Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Fischfilets richtig braten
Fischfilets richtig braten [Beitrag #482345] Di, 05 Juli 2011 10:18 Zum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
Hallo,

ich kriegs einfach nicht hin. Rolling Eyes

Ich esse ja sehr gerne Schollenfilets .
Nun sind die ja bekanntlich ziemlich dünn und platt.
Wenn ich sie in die Pfanne lege ziehn die sich sofort zusammen,
werden klein und rundlich Crying or Very Sad uargh, ich mache was grundsätzlich falsch.

Pfanne zu heiss ? Wie ist die richtige Temperatur ? Habe Gas.
Falsche Pfanne ? Ich mag den Buttergeschmack , nehme also Butter
bei eher weniger Temperatur, spritzt aber wegen dem Wasseranteil.
Butterschmalz ? Das wird sicher heisser. Oder die Filets mit irgendwas beschweren ?
Und dann die Sache mit dem Umdrehen ohne Bruch ?? Rolling Eyes

Wie bändige ich meine Fische in der Pfanne ?
Wie macht ihr eure Fischfilets ?

Brauche dringend Tipps, und wenn ihr Rezepte habt ...immer her damit Razz


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Fischfilets richtig braten [Beitrag #482348 ist eine Antwort auf Beitrag #482345] Di, 05 Juli 2011 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20732
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Schollenfilets brate ich garnicht, weil ich ganze Schollen esse. Das ist wahrscheinlich wirklich nciht einfach.

Zitat:

Ich mag den Buttergeschmack , nehme also Butter

Besser ist Butterschmalz nehmen. Ich selber brate in wenig öl an und automatisiere das dann mit Butter. Die gebe ich erst nach 2/3 der Bratzeit dazu.


Zu heiß ist aber auch falsch, das flockt das EW aus


Zitat:

Oder die Filets mit irgendwas beschweren ?

Mache ich bei Filets wo ich die Haut kross haben möche. Ich drücke die mit dem Pfannenheber runter,. Ich hab aber schon mal im TV gesehen das einer richtig ein andere Pfanne raufgelegt hat. Hab ich mich aber nicht getraut


Zitat:

Wie macht ihr eure Fischfilets ?

Ich brate wie gesagt gerne Filet mit Haut. Ich mehliere sie leicht, fett hin oder her Wink der Fisch hat sonst ja praktisch kein Fett.
Dann brate ich sie auf der Hautseite in wenig Öl bei mittlere Hitze fast fertig. Wenn sie fast gar sind tue ich etwas Butter in Pfanne und drehe den Fisch um,. Die Pfanne nehme ich dann sofort vom Herd und lasse den Fisch dann gar ziehen, so das er nicht trocken wird


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Fischfilets richtig braten [Beitrag #482364 ist eine Antwort auf Beitrag #482345] Di, 05 Juli 2011 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
Danke Osso, ich probiere das mal mit dem Fett und der Butter.

Ich kaufe die Schollenfilets auch immer mit Haut . Das kann ich mir
beim Händler aussuchen. Der Fisch ist dann saftiger.

Plattdrücken werde ich auch mal probieren Very Happy
Das stelle ich mir aber schwierig vor bei mehreren Filets in der Pfanne.
Oder doch noch Pfanne drüber ? Jo.

Wie siehts aus mit dem würzen ? Salz erst zum Schluss oder hinterher?
Marinieren tue ich nicht. Ist das richtig ?
Zitrone erst auf dem Teller manchmal gar nicht.

Mehlieren ist gut.Dazu musst du aber vorher würzen , oder ?
Eihülle soll auch beliebt sein. Stelle ich mir auch lecker vor.
Dicke Panaden kommen mir an keinen Fisch, soll ja auch noch danach schmecken.

Ich hab immer Probleme abzuschätzen wie lange ich ihn auf der ersten Seite liegen lasse. Ich denke mal er müsste noch leicht glasig sein. Dann umdrehen und nur
noch in der Pfanne ziehen lassen ?


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Fischfilets richtig braten [Beitrag #482387 ist eine Antwort auf Beitrag #482345] Di, 05 Juli 2011 11:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20732
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Wie siehts aus mit dem würzen ? Salz erst zum Schluss oder hinterher?

Ich mache es vorher, aber wirklich im letzten Moment.
Zitat:


Marinieren tue ich nicht. Ist das richtig ?

Ja, säuern hat man früher gemacht, ist aber bei frischem Fsich unnötig

Zitat:

Mehlieren ist gut.Dazu musst du aber vorher würzen , oder ?

Genau deshalb salze ich vorher, mehlieren und dann ab in die Pfanne.

Zitat:

Ich hab immer Probleme abzuschätzen wie lange ich ihn auf der ersten Seite liegen lasse. Ich denke mal er müsste noch leicht glasig sein. Dann umdrehen und nur
noch in der Pfanne ziehen lassen ?

Das ist in der tat ein bisschen kniffelig. Bei mir darf es grade nciht mehr glasig sein, sonst bekomme ich den Fisch von meiner Frau zurück.
Man sieht ja wie in der Pfanne wie der Fisch gar wird. Bzw. man sieht das wie der rohe Kern immer kleiner wird. Und wenn das so gut gut Halfe gar ist, da drehe ich den Fisch um, die restwärme der Pfanne reicht dann zu um den fertig garrziehen zu lassen.
Das musst du einfach probieren bis du ein Gefühl dafür bekommst
Das hängt ja auch vin der Dicke des Fisches ab. Das klappt beim ersten Mal wahrscheinlich nicht optimal.
Bei der Scholle wird es eher sehr schnell gar sein und leider wird weil das Filet so dünn ist auch eher schwierig.
Aber wenn du das mit Schollenfilet hin bekommst, dann ist jeder andere Fisch einfach Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Fischfilets richtig braten [Beitrag #483166 ist eine Antwort auf Beitrag #482345] Sa, 09 Juli 2011 23:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bienchen0813 ist gerade offline  bienchen0813
Beiträge: 56
Registriert: Juni 2011
Ort: im Moor
Member
Danke Osso, morgen gibts Scholle
Ich freue mich auf Kochen Smile


Liebe Grüsse,

Bienchen


--------------------------------------------------

Grösse 164 cm

aktuelles Gewicht: 66,6 kg

2007 Höchstgewicht 84,5 kg
----> 2009 runter auf 66-67 Kg
momentan Stillstand.
Wunschgewicht: 60 kg bis Weihnachten
Re: Fischfilets richtig braten [Beitrag #483193 ist eine Antwort auf Beitrag #482345] So, 10 Juli 2011 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20732
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Dann hoffe ich das alles klappt oder es auf jeden Fall ein Stück besser geht. Denn Garpunkt optimal zu treffen braucht vielleicht mal 2-3 Versuche

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: BalbC`s Diätrezepte
Nächstes Thema: BrigitteDiät-Rezepte?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Sep 16 08:03:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02386 Sekunden