Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Abnehmen im TV
Abnehmen im TV [Beitrag #484863] Di, 19 Juli 2011 14:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Am Samstag, 23.07.11 kommt im ZDF um 13:55 Uhr die erste Folge
einer 3-teiligen Dokumentation, heißt

"Fett weg! Satt essen und abnehmen"

Folge 2 und 3 jeweils am darauffolgenden Samstag.

Mal sehen, wie die Doku aufgemacht ist, manchmal kann sowas
ganz interessant und motivierend sein.


LG
Cocinera
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #484952 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Di, 19 Juli 2011 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich liebe solche Sendungen. Danke für den Tipp. Hoffentlich kann man die auch online nochmal sehen.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #484955 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Di, 19 Juli 2011 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Gerne Nanni!

Das wird bestimmt in die ZDF-Mediathek übernommen!
Guck, hier sind schon einige Sendungen zu dem Thema online zu sehen.


LG
Cocinera
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #485889 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] So, 24 Juli 2011 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Super, danke. Das werde ich mir jetzt bei diesem Herbstwetter zu Gemüte führen!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #485890 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] So, 24 Juli 2011 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Ich hab's mir angesehen, fand es nicht schlecht und bin gespannt auf die beiden weiteren Folgen.
Man setzt hier - neben Bewegung - auf die Energiedichte von Lebensmitteln, das scheint mir eine logische Sache zu sein und intuitiv gut umsetzbar.


LG
Cocinera
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #485895 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] So, 24 Juli 2011 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ja, das stimmt. Prinzipiell achte ich auch da drauf, andererseits sind es (bei mir) gerade die Lebensmittel mit hoher Energiedichte, die lange sättigen, sprich kohlenhydtratreiche Beilagen (Brot, Nudeln, Reis, Bulgur etc.).
Alle diese Lebensmittel sin "rot", dennoch für mich sehr wichtig um lange satt zu bleiben und ich esse sie täglich. Ich denke wichtiger ist die Portionsgröße und das Verhältnis energiereiche:energiearme Lebensmittel.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #485915 ist eine Antwort auf Beitrag #485895] So, 24 Juli 2011 19:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Will-unter-30% ist gerade offline  Will-unter-30%
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2011
Junior Member
Hallo und guten Abend,

ich habe die Sendung auch gesehen - sogar mein ansonsten eher skeptischer Mann hat interessiert mitgeschaut. Ich finde das Format sehr gelungen. Sowohl die "Kandidaten" sind sehr sympatisch und ein guter Mix also auch das Beraterteam macht es richtig gut und auf die persönlichen Situationen abgestimmt.
Mich hat total schockiert, wie niedrig der Grundumsatz der 84 kg wiegenden 15-jährigen ist - das ist echt der Hammer!

Mit dem Prinzip der Nährwertdichte hab ich mich noch nicht beschäftigt - das war für mich neu. Auf Kohlenhydrate wie Nudeln, Kartoffeln oder Brot wollte ich keinesfalls verzichten - aber ich esse es in bewussten Mengen und wo möglich in Vollkornform. Das ist dann wohl o.k. und hätte auch den Segen des Herrn Professor.
Bin sehr gespannt, wie es im 2. und 3. Teil weitergeht. In der ZDF-Mediathek kann man ja schauen, falls man es im TV nicht gesehen hat.

LG, Gabi - die im Wesentlichen ihr erreichtes Gewicht von jetzt um die 66 kg bei 175 cm halten möchte - d.h. ich bleib bei meiner Ernährungsumstellung und halte mein Gewicht seit 1 Jahr...
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #485918 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] So, 24 Juli 2011 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Na, das bedeutet doch, dass du es richtig machst!! Thumbs Up

Ich finde auch, dass die Sendung gut aufgemacht ist, nicht so reißerisch, wie das die privaten Sender immer machen.

Ja, der niedrige Grundumsatz des 15-jährigen Mädchens hat mich auch verblüfft.
Aber mit der Wassergymnastik scheint sie's ja in den Griff zu kriegen.
Ich drücke ihr wirklich die Daumen, wie den anderen Teilnehmern natürlich auch.


LG
Cocinera

[Aktualisiert am: So, 24 Juli 2011 20:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen im TV [Beitrag #485951 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] So, 24 Juli 2011 22:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20732
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ja, das stimmt. Prinzipiell achte ich auch da drauf, andererseits sind es (bei mir) gerade die Lebensmittel mit hoher Energiedichte, die lange sättigen, sprich kohlenhydtratreiche Beilagen (Brot, Nudeln, Reis, Bulgur etc.).

Ich denke der Prof. überzieht da schlicht einen wichtigen Punkt. er behauptet ja quasi, was in den Lebensmitteln drin ist, spielt keine Rolle, Hauptsache viel Volumen.
So blöd ist der Körper nun auch wieder nicht, Man wieder dann zwar erstmal "satt", hat dann aber auch ganze schnell wieder Hunger.
Anderseits wenn das Volumen nicht da ist, sprich Gemüse, ist man von den Energierechen Nahrungsmitteln automatisch mehr.
In diesen Serien muss da aber eben jeder seien Methode als Heillehre verkaufen. Wobei das was ich gesehen habe, nciht so schlecht war


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486402 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Mi, 27 Juli 2011 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mirabelle
Beiträge: 3553
Registriert: Mai 2008
Senior Member
Ich hab es mir inzwischen auch angesehen, weil ich eure Beiträge hier gelesen habe. Ich fand es nicht so dolle. Werde mir aber die nächste Folge noch ansehen, vielleicht ändert sich dann mein Eindruck ja noch.
Ich weiß nicht, ob das mit der Energiedichte so die Lösung ist. Wie Osso schon sagte. Wenn man nur Salat isst, hat man viel schneller wieder Hunger. Und das führt dann dazu, dass man mal hier mal da was in den Mund steckt.
Ich brauche jedenfalls Vollkornbrot, Kartoffeln und Co. Ist aber vielleicht auch für Vegetarier nochmal was anderes, weil ohne Fleisch und Fisch nicht so viel übrig bleibt zum Sattmachen.

Ich finde, es ging schon ein bisschen in Richtung "Verteufelung" von Vollfett-Produkten. Z.B. der Frischkäse, der mit 160kcal pro 100g angegeben wurde, wenn ich mich richtig erinnere. Damit ist es schon eher eine leichte Variante und keine Doppelrahmstufe. Und ich denke persönlich, dass kann man guten Gewissens essen. Man muss nur eben nicht noch eine dicke Scheibe Käse oben drauf legen oder das Zeug mit dem Löffel essen Smile
Weniger Kalorien als Butter unter der Marmelade hat es alle mal!!



***Ziel: Mich in meiner Haut wohlfühlen!***

[Aktualisiert am: Mi, 27 Juli 2011 17:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486405 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Mi, 27 Juli 2011 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Nun, man darf nicht vergessen, dass die Sendung ja für die "breite Masse" angelegt ist.
Bedeutet, dass man ja irgendwo mal anfangen muss, was einfach zu erklären ist. Die wenigsten, die zugucken und schon gar nicht die Teilnehmer haben sich mit ihrer Ernährung so auseinander gesetzt, wie wir das hier tun.

Nachdem die Leute ja nicht gerne Kalorien zählen wollen und auch sonst ein möglichst einfaches System an die Hand bekommen sollen, um künftig weniger gehaltvoll (hinsichtlich Fett und "schlechten" Kohlehydraten) zu essen, versucht man eben, durch diese Methode, die Leute zu instruieren und zum Durchhalten zu bewegen.

Soweit ich es noch in Erinnerung habe, wird ja auch die Variante Salat mit was drin oder dazu (mageres Eiweiß) und Vollkornprodukten empfohlen.
Und vor allen Dingen bringt man auch rüber, dass Bewegung wichtig ist.

So gesehen finde ich die Sendung nicht schlecht gemacht.


LG
Cocinera
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486438 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Mi, 27 Juli 2011 20:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20732
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich finde, es ging schon ein bisschen in Richtung "Verteufelung" von Vollfett-Produkten. Z.B. der Frischkäse, der mit 160kcal pro 100g angegeben wurde, wenn ich mich richtig erinnere. Damit ist es schon eher eine leichte Variante und keine Doppelrahmstufe. Und ich denke persönlich, dass kann man guten Gewissens essen. Man muss nur eben nicht noch eine dicke Scheibe Käse oben drauf legen oder das Zeug mit dem Löffel essen

Was "Auflagen" angeht, hab ich das System der Geschmacksdichte entwickelt. Ich esse praktisch nur Vollfettkäse. Aber wirklich aromatischen, mehr als 15g esse ich nciht auf eine Scheibe Brot und denn wenn der dann absolut 25% Fett hat, dann reden wir nciht mal über 4g Fett. So waht ? Rolling Eyes
Mir ist es das jedenfalls wert


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486446 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Mi, 27 Juli 2011 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Ich ess auch lieber Vollfettkäse, sonst kann ich gleich auch noch auf die Kalorien vom geschmacksneutralen Lightkäse ganz verzichten.

Und das mit dem Frischkäse hab ich auch nicht verstanden. Ist doch besser als dick Butter aufs Brot (obwohl ich für die meisten Sachen die Butter bevorzuge...aber nur ganz dünn Wink )

Aber es stimmt schon, es soll "einfach aussehen" und dass es jeder verstehen und schaffen kann. Und grundlegend ist das Konzept ja gut.




http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486505 ist eine Antwort auf Beitrag #486446] Do, 28 Juli 2011 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich habe die sendung nicht gesehen. gucke soetwas aber auch mal ganz gern.
aber ich vertrete auch die these, lieber das essen, was einem schmeckt und das in maßen, als ligtprodukte zu essen, die nicht schmecken und dann auch nicht "befriedigen". mir gehts nämlich dann oft so, dass ich dann ZUSÄTZLICH noch etwas anderes essen. und das ist nicht sinn der sache. du kannst alles essen, aber eben in maßen!



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486512 ist eine Antwort auf Beitrag #485918] Do, 28 Juli 2011 11:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laufmeter ist gerade offline  Laufmeter
Beiträge: 13689
Registriert: Juli 2008
Ort: Wien
Senior Member
Cocinera schrieb am So, 24 Juli 2011 20:08

Ja, der niedrige Grundumsatz des 15-jährigen Mädchens hat mich auch verblüfft.




Ich hab mir die Sendung gestern angesehen und kann Euch in weiten Teilen zustimmen, was die Verteufelung von Vollfett-Produkten geht. Meist sind in den fettreduzierten Produkten irgendwelche Hilfsstoffe, die eine ähnliche Konsistenz garantieren, vorhanden oder einfach mehr Zucker, damitŽs nach was schmeckt - und das ist auch nicht gerade gesund.

Allerdings hat mich der geringe Grundumsatz des Mädchens überhaupt nicht schockiert... Habt ihr draufgeachtet, wie klein das Mädchen ist? Ich bin so groß wie sie (knapp über 1m50) und mein Grundumsatz liegt in einem ähnlichen Bereich. Sie hat zwar einige Kilo mehr als ich, aber wenn das Meiste davon Fett ist, weil sie sich grundsätzlich zu wenig bewegt, dann kann das leicht sein. Bei mir geht die Abnahme auch hauptsächlich über den Sport, auch wenn ich natürlich schon drauf achten muß, halbwegs vernünftig zu essen. Ich brauche ziemlich wenig, um meinen Körper zu ernähren - aber esse genauso gern wie alle anderen.



Das Leben ist zum Leben da!

Ich freue mich über Besuch in meinem Tagebuch

Mich sehen kann man in meinem Bilder-Buch

Re: Abnehmen im TV [Beitrag #486879 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] So, 31 Juli 2011 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Hast eigentlich Recht, Helga.
Mein Grundumsatz ist ja auch nicht mehr, aber ich dachte immer, meiner ist aufgrund des Alters so niedrig, wird ja mit den Jahren immer weniger, sagt man. Rolling Eyes

Aber bei dem Mädchen geht ja nicht mal mit Sport was, wie jetzt in der zweiten Folge gesagt wurde. Shocked
Das ist dann doch eigenartig. Ob da gesundheitlich was nicht stimmt? Aber das hätten die ja bei der Voruntersuchung sicher gesehen ...


LG
Cocinera
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #497545 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Do, 03 November 2011 08:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UpnDown ist gerade offline  UpnDown
Beiträge: 19
Registriert: November 2011
Junior Member
Ich habe mir immer Two and a half men- Serien angesehen. Wenn man etwas sieht, was einen wirklich erfreut, macht das Abnehmen gleich noch mehr Spaß!

-
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #497621 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Do, 03 November 2011 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
vorgestern glaub ich wars, da kamen alle 3 Teile nachmittags hintereinander auf ZDF neo. Ich hab zufällig beim ersten Teil in der Mitte reingezappt. Ich fands ganz interessant, was mich schockiert war, war die 15jährige, die trotz viel Sport nicht abgenommen hat Sad So gehts mir ja im Moment auch grade. Kein Wunder, ich bin genau so groß wie sie und ich denke, mein Grundumsatz wird demensprechend auch so niedrig sein. Rolling Eyes

Besonders gemein fand ich, wie die eine am 10km Lauf teilgenommen hat und sich da durchgekömpft hat, und sich dann so Sprüche anhören muss wie "sollen wir dir nicht lieber eine Bank bringen?" Evil or Very Mad Da sind mir fast ein wenig die Tränen gekommen, wie sie das so erzählt hat.


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Abnehmen im TV [Beitrag #497755 ist eine Antwort auf Beitrag #484863] Sa, 05 November 2011 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Cocinera ist gerade offline  Cocinera
Beiträge: 467
Registriert: Juli 2011
Ort: Bayern, bei Rosenheim
Senior Member
Ja, das war mies! Twisted Evil
Dabei ist das total bewundernswert, wenn man sich als Sportanfänger an so einem Lauf beteiligt!
Gut, dass sie sich nicht beeinträchtigen lassen hat! Allen Respekt!


LG
Cocinera
Vorheriges Thema: Urlaub - Portugal - oder Rundreise?
Nächstes Thema: Kennt sich jemand aus mit "Simyo"?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Sep 16 02:46:45 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02850 Sekunden