Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Abnehmen mit dem Cross-Trainer (Fragen über Fragen )
icon6.gif  Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480787] Sa, 25 Juni 2011 15:40 Zum nächsten Beitrag gehen
ray1892 ist gerade offline  ray1892
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2011
Junior Member
Allen ein wunderschönen guten Tag,

Ich habe mich vor so 2 Wochen so im Spiegel angeschaut und musste mir sagen: Junge du musst an dir arbeiten. Gesagt getan. Ich bin nun mit meinem Abitur fertig und werde im Oktober anfangen Informatik zu studieren. Ergo: Ich habe jetzt extrem viel Zeit und mein Ziel in dieser Zeit ist von meinen jetzigen 107-110kg (unsere Wage spinnt ein Bischen die gibt immer etwas anderes an deshalb 107-110kg ^^), bei einer Statur von ~1,90m, auf 90-95kg zu gelangen.

Nun hab ich mich also heute mal hingesetzt und in meinem G-Mail Account per Documents Tool eine Exel Datei gemacht die einen Plan auflistet, was ich an welchem Tag zu machen hab und wie viel ich an jedem neuen Tag wiege ( so als kleine Motivation Hilfe ).

Kurze Angabe dazu:
Hab es zur Zeit so eingeteilt:
MO/MI/FR/SO: Cross-Trainer
DI/DO: Krafttraining nach der "Kieser-Methode" (weiß nicht genau wie sich das schreibt), dabei macht man pro Set 6-9 "pushes", wobei jeder "push" 10sec dauern soll. Dh. z.B. beim Bank drücken: In 5sec das Gewicht runter zur Brust und 5sec das Gewicht wieder nach oben. Dabei werden die Muskeln richtig angestrengt. Gewicht sollte so gewählt sein dass man eben 6-9 "pushes" machen kann. Schafft man 9 "pushes" fügt man Gewicht hinzu. Hoffe ist verständlich was ich meine Wink
Samstags hab ich dann zu meinem "Sünden-Tag" ernannt. D.h. an dem Tag mach ich absolut Garnichts und erlaube mir mal vielleicht ne Pizza oder etwas in der art.

Mein Essens-Plan ist hauptsächlich nach der "Schlank im Schlaf" Diät orientiert. Dh: Morgens Kohlenhydrate, Mittags Kohlenhydrate und Eiweiße und Abends nur Eiweiße. Gegessen wird jeweils in 5h abschnitten. Dazwischen sind meines Wissens nach nur Wasser und vil. eine Frucht erlaubt.

Sooo. Ihr seht, ich hab im Großen und Ganzen was die Sache Essen/Kraft-Training anbelangt schon alles recht gut geplant. Die große Frage ist jedoch bei mir Cross-Trainer. Ich kenne mich mit dem Ding leider absolut nicht aus.

Zur Zeit habe ich es so geplant das ich an den oben genannten 4 Tagen jeweils 15min auf den Cross-Trainer gehe bei Stufe 9 auf der ich 17-17,5km/h aufrecht halte. Doch dies kommt mir irgendwie "falsch" vor Very Happy Keine Ahnung wie ich dass da genau machen soll. Hab gelesen das 60min das optimale sein soll doch ich kann mir ehrlich nicht vorstellen 60min auf diesem Teil zu laufen.
Also: Wie lange, auf welcher Stufe, bei wie viel km/h bzw. bei welcher Herzfrequenz soll ich auf dem Cross-Trainer laufen um das maximale Abnehm-Ergebniss zu erhalten? Es geht mir ja nicht um erlangen von Kondition, sondern nur ums abnehmen. Kann mir das einer sagen?

Habe nun noch eine 2. kleine Frage zum Thema essen. Ich mache, wie bereits gesagt, diese "Schlank im Schlaf" Diät. Mein Problem bei dem ganzen: Ich bin ein extremer Lang-Schläfer und stehe deswegen meistens erst zwischen 12Uhr und 14Uhr auf. Nun meine Frage: Soll ich, wenn ich so spät aufstehe, das Frühstück was NUR Kohlenhydrate beinhaltet überspringen und direkt zum Mittagessen mit Kohlenhydrate + Eiweiße übergehen? Oder soll ich das Kohlenhydrat Frühstück nehmen und auf das Mittagessen mit Eiweiß + Kohlenhydrate verzichten? Eins von beidem muss da ja ausfallen, sonst würde ich erst gegen 22/23Uhr zu Abend Essen Very Happy (5h regel und so Smile ) und dass ist dann auch nicht mehr Gesund! Ach btw noch kurz: Hab mir in mein Plan geschrieben dass ich mir am Tag ein Redbull erlauben kann (ist ein Lidl Redbull nicht original) und zu den verschiedenen Essen ein Soft-Getränk (meist Cola-Light oder Fanta-Light, oft zusammen gemischt für ne Spezi-Light) und zwischendurch eigentlich nur Wasser (trinke 4-6l Wasser am Tag).

Ach ja als aller letzes noch: Ich lebe hier auf so nem Berg und wir haben nur ein Auto was von meinem Vater benutzt wird und dadurch nie hier ist. Ergo: Ich komm hier nicht runter und sitze aus dem Grund eigendlich den ganzen Tag nur blöd vor dem PC oder lese irgendetwas. Ist also nicht so das ich im Alltag viel rumlaufe + den Sport mache, sondern eig nur den Sport an sich mache und sonst nichts!

So das wäre es dann im Grunde auch gewesen. Ich hoffe ich konnte euch so ein überblick über meine Pläne verschaffen und würde gerne wissen was ihr davon haltet und würde mich freuen wenn einer meine Fragen beantworten könnte.

Mit freundlichen Grüßen
- Ray

PS: Bei Nachfrage kann ich euch gerne mal die Exel Datei geben, dann könnt ihr euch die noch anschauen.

[Aktualisiert am: Sa, 25 Juni 2011 15:44]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480788 ist eine Antwort auf Beitrag #480787] Sa, 25 Juni 2011 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Also: Wie lange, auf welcher Stufe, bei wie viel km/h bzw. bei welcher Herzfrequenz soll ich auf dem Cross-Trainer laufen? Kann mir das einer sagen?

Das kann dir auch niemand sagen, die HF ist individuell. Ohne Kenntnis der maximalen HF ist die Zahl bedeutungslos.
Du kanst die KF aber bebachten um eine gefühl für die Belastung zu bekommen, bzw verschiedene Trainings miteinander zu vergleichen. danach trainieren kannst du nicht.
Die Stufen sind auch bei jedem Gerät anders. Wenn du anfänmgst musst du erstmals übrhaupt ein Gefühl für die Sache finden. 15 min sind natürlich nix.
Ich würde dir raten eine Suffe zu wählen die dich schon etwas fordert, du aber nach dem Training nicht völlig fertig bist. Und dann jede Woche die Trainings z.b. um 5 min verlängern. Wenn du ne so 45 min schaffst, dann kann man auch dran denken mal Frrge in Training zu bringen und auch mal kürzere Anschnitte härter trainieren.



Zu Frage 2 sag ich nix, weil ich SIS sowieso für Unsinn halte.-


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480789 ist eine Antwort auf Beitrag #480788] Sa, 25 Juni 2011 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ray1892 ist gerade offline  ray1892
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2011
Junior Member
osso schrieb am Sa, 25 Juni 2011 15:50

15 min sind natürlich nix.
Ich würde dir raten eine Suffe zu wählen die dich schon etwas fordert, du aber nach dem Training nicht völlig fertig bist. Und dann jede Woche die Trainings z.b. um 5 min verlängern. Wenn du ne so 45 min schaffst, dann kann man auch dran denken mal Frrge in Training zu bringen und auch mal kürzere Anschnitte härter trainieren.

Zu Frage 2 sag ich nix, weil ich SIS sowieso für Unsinn halte.-



Wie viele Minuten soll ich den machen, was meinst du? 30min? und dann wie du sagst wöchentlich um 5min Steigern bis ich bei 45min angelangt bin? Und btw. wann soll ich am besten auf den Cross-Trainer gehen? Direkt 1-2h nach dem aufstehen, oder eher Abends/Mittags?

Und darf ich fragen wieso du nichts von SIS hällst Smile ? Was würdest du mir den anstelle von SIS empfehlen?

Mfg
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480790 ist eine Antwort auf Beitrag #480787] Sa, 25 Juni 2011 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Wie viele Minuten soll ich den machen, was meinst du? 30min?

Du musst ja damit anfangen was du kannst, wenn du 30 min schaffst, sehr gut. Wenn nicht dann man das was geht, ohne dich tot zu machen.
Du stehst ja am Anfang einer Entwicklung und so du startest ist nicht so wichtig. Wichtiger ist das es voran geht.


Zitat:

Und btw. wann soll ich am besten auf den Cross-Trainer gehen? Direkt 1-2h nach dem aufstehen, oder eher Abends/Mittags?


Wann du Lust hast Smile

Zitat:

Und darf ich fragen wieso du nichts von SIS hällst

ZU viele Regeln die erhnärhungswissenschaftlich nicht begründet sind und einfach nur das Leben schwer machen. Was z.b. erst zu deiner Frage führt.

Zitat:

Was würdest du mir den anstelle von SIS empfehlen?

Gabz normale "gesunde" Ernährung die auf deine persönlichen Vorlieben abgestimmt ist. Du musst ja bedenken du musst dich für den Rest deines Lebens so, oder so ähnlich, ernähren.
Da gibt es viel Möglichkeiten. Aber klar frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, eher fettarmes Fleisch und Milchprodukte sind sinnvolle Bausteine


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480791 ist eine Antwort auf Beitrag #480789] Sa, 25 Juni 2011 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
ray1892 schrieb am Sa, 25 Juni 2011 15:55

osso schrieb am Sa, 25 Juni 2011 15:50

15 min sind natürlich nix.
Ich würde dir raten eine Suffe zu wählen die dich schon etwas fordert, du aber nach dem Training nicht völlig fertig bist. Und dann jede Woche die Trainings z.b. um 5 min verlängern. Wenn du ne so 45 min schaffst, dann kann man auch dran denken mal Frrge in Training zu bringen und auch mal kürzere Anschnitte härter trainieren.

Zu Frage 2 sag ich nix, weil ich SIS sowieso für Unsinn halte.-



Wie viele Minuten soll ich den machen, was meinst du? 30min? und dann wie du sagst wöchentlich um 5min Steigern bis ich bei 45min angelangt bin? Und btw. wann soll ich am besten auf den Cross-Trainer gehen? Direkt 1-2h nach dem aufstehen, oder eher Abends/Mittags?

Und darf ich fragen wieso du nichts von SIS hällst Smile ? Was würdest du mir den anstelle von SIS empfehlen?

Mfg



Hi Ray,
weil SiS Humbug und Hokuspokus ist, mehr nicht. Lies dich doch mal hier im Forum ein, da wirst du genug Infos finden Smile.
Du willst doch dauerhaft abnehmen, so dass du dein Gewicht auch halten kannst, oder?
Also ernähr dich ausgewogen und gesund und ein wenig kcal-reduziert und dann läufts auch.
Was bringt dir ne Abnahme durch irgendeine Diät (kannst SiS auch durch jede x-beliebige Diät austauschen), die dich zwar abnehmen läßt, aber die du ja nicht ewig so weiterführen kannst. Ergo: alte Muster, in die du wieder reinfällst und durch die du wieder zunehmen wirst.
Bedenke auch: jetzt hast du frei und genug Zeit, aber wenn du mit deinem Studium beginnst, ist die Zeit knapper. Auch und gerade dann solltest du weiterhin sportlich tätig sein um das verlorene Gewicht auch weiterhin fern zu halten Wink.

Wünsch dir viel Erfolg!


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480794 ist eine Antwort auf Beitrag #480791] Sa, 25 Juni 2011 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ray1892 ist gerade offline  ray1892
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2011
Junior Member
Dingeli schrieb am Sa, 25 Juni 2011 16:14


Bedenke auch: jetzt hast du frei und genug Zeit, aber wenn du mit deinem Studium beginnst, ist die Zeit knapper. Auch und gerade dann solltest du weiterhin sportlich tätig sein um das verlorene Gewicht auch weiterhin fern zu halten Wink.
Wünsch dir viel Erfolg!


Darüber mach ich mir keine großen Sorgen Smile Ich habe ein Fitness Center in meiner Uni wo ich 100% hingehen werde Very Happy Und dann auch noch meistens mit meinem Kollegen, der zufällig direkt in der nähe (30min Zug fahrt) von mir studieren wird. Wohnen dann vermutlich auch zusammen Smile Und danke.

Also ihr meint SIS=blödsinn und meint eine Ausgewogene Ernährung ist das A und O. Im Grunde bedeutet dass dann was? Nicht zu viel süßes, Salat/Gemüse/Obst in jedem Essen dabei haben und nicht all zu Fett/Kalorien haltiges essen?

Danke für eure Hilfen bis jetzt Smile
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480795 ist eine Antwort auf Beitrag #480787] Sa, 25 Juni 2011 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Nicht zu viel süßes, Salat/Gemüse/Obst in jedem Essen dabei haben und nicht all zu Fett/Kalorien haltiges essen?

Genau, vor allem die Kombi Zucker/Fett ist "böse". Und tücksich sind natürlich auch süße Getränke. Weil relativ viel Energie die kaum Sättigung bringt.
Im Prinzip ist das ganz einfach. In der Praxis muss man es aber eben erst mal umsetzen. Z.b. eben selber kochen mit frischen Produkten. Und man muss ja auch die Sachen rausfinden die einem so gut schmecken das man es nicht als Verzicht empfindet so zu essen.
Das ist schon Herausforderung da beständig dran zu bleiben.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480796 ist eine Antwort auf Beitrag #480795] Sa, 25 Juni 2011 17:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ray1892 ist gerade offline  ray1892
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2011
Junior Member
osso schrieb am Sa, 25 Juni 2011 16:57

Zitat:

Nicht zu viel süßes, Salat/Gemüse/Obst in jedem Essen dabei haben und nicht all zu Fett/Kalorien haltiges essen?

Genau, vor allem die Kombi Zucker/Fett ist "böse". Und tücksich sind natürlich auch süße Getränke. Weil relativ viel Energie die kaum Sättigung bringt.
Im Prinzip ist das ganz einfach. In der Praxis muss man es aber eben erst mal umsetzen. Z.b. eben selber kochen mit frischen Produkten. Und man muss ja auch die Sachen rausfinden die einem so gut schmecken das man es nicht als Verzicht empfindet so zu essen.
Das ist schon Herausforderung da beständig dran zu bleiben.


Süße Getränke. Meinst damit auch Light Getränke? Wie gesagt nehme normalerweiße zu jeder Mahlzeit ein Glas mit einem Süßen Getränk. Morgens nen Saft Mittags/Abends eine Cola/Fanta-Light
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480802 ist eine Antwort auf Beitrag #480787] Sa, 25 Juni 2011 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
nein, ich meinte zuckerhaltige Getränke.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480805 ist eine Antwort auf Beitrag #480802] Sa, 25 Juni 2011 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ray1892 ist gerade offline  ray1892
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2011
Junior Member
Alles klar, vielen Dank.

Summa summarum: Es hört sich alles nicht falsch an was ich sage. Ihr ratet mir aber persönlich ab nach der SIS Ernährungsumstellung zu gehen. Cross-Trainer sollten 30min aufwärts sein und das bei möglichst hoher Belastung, bzw. die mir genähm ist und mich auch 30min durchlaufen lässt.

An und für sich habt ihr das gesagt, ja Smile ?

Gut dann setz ich das Ganze nun mal um. Wünscht mir Glück dass ich meine 90-95kg erreiche. Ich halt euch auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen
- Ray
Re: Abnehmen mit dem Cross-Trainer [Beitrag #480806 ist eine Antwort auf Beitrag #480787] Sa, 25 Juni 2011 18:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20745
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
im Prinzip wirst es sogar auch mit SIS funktionieren, zumindest abzunehmen. Es macht es halt nur unnötig Schwierigkeit und damit schwerer durchzuhalten.
Aber mit dem Sportprogramm und einer vernünftigen Ernährung klappt das auf jedem Fall. Du musst halt auf Dauer schauen wo du die Motivation für den Sport herholst.
Kieser und Crosstrainer finde ich persönlich jetzt nicht so spannend. Aber das ergibt sich vielleicht. Wenn man erst mal weniger wiegt dann hat auch mehr Möglichkeiten


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Abnehmen ohne Sport??
Nächstes Thema: Den Stoffwechsel messen ?!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Sep 22 01:19:55 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02582 Sekunden