...... 115 Gramm
2/3 cup ...... 150 Gramm
3/4 cup ...... 170 Gramm
1 cup ...... 225 Gramm
Zusätzliche Umrechnungs-Tipps:

Um aus Ounces Gramm zu machen: Mit 28 multiplizieren. Beispiel: Vier Ounces sind 112 Gramm.

Um aus Pounds Kilogramm zu machen: Mit 0,45 multiplizieren. Beispiel: Zwei Pounds sind 0,9 Kilo oder 900 Gramm.

Ein Teaspoon sind fünf Milliliter (wenn es um Flüssigkeiten geht). Ansonsten: Na, eben einen Teelöffel Salz abmessen.

Ein Tablespoon sind 15 Milliliter Flüssigkeit. Für feste Zutaten gilt das obige: Einfach einen gehäuften Eßlöffel abmessen.

Ein Fluid Ounce sind 30 Milliliter. Beispiel: 15 fl.oz. sind 450 Milliliter.

Um aus Cups Liter zu machen (gilt nur für Flüssigkeiten): Mit 0,24 malnehmen. Beispiel: 3 cups Wasser sind 0,72 Liter oder 720 Milliliter.

Ein Pint sind 0,47 Liter,
ein Quart 0,95 Liter
eine Gallone 3,8 Liter.

Ein Stück Butter sind etwa 125 Gramm.

Altösterreichische Maße:
1 Lot = 17,5 g (in Wien)
1 Lot = 14,6 g (in Deutschland zB. Köln, auch in Preußen)

1 Lot ist 4 Quentchen oder 12 Skrupel
2 Lot sind 1 Unze = 35 g
16 Lot sind 1 Mark

32 Lot sind 1 Pfund = 560 g


Wer ein Rezept nachkochen will, in dem er Abkürzungen wie tb,ts usw. findet, kann diese kleine "Übersetzung" nutzen


bn bunch Bündel, Bündchen
c cup Tasse (1/4 Liter)
cc cubic Kubikzentimeter
cmcg centigram Zentigramm
cl centiliter Zentiliter (10 Milliliter, 0,01 Liter)

cn can Dose
ct carton Karton
dg decigram Dezigramm (0,1 Gramm)
dl deciliter Deziliter (100 Milliliter, 0,1 Liter

dr drop Tropfen
ds dash Spritzer
ea each je, pro Stück
fl fluid ounce 28,35 Milliliter
g gram Gramm
ga gallon 4,54 Liter englisch
3,78 Liter amerikanisch

jigger 1.5 1,5 Ounces, 4,3 cl
kg kilogram Kilogramm
l liter Liter
lb pound Pfund

lg large gross
md medium mittel(gross)
mg milligram Milligramm
ml milliliter Milliliter
oz ounce Unze, 28,35 g
pk package Päckchen
pn pinch Prise

pt pint 16 Ounces, 0,448 Liter
qt quart 32 Ounces, 0,896 Liter
sl slice Scheibe
sm small klein
splitt 6 Ounces, 0,168 Liter
tb tablespoon Esslöffel, EL
ts teaspoon Teelöffel, TL

Re: Magere Auberginen-Rezepte gesucht! [Beitrag #478438 ist eine Antwort auf Beitrag #477758] Fr, 10 Juni 2011 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
leider nicht fleischfreies Rezept, du kannst es auch mit Fisch versuchen, oder eben das Fleisch weglassen:

Tebsi (Auberginenauflauf)
Liste der Zutaten:

5 Auberginen

500g Hackfleisch

1 Bund Petersilien

1 Zwiebel

1 Dose Tomaten (geschnitten)

2-4 EL Tomatenpüree

4 Mittlere Pellkartoffeln

1 Tomaten

1 Zwiebel

Zubereitungsmethode
Als erstes Auberginen waschen und schälen, danach in Scheiben schneiden (rund oder längs). Auberginen anbraten. Die angebratenen Auberginenscheiben auf ein gesalzenes Kückenpapier legen und obendrüber auch salzen, sehr wichtig. Man kann die Auberginen auch im Backofen machen, Ofen auf ca. 180 Grad Umluftvorheizen, Auberginen marinieren* und im Backofen backen bis sie weich und etwas Farbe bekommen.


Zwiebeln fein schneiden und in Pfanne anbraten, sobald sie glasig sind...Hackfleisch zugeben, sobald das Hackfleisch nicht mer rosa ist, Würzen und etwas weiter kochen lassen, damit sich das Gewürz entfalten kann.

Büchse und Tomatenpuree in Pfanne tun. Petersilien fein hacken zugeben. Mit den Kräutern ist man völlig frei, man kann nehmen was einem schmeckt. Danach sehr gut würzen mit z.B Salt, Pfeffer, Curry, Lumi Basra, Paprika, Courcoum, Kamun. Alles schön köcheln lassen, je länger umso besser und am Schluss nochmals abschmecken.

Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln in Scheibenschneiden.

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen

Auflaufform bereitstellen und anfangen mit dem Stapeln: Eine Lage Auberginen, Kartoffeln, Fleisch, Auberginen, Kartoffeln, Fleisch, bis man nichts mer hat. Danch etwa 2/3 der Sauce drüber. Auflaufform leicht schütteln, 10 Minuten warten, damit die Sauce bis zum Boden kommt. Tomaten und Zwiebelscheiben drüber verteilen und die Restliche Sauze darüber geben.

Auflauf für ca. 30 - 40 Minuten ins Backrohr, Brot und Salat dazu.
Vorheriges Thema: Pommes Ersatz
Nächstes Thema: Bulgursalat Rezepte gesucht
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jul 22 11:38:20 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02800 Sekunden