Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Ungeduldig, oder mache ich was falsch???
Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 12:00 Zum nächsten Beitrag gehen
Nina262 ist gerade offline  Nina262
Beiträge: 22
Registriert: Mai 2011
Junior Member
Hallo,
nach ca. 5 Wochen meines Kampfes gegen die Kilos musste ich heute morgen feststellen, dass die Waage, genau wie letzte Woche, wieder nicht runtergegangen ist. Stillstand bei 62,3kg seit 2einhalb Wochen und ich bin irgendwie genervt. Ich habe meine Ernährung umgestellt in der Zeit, habe angefangen Sport zu machen, mindestens jeden zweiten Tag (Mountainbike, Joggen,Walken, Inlineskaten), trinke jeden Tag knapp 4 Liter Wasser, aber außer, dass mir einige meiner Hosen wieder etwas weitergeworden sind, gibt es keinen feststellbaren Erfolg. Zumindest nicht, was die Waage angeht. Könnt Ihr mir aus Erfahrung sagen, woran das liegt, was ich vielelicht noch besser machen kann......
z.B. gibt es ja viele, die auf den Verzicht von Kohlenhydraten am Abend schwören. Aber was sollte man dann sinnvollerweise essen???

Schöne Grüße
Nina


Größe: 1,68m
Startgewicht 06.05.2011: 65,0kg
Zwischenstand 03.06.2011 62,0kg
Traumgewicht: 57,0kg
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479634 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ivee
Beiträge: 2799
Registriert: Januar 2010
Senior Member
Wenn du vorher keinen oder eher weniger Sport gemacht hast, dann hast du wohl Muskelmasse aufgebaut. Muskeln sind schwerer als Fett also kann das schon sein.

Wenn du an deinen Hosen merkst das sie weiter sind, ist das doch ein Beweis dafür das du trotzdem abgenommen hast. Man sollte sich nicht zu sehr auf Waage fixieren sonst verliert man schnell die Lust wenn sich da nix tut. Mess dich mit einem Maßband oder kuck nach deinen Hosen, dass ist zuverlässiger als deine Waage.



18.02.2013 98,4 kg
02.03.2013 93,6 kg
09.03.2013 92,7 kg

Etappeziel 06.05. 90 kg
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479635 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Sehe ich auch so. Zwischendurch treten auch immer mal solche Stillstandphasen auf. Das ist normal. Und irgendwann flutscht es dann wieder. Frustrierend finde ich diese Phasen auch. Nicht die Geduld verlieren!


Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479642 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 12:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elima ist gerade offline  Elima
Beiträge: 466
Registriert: Januar 2011
Ort: Wien
Senior Member
Mit deinem BMI bist du genau im Normalgewichtsbereich.
Seit ich da angelangt bin geht es auch sehr zäh. Ich denke, dass sich der Körper, wenn er nicht mehr zuviel hat nur mehr schwer von Kilos trennen kann. Möglicherweise ist ja das der Grund.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/93842/.png

Erstes Ziel 69 kg am 29.März 2011 erreicht!
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479643 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 12:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elima ist gerade offline  Elima
Beiträge: 466
Registriert: Januar 2011
Ort: Wien
Senior Member
Mit deinem BMI bist du genau im Normalgewichtsbereich.
Seit ich da angelangt bin geht es auch sehr zäh. Ich denke, dass sich der Körper, wenn er nicht mehr zuviel hat nur mehr schwer von Kilos trennen kann. Möglicherweise ist ja das der Grund.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/93842/.png

Erstes Ziel 69 kg am 29.März 2011 erreicht!
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479645 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
das mit dem Muskelaufbau wird zwar ogt behautet, ist aber so nicht ganz richtig.


Fakt ist: du baust in 5wochen sicher nicht soviel Muskelmasse auf, dass du davon zunimmst. (leider Crying or Very Sad )
Was die Gewichtszunahme bewirkt ist, dass der Körper aufgrund der gestiegenen Aktivität mehr Wasser (und ein paar anderer Stoffe wie Glykogen) einlagert..
An den Stellen wo wenig Fett über dem Muskel liegt, wirkt der Muskel dadurch deutlich größer. An Stellen mit viel Fett KANN es passieren, dass diese dadurch am Maßband auch mehr anzeigen.
Optisch sieht man aber zumeist wesentlich schlanker aus.
Aber wirklich viel ist das Alles in Allem nicht.
Meist max. 1 -1,5kg ... einfach eine Portion Reis mehr in der Woche und das Problem erledigt sich normalerweise von allein..
Und Muskulöser aussehen ist doch eigentlich immer willkommen Wink

ich kann dir/euch nur den Tipp geben, schaffe die Waage in den Keller.. wozu braucht man die denn?
die verwirrt einem doch nur.
den einen tag wiegt man 63, dann wieder 65 und dann aufeinmal wieder 61kg.. und nur weil der Wasserhaushalt so einiges hergibt, man vielleicht noch nicht auf Toilette war, und/oder gerade gegessen hat..
Klar weiß man das, aber wenn man die Zahl sieht vergisst man das doch meistens. Hat man abgenommen, freut man sich total, und macht vielleicht sogar den Fehler, sich dafür mit irgendeiner Art Essen zu belohnen. Frei nach dem Motto: Wow ich hab diese Woche 1kg abgenommen, da kann ich je endlich ein Stück Kuchen essen..oder so ^^
oder die Waage zeigt nicht weniger oder sogar mehr an, und schon ist man verzweifelt und denkt man macht es falsch..
also weg mit der waage^^
das einzige was wirklich wichtig ist ist doch das spiegelbild... bzw der hosenbund ^^
wenn weniger zu sehen ist, wird man wohl abgenommen haben, auch wenn die Waage was anderes sagt...

aber mal eherlich, wieso braucht "normalo" eine Waage. Das gewicht zu kennen bringt einem doch nicht wirklich was.
der Spiegel sagt einem doch ob man fett ist oder nicht..
und zur orientierung reicht es auch wenn man sich gelegentlich im schwimmbad wiegt...

ich würde so gern auf die sch*** Waage verzichten, blöderweise muss ich wegen dem Sport darauf achten..
Es sind leider Gewichtsklassen und keine Größenklassen, sonst wäre meine doofe Waage schon längst bei meinem größten Feind.. Soll der sich ärgern Very Happy
Macht doch nur die Psyche kaputt!!!

Am Besten misst man 1x im Monat seine Maße, und macht vielleicht sogar ein Foto, dann hat man einen guten Vergleich.


soo und da ich mich jetzt so über waagen aufgeregt hab,werd ich meine zumindest unpraktisch wegschaffen !!


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479694 ist eine Antwort auf Beitrag #479645] Fr, 17 Juni 2011 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nina262 ist gerade offline  Nina262
Beiträge: 22
Registriert: Mai 2011
Junior Member
Hi,
vielen Dank für Eure Antworten. Also prinzipiell weiß ich ja innerlich selber, dass ich nicht so viel auf die Aussage der Waage legen sollte, vor allem nicht, wenn die Hosen was anderes sagen. Manchmal wäre es einfach ein zusätzlicher Motivationsschub, aber da ich von Natur aus, Gott sei dank, ein sehr geduldiger Mensch bin, mache ich weiter so, versuche die Ernährung noch mehr zu optimieren und sportlich am Ball zu bleiben und sehen was passiert. Im übrigen habe ich ja Grund stolz zu sein, da ich seit 6 Wochen ein Situp Programm aus dem Netz mache (200situps) und morgen ist der Endtest, bei dem ich 200 schaffen sollte. Und da ich in den letzten Tagen bei den Übungen in der letzten Sequenz immer zwischen 130 und 180 geschafft habe, denke ich, habe ich Grund stolz zu sein:-)

Hat denn einer Erfahrung mit Kohlenhydratarmer Ernährung oder sonstoge schöne Tipps, was man wann essen sollte, was nicht und was gar nicht????

Schönes Weekend,
Nina


Größe: 1,68m
Startgewicht 06.05.2011: 65,0kg
Zwischenstand 03.06.2011 62,0kg
Traumgewicht: 57,0kg
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479710 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 23:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
schaffst du auch die 100 liegestütze von der selben seite Wink

aber echt super,, bin mir sicher das du es schaffst... ist ne reine motivations und kopfgeschichte...

zuhause z.b schaffe ich nur gute 20 LS, im training hingegen auch deutlich mehr- 50- 60 ...oder sogar 5-6 mit klatschen...
also reine kopfsache..

wenn du 170 schaffst dann machen die 30 auch kaum einen unterschied ^^...

aber respekt.. bleib dran, weiter so !!!


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479711 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Fr, 17 Juni 2011 23:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
bzgl der kohlenhydrate...

magst du denn fleisch und eier?

wenn du wie ich eher auf grünzeugs und getreide stehst dann würde ich die finger von low carb lassen, denn das macht nur sehr viel stress....
einfach immer die kcal im auge behalten, die KH- portionen etwas verkleinern
und vorallem sinnlose zucker meiden..

essen solltest du...seehhhrrr viiiieeeel gemüse, viel heimisches obst (bei südfrüchten vorsichtig sein)...
und vorallem so regelmäßig wie es nur geht...
das sind denk ich die grundvoraussetzungen..

alles andere sind "feinheiten" die man individuell anpassen sollte


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479744 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CoxOrange ist gerade offline  CoxOrange
Beiträge: 967
Registriert: März 2011
Ort: Kiel
Senior Member
Huhu! Warum muss man bei Südfrüchten vorsichtig sein? Shocked Wusste ich nicht. Ich esse so gern Ananas und Melone.

Körpergröße 1,75
Start im Februar 2011 mit 83 Kilo
1. Ziel U80 erreicht am 06.05.11
2. Ziel U75 erreicht am 03.07.11
Wunschgewicht 70 oder drunter Smile

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/97123/.png

CoxOranges Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479769 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
weil die oft viel zucker enthalten...
also 1kg bananen sollte man sich lieber verkneifen...

und es gibt tatsächlich ein paar exoten die sehr kalorienreich sind..

aber melone ist fast nur wasser... vorallem wassermelone..^^

vorsichtig soll heißen. lieber nachschauen wieviel kcal das ganze hat, bevor man ohne reue alles massenweise ist...

aber nur wegen einer banane wird keiner dick Wink


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479781 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 18:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

also 1kg bananen sollte man sich lieber verkneifen...

Wieso, von 1kg Bananen ist man auch ordentlich satt, in gegensatz z.b. zu Äpfeln. Wichtig ist ja nciht nur wieviel Energie was hat, sondern auch wie gut was satt macht.
Da finde ich Bananen Top. Bananen waren bei meiner Abnahme jedenfalls ein der Joker schlechthin (neben Kartoffeln)


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479794 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
mir viel jetzt auf anhieb nichts anderes so kcal reiches ein...

aber so satt machen bananen auch nicht...
ich steh diesbezüglich total auf kiwis ^^


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479795 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
besseres Beispiel sind dann eher Früchte die nicht soviel Ballstoffe haben. Spontan fallen mir Weintrauben oder Kirschen ein. Die haben zwar etwas weniger Kcal als Bananen, machen aber praktisch gar nicht satt. Jedenfalls mich nicht.

Aber die Kirschzeit ist zu kurz um sie ungenutzt verstreichen zu lassen Rolling Eyes


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479800 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
stimmt jetzt wo du es sagst...

aber weintrauben haben einen entscheidenten vorteil..

einfrieren und man hat immer ein super erfrischendes bonbon im haus Very Happy


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479801 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 22:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
besseres beispiel für südfrüchte bei denen man vorsichtig sein sollte

dattel (280kcal/100g)
avocado (217kcal/100g)


da sind dit trauben mit ~70 kcal ja fast noch "günstig" Very Happy


nichts desto trotz.. obst ist IMMER eine gute wahl...


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479803 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

da sind dit trauben mit ~70 kcal ja fast noch "günstig"

Dafür ist es aber eben praktisch wie Saft


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479804 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
ich kauf ja immer die mit kernen, esse aber die kerne nicht mit..
d.h ich muss jede traube einzeln entkernen..
naja für 100g bin ich da zumindest eine weile beschäftigt... Laughing


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479807 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 23:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich esse die Kerne mit Embarassed Aber bei Kirschen ist das die Bremse, so esse ich in der Saison nur ein Pfund am Tag Smile

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479810 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
die kerne sollen ja angeblich super für die verdauung sein ...
also mach dir nichts draus...

zu kirschen... momentan sind die mir leider echt zu teuer Sad
aber schon als kind fand ich kirschen immer sooo lecker, dass ich die kerne blank gelutscht hab..
da bist du schnell ein paar stunden mit deinem pfund beschäftigt ^^

obwohl ja essen keine beschäftigungstherapie sein sollte


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479813 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich wohne ja praktisch neben dem alten Land und die Obstbauern stehen hier auf dem Markt. Kirschen kosten hier 4 Euro/kg. Da kann man nciht meckern

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479816 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] Sa, 18 Juni 2011 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked

heute im rewe im angebot: 5,50€


Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479873 ist eine Antwort auf Beitrag #479816] So, 19 Juni 2011 14:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nina262 ist gerade offline  Nina262
Beiträge: 22
Registriert: Mai 2011
Junior Member
Hallo,
Bananen fallen bei mir so ziemlich flach, da ich eine Unverträglichkeit dagegen habe. Genau wie bei Tomaten und Salatgurken (zu Zeiten von EHEc manchmal nichtmal so schlecht:-)).
Was mich aber jetzt wundert, bezüglich der Ernährung ist der Hinweis mit den Kartoffeln. Also ich habe viel gelesen, aber überall eigentlich nur, dass man Kartoffeln, Reis und Nudeln (die mir auch einleuchtend sind von den drei Sachen) möglichst weglassen sollte. Andererseits liest man, dass Reis und Kartoffeln gut sind zum Entwässern und ich muss zugeben, ich liebe Kartoffeln und mag auch gerne Reis. Also, sollte man das nun eher weglassen oder nicht???
Übrigens hab ich meine 200 Situps gestern erfolgreich geschafft, also 6 Wochenprogramm beendet. Nun starte ich gleich mit dem 6-Wochen Programm für 100 Liegestütze und danach für 200 Kniebeugen :-D
Und am Donnerstag gehts mit meinem Schatzi 4 Tage nach Berlin. Freu mich so. Endlich mal nur wir zwei, keine Arbeit, keine Kids :-) Hat einer Tipps, was man supergut in Berlin machen kann???

Grüße


Größe: 1,68m
Startgewicht 06.05.2011: 65,0kg
Zwischenstand 03.06.2011 62,0kg
Traumgewicht: 57,0kg
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479874 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] So, 19 Juni 2011 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Mann sowieso immer alles essen, auch nudeln und reis machen gut satt, vor allem in der Vollkornvariante.
Aber 1kg Kartoffeln (ausgehend von den rohen) haben nur ca. 600 Kcal. Die Energiedichte ist hat recht gering, da schafft man gar nicht so viel von zu essen.
Wenn ich Nudeln oder Reis esse, esse ich einiges mehr



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479881 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] So, 19 Juni 2011 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
balbC ist gerade offline  balbC
Beiträge: 526
Registriert: Dezember 2010
Senior Member
und auch hier.. die menge machts...

klar, wenn ich kartoffeln nur als pommes esse, dann machen sie dick.
und nudeln auch vorallem wenn ich noch dick sahnesoße dazu esse...
am besten nudeln reis und kartoffelnprodukte als beilage betrachten..
kartoffeln im urzustand z.b als pellkartoffeln sind aber als hauptzutat unbedenklich..(siehe ossos bsp)



Re: Ungeduldig, oder mache ich was falsch??? [Beitrag #479883 ist eine Antwort auf Beitrag #479632] So, 19 Juni 2011 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20897
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ausserdem ist ja auch immer die Frage was es sonst noch so gibt. Wenn man immer eine ordentlich Portion Gemüse dabei hat, dann isst man ja keine Unmengen.
Klar macht Spagetti mit einer Bolgnese ist enspechend Kalorienreich. Aber einen Paste mit viel Gemüse eben nicht. Mit Reis das gleiche. Klassische asiatische Rezepte wo das Gemüse Im Mittelpunkt stehen machen auch mit weißem reis nicht fett.
Ich finde man muss immer das gesamte Bild im Blick behalten.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Abnehmen mit Bioresonanz
Nächstes Thema: New York Diät - David Kirsch
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Nov 23 02:01:31 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03199 Sekunden